. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1.90 EUR, größter Preis: 9.00 EUR, Mittelwert: 4.26 EUR
Dreiunddreissig weisse Baumwollunterhosen. Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik. - (=dtv. Nr.11865). - Westphalen, Joseph von
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Westphalen, Joseph von:

Dreiunddreissig weisse Baumwollunterhosen. Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik. - (=dtv. Nr.11865). - Taschenbuch

1995, ISBN: 3423118652

ID: 6000507227

[EAN: 9783423118651], Gebraucht, wie neu, [SC: 2.0], [PU: München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1995 (Februar).], DEUTSCHE LITERATUR DER 90-ER JAHRE, LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN,, 193 (7) Seiten. 18 x 11 cm. Umschlaggestaltung: Klaus Meyer. Sehr guter Zustand. Aus dem Klappentext: Und so schreiben wir seit Jahren vergeblich gegen eine Horde von hypertrophen Hausschweinen an, die uns allein durch ihre unerträgliche Existenz die Sujets versauen und den Stil verderben. Sie verwüsten nicht nur die politische und die Feld- und Wiesen-Landschaft, sondern auch die Literatur. Ich schreibe, verdammt noch mal, lieber von Frauen, die sich mit den Fingern durchs Haar fahren, und von Männern, die nicht wissen, was davon zu halten ist. Ich schreibe lieber von Röcken, die sich so um die Hüften spannen, daß dem Betrachter der Atem stockt, und von den Ärmeln weißer Baumwollblusen an sommerlichen Handgelenken . Joseph von Westphalen schreibt über beides und alles, was dazwischenliegt. Bissig, bösartig, brillant und provokant.Und so schreiben wir seit Jahren vergeblich gegen eine Horde von hypertrophen Hausschweinen an, die uns allein durch ihre unerträgliche Existenz die Sujets versauen und den Stil verderben. Sie verwüsten nicht nur die politische und die Feld- und Wiesen-Landschaft, sondern auch die Literatur. Ich schreibe, verdammt noch mal, lieber von Frauen, die sich mit den Fingern durchs Haar fahren, und von Männern, die nicht wissen, was davon zu halten ist. Ich schreibe lieber von Röcken, die sich so um die Hüften spannen, daß dem Betrachter der Atem stockt, und von den Ärmeln weißer Baumwollblusen an sommerlichen Handgelenken . Joseph von Westphalen schreibt über beides und alles, was dazwischenliegt. Bissig, bösartig, brillant und provokant. - Joseph Graf von Westphalen (Pseudonym: David Elphinstone, * 26. Juni 1945 in Schwandorf) ist ein deutscher Schriftsteller, der vor allem als Satiriker bekannt ist. Leben: Joseph Graf von Westphalens Eltern stammen beide aus alten Adelsfamilien. Er wuchs in München auf und studierte nach dem Abitur ab 1966 an der dortigen Universität Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte. 1978 promovierte er über ein germanistisches Thema zum Doktor der Philosophie. Von 1979 bis 1981 war er für die Verwertungsgesellschaft Wort tätig. Anschließend war er Redakteur bei der Kulturzeitschrift "Westermanns Monatshefte". Seit 1987 lebt er als freier Schriftsteller in München. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Joseph von Westphalen begann seine schriftstellerische Laufbahn als Journalist mit dem Verfassen von polemischen Glossen, die er selbst als "Entrüstungen" bezeichnete. Er wurde rasch bekannt als scharfzüngiger Gegner von Zeitgeisterscheinungen aller Art. Seine kritischen Rundumschläge setzte von Westphalen auch in seinen Romanen fort, in denen die Figur des Harry von Duckwitz allerdings auch die andere, hedonistische Seite des Autors verkörpert. - In der zweiten Hälfte der neunziger Jahre war von Westphalen einer der ersten Autoren, die die Möglichkeiten von Multimedia (CD-ROM "Mein Kosmos", 1996) und Internet nutzten, um den Lesern quasi einen Einblick in die literarische Werkstatt zu verschaffen. Joseph von Westphalen, der seit 1992 dem PEN-Zentrum der Bundesrepublik Deutschland angehört, erhielt 1992 den Ernst-Hoferichter-Preis. Das 1989 (unter dem Pseudonym David Elphinstone) veröffentlichte Buch "Sinecure" wurde 2008 nachgedruckt und im Gutshaus Landsdorf (bei Tribsees in Mecklenburg-Vorpommern) in eine Kunst-Installation umgewandelt. Aus wikipedia-Joseph_von_Westphalen Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 170 Deutsche Literatur der 90-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Taschenbuch. Kartoniert. Laminiert. Glanzfolienkaschierung.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dreiunddreissig weisse Baumwollunterhosen. Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik. - (=dtv. Nr.11865). - Westphalen, Joseph von
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Westphalen, Joseph von:

Dreiunddreissig weisse Baumwollunterhosen. Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik. - (=dtv. Nr.11865). - Taschenbuch

1995, ISBN: 3423118652

ID: 6000507227

[EAN: 9783423118651], Gebraucht, wie neu, [PU: München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1995 (Februar).], DEUTSCHE LITERATUR DER 90-ER JAHRE, LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN,, 193 (7) Seiten. 18 x 11 cm. Umschlaggestaltung: Klaus Meyer. Sehr guter Zustand. Aus dem Klappentext: Und so schreiben wir seit Jahren vergeblich gegen eine Horde von hypertrophen Hausschweinen an, die uns allein durch ihre unerträgliche Existenz die Sujets versauen und den Stil verderben. Sie verwüsten nicht nur die politische und die Feld- und Wiesen-Landschaft, sondern auch die Literatur. Ich schreibe, verdammt noch mal, lieber von Frauen, die sich mit den Fingern durchs Haar fahren, und von Männern, die nicht wissen, was davon zu halten ist. Ich schreibe lieber von Röcken, die sich so um die Hüften spannen, daß dem Betrachter der Atem stockt, und von den Ärmeln weißer Baumwollblusen an sommerlichen Handgelenken . Joseph von Westphalen schreibt über beides und alles, was dazwischenliegt. Bissig, bösartig, brillant und provokant.Und so schreiben wir seit Jahren vergeblich gegen eine Horde von hypertrophen Hausschweinen an, die uns allein durch ihre unerträgliche Existenz die Sujets versauen und den Stil verderben. Sie verwüsten nicht nur die politische und die Feld- und Wiesen-Landschaft, sondern auch die Literatur. Ich schreibe, verdammt noch mal, lieber von Frauen, die sich mit den Fingern durchs Haar fahren, und von Männern, die nicht wissen, was davon zu halten ist. Ich schreibe lieber von Röcken, die sich so um die Hüften spannen, daß dem Betrachter der Atem stockt, und von den Ärmeln weißer Baumwollblusen an sommerlichen Handgelenken . Joseph von Westphalen schreibt über beides und alles, was dazwischenliegt. Bissig, bösartig, brillant und provokant. - Joseph Graf von Westphalen (Pseudonym: David Elphinstone, * 26. Juni 1945 in Schwandorf) ist ein deutscher Schriftsteller, der vor allem als Satiriker bekannt ist. Leben: Joseph Graf von Westphalens Eltern stammen beide aus alten Adelsfamilien. Er wuchs in München auf und studierte nach dem Abitur ab 1966 an der dortigen Universität Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte. 1978 promovierte er über ein germanistisches Thema zum Doktor der Philosophie. Von 1979 bis 1981 war er für die Verwertungsgesellschaft Wort tätig. Anschließend war er Redakteur bei der Kulturzeitschrift "Westermanns Monatshefte". Seit 1987 lebt er als freier Schriftsteller in München. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Joseph von Westphalen begann seine schriftstellerische Laufbahn als Journalist mit dem Verfassen von polemischen Glossen, die er selbst als "Entrüstungen" bezeichnete. Er wurde rasch bekannt als scharfzüngiger Gegner von Zeitgeisterscheinungen aller Art. Seine kritischen Rundumschläge setzte von Westphalen auch in seinen Romanen fort, in denen die Figur des Harry von Duckwitz allerdings auch die andere, hedonistische Seite des Autors verkörpert. - In der zweiten Hälfte der neunziger Jahre war von Westphalen einer der ersten Autoren, die die Möglichkeiten von Multimedia (CD-ROM "Mein Kosmos", 1996) und Internet nutzten, um den Lesern quasi einen Einblick in die literarische Werkstatt zu verschaffen. Joseph von Westphalen, der seit 1992 dem PEN-Zentrum der Bundesrepublik Deutschland angehört, erhielt 1992 den Ernst-Hoferichter-Preis. Das 1989 (unter dem Pseudonym David Elphinstone) veröffentlichte Buch "Sinecure" wurde 2008 nachgedruckt und im Gutshaus Landsdorf (bei Tribsees in Mecklenburg-Vorpommern) in eine Kunst-Installation umgewandelt. Aus wikipedia-Joseph_von_Westphalen Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 170 Deutsche Literatur der 90-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Taschenbuch. Kartoniert. Laminiert. Glanzfolienkaschierung.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dreiunddreissig weisse Baumwollunterhosen. Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik. - (=dtv, Nr. 11865). - Westphalen, Joseph von
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Westphalen, Joseph von:
Dreiunddreissig weisse Baumwollunterhosen. Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik. - (=dtv, Nr. 11865). - Erstausgabe

1994

ISBN: 3423118652

Taschenbuch, ID: 1221985173

[EAN: 9783423118651], Gebraucht, wie neu, [SC: 2.0], [PU: München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1994 (Mai).], DEUTSCHE LITERATUR DER 90-ER JAHRE, LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN,, 193 Seiten. 18 x 11 cm Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. - Joseph Graf von Westphalen (Pseudonym: David Elphinstone, * 26. Juni 1945 in Schwandorf) ist ein deutscher Schriftsteller, der vor allem als Satiriker bekannt ist. Leben: Joseph Graf von Westphalens Eltern stammen beide aus alten Adelsfamilien. Er wuchs in München auf und studierte nach dem Abitur ab 1966 an der dortigen Universität Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte. 1978 promovierte er über ein germanistisches Thema zum Doktor der Philosophie. Von 1979 bis 1981 war er für die Verwertungsgesellschaft Wort tätig. Anschließend war er Redakteur bei der Kulturzeitschrift "Westermanns Monatshefte". Seit 1987 lebt er als freier Schriftsteller in München. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Joseph von Westphalen begann seine schriftstellerische Laufbahn als Journalist mit dem Verfassen von polemischen Glossen, die er selbst als "Entrüstungen" bezeichnete. Er wurde rasch bekannt als scharfzüngiger Gegner von Zeitgeisterscheinungen aller Art. Seine kritischen Rundumschläge setzte von Westphalen auch in seinen Romanen fort, in denen die Figur des Harry von Duckwitz allerdings auch die andere, hedonistische Seite des Autors verkörpert. - In der zweiten Hälfte der neunziger Jahre war von Westphalen einer der ersten Autoren, die die Möglichkeiten von Multimedia (CD-ROM "Mein Kosmos", 1996) und Internet nutzten, um den Lesern quasi einen Einblick in die literarische Werkstatt zu verschaffen. Joseph von Westphalen, der seit 1992 dem PEN-Zentrum der Bundesrepublik Deutschland angehört, erhielt 1992 den Ernst-Hoferichter-Preis. Das 1989 (unter dem Pseudonym David Elphinstone) veröffentlichte Buch "Sinecure" wurde 2008 nachgedruckt und im Gutshaus Landsdorf (bei Tribsees in Mecklenburg-Vorpommern) in eine Kunst-Installation umgewandelt. Aus wikipedia-orgJoseph_von_Westphalen Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 170 Deutsche Literatur der 90-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Taschenbuch. Kartoniert. Laminiert. Glanzfolienkaschierung.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dreiunddreissig weisse Baumwollunterhosen : Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik . - Westphalen, Joseph von
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Westphalen, Joseph von:
Dreiunddreissig weisse Baumwollunterhosen : Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik . - Taschenbuch

ISBN: 9783423118651

[ED: Taschenbuch], [PU: dtv], Und so schreiben wir seit Jahren vergeblich gegen eine Horde von hypertrophen Hausschweinen an, die uns allein durch ihre unerträgliche Existenz die Sujets versauen und den Stil verderben. Sie verwüsten nicht nur die politische und die Feld- und Wiesen-Landschaft, sondern auch die Literatur. Ich schreibe, verdammt noch mal, lieber von Frauen, die sich mit den Fingern durchs Haar fahren, und von Männern, die nicht wissen, was davon zu halten ist. Ich schreibe lieber von Röcken, die sich so um die Hüften spannen, daß dem Betrachter der Atem stockt, und von den Ärmeln weißer Baumwollblusen an sommerlichen Handgelenken ... Joseph von Westphalen schreibt über beides und alles, was dazwischenliegt. Bissig, bösartig, brillant und provokant. (booklooker), [SC: 1.20], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 148g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Peter Struwwel
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
33 weiße Baumwollunterhosen : Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik - Westphalen, Joseph von
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Westphalen, Joseph von:
33 weiße Baumwollunterhosen : Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik - Taschenbuch

1994, ISBN: 3423118652

ID: 009978

Unbekannter Einband sehr gut, UNGELESENE broschierte Ausg. von 1994, blasser Stempel auf Fußschnitt - sonst tadellos, 193 S. ohne Angabe, [PU:Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH München, Germany]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
emotioconsult Wolfgang Höfs onlineAntiquariat Wolfgang Höfs, 03159 Döbern
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Dreiunddreissig weisse Baumwollunterhosen: Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik
Autor:

Joseph von Westphalen

Titel:

Dreiunddreissig weisse Baumwollunterhosen: Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik

ISBN-Nummer:

3423118652

Detailangaben zum Buch - Dreiunddreissig weisse Baumwollunterhosen: Glanz und Elend der Reizwäsche nebst sonstigen Wahrheiten zur Beförderung der Erotik


EAN (ISBN-13): 9783423118651
ISBN (ISBN-10): 3423118652
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1995
Herausgeber: München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1994 (Mai).

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 15:05:58
Buch zuletzt gefunden am 24.10.2016 16:13:51
ISBN/EAN: 3423118652

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-423-11865-2, 978-3-423-11865-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher