. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20.89 EUR, größter Preis: 120.48 EUR, Mittelwert: 94.24 EUR
Zensur und Zensoren - Peter Strunk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Strunk:

Zensur und Zensoren - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783050028507

ID: 9783050028507

Medienkontrolle und Propagandapolitik unter sowjetischer Besatzungsherrschaft in Deutschland Noch immer ist über die Arbeit der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) wenig bekannt. Die Aufarbeitung dieses Kapitels deutscher Nachkriegsgeschichte steckt noch in den Anfängen. Im weitverzweigten Apparat der SMAD spielte die Verwaltung für Propaganda (ab 1947: Verwaltung für Information) unter der Leitung Sergej Tulpanows eine herausragende Rolle. Zu den Aufgaben der Propagandaverwaltung zählte auch die Medienpolitik. Die Propagandaverwaltung übte nicht nur eine rigorose Vor- und Nachzensur aus, sondern entfaltete auch rege publizistische Aktivitäten. Die Entstehungsgeschichte des Pressewesens unter sowjetischer Kontrolle wurde bisher noch nicht eingehend untersucht. Peter Strunk stellt auf der Grundlage einer breiten Quellenbasis den Kontrollapparat und die Instrumente der Medienpolitik der SMAD vor. Zusammen mit exemplarischen Untersuchungen - beispielsweise der Zensur - gewähren seine Untersuchungen tiefe Einblicke in Aufbau, Struktur und Funktionsweise des Kontrollapparates der SMAD. Sie führen zu einer Reihe neuer Rückschlüsse auf die Ziele sowjetischer Deutschland- und Besatzungspolitik. Zensur und Zensoren: Noch immer ist über die Arbeit der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) wenig bekannt. Die Aufarbeitung dieses Kapitels deutscher Nachkriegsgeschichte steckt noch in den Anfängen. Im weitverzweigten Apparat der SMAD spielte die Verwaltung für Propaganda (ab 1947: Verwaltung für Information) unter der Leitung Sergej Tulpanows eine herausragende Rolle. Zu den Aufgaben der Propagandaverwaltung zählte auch die Medienpolitik. Die Propagandaverwaltung übte nicht nur eine rigorose Vor- und Nachzensur aus, sondern entfaltete auch rege publizistische Aktivitäten. Die Entstehungsgeschichte des Pressewesens unter sowjetischer Kontrolle wurde bisher noch nicht eingehend untersucht. Peter Strunk stellt auf der Grundlage einer breiten Quellenbasis den Kontrollapparat und die Instrumente der Medienpolitik der SMAD vor. Zusammen mit exemplarischen Untersuchungen - beispielsweise der Zensur - gewähren seine Untersuchungen tiefe Einblicke in Aufbau, Struktur und Funktionsweise des Kontrollapparates der SMAD. Sie führen zu einer Reihe neuer Rückschlüsse auf die Ziele sowjetischer Deutschland- und Besatzungspolitik. DDR / Medien, Journalismus Media Medien - Medium Medium ( Medien ) Propaganda Besatzung / SBZ Sowjetische Besatzungszone ( SBZ ) SBZ - Sowjetische Besatzungszone Sowjetische Besatzungszone Zensur (Aufsicht, Kontrolle), Akademie Verlag Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zensur und Zensoren: Medienkontrolle und Propagandapolitik unter sowjetischer Besatzungsherrschaft in Deutschland (edition bildung und wissenschaft, B
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zensur und Zensoren: Medienkontrolle und Propagandapolitik unter sowjetischer Besatzungsherrschaft in Deutschland (edition bildung und wissenschaft, B - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783050028507

ID: 792385f27e52a5161b919333ed639217

Noch immer ist über die Arbeit der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) wenig bekannt. Die Aufarbeitung dieses Kapitels deutscher Nachkriegsgeschichte steckt noch in den Anfängen. Im weitverzweigten Apparat der SMAD spielte die Verwaltung für Propaganda (ab 1947: Verwaltung für Information) unter der Leitung Sergej Tulpanows eine herausragende Rolle. Zu den Aufgaben der Propagandaverwaltung zählte auch die Medienpolitik. Die Propagandaverwaltung übte nicht nur eine rigorose Vor- u Noch immer ist über die Arbeit der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) wenig bekannt. Die Aufarbeitung dieses Kapitels deutscher Nachkriegsgeschichte steckt noch in den Anfängen. Im weitverzweigten Apparat der SMAD spielte die Verwaltung für Propaganda (ab 1947: Verwaltung für Information) unter der Leitung Sergej Tulpanows eine herausragende Rolle. Zu den Aufgaben der Propagandaverwaltung zählte auch die Medienpolitik. Die Propagandaverwaltung übte nicht nur eine rigorose Vor- und Nachzensur aus, sondern entfaltete auch rege publizistische Aktivitäten. Die Entstehungsgeschichte des Pressewesens unter sowjetischer Kontrolle wurde bisher noch nicht eingehend untersucht. Peter Strunk stellt auf der Grundlage einer breiten Quellenbasis den Kontrollapparat und die Instrumente der Medienpolitik der SMAD vor. Zusammen mit exemplarischen Untersuchungen - beispielsweise der Zensur - gewähren seine Untersuchungen tiefe Einblicke in Aufbau, Struktur und Funktionsweise des Kontrollapparates der SMAD. Sie führen zu einer Reihe neuer Rückschlüsse auf die Ziele sowjetischer Deutschland- und Besatzungspolitik., [PU: Akademie Verlag, Berlin]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03050028505 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zensur und Zensoren - Strunk, Peter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Strunk, Peter:
Zensur und Zensoren - neues Buch

ISBN: 9783050028507

ID: 1347681

Noch immer ist ber die Arbeit der Sowjetischen Militradministration in Deutschland (SMAD) wenig bekannt. Die Aufarbeitung dieses Kapitels deutscher Nachkriegsgeschichte steckt noch in den Anfngen. Im weitverzweigten Apparat der SMAD spielte die Verwaltung fr Propaganda (ab 1947: Verwaltung fr Information) unter der Leitung Sergej Tulpanows eine herausragende Rolle. Zu den Aufgaben der Propagandaverwaltung zhlte auch die Medienpolitik. Die Propagandaverwaltung bte nicht nur eine rigorose Vor- und Nachzensur aus, sondern entfaltete auch rege publizistische Aktivitten. Die Entstehungsgeschichte des Pressewesens unter sowjetischer Kontrolle wurde bisher noch nicht eingehend untersucht. Peter Strunk stellt auf der Grundlage einer breiten Quellenbasis den Kontrollapparat und die Instrumente der Medienpolitik der SMAD vor. Zusammen mit exemplarischen Untersuchungen - beispielsweise der Zensur - gewhren seine Untersuchungen tiefe Einblicke in Aufbau, Struktur und Funktionsweise des Kontrollapparates der SMAD. Sie fhren zu einer Reihe neuer Rckschlsse auf die Ziele sowjetischer Deutschland- und Besatzungspolitik. History History eBook, De Gruyter

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zensur und Zensoren Medienkontrolle und Propagandapolitik unter sowjetischer Besatzungsherrschaft in Deutschland - Strunk, Peter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Strunk, Peter:
Zensur und Zensoren Medienkontrolle und Propagandapolitik unter sowjetischer Besatzungsherrschaft in Deutschland - gebunden oder broschiert

1996, ISBN: 3050028505

ID: A622224

Gebundene Ausgabe DDR / Medien, Journalismus, Media, Medien - Medium, Medium ( Medien ), Propaganda, Besatzung / SBZ, Sowjetische Besatzungszone ( SBZ ), SBZ - Sowjetische Besatzungszone , Sowjetische Besatzungszone, Zensur (Aufsicht, Kontrolle), mit Schutzumschlag neu, [PU:Akademie Verlag GmbH]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zensur und Zensoren - Medienkontrolle und Propagandapolitik unter sowjetischer Besatzungsherrschaft in Deutschland - Strunk, Peter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Strunk, Peter:
Zensur und Zensoren - Medienkontrolle und Propagandapolitik unter sowjetischer Besatzungsherrschaft in Deutschland - gebunden oder broschiert

1996, ISBN: 9783050028507

[ED: Gebunden], [PU: De Gruyter], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 503g], Reprint 2015

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Zensur Und Zensoren Medienkontrolle Und Propaganda Politik Unter Sowjetischer (Edition Bildung und Wissenschaft)
Autor:

Peter Strunk, Manfred Heinemann

Titel:

Zensur Und Zensoren Medienkontrolle Und Propaganda Politik Unter Sowjetischer (Edition Bildung und Wissenschaft)

ISBN-Nummer:

3050028505

Detailangaben zum Buch - Zensur Und Zensoren Medienkontrolle Und Propaganda Politik Unter Sowjetischer (Edition Bildung und Wissenschaft)


EAN (ISBN-13): 9783050028507
ISBN (ISBN-10): 3050028505
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 1996
Herausgeber: Wiley-VCH Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 27.04.2007 11:28:48
Buch zuletzt gefunden am 14.11.2016 16:38:35
ISBN/EAN: 3050028505

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-05-002850-5, 978-3-05-002850-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher