. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20.00 EUR, größter Preis: 72.36 EUR, Mittelwert: 55.73 EUR
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948. Strukturen - Verhandlungen - Funktionen - Martin Meier
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Meier:

Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948. Strukturen - Verhandlungen - Funktionen - Taschenbuch

ISBN: 9783034006101

ID: 9783034006101

Die Studie analysiert im ersten Teil die schrittweise Abkehr von Multilateralismus und Freihandel hin zu Bilateralismus und Intervention in der schweizerischen Aussenwirtschaftspolitik der 1930er Jahre. Der Aufbau einer Kriegswirtschaft in Erwartung eines gewaltsamen Konflikts in Europa sowie die Auseinandersetzungen mit neuen rivalisierenden wirtschaftspolitischen Ordnungskonzepten NS-Deutschlands und der Alliierten für die Nachkriegszeit bilden weitere Untersuchungsfelder. Im zweiten Teil werden die Wirtschaftsverhandlungen vorwiegend mit den Achsenmächten Deutschland und Italien, aber auch mit den Alliierten und teilweise mit den Neutralen dargestellt. Weiter wird auf die Bedeutung der Schweizer Güterlieferungen, aber auch des Finanzplatzes für die beiden Kriegsparteien eingegangen. In einem dritten Teil wird die schweizerische Aussenwirtschaft in einen gesellschaftspolitischen Kontext gestellt: die Debatte über (aussen)politische Anpassung, die Bedrohungswahrnehmung in der Elite sowie der Diskurs über die versorgungspolitische und soziale Sicherheit werden mit dem aussenwirtschaftlichen Handeln konfrontiert. Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948. Strukturen - Verhandlungen - Funktionen: Die Studie analysiert im ersten Teil die schrittweise Abkehr von Multilateralismus und Freihandel hin zu Bilateralismus und Intervention in der schweizerischen Aussenwirtschaftspolitik der 1930er Jahre. Der Aufbau einer Kriegswirtschaft in Erwartung eines gewaltsamen Konflikts in Europa sowie die Auseinandersetzungen mit neuen rivalisierenden wirtschaftspolitischen Ordnungskonzepten NS-Deutschlands und der Alliierten für die Nachkriegszeit bilden weitere Untersuchungsfelder. Im zweiten Teil werden die Wirtschaftsverhandlungen vorwiegend mit den Achsenmächten Deutschland und Italien, aber auch mit den Alliierten und teilweise mit den Neutralen dargestellt. Weiter wird auf die Bedeutung der Schweizer Güterlieferungen, aber auch des Finanzplatzes für die beiden Kriegsparteien eingegangen. In einem dritten Teil wird die schweizerische Aussenwirtschaft in einen gesellschaftspolitischen Kontext gestellt: die Debatte über (aussen)politische Anpassung, die Bedrohungswahrnehmung in der Elite sowie der Diskurs über die versorgungspolitische und soziale Sicherheit werden mit dem aussenwirtschaftlichen Handeln konfrontiert., Chronos Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948 - Martin Meier#Stefan Frech#Thomas Gees#Blaise Kropf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Martin Meier#Stefan Frech#Thomas Gees#Blaise Kropf:

Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948 - neues Buch

2002, ISBN: 9783034006101

ID: 691100225

Die Studie analysiert im ersten Teil die schrittweise Abkehr von Multilateralismus und Freihandel hin zu Bilateralismus und Intervention in der schweizerischen Aussenwirtschaftspolitik der 1930er Jahre. Der Aufbau einer Kriegswirtschaft in Erwartung eines gewaltsamen Konflikts in Europa sowie die Auseinandersetzungen mit neuen rivalisierenden wirtschaftspolitischen Ordnungskonzepten NS-Deutschlands und der Alliierten für die Nachkriegszeit bilden weitere Untersuchungsfelder. Im zweiten Teil werden die Wirtschaftsverhandlungen vorwiegend mit den Achsenmächten Deutschland und Italien, aber auch mit den Alliierten und teilweise mit den Neutralen dargestellt. Weiter wird auf die Bedeutung der Schweizer Güterlieferungen, aber auch des Finanzplatzes für die beiden Kriegsparteien eingegangen. In einem dritten Teil wird die schweizerische Aussenwirtschaft in einen gesellschaftspolitischen Kontext gestellt: die Debatte über (aussen)politische Anpassung, die Bedrohungswahrnehmung in der Elite sowie der Diskurs über die versorgungspolitische und soziale Sicherheit werden mit dem aussenwirtschaftlichen Handeln konfrontiert. Strukturen - Verhandlungen - Funktionen Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte > Deutsche Geschichte > Wirtschafts- & Sozialgeschichte Taschenbuch 20.03.2002, Chronos Verlag, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 2891910 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948 - Martin Meier#Stefan Frech#Thomas Gees#Blaise Kropf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Meier#Stefan Frech#Thomas Gees#Blaise Kropf:
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948 - neues Buch

ISBN: 9783034006101

ID: 10032716

Die Studie analysiert im ersten Teil die schrittweise Abkehr von Multilateralismus und Freihandel hin zu Bilateralismus und Intervention in der schweizerischen Aussenwirtschaftspolitik der 1930er Jahre. Der Aufbau einer Kriegswirtschaft in Erwartung eines gewaltsamen Konflikts in Europa sowie die Auseinandersetzungen mit neuen rivalisierenden wirtschaftspolitischen Ordnungskonzepten NS-Deutschlands und der Alliierten für die Nachkriegszeit bilden weitere Untersuchungsfelder. Im zweiten Teil werden die Wirtschaftsverhandlungen vorwiegend mit den Achsenmächten Deutschland und Italien, aber auch mit den Alliierten und teilweise mit den Neutralen dargestellt. Weiter wird auf die Bedeutung der Schweizer Güterlieferungen, aber auch des Finanzplatzes für die beiden Kriegsparteien eingegangen. In einem dritten Teil wird die schweizerische Aussenwirtschaft in einen gesellschaftspolitischen Kontext gestellt: die Debatte über (aussen)politische Anpassung, die Bedrohungswahrnehmung in der Elite sowie der Diskurs über die versorgungspolitische und soziale Sicherheit werden mit dem aussenwirtschaftlichen Handeln konfrontiert. Strukturen - Verhandlungen - Funktionen Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Deutsche Geschichte>Wirtschafts- & Sozialgeschichte, Chronos Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 2891910 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948. Strukturen - Verhandlungen - Funktionen - Martin Meier
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Meier:
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948. Strukturen - Verhandlungen - Funktionen - Taschenbuch

2002, ISBN: 3034006101

ID: 15216707690

[EAN: 9783034006101], Neubuch, [PU: Chronos Verlag Mrz 2002], Neuware - Die Studie analysiert im ersten Teil die schrittweise Abkehr von Multilateralismus und Freihandel hin zu Bilateralismus und Intervention in der schweizerischen Aussenwirtschaftspolitik der 1930er Jahre. Der Aufbau einer Kriegswirtschaft in Erwartung eines gewaltsamen Konflikts in Europa sowie die Auseinandersetzungen mit neuen rivalisierenden wirtschaftspolitischen Ordnungskonzepten NS-Deutschlands und der Alliierten für die Nachkriegszeit bilden weitere Untersuchungsfelder. Im zweiten Teil werden die Wirtschaftsverhandlungen vorwiegend mit den Achsenmächten Deutschland und Italien, aber auch mit den Alliierten und teilweise mit den Neutralen dargestellt. Weiter wird auf die Bedeutung der Schweizer Güterlieferungen, aber auch des Finanzplatzes für die beiden Kriegsparteien eingegangen. In einem dritten Teil wird die schweizerische Aussenwirtschaft in einen gesellschaftspolitischen Kontext gestellt: die Debatte über (aussen)politische Anpassung, die Bedrohungswahrnehmung in der Elite sowie der Diskurs über die versorgungspolitische und soziale Sicherheit werden mit dem aussenwirtschaftlichen Handeln konfrontiert. 568 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Agrios-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2295.99
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung. Band 10 / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948 - Strukturen - Verhandlungen - Funktionen - Meier, Martin Frech, Stefan Gees, Thomas Kropf, Blaise
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Meier, Martin Frech, Stefan Gees, Thomas Kropf, Blaise:
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung. Band 10 / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948 - Strukturen - Verhandlungen - Funktionen - Taschenbuch

2002, ISBN: 9783034006101

[ED: Taschenbuch], [PU: Chronos], Buch wie Bild in sehr gutem Zustand, [SC: 2.50], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 918g], [PU: Zürich]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Versandbuchhandel
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948. Strukturen - Verhandlungen - Funktionen: BD 10
Autor:

Martin Meier, Stefan Frech, Thomas Gees, Blaise Kropf, Unabhängige Expertenkommission (UEK) Schweiz - Zweiter Weltkrieg

Titel:

Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948. Strukturen - Verhandlungen - Funktionen: BD 10

ISBN-Nummer:

3034006101

Detailangaben zum Buch - Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Schweizerische Aussenwirtschaftspolitik 1930-1948. Strukturen - Verhandlungen - Funktionen: BD 10


EAN (ISBN-13): 9783034006101
ISBN (ISBN-10): 3034006101
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2002
Herausgeber: Chronos

Buch in der Datenbank seit 08.05.2007 12:10:28
Buch zuletzt gefunden am 30.10.2016 15:33:31
ISBN/EAN: 3034006101

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-0340-0610-1, 978-3-0340-0610-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher