. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 22.80 EUR, größter Preis: 63.80 EUR, Mittelwert: 46.68 EUR
Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. - Duncker & Humblot
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Duncker & Humblot:

Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. - neues Buch

ISBN: 9783428084906

ID: 9fd8db95ff8d8c89d9339b45ad17fcd3

Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. Es gibt derzeit wohl kaum einen anderen Gegenstand, der die Finanzmärkte und Bankaufsichtsbehörden intensiver beschäftigt als die Finanzinnovationen, speziell die Derivativ-Geschäfte. Sie stehen im Mittelpunkt des vorliegenden Bandes, der die sechs Referate der 26. Tagung des Ausschusses für Geldtheorie und Geldpolitik des Vereins für Socialpolitik aus dem Jahre 1995 vorlegt. Das Themenspektrum der Beiträge ist weit gespannt: Welche gesamtwirtschaftlichen Wirkungen haben Unterschiede in den nationalen Finanzstrukturen, das rasche Vordringen neuer Finanzprodukte und verschärfte Ansätze der Bankenregulierung? Wie sind die Chancen (und Risiken) der sogenannten aufstrebenden Finanzmärkte zu beurteilen? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Geld- und Makropolitik sowie für die Bankenaufsicht? Gestützt auf eine Erhebung der BIZ gelangt Horst Bockelmann mittels Simulationsrechnungen zu dem Ergebnis, daß unterschiedliche nationale Finanzstrukturen - speziell die "typische" Kreditfinanzierung des privaten Sektors - für die geldpolitische Transmission eine wesentliche Rolle spielen. Jürg Blum und Martin Hellwig leiten aus ihrem Makromodell die Schlußfolgerung ab, daß strikte Eigenkapitalvorschriften für Banken gesamtwirtschaftliche Fluktuationen verstärken, wenn negative Schocks der aggregierten Nachfrage die Schuldendienstleistungsfähigkeit der Unternehmen verringern und damit auch die Kreditgewährung und die Investitionstätigkeit. In einer vergleichenden Studie für England und Deutschland testen Werner Gaab und Andy Mullineux die relative Überlegenheit von Divisia-Indices gegenüber Geldmengenaggregaten mit dem Ergebnis, daß sich die englische (weniger ausgeprägt die deutsche) Geldpolitik stärker an Divisia-Indices orientieren sollte. Ausgehend von einer Analyse der ökonomischen Funktionen von Derivaten sehen Otmar Issing und Karlheinz Bischofberger zwar ambivalente Wirkungen im Bereich der Finanzmärkte (effizientere Risikoverteilung versus erhöhte Volatilitä Bücher / Fachbücher / Wirtschaft / Volkswirtschaftslehre 978-3-428-08490-6, Duncker & Humblot

Neues Buch Buch.de
Nr. 10957470 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig innerhalb von 3 Monaten, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. - Duncker & Humblot
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Duncker & Humblot:

Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. - neues Buch

ISBN: 9783428084906

ID: 118477838

Es gibt derzeit wohl kaum einen anderen Gegenstand, der die Finanzmärkte und Bankaufsichtsbehörden intensiver beschäftigt als die Finanzinnovationen, speziell die Derivativ-Geschäfte. Sie stehen im Mittelpunkt des vorliegenden Bandes, der die sechs Referate der 26. Tagung des Ausschusses für Geldtheorie und Geldpolitik des Vereins für Socialpolitik aus dem Jahre 1995 vorlegt. Das Themenspektrum der Beiträge ist weit gespannt: Welche gesamtwirtschaftlichen Wirkungen haben Unterschiede in den nationalen Finanzstrukturen, das rasche Vordringen neuer Finanzprodukte und verschärfte Ansätze der Bankenregulierung? Wie sind die Chancen (und Risiken) der sogenannten aufstrebenden Finanzmärkte zu beurteilen? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Geld- und Makropolitik sowie für die Bankenaufsicht? Gestützt auf eine Erhebung der BIZ gelangt Horst Bockelmann mittels Simulationsrechnungen zu dem Ergebnis, daß unterschiedliche nationale Finanzstrukturen - speziell die ´´typische´´ Kreditfinanzierung des privaten Sektors - für die geldpolitische Transmission eine wesentliche Rolle spielen. Jürg Blum und Martin Hellwig leiten aus ihrem Makromodell die Schlußfolgerung ab, daß strikte Eigenkapitalvorschriften für Banken gesamtwirtschaftliche Fluktuationen verstärken, wenn negative Schocks der aggregierten Nachfrage die Schuldendienstleistungsfähigkeit der Unternehmen verringern und damit auch die Kreditgewährung und die Investitionstätigkeit. In einer vergleichenden Studie für England und Deutschland testen Werner Gaab und Andy Mullineux die relative Überlegenheit von Divisia-Indices gegenüber Geldmengenaggregaten mit dem Ergebnis, daß sich die englische (weniger ausgeprägt die deutsche) Geldpolitik stärker an Divisia-Indices orientieren sollte. Ausgehend von einer Analyse der ökonomischen Funktionen von Derivaten sehen Otmar Issing und Karlheinz Bischofberger zwar ambivalente Wirkungen im Bereich der Finanzmärkte (effizientere Risikoverteilung versus erhöhte Volatilitä Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Wirtschaft>Volkswirtschaftslehre, Duncker & Humblot

Neues Buch Thalia.at
No. 10957470 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Wochen, AT (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. - Duwendag, Dieter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Duwendag, Dieter:
Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. - Taschenbuch

29

ISBN: 9783428084906

ID: 31209

190 S. Paperback Es gibt derzeit wohl kaum einen anderen Gegenstand, der die Finanzmärkte und Bankaufsichtsbehörden intensiver beschäftigt als die Finanzinnovationen, speziell die Derivativ-Geschäfte. Sie stehen im Mittelpunkt des vorliegenden Bandes, der die sechs Referate der 26. Tagung des Ausschusses für Geldtheorie und Geldpolitik des Vereins für Socialpolitik aus dem Jahre 1995 vorlegt. Das Themenspektrum der Beiträge ist weit gespannt: Welche gesamtwirtschaftlichen Wirkungen haben Unterschiede in den nationalen Finanzstrukturen, das rasche Vordringen neuer Finanzprodukte und verschärfte Ansätze der Bankenregulierung? Wie sind die Chancen (und Risiken) der sogenannten aufstrebenden Finanzmärkte zu beurteilen? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Geld- und Makropolitik sowie für die Bankenaufsicht?Gestützt auf eine Erhebung der BIZ gelangt Horst Bockelmann mittels Simulationsrechnungen zu dem Ergebnis, daß unterschiedliche nationale Finanzstrukturen - speziell die "typische" Kreditfinanzierung des privaten Sektors - für die geldpolitische Transmission eine wesentliche Rolle spielen. Jürg Blum und Martin Hellwig leiten aus ihrem Makromodell die Schlußfolgerung ab, daß strikte Eigenkapitalvorschriften für Banken gesamtwirtschaftliche Fluktuationen verstärken, wenn negative Schocks der aggregierten Nachfrage die Schuldendienstleistungsfähigkeit der Unternehmen verringern und damit auch die Kreditgewährung und die Investitionstätigkeit. In einer vergleichenden Studie für England und Deutschland testen Werner Gaab und Andy Mullineux die relative Überlegenheit von Divisia-Indices gegenüber Geldmengenaggregaten mit dem Ergebnis, daß sich die englische (weniger ausgeprägt die deutsche) Geldpolitik stärker an Divisia-Indices orientieren sollte.Ausgehend von einer Analyse der ökonomischen Funktionen von Derivaten sehen Otmar Issing und Karlheinz Bischofberger zwar ambivalente Wirkungen im Bereich der Finanzmärkte (effizientere Risikoverteilung versus erhöhte Volatilitä ISBN 9783428084906 Versand D: 2,30 EUR Innovation, Geldpolitik, Finanzmarkt, [PU:Duncker & Humblot,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. ( = Schriften des Vereins für Socialpolitik, NF 242) . - Duwendag, Dieter( Hrg. )
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Duwendag, Dieter( Hrg. ):
Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. ( = Schriften des Vereins für Socialpolitik, NF 242) . - Taschenbuch

1996, ISBN: 342808490X

ID: 13136369902

[EAN: 9783428084906], [SC: 3.0], [PU: Duncker & Humblot Berlin,], FINANZMARKT DEUTSCHLAND RISIKOMANAGEMENT BANKWESEN PENSIONSFOND AKTIENMARKT, 190 S. Guter Zustand Bibl-Ex. Ecken leicht bestossen. Buchdeckel fleckig. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 100 Broschur broschiert/ Taschenbuch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG, Berlin, Germany [1309982] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. ( = Schriften des Vereins für Socialpolitik, NF 242) . - Duwendag, Dieter( Hrg. )
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Duwendag, Dieter( Hrg. ):
Finanzmärkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik. ( = Schriften des Vereins für Socialpolitik, NF 242) . - Taschenbuch

1996, ISBN: 342808490X

ID: 13136369902

[EAN: 9783428084906], [PU: Duncker & Humblot Berlin,], FINANZMARKT DEUTSCHLAND RISIKOMANAGEMENT BANKWESEN PENSIONSFOND AKTIENMARKT, 190 S. Guter Zustand Bibl-Ex. Ecken leicht bestossen. Buchdeckel fleckig. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 100 Broschur broschiert/ Taschenbuch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG, Berlin, Germany [1309982] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Finanzmarkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik (Schriften des Vereins fur Socialpolitik, Gesellschaft fur Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) (German Edition)
Autor:

Duwendag, Dieter (Hrsg.)

Titel:

Finanzmarkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik (Schriften des Vereins fur Socialpolitik, Gesellschaft fur Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) (German Edition)

ISBN-Nummer:

342808490X

Detailangaben zum Buch - Finanzmarkte, Finanzinnovationen und Geldpolitik (Schriften des Vereins fur Socialpolitik, Gesellschaft fur Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783428084906
ISBN (ISBN-10): 342808490X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1996
Herausgeber: Duncker & Humblot Berlin 1996

Buch in der Datenbank seit 27.04.2007 22:13:11
Buch zuletzt gefunden am 11.11.2016 18:03:34
ISBN/EAN: 342808490X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-428-08490-X, 978-3-428-08490-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher