. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29.00 EUR, größter Preis: 62.00 EUR, Mittelwert: 44.54 EUR
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken - Barbara Bonhage
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Barbara Bonhage:

Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken - Taschenbuch

ISBN: 9783034006156

ID: 9783034006156

Depot, Konten und Safes von Opfern des nationalsozialistischen Regimes und Restitutionsprobleme in der Nachkriegszeit Die Studie untersucht den Kapitalzufluss aus Deutschland und aus den später von ihm besetzten Gebieten, die Abwehr des `Hot Money` und die Verrechnung deutscher Spargelder mit Gegenforderungen. Auf welchen Wegen verliessen die Gelder der vom NS-Regime Verfolgten die Banken wieder, bevor in der Nachkriegszeit erste Suchaktionen nach nachrichtenlosen Vermögenswerten stattfanden Wie wehrten sich die Banken gegen die deutsche Bankspionage, Denunziationen und Zwangsauslieferungen In welchem Mass liefen sich Kundenschutz und eigene Geschäftsinteressen zuwider Es wird gezeigt, wie Banken nach 1945 auf Anfragen von Personen reagierten, die nach Vermögenswerten verstorbener Vorfahren suchten. Weshalb brachte der Meldebeschluss von 1962 wenig Erfolg und warum sind die nachrichtenlosen Opfervermögen bis heute ein Thema Anhand von ausgewählten Fallbeispielen wird aufgezeigt, inwiefern es der `Kalte Krieg` den Schweizer Banken erschwerte, solche Gelder ausfindig zu machen und zurückzugeben. Abschliessend wird auf die Grössenordnungen von in der Schweiz vorhandenen nachrichtenlosen Werten eingegangen. Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken: Die Studie untersucht den Kapitalzufluss aus Deutschland und aus den später von ihm besetzten Gebieten, die Abwehr des `Hot Money` und die Verrechnung deutscher Spargelder mit Gegenforderungen. Auf welchen Wegen verliessen die Gelder der vom NS-Regime Verfolgten die Banken wieder, bevor in der Nachkriegszeit erste Suchaktionen nach nachrichtenlosen Vermögenswerten stattfanden Wie wehrten sich die Banken gegen die deutsche Bankspionage, Denunziationen und Zwangsauslieferungen In welchem Mass liefen sich Kundenschutz und eigene Geschäftsinteressen zuwider Es wird gezeigt, wie Banken nach 1945 auf Anfragen von Personen reagierten, die nach Vermögenswerten verstorbener Vorfahren suchten. Weshalb brachte der Meldebeschluss von 1962 wenig Erfolg und warum sind die nachrichtenlosen Opfervermögen bis heute ein Thema Anhand von ausgewählten Fallbeispielen wird aufgezeigt, inwiefern es der `Kalte Krieg` den Schweizer Banken erschwerte, solche Gelder ausfindig zu machen und zurückzugeben. Abschliessend wird auf die Grössenordnungen von in der Schweiz vorhandenen nachrichtenlosen Werten eingegangen., Chronos Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken - Barbara Bonhage#Hans P. Lussy#Marc Perrenoud
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Barbara Bonhage#Hans P. Lussy#Marc Perrenoud:

Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken - neues Buch

ISBN: 9783034006156

ID: 116728118

Die Studie untersucht den Kapitalzufluss aus Deutschland und aus den später von ihm besetzten Gebieten, die Abwehr des ´Hot Money´ und die Verrechnung deutscher Spargelder mit Gegenforderungen. Auf welchen Wegen verliessen die Gelder der vom NS-Regime Verfolgten die Banken wieder, bevor in der Nachkriegszeit erste Suchaktionen nach nachrichtenlosen Vermögenswerten stattfanden? Wie wehrten sich die Banken gegen die deutsche Bankspionage, Denunziationen und Zwangsauslieferungen? In welchem Mass liefen sich Kundenschutz und eigene Geschäftsinteressen zuwider? Es wird gezeigt, wie Banken nach 1945 auf Anfragen von Personen reagierten, die nach Vermögenswerten verstorbener Vorfahren suchten. Weshalb brachte der Meldebeschluss von 1962 wenig Erfolg und warum sind die nachrichtenlosen Opfervermögen bis heute ein Thema? Anhand von ausgewählten Fallbeispielen wird aufgezeigt, inwiefern es der ´Kalte Krieg´ den Schweizer Banken erschwerte, solche Gelder ausfindig zu machen und zurückzugeben. Abschliessend wird auf die Grössenordnungen von in der Schweiz vorhandenen nachrichtenlosen Werten eingegangen. Depots, Konten und Safes von Opfern des nationalsozialistischen Regimes und Restitutionsprobleme in der Nachkriegszeit Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Geschichtswissenschaft>20. Jahrhundert, Chronos Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 2840755 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken : Depots, Konten und Safes von Opfern des nationalsozialistischen Regimes und Restitutionsprobleme in der Nachkriegszeit Veröffentlichungen der Unabhängigen Expertenkommission Schweiz - Zweiter Weltkrieg Band  - Bonhage, Barbara, Hanspeter Lussy und Marc Perrenoud
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bonhage, Barbara, Hanspeter Lussy und Marc Perrenoud:
Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken : Depots, Konten und Safes von Opfern des nationalsozialistischen Regimes und Restitutionsprobleme in der Nachkriegszeit Veröffentlichungen der Unabhängigen Expertenkommission Schweiz - Zweiter Weltkrieg Band - Taschenbuch

2001

ISBN: 3034006152

ID: 71648

keine Auflage ersichtlich 521 Seiten Softcover/Paperback Das Buch befindet sich in einem gebrauchten sehr guten Zustand. Es ist gebraucht, und hat, wenn überhaupt, nur sehr geringe Gebrauchsspuren, wie Verfärbung der Schnittkanten, leichter Abrieb an den Kanten vom Einband. Im Buch keine Einträge oder Beschriftungen. Nichtraucherbuch. Rik021347CS Versand D: 2,00 EUR Schweiz ; Bank ; Nachrichtenloses Vermögen ; Geschichte, Wirtschaft, [PU:Zürich; Chronos Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Versandantiquariat Bookstore-Online, 86874 Mattsies
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken - Depot, Konten und Safes von Opfern des nationalsozialistischen Regimes und Restitutionsprobleme in der Nachkriegszeit - Bonhage, Barbara Lussy, Hans P Perrenoud, Marc
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bonhage, Barbara Lussy, Hans P Perrenoud, Marc:
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken - Depot, Konten und Safes von Opfern des nationalsozialistischen Regimes und Restitutionsprobleme in der Nachkriegszeit - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783034006156

[ED: Taschenbuch], [PU: Chronos], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 879g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken Depot, Konten und Safes von Opfern des nationalsozialistischen Regimes und Restitutionsprobleme in der Nachkriegszeit - Bonhage, Barbara; Lussy, Hans P; Perrenoud, Marc
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bonhage, Barbara; Lussy, Hans P; Perrenoud, Marc:
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung / Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken Depot, Konten und Safes von Opfern des nationalsozialistischen Regimes und Restitutionsprobleme in der Nachkriegszeit - neues Buch

2001, ISBN: 3034006152

ID: A5634720

Leinen, mit Schutzumschlag neu, [PU:Chronos Verlag]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung: Veröffentlichungen der Unabhängigen Expertenkommission Schweiz (UEK) - Zweiter ... Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken
Autor:

Barbara Bonhage, Hanspeter Lussy, Marc Perrenoud

Titel:

Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung: Veröffentlichungen der Unabhängigen Expertenkommission Schweiz (UEK) - Zweiter ... Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken

ISBN-Nummer:

3034006152

Detailangaben zum Buch - Veröffentlichungen der UEK. Studien und Beiträge zur Forschung: Veröffentlichungen der Unabhängigen Expertenkommission Schweiz (UEK) - Zweiter ... Nachrichtenlose Vermögen bei Schweizer Banken


EAN (ISBN-13): 9783034006156
ISBN (ISBN-10): 3034006152
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: Chronos

Buch in der Datenbank seit 21.06.2007 13:18:43
Buch zuletzt gefunden am 26.10.2016 11:47:59
ISBN/EAN: 3034006152

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-0340-0615-2, 978-3-0340-0615-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher