. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 5.00 EUR, größter Preis: 9.00 EUR, Mittelwert: 6.34 EUR
Elektrochemie : e. Einf. in d. Theorie elektrochem. Gleichgewichte u. elektrochem. Prozesse. Hrsg. von W. Botsch ... - Tag, Erich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tag, Erich:

Elektrochemie : e. Einf. in d. Theorie elektrochem. Gleichgewichte u. elektrochem. Prozesse. Hrsg. von W. Botsch ... - gebrauchtes Buch

1979, ISBN: 3425053884

ID: 28905

kart., 159 S. : graph. Darst. ; 19 cm; der Rücken ist aufgehellt; auf dem Vorderdeckel mit Besitzerkennung (auf dem Bild rosa abgedeckt) sonst ist das Buch jedoch gut erhalten. (Diesterweg) Die Reihe «Studienbücher » bringt Themen, die ein tieferes Eindringen in Einzelprobleme, Forschungswege und Denkmethoden der modernen Chemie ermöglichen. Sie wendet sich an Schüler der Oberstufe der Gymnasien, Studenten an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten, Chemiker in Lehre und Praxis. Das Buch Die Elektrochemie ist ein Teilgebiet der physikalischen Chemie. welches durch viele Beziehungen mit den anderen Teilgebieten, besonders der Gleichgewichtslehre und der Energetik, verbunden ist. Neben der fur die Analytik wichtigen Betrachtung der elektrolytischen Leitfähigkeit wird in diesem Buch deshalb besonders die Nernstsche Gleichung in ihrem Zusammenhang mit dem Massenwirkungsgesetz behandelt, was eine eingehende Diskussion von Redoxgleichgewichten möglich macht. Die technische Bedeutung der Elektrochemie wird durch eine breite Beschreibung der wichtigsten technischen Verfahren der Elektrochemie hervorgehoben. Durch viele Versuchsbeschreibungen bekommt der Leser Anregungen zu Versuchen in Elektrochemie, Gleichgewichtslehre und Energetik. Der Verfasser Erich Tag ist Studiendirektor am Evangelischen Seminar Blaubeuren. Bedingt durch die Studienfächer Chemie, Physik und Mathematik sowie der Unterrichtspraxis in diesen Fächern steht die physikalische Chemie im Kernpunkt seines Interesses Dazu treten immer mehr die Problemthemen unserer Zeit und für unsere Zukunft, die eine immer stärkere Herausforderung für den Naturwissenschaftler werden. // INHALTSVERZEICHNIS: 1 Vorwort 9 I Elektrolyse und elektrolytische Leitfähigkeit 1.1 Die Elektrolyse I 1 1.1.1 Der Stromkreis 12 1.1.2 Elektrolyse 12 1.1.3 Die Chemie des Elektrons 13 1.1.4 I. Faradaygesetz 14 1.1.5 2. Faradaygesetz 14 1.1.6 3. Faradaygesetz 14 1.2 Die Wanderung der Ionen 15 1.2.1 Die Entstehung beweglicher Ionen 16 1.2.2 Kräftegleichgewicht 17 1.2.3 Wanderung der Ionen I-1,0' und OH- 18 1.2.4 Elektrolytische Überführung 19 1.3 Die Leitfähigkeit der Elektrolyte 21 1.3.1 Die spezifische Leitfähigkeit 23 1.3.2 Die Konzentrationsabhängigkeit 24 1.3.3 Anwendung: Konzentrationsbestimmung 25 1.3.4 Die konduktometrische Titration 26 2 Die Zellspannung und das elektrochemische Potential 2.1 Die Strom-Strannungs-Kennlinie bei der Elektrolyse . 29 2.1.1 Elektrolyse mit Wechsel- und Gleichstrom . 29 2.2 Die Zellspannung galvanischer Elemente 31 2.2.1 Das galvanische Element 33 II 2.2.2 Das elektrische Potential 34 2.2.3 Durchtritt von Ionen 35 te: 2.2.4 Durchtritt von Elektronen 35 2.2.5 Potentialdifferenzen 36 der 2.3 Elektrodenpotentiale, Redoxpotentiale 39 2.3.1 Definition des Elektrodenpotentials 40 2.3.2 Das Normalpotential 41 2.3.3 Redoxpotentiale 41 2.4 Die Konzentrationsabhängigkeit des ElektrodenpotentiaLs 43 4 2.4.1 Zellspannung und Konzentration 45 43 2.4.2 Die Nernstsche Gleichung 47 2.4.3 Die Aktivität 48 2.4.4 Konzentrationsbestimmung 48 2.4.5 Redoxpaare 49 3 Redoxpotential und Redoxgleichgeveicht 3.1 Die Elektronenaktivität und die Oxidationskonstante 51 3.1. I Die Oxidationskonstante 51 4.3 3.1.2 Der pH-Wert 51 3.1.3 pH-Messung mit der Glaselektrode 52 3.1.4 Definition des pc-Wertes 53 4A 3.2 Die Energetik chemischer Reaktionen 56 3.2.1 Die elektrische Arbeit 56 11: 3.2.2 Freie Enthalpie und chemische Triebkraft . . . 58 3.2.3 Die thermodynamische Herleitung der Nernstschen 44.4 Gleichung 60 4.5 3.3 Redoxpotential und Oxidationskonstante 61 3.3.1 Zwei lineare Funktionen mit gemeinsamer Nullstelle 61 44: 3.3.2 Das Elektrodenpotential E und der pe-Wert . . . 62 3.3.3 Die Berechnung der Oxidationskonstanten . . . 63 3.3.4 Der Zusammenhang mit der freien Enthalpie . 63 5 3.4 Die Berechnung von Gleichgewichtskonstanten bei Redox- 111 gleichgewichten und die Diskussion von Redoxreaktionen 65 5.1 3.4.1 Der Ausgleich der Elektronenaktivität 65 3.4.2 Die Berechnung der Gleichgewichtskonstanten . 66 14.3 Anwendung der Oxidationskonstanten der Redox- paare 68 5.2 3.4.4 Die Verbindung von Redoxgleichgewichten und Löslichkeitsgleichgewichten 69 3.4.5 Die pH-Abhängigkeit von Redoxgleichgewichten . 70 3.4.6 Oxidationsstufen und Normalpotentiale Das Lati- mer-Diagramm 73 53 3.4.7 Dic Stabilität der Oxidationsstufen, Redoxdispro- portionierung und Redoxkomproportionierung . 75 4 Die Elektrolyse in vertiefter Betrachtung 4.1 Bedingungen für den Ablauf der Elektrolyse. die Überspannung 78 4. 1.1 Zersetzungsspannung 78 4T1 4.1.2 Überspannung 78 (N) w 4.1.3 Auswirkungen der Überspannung 80 4.2 Die Konkurrenz der Elektrodenvorgänge 83 4.2.1 Elektrodenreakt ion 84 4.2.2 Beispiel: Elektrolyse einer wäßrigcn Kupferchlorid- lösung 84 43 Die elektrolytische Kupferraftination 87 4.3.1 Theoretische Grundlagen 87 4.3.2 Nebenreaktionen 89 4.3.3 Technische Durchführung 90 4.4 Die Chlor-Alkali-Elektrolyse 92 4.4.1 Die Gesamtreaktion 93 4.4.2 Das Diaphragniaverfahren 93 4.4.3 Das Amalgamverfahren 95 4.4.4 Vergleich der Verfahren 97 4.4.5 Das Membranverfahren 99 4.5 Die Aluminiumgewinnung 101 4.5.1 Der Elektrolyt 101 4.5.2 Die elektrochemischen Reaktionen 102 4.5.3 Technische Durchführung 103 4.5.4 Die elektrolytische Raffination 105 5 Korrosion und Korrosionsschutz 5.1 Chemische und elektrochemische Korrosion des Eisens . 108 5.1.1 Einleitung 108 5.1.2 Chemische Korrosion 109 5.1.3 Elektrochemische Korrosion - Lokalelemente. 109 5.2 Elektrochemische Grundlagen des Korrosionsschutzes 111 5.2.1 Einleitung 112 5.2.2 Passivicrung 113 5.2.3 pH-Wert und Korrosion 115 5.3 Maßnahmen zum Korrosionsschutz 117 5.3.1 Elektrochemischer Korrosionsschutz 117 5.3.2 Schutzschichten 117 6 Elektrochemische Energiequellen und Energiespeicher 6.1 Die elektrochemische Energieumwandlung 119 6.2 Galvanische Primärelemente 120 6.2.1 Das Leclanche-Element 120 6.2.2 Weitere Elemente 122 6.3 Akkumulatoren 123 6.3.1 Das galvanische Sekundärelement 124 6.3.2 Der Aufbau des Bleiakkumulators 124 6.3.3 Die Zollspannung des Bleiakkumulators 125 6.3.4 Der Nickel-Eisen-Akkumulator 127 6.4 Die Energiedirektumwandlung in Brennstoffzellen 128 6.4.1 Die Energieumwandlung 129 6.4.2 Die Knallgaszelle 132 6.4.3 Andere Brennstoffe 133 ir IY 7 Lösungen zu den Aufgaben 135 8 Tabellen 151 9 Literatur 155 Z21054F6 ISBN 3425053884 Versand D: 2,30 EUR Elektrochemie ; Elektrochemie, Naturwissenschaften, Studienbuch, [PU:Frankfurt am Main, Berlin, München : Diesterweg; Frankfurt am Main, Berlin, München : Salle; Aarau, Frankfurt am Main, Salzburg : Sauerländer,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Versandantiquariat Ottomar Köhler Einzelunternehmen, 63452 Hanau
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Elektrochemie : e. Einf. in d. Theorie elektrochem. Gleichgewichte u. elektrochem. Prozesse. Hrsg. von W. Botsch ... - Tag, Erich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Tag, Erich:

Elektrochemie : e. Einf. in d. Theorie elektrochem. Gleichgewichte u. elektrochem. Prozesse. Hrsg. von W. Botsch ... - Taschenbuch

1979, ISBN: 9783425053882

[ED: Paperback], [PU: Frankfurt am Main, Berlin, München : Diesterweg Frankfurt am Main, Berlin, München : Salle Aarau, Frankfurt am Main, Salzburg : Sauerländer], Die Reihe Studienbücher bringt Themen, die ein tieferes Eindringen in Einzelprobleme, Forschungswege und Denkmethoden der modernen Chemie ermöglichen. Sie wendet sich an Schüler der Oberstufe der Gymnasien, Studenten an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten, Chemiker in Lehre und Praxis. Das Buch Die Elektrochemie ist ein Teilgebiet der physikalischen Chemie. welches durch viele Beziehungen mit den anderen Teilgebieten, besonders der Gleichgewichtslehre und der Energetik, verbunden ist. Neben der fur die Analytik wichtigen Betrachtung der elektrolytischen Leitfähigkeit wird in diesem Buch deshalb besonders die Nernstsche Gleichung in ihrem Zusammenhang mit dem Massenwirkungsgesetz behandelt, was eine eingehende Diskussion von Redoxgleichgewichten möglich macht. Die technische Bedeutung der Elektrochemie wird durch eine breite Beschreibung der wichtigsten technischen Verfahren der Elektrochemie hervorgehoben. Durch viele Versuchsbeschreibungen bekommt der Leser Anregungen zu Versuchen in Elektrochemie, Gleichgewichtslehre und Energetik. Der Verfasser Erich Tag ist Studiendirektor am Evangelischen Seminar Blaubeuren. Bedingt durch die Studienfächer Chemie, Physik und Mathematik sowie der Unterrichtspraxis in diesen Fächern steht die physikalische Chemie im Kernpunkt seines Interesses Dazu treten immer mehr die Problemthemen unserer Zeit und für unsere Zukunft, die eine immer stärkere Herausforderung für den Naturwissenschaftler werden. INHALTSVERZEICHNIS: 1 Vorwort 9 I Elektrolyse und elektrolytische Leitfähigkeit 1.1 Die Elektrolyse I 1 1.1.1 Der Stromkreis 12 1.1.2 Elektrolyse 12 1.1.3 Die Chemie des Elektrons 13 1.1.4 I. Faradaygesetz 14 1.1.5 2. Faradaygesetz 14 1.1.6 3. Faradaygesetz 14 1.2 Die Wanderung der Ionen 15 1.2.1 Die Entstehung beweglicher Ionen 16 1.2.2 Kräftegleichgewicht 17 1.2.3 Wanderung der Ionen I-1,0' und OH- 18 1.2.4 Elektrolytische Überführung 19 1.3 Die Leitfähigkeit der Elektrolyte 21 1.3.1 Die spezifische Leitfähigkeit 23 1.3.2 Die Konzentrationsabhängigkeit 24 1.3.3 Anwendung: Konzentrationsbestimmung 25 1.3.4 Die konduktometrische Titration 26 2 Die Zellspannung und das elektrochemische Potential 2.1 Die Strom-Strannungs-Kennlinie bei der Elektrolyse . 29 2.1.1 Elektrolyse mit Wechsel- und Gleichstrom . 29 2.2 Die Zellspannung galvanischer Elemente 31 2.2.1 Das galvanische Element 33 II 2.2.2 Das elektrische Potential 34 2.2.3 Durchtritt von Ionen 35 te: 2.2.4 Durchtritt von Elektronen 35 2.2.5 Potentialdifferenzen 36 der 2.3 Elektrodenpotentiale, Redoxpotentiale 39 2.3.1 Definition des Elektrodenpotentials 40 2.3.2 Das Normalpotential 41 2.3.3 Redoxpotentiale 41 2.4 Die Konzentrationsabhängigkeit des ElektrodenpotentiaLs 43 4 2.4.1 Zellspannung und Konzentration 45 43 2.4.2 Die Nernstsche Gleichung 47 2.4.3 Die Aktivität 48 2.4.4 Konzentrationsbestimmung 48 2.4.5 Redoxpaare 49 3 Redoxpotential und Redoxgleichgeveicht 3.1 Die Elektronenaktivität und die Oxidationskonstante 51 3.1. I Die Oxidationskonstante 51 4.3 3.1.2 Der pH-Wert 51 3.1.3 pH-Messung mit der Glaselektrode 52 3.1.4 Definition des pc-Wertes 53 4A 3.2 Die Energetik chemischer Reaktionen 56 3.2.1 Die elektrische Arbeit 56 11: 3.2.2 Freie Enthalpie und chemische Triebkraft . . . 58 3.2.3 Die thermodynamische Herleitung der Nernstschen 44.4 Gleichung 60 4.5 3.3 Redoxpotential und Oxidationskonstante 61 3.3.1 Zwei lineare Funktionen mit gemeinsamer Nullstelle 61 44: 3.3.2 Das Elektrodenpotential E und der pe-Wert . . . 62 3.3.3 Die Berechnung der Oxidationskonstanten . . . 63 3.3.4 Der Zusammenhang mit der freien Enthalpie . 63 5 3.4 Die Berechnung von Gleichgewichtskonstanten bei Redox- 111 gleichgewichten und die Diskussion von Redoxreaktionen 65 5.1 3.4.1 Der Ausgleich der Elektronenaktivität 65 3.4.2 Die Berechnung der Gleichgewichtskonstanten . 66 14.3 Anwendung der Oxidationskonstanten der Redox- paare 68 5.2 3.4.4 Die Verbindung von Redoxgleichgewichten und Löslichkeitsgleichgewichten 69 3.4.5 Die pH-Abhängigkeit von Redoxgleichgewichten . 70 3.4.6 Oxidationsstufen und Normalpotentiale Das Lati- mer-Diagramm 73 53 3.4.7 Dic Stabilität der Oxidationsstufen, Redoxdispro- portionierung und Redoxkomproportionierung . 75 4 Die Elektrolyse in vertiefter Betrachtung 4.1 Bedingungen für den Ablauf der Elektrolyse. die Überspannung 78 4. 1.1 Zersetzungsspannung 78 4T1 4.1.2 Überspannung 78 (N) w 4.1.3 Auswirkungen der Überspannung 80 4.2 Die Konkurrenz der Elektrodenvorgänge 83 4.2.1 Elektrodenreakt ion 84 4.2.2 Beispiel: Elektrolyse einer wäßrigcn Kupferchlorid- lösung 84 43 Die elektrolytische Kupferraftination 87 4.3.1 Theoretische Grundlagen 87 4.3.2 Nebenreaktionen 89 4.3.3 Technische Durchführung 90 4.4 Die Chlor-Alkali-Elektrolyse 92 4.4.1 Die Gesamtreaktion 93 4.4.2 Das Diaphragniaverfahren 93 4.4.3 Das Amalgamverfahren 95 4.4.4 Vergleich der Verfahren 97 4.4.5 Das Membranverfahren 99 4.5 Die Aluminiumgewinnung 101 4.5.1 Der Elektrolyt 101 4.5.2 Die elektrochemischen Reaktionen 102 4.5.3 Technische Durchführung 103 4.5.4 Die elektrolytische Raffination 105 5 Korrosion und Korrosionsschutz 5.1 Chemische und elektrochemische Korrosion des Eisens . 108 5.1.1 Einleitung 108 5.1.2 Chemische Korrosion 109 5.1.3 Elektrochemische Korrosion - Lokalelemente. 109 5.2 Elektrochemische Grundlagen des Korrosionsschutzes 111 5.2.1 Einleitung 112 5.2.2 Passivicrung 113 5.2.3 pH-Wert und Korrosion 115 5.3 Maßnahmen zum Korrosionsschutz 117 5.3.1 Elektrochemischer Korrosionsschutz 117 5.3.2 Schutzschichten 117 6 Elektrochemische Energiequellen und Energiespeicher 6.1 Die elektrochemische Energieumwandlung 119 6.2 Galvanische Primärelemente 120 6.2.1 Das Leclanche-Element 120 6.2.2 Weitere Elemente 122 6.3 Akkumulatoren 123 6.3.1 Das galvanische Sekundärelement 124 6.3.2 Der Aufbau des Bleiakkumulators 124 6.3.3 Die Zollspannung des Bleiakkumulators 125 6.3.4 Der Nickel-Eisen-Akkumulator 127 6.4 Die Energiedirektumwandlung in Brennstoffzellen 128 6.4.1 Die Energieumwandlung 129 6.4.2 Die Knallgaszelle 132 6.4.3 Andere Brennstoffe 133 ir IY 7 Lösungen zu den Aufgaben 135 8 Tabellen, [SC: 3.70], wie neu, privates Angebot, [GW: 153g], [PU: Frankfurt, Berlin, München]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
chem_ege
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 3.70)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Elektrochemie : e. Einf. in d. Theorie elektrochem. Gleichgewichte u. elektrochem. Prozesse. Hrsg. von W. Botsch . - Tag, Erich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tag, Erich:
Elektrochemie : e. Einf. in d. Theorie elektrochem. Gleichgewichte u. elektrochem. Prozesse. Hrsg. von W. Botsch . - Taschenbuch

1979

ISBN: 3425053884

ID: 18433623235

[EAN: 9783425053882], [SC: 2.8], [PU: Frankfurt am Main, Berlin, München : Diesterweg; Frankfurt am Main, Berlin, München : Salle; Aarau, Frankfurt am Main, Salzburg : Sauerländer,], ELEKTROCHEMIE ; ELEKTROCHEMIE, NATURWISSENSCHAFTEN, STUDIENBUCH, kart., 159 S. : graph. Darst. ; 19 cm; der Rücken ist aufgehellt; auf dem Vorderdeckel mit Besitzerkennung (auf dem Bild rosa abgedeckt) sonst ist das Buch jedoch gut erhalten. Die Reihe «Studienbücher » bringt Themen, die ein tieferes Eindringen in Einzelprobleme, Forschungswege und Denkmethoden der modernen Chemie ermöglichen. Sie wendet sich an Schüler der Oberstufe der Gymnasien, Studenten an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten, Chemiker in Lehre und Praxis. Das Buch Die Elektrochemie ist ein Teilgebiet der physikalischen Chemie. welches durch viele Beziehungen mit den anderen Teilgebieten, besonders der Gleichgewichtslehre und der Energetik, verbunden ist. Neben der fur die Analytik wichtigen Betrachtung der elektrolytischen Leitfähigkeit wird in diesem Buch deshalb besonders die Nernstsche Gleichung in ihrem Zusammenhang mit dem Massenwirkungsgesetz behandelt, was eine eingehende Diskussion von Redoxgleichgewichten möglich macht. Die technische Bedeutung der Elektrochemie wird durch eine breite Beschreibung der wichtigsten technischen Verfahren der Elektrochemie hervorgehoben. Durch viele Versuchsbeschreibungen bekommt der Leser Anregungen zu Versuchen in Elektrochemie, Gleichgewichtslehre und Energetik. Der Verfasser Erich Tag ist Studiendirektor am Evangelischen Seminar Blaubeuren. Bedingt durch die Studienfächer Chemie, Physik und Mathematik sowie der Unterrichtspraxis in diesen Fächern steht die physikalische Chemie im Kernpunkt seines Interesses Dazu treten immer mehr die Problemthemen unserer Zeit und für unsere Zukunft, die eine immer stärkere Herausforderung für den Naturwissenschaftler werden. // INHALTSVERZEICHNIS: 1 Vorwort 9 I Elektrolyse und elektrolytische Leitfähigkeit 1.1 Die Elektrolyse I 1 1.1.1 Der Stromkreis 12 1.1.2 Elektrolyse 12 1.1.3 Die Chemie des Elektrons 13 1.1.4 I. Faradaygesetz 14 1.1.5 2. Faradaygesetz 14 1.1.6 3. Faradaygesetz 14 1.2 Die Wanderung der Ionen 15 1.2.1 Die Entstehung beweglicher Ionen 16 1.2.2 Kräftegleichgewicht 17 1.2.3 Wanderung der Ionen I-1,0' und OH- 18 1.2.4 Elektrolytische Überführung 19 1.3 Die Leitfähigkeit der Elektrolyte 21 1.3.1 Die spezifische Leitfähigkeit 23 1.3.2 Die Konzentrationsabhängigkeit 24 1.3.3 Anwendung: Konzentrationsbestimmung 25 1.3.4 Die konduktometrische Titration 26 2 Die Zellspannung und das elektrochemische Potential 2.1 Die Strom-Strannungs-Kennlinie bei der Elektrolyse . 29 2.1.1 Elektrolyse mit Wechsel- und Gleichstrom . 29 2.2 Die Zellspannung galvanischer Elemente 31 2.2.1 Das galvanische Element 33 II 2.2.2 Das elektrische Potential 34 2.2.3 Durchtritt von Ionen 35 te: 2.2.4 Durchtritt von Elektronen 35 2.2.5 Potentialdifferenzen 36 der 2.3 Elektrodenpotentiale, Redoxpotentiale 39 2.3.1 Definition des Elektrodenpotentials 40 2.3.2 Das Normalpotential 41 2.3.3 Redoxpotentiale 41 2.4 Die Konzentrationsabhängigkeit des ElektrodenpotentiaLs 43 4 2.4.1 Zellspannung und Konzentration 45 43 2.4.2 Die Nernstsche Gleichung 47 2.4.3 Die Aktivität 48 2.4.4 Konzentrationsbestimmung 48 2.4.5 Redoxpaare 49 3 Redoxpotential und Redoxgleichgeveicht 3.1 Die Elektronenaktivität und die Oxidationskonstante 51 3.1. I Die Oxidationskonstante 51 4.3 3.1.2 Der pH-Wert 51 3.1.3 pH-Messung mit der Glaselektrode 52 3.1.4 Definition des pc-Wertes 53 4A 3.2 Die Energetik chemischer Reaktionen 56 3.2.1 Die elektrische Arbeit 56 11: 3.2.2 Freie Enthalpie und chemische Triebkraft . . . 58 3.2.3 Die thermodynamische Herleitung der Nernstschen 44.4 Gleichung 60 4.5 3.3 Redoxpotential und Oxidationskonstante 61 3.3.1 Zwei lineare Funktionen mit gemeinsamer Nullstelle 61 44: 3.3.2 Das Elektrodenpotential E und der pe-Wert . . . 62 3.3.3 Die Berechnung der Oxidationskonstanten . . . 63 3.3.4 Der Zusammenhang mit der freien Enthalpie . 63 5 3.4 Die Berechnung von Gleichgewichtskonstanten bei Redox- 111 gleichgewichten und die Diskussion von Redoxreaktionen 65 5.1 3.4.1 Der Ausgleich der Elektronenaktivität 65 3.4.2 Die Berechnung der Gleichgewichtskonstanten . 66 1

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Versandantiquariat Ottomar Köhler, Hanau, Germany [54272265] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Elektrochemie.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elektrochemie. - gebrauchtes Buch

ISBN: 3425053884

Tapa blanda, [EAN: 9783425053882], Libro, 599365031, Categorías, 902675031, Acción y aventura, 902486031, Arte, cine y fotografía, 902498031, Biografías, diarios y hechos reales, 902502031, Calendarios y agendas, 902503031, Ciencias, tecnología y medicina, 902517031, Consulta, 902516031, Cómics y manga, 902520031, Deporte, 902590031, Derecho, 902595031, Economía y empresa, 1349107031, Fantasía, terror y ciencia ficción, 902681031, Ficción erótica, 902682031, Ficción histórica, 902599031, Guías de estudio y repaso, 902600031, Historia, 902610031, Hogar, manualidades y estilos de vida, 902620031, Humor, 902621031, Infantil y juvenil, 902652031, Informática, internet y medios digitales, 902665031, Lengua, lingüística y redacción, 902673031, Libros de texto, 902729031, Libros y guías de viaje, 902674031, Literatura y ficción, 902685031, Policíaca, negra y suspense, 902693031, Política, 902702031, Religión, 902686031, Romántica, 902716031, Salud, familia y desarrollo personal, 902721031, Sociedad y ciencias sociales, 599364031, Libros, [PU: Diesterweg, Frankfurt am Main/Berlin/München]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.es
buechermaus32
, Gebraucht Versandkosten:Amazon-Produkte ab EUR 19 Versandkostenfrei in Spanien, EUR 6 für den Rest der EU.. Normalmente se envía en el plazo de 1-2 días laborable (EUR 6.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Elektrochemie - Erich Tag
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Erich Tag:
Elektrochemie - gebrauchtes Buch

ISBN: 3425053884

ID: 18878704208

[EAN: 9783425053882], Gebraucht, guter Zustand, 154 Gramm., [PU: Diesterweg, Frankfurt am Main/Berlin/München]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
medimops, Berlin, Germany [55410863] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Elektrochemie
Autor:

Erich Tag

Titel:

Elektrochemie

ISBN-Nummer:

3425053884

Detailangaben zum Buch - Elektrochemie


EAN (ISBN-13): 9783425053882
ISBN (ISBN-10): 3425053884
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1984
Herausgeber: Diesterweg

Buch in der Datenbank seit 25.05.2007 02:23:05
Buch zuletzt gefunden am 26.10.2016 21:49:01
ISBN/EAN: 3425053884

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-425-05388-4, 978-3-425-05388-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher