. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49,49 €, größter Preis: 101,92 €, Mittelwert: 68,90 €
Dimitri Schostakowitsch:
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Feuchtner:

Dimitri Schostakowitsch: "Und Kunst geknebelt von der groben Macht" - gebunden oder broschiert

1979, ISBN: 347601911X

[SR: 2055477], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783476019110], Metzler, J B, Metzler, J B, Book, [PU: Metzler, J B], Metzler, J B, Mit glühender Nadel gestrickt ist diese fundierte Auseinandersetzung des Musikjournalisten Bernd Feuchtner mit Dimitri Schostakowitsch, seiner Musik und ihren zeitgeschichtlichen Hintergründen. Der Autor legt ein leidenschaftliches Bekenntnis zum Schaffen Schostkowitschs und seiner verborgenen systemkritischen Haltung ab. Er beschreibt kenntnisreich die komplexe politische Situation im vor- und nachrevolutionären Russland und schildert in beklemmend eindringlicher Weise die Gräueltaten vor allem des Stalin-Regimes, das ungezählte Intellektuelle und Andersdenkende verschwinden ließ und liquidierte. Die ausführlichen Werkbesprechungen, die Feuchtner zu einigen Stücken des porträtierten Komponisten liefert, lassen parallel zur Lektüre auch eine nähere Beschäftigung des Lesers mit der Musik selbst angeraten erscheinen, um neben ihrer rein musikalischen Qualität auch die darin verborgene außermusikalische Dimension zu erfassen. Dimitri Schostakowitsch schlug nach der schrecklichen Ächtung seiner Oper Lady Macbeth von Mzensk im Jahre 1935 einen äußerlich systemkonformen Kurs ein, um wenigstens überleben zu können. Westliche Beobachter erlebten den späteren Vorsitzenden des Komponistenverbandes, wie er blass und mit monotoner Stimme offizielle Verlautbarungen vom Blatt ablas, die ihm offensichtlich zuwider waren. Dennoch begann sich in der westlichen Welt erst in den 60er-Jahren langsam die Erkenntnis durchzusetzen, dass Schostakowitsch in Wahrheit nicht linientreu war, sondern sich vielmehr auf einer schmalen Gratwanderung zwischen offiziellem Funktionieren und innerer Abstandnahme befand. Die 1979, vier Jahre nach Schostakowitschs Tod, erstmals veröffentlichten Tonbandprotokolle der Gespräche Solomon Volkows mit dem Komponisten trugen, obwohl bezüglich ihrer Echtheit immer wieder angezweifelt, zu einem veränderten Schostakowitsch-Bild bei. Bernd Feuchtner versucht aus der profunden Kenntnis des Gesamtwerks heraus eine Exegese, die von der offiziellen, häufig auch von Schostakowitsch selbst unterstützten Lesart fundamental abweicht. Selbstverständlich lassen sich solche "Auslegungen", die auf genauem Hinhören, genauer Analyse der Stücke und vielfältigen Querbezügen basieren, niemals letztgültig beweisen, zumal Schostakowitsch immer wieder gezwungen war, populistische Programme zu den Werken zu formulieren. Dennoch legt der Blick auf seine gesamte Biografie es nahe, ihn als gebrochenes, leidtragendes Opfer eines unmenschlichen Systems zu betrachten, der die Wahrheit über seine Musik größtenteils mit ins Grab nahm und vielleicht auf zukünftige Untersuchungen wie die vorliegende hoffte. --Michael Wersin, 13626041, Russland, 187288, Nach Ländern & Kontinenten, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498510, Film, Fernsehen & Theater, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498456, Geschichte, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498474, Musik, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3303411, Musikwissenschaft, 3303431, Dirigieren, 3303441, Instrumentenkunde, 3303521, Kammermusik, 3303531, Komponisten, 3303771, Komposition, 3303781, Musikgattungen, 3304961, Musikgeschichte, 3304981, Musikkritik, 3304991, Musikpädagogik, 3305001, Musikpsychologie, 3305011, Musiksoziologie, 3305021, Musikstudium, 3305031, Musiktheorie, 3305041, Musikunterricht, 3305051, Nachschlagewerke, 3305061, Notationskunde, 3305071, Orchestermusik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 555288, Filmbuchverlage, 555300, Bertz + Fischer, 555298, Europa Verlag, 555306, Henschel, 555290, Heyne, 555294, Rowohlt (rororo), 555296, Schirmer Mosel, 555310, Schwarzkopf & Schwarzkopf, 555302, Schüren, 908944, VGS, 555032, Film & Fernsehen, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 555594, Komponisten, 555562, Klassik, 555560, Musik, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779051, Russland, 15777261, Europa, 15777251, Geschichte nach Ländern, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
, Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dimitri Schostakowitsch:
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Bernd Feuchtner:

Dimitri Schostakowitsch: "Und Kunst geknebelt von der groben Macht" - gebunden oder broschiert

1979, ISBN: 347601911X

[SR: 1820754], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783476019110], Metzler, J B, Metzler, J B, Book, [PU: Metzler, J B], Metzler, J B, Mit glühender Nadel gestrickt ist diese fundierte Auseinandersetzung des Musikjournalisten Bernd Feuchtner mit Dimitri Schostakowitsch, seiner Musik und ihren zeitgeschichtlichen Hintergründen. Der Autor legt ein leidenschaftliches Bekenntnis zum Schaffen Schostkowitschs und seiner verborgenen systemkritischen Haltung ab. Er beschreibt kenntnisreich die komplexe politische Situation im vor- und nachrevolutionären Russland und schildert in beklemmend eindringlicher Weise die Gräueltaten vor allem des Stalin-Regimes, das ungezählte Intellektuelle und Andersdenkende verschwinden ließ und liquidierte. Die ausführlichen Werkbesprechungen, die Feuchtner zu einigen Stücken des porträtierten Komponisten liefert, lassen parallel zur Lektüre auch eine nähere Beschäftigung des Lesers mit der Musik selbst angeraten erscheinen, um neben ihrer rein musikalischen Qualität auch die darin verborgene außermusikalische Dimension zu erfassen. Dimitri Schostakowitsch schlug nach der schrecklichen Ächtung seiner Oper Lady Macbeth von Mzensk im Jahre 1935 einen äußerlich systemkonformen Kurs ein, um wenigstens überleben zu können. Westliche Beobachter erlebten den späteren Vorsitzenden des Komponistenverbandes, wie er blass und mit monotoner Stimme offizielle Verlautbarungen vom Blatt ablas, die ihm offensichtlich zuwider waren. Dennoch begann sich in der westlichen Welt erst in den 60er-Jahren langsam die Erkenntnis durchzusetzen, dass Schostakowitsch in Wahrheit nicht linientreu war, sondern sich vielmehr auf einer schmalen Gratwanderung zwischen offiziellem Funktionieren und innerer Abstandnahme befand. Die 1979, vier Jahre nach Schostakowitschs Tod, erstmals veröffentlichten Tonbandprotokolle der Gespräche Solomon Volkows mit dem Komponisten trugen, obwohl bezüglich ihrer Echtheit immer wieder angezweifelt, zu einem veränderten Schostakowitsch-Bild bei. Bernd Feuchtner versucht aus der profunden Kenntnis des Gesamtwerks heraus eine Exegese, die von der offiziellen, häufig auch von Schostakowitsch selbst unterstützten Lesart fundamental abweicht. Selbstverständlich lassen sich solche "Auslegungen", die auf genauem Hinhören, genauer Analyse der Stücke und vielfältigen Querbezügen basieren, niemals letztgültig beweisen, zumal Schostakowitsch immer wieder gezwungen war, populistische Programme zu den Werken zu formulieren. Dennoch legt der Blick auf seine gesamte Biografie es nahe, ihn als gebrochenes, leidtragendes Opfer eines unmenschlichen Systems zu betrachten, der die Wahrheit über seine Musik größtenteils mit ins Grab nahm und vielleicht auf zukünftige Untersuchungen wie die vorliegende hoffte. --Michael Wersin, 13626041, Russland, 187288, Nach Ländern & Kontinenten, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498510, Film, Fernsehen & Theater, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498456, Geschichte, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498474, Musik, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3303411, Musikwissenschaft, 3303431, Dirigieren, 3303441, Instrumentenkunde, 3303521, Kammermusik, 3303531, Komponisten, 3303771, Komposition, 3303781, Musikgattungen, 3304961, Musikgeschichte, 3304981, Musikkritik, 3304991, Musikpädagogik, 3305001, Musikpsychologie, 3305011, Musiksoziologie, 3305021, Musikstudium, 3305031, Musiktheorie, 3305041, Musikunterricht, 3305051, Nachschlagewerke, 3305061, Notationskunde, 3305071, Orchestermusik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 555288, Filmbuchverlage, 555300, Bertz + Fischer, 555298, Europa Verlag, 555306, Henschel, 555290, Heyne, 555294, Rowohlt (rororo), 555296, Schirmer Mosel, 555310, Schwarzkopf & Schwarzkopf, 555302, Schüren, 908944, VGS, 555032, Film & Fernsehen, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 555594, Komponisten, 555562, Klassik, 555560, Musik, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779051, Russland, 15777261, Europa, 15777251, Geschichte nach Ländern, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
silver-disc
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dimitri Schostakowitsch. 'Und Kunst geknebelt von der groben Macht'. - Bernd Feuchtner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Feuchtner:
Dimitri Schostakowitsch. 'Und Kunst geknebelt von der groben Macht'. - gebunden oder broschiert

ISBN: 347601911X

Hardcover, [EAN: 9783476019110], Metzler, Metzler, Book, [PU: Metzler], Metzler, 1000, Subjects, 1, Arts & Photography, 2, Biographies & Memoirs, 3, Business & Money, 3248857011, Calendars, 4, Children's Books, 12290, Christian Books & Bibles, 4366, Comics & Graphic Novels, 5, Computers & Technology, 6, Cookbooks, Food & Wine, 48, Crafts, Hobbies & Home, 8975347011, Education & Teaching, 173507, Engineering & Transportation, 301889, Gay & Lesbian, 10, Health, Fitness & Dieting, 9, History, 86, Humor & Entertainment, 10777, Law, 17, Literature & Fiction, 173514, Medical Books, 18, Mystery, Thriller & Suspense, 20, Parenting & Relationships, 3377866011, Politics & Social Sciences, 21, Reference, 22, Religion & Spirituality, 23, Romance, 75, Science & Math, 25, Science Fiction & Fantasy, 4736, Self-Help, 26, Sports & Outdoors, 28, Teen & Young Adult, 5267710011, Test Preparation, 27, Travel, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
Serendipity UnLtd
, Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 4-5 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dimitri Schostakowitsch: 'Und Kunst geknebelt von der groben Macht' - Bernd Feuchtner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Feuchtner:
Dimitri Schostakowitsch: 'Und Kunst geknebelt von der groben Macht' - gebunden oder broschiert

2002, ISBN: 347601911X

Hardcover, [EAN: 9783476019110], Metzlersche J.B. Verlagsb, Metzlersche J.B. Verlagsb, Book, [PU: Metzlersche J.B. Verlagsb], 2002-07-01, Metzlersche J.B. Verlagsb, 267294, Music, 276873, Encyclopaedias, 267324, Styles, 267378, Scores, Songbooks & Lyrics, 516732, Composers & Musicians, 267297, Business, 512302, Digital Music, 512234, Guides to Music, 267301, History of Music, 267302, Instruments, 512272, Learning to Play, Write & Record Music, 267372, Musical Theory & Composition, 267320, Reference, 73, Music, Stage & Screen, 1025612, Subjects, 266239, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.co.uk
silver-disc-uk
Gebraucht Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 6.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dimitri Schostakowitsch: Und Kunst geknebelt von der groben Macht
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dimitri Schostakowitsch: Und Kunst geknebelt von der groben Macht - gebunden oder broschiert

2002, ISBN: 9783476019110

ID: d5cca3865d05faaa2f705b6f14c34424

Binding:Gebundene Ausgabe,Label:Metzler, J B,Publisher:Metzler, J B,medium:Gebundene Ausgabe,numberOfPages:268,publicationDate:2002-08-01,ISBN:347601911X Gebundene Ausgabe, Metzler

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M0347601911X Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Dimitri Schostakowitsch. 'Und Kunst geknebelt von der groben Macht'.
Autor:

Feuchtner, Bernd

Titel:

Dimitri Schostakowitsch. 'Und Kunst geknebelt von der groben Macht'.

ISBN-Nummer:

347601911X

Klingendes Geschichtsbuch. Kein Komponist der Neuzeit wurde so stark durch die politischen Umstände geprägt wie der Russe Dimitri Schostakowitsch. Er hat in seinen Stücken die Empfindungen ausgedrückt, die die Menschen zur Zeit der stalinistischen Diktatur nicht zu äußern wagten. Bernd Feuchtner stellt Schostakowitschs Konflikt mit der Macht in den Mittelpunkt seiner Betrachtung und zeigt, wie der Komponist es schaffte, zu überleben, ohne sich zu korrumpieren. Anschaulich erläutert der Autor die Werke und ihre Hintergründe.

Detailangaben zum Buch - Dimitri Schostakowitsch. 'Und Kunst geknebelt von der groben Macht'.


EAN (ISBN-13): 9783476019110
ISBN (ISBN-10): 347601911X
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 1979
Herausgeber: Metzler, J B

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 22:06:06
Buch zuletzt gefunden am 29.11.2016 01:17:37
ISBN/EAN: 347601911X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-476-01911-X, 978-3-476-01911-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher