. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6,90 €, größter Preis: 9,80 €, Mittelwert: 8,64 €
Das Recht der Ersten Nacht. - Boureau, Alain
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Boureau, Alain:

Das Recht der Ersten Nacht. - gebunden oder broschiert

2000, ISBN: 3491960029

ID: 15792485477

[EAN: 9783491960022], [SC: 1.8], [PU: Albatros, Düsseldorf], GESCHICHTE: MITTELALTER, Jacket, 381 Seiten, Inhaltsverzeichnis, Anmerkungen, chronologische Bibliographie der Ersten Nacht, Register, Schutzumschlag, neuwertig Das Recht der ersten Nacht ist das „Privileg des Grundherrn auf Beiwohnung in der Brautnacht einer Grundhörigen". So steht es im Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte. Vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart beleuchtet der französische Mediävist Alain Boureau diesen Mythos und belegt seine Thesen mit detaillierten, historischen Dokumenten. Mit dem ius primae noctis (deutsch Recht der ersten Nacht, auch Jus primae Noctis; französisch droit de cuissage oder auch Droit du Seigneur wurde in der Zeit der Erbuntertänigkeit in Europa das Recht eines Gerichtsherren bezeichnet, bei der Heirat von Personen, die seiner Herrschaft unterstanden, die erste Nacht mit der Braut zu verbringen oder einen Geldersatz (Stechgroschen) zu verlangen. Ob diese Rechtsgepflogenheit tatsächlich bestand, ist umstritten. Wissenschaftlich fundierte Forschungen zu diesem Thema der Vererbungslehre und der Rechts- und Sozialgeschichte des Feudalismus sind nicht bekannt. Diese mutmaßliche Gepflogenheit erzwungener Sexualbeziehungen ist in literarisch-politischen Publikationen publikumswirksam und verkaufsfördernd dargestellt worden. Im Zeitalter der Aufklärung in der Literatur der Aufklärung wurde sie als menschenverachtend thematisiert und kritisiert. Besonders ausführlich wurde diese Kritik in Voltaires Werk „Essai sur les moeurs" laut. 610 gr.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Leonardu, Kalsow, Germany [55371131] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 1.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Recht der Ersten Nacht. - Boureau, Alain
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Boureau, Alain:

Das Recht der Ersten Nacht. - gebunden oder broschiert

2000, ISBN: 9783491960022

[ED: gebundene Ausgabe], [PU: Albatros], 381 Seiten, Inhaltsverzeichnis, Anmerkungen, chronologische Bibliographie der Ersten Nacht, Register, Schutzumschlag, neuwertig Das Recht der ersten Nacht ist das Privileg des Grundherrn auf Beiwohnung in der Brautnacht einer Grundhörigen. So steht es im Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte. Vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart beleuchtet der französische Mediävist Alain Boureau diesen Mythos und belegt seine Thesen mit detaillierten, historischen Dokumenten. Mit dem ius primae noctis (deutsch Recht der ersten Nacht, auch Jus primae Noctis französisch droit de cuissage oder auch Droit du Seigneur wurde in der Zeit der Erbuntertänigkeit in Europa das Recht eines Gerichtsherren bezeichnet, bei der Heirat von Personen, die seiner Herrschaft unterstanden, die erste Nacht mit der Braut zu verbringen oder einen Geldersatz (Stechgroschen) zu verlangen. Ob diese Rechtsgepflogenheit tatsächlich bestand, ist umstritten. Wissenschaftlich fundierte Forschungen zu diesem Thema der Vererbungslehre und der Rechts- und Sozialgeschichte des Feudalismus sind nicht bekannt. Diese mutmaßliche Gepflogenheit erzwungener Sexualbeziehungen ist in literarisch-politischen Publikationen publikumswirksam und verkaufsfördernd dargestellt worden. Im Zeitalter der Aufklärung in der Literatur der Aufklärung wurde sie als menschenverachtend thematisiert und kritisiert. Besonders ausführlich wurde diese Kritik in Voltaires Werk Essai sur les moeurs laut., [SC: 1.80], gewerbliches Angebot, [GW: 610g], [PU: Düsseldorf]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Versandantiquariat Leonardu
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Recht der Ersten Nacht. - Boureau, Alain
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Boureau, Alain:
Das Recht der Ersten Nacht. - gebunden oder broschiert

2000

ISBN: 3491960029

ID: 15792485477

[EAN: 9783491960022], [PU: Albatros, Düsseldorf], GESCHICHTE: MITTELALTER, Jacket, 381 Seiten, Inhaltsverzeichnis, Anmerkungen, chronologische Bibliographie der Ersten Nacht, Register, Schutzumschlag, neuwertig Das Recht der ersten Nacht ist das „Privileg des Grundherrn auf Beiwohnung in der Brautnacht einer Grundhörigen". So steht es im Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte. Vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart beleuchtet der französische Mediävist Alain Boureau diesen Mythos und belegt seine Thesen mit detaillierten, historischen Dokumenten. Mit dem ius primae noctis (deutsch Recht der ersten Nacht, auch Jus primae Noctis; französisch droit de cuissage oder auch Droit du Seigneur wurde in der Zeit der Erbuntertänigkeit in Europa das Recht eines Gerichtsherren bezeichnet, bei der Heirat von Personen, die seiner Herrschaft unterstanden, die erste Nacht mit der Braut zu verbringen oder einen Geldersatz (Stechgroschen) zu verlangen. Ob diese Rechtsgepflogenheit tatsächlich bestand, ist umstritten. Wissenschaftlich fundierte Forschungen zu diesem Thema der Vererbungslehre und der Rechts- und Sozialgeschichte des Feudalismus sind nicht bekannt. Diese mutmaßliche Gepflogenheit erzwungener Sexualbeziehungen ist in literarisch-politischen Publikationen publikumswirksam und verkaufsfördernd dargestellt worden. Im Zeitalter der Aufklärung in der Literatur der Aufklärung wurde sie als menschenverachtend thematisiert und kritisiert. Besonders ausführlich wurde diese Kritik in Voltaires Werk „Essai sur les moeurs" laut. 610 gr.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Leonardu, Kalsow, Germany [55371131] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 1.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Recht der ersten Nacht, Aus dem Franz. von Rainer von Savigny - Boureau, Alain
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Boureau, Alain:
Das Recht der ersten Nacht, Aus dem Franz. von Rainer von Savigny - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 3491960029

ID: 6415687436

[EAN: 9783491960022], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Artemis und Winkler Düsseldorf ; Zürich,], FRANKREICH ; IUS PRIMAE NOCTIS KULTUR GESCHICHTE7.2C; 6.1B; XA-FR, 381 Seiten nur geringe Gebrauchsspuren, erscheint ungelesen? Sprache: Deutsch geb.Ausg. mit Org. Schutzumschlag 21 cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
evis-buecher , Jürgen Rehahn, Kleinunter, Willstätt, Germany [52908242] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 24.51
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das  Recht der ersten Nacht, Aus dem Franz. von Rainer von Savigny - Boureau, Alain
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Boureau, Alain:
Das Recht der ersten Nacht, Aus dem Franz. von Rainer von Savigny - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 3491960029

ID: 28667

381 Seiten geb.Ausg. mit Org. Schutzumschlag 21 cm nur geringe Gebrauchsspuren, erscheint ungelesen? Versand D: 3,00 EUR Frankreich ; Ius primae noctis ; Kultur ; Geschichte7.2c; 6.1b; XA-FR, [PU:Artemis und Winkler Düsseldorf ; Zürich,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
evis-buecher Jürgen Rehahn, 77731 Willstätt
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Das Recht der Ersten Nacht. Zur Geschichte einer Fiktion.
Autor:

Alain Boureau

Titel:

Das Recht der Ersten Nacht. Zur Geschichte einer Fiktion.

ISBN-Nummer:

3491960029

Detailangaben zum Buch - Das Recht der Ersten Nacht. Zur Geschichte einer Fiktion.


EAN (ISBN-13): 9783491960022
ISBN (ISBN-10): 3491960029
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Düsseldorf, Albatros.

Buch in der Datenbank seit 06.06.2007 04:11:31
Buch zuletzt gefunden am 06.11.2016 10:12:25
ISBN/EAN: 3491960029

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-491-96002-9, 978-3-491-96002-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher