. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,60 €, größter Preis: 14,00 €, Mittelwert: 12,56 €
Fortschritte in der psychiatrischen Epidemiologie : Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmidt, Martin H. [Hrsg.]:

Fortschritte in der psychiatrischen Epidemiologie : Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich "Psychiatrische Epidemiologie". DFG, Dt. Forschungsgemeinschaft. - gebrauchtes Buch

1990, ISBN: 3527277145

ID: 14238933408

[EAN: 9783527277148], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Weinheim ; Basel (Schweiz) ; Cambridge ; New York, NY : VCH,], PSYCHIATRISCHE EPIDEMIOLOGIE; PSYCHISCHE STÖRUNG, X, 265 S. : Ill., graph. Darst. Ein gutes Ex. - Deskriptive Epidemiologie - Das kumulative psychiatrische Fallregister Mannheim - Heinz Hafner, Manfred Pfeifer-Kurda - Die Situation des Mannheimer Registers aus heutiger Sicht - Forschungsprojekte auf der Basis der Daten des Mannheimer Fallregisters - Versorgungsforschung - Epidemiologie - Die Stabilität der ökologischen Verteilung psychiatrisch behandelter Ersterkrankungen - Psychiatrische Morbidität von Gastarbeitern in Mannheim - Abweichende Geburtsterminverteilung Schizophrener - ein spezifischer Befund? - Geschlechtsunterschiede im Ersterkrankungsalter, in der - Symptomatik und im Verlauf der Schizophrenie - Zusammenfassung - Literatur - Der Verlauf psychiatrischer Störungen und Minimaler Cerebraler Dysfunktion im Längsschnitt bei Kindern von - acht bis dreizehn Jahren - Günter Esser, Martin H Schmidt - Der Verlauf kinderpsychiatrischer Störungen - Prävalenzvergleich - Berechnungen zur Stabilität - Der Einfluß potentieller Risikofaktoren - Neuerkrankungsrisiken - Kompensatorische Faktoren - Zusammenfassende Schlußfolgerungen - Der Verlauf Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Prognostische Bedeutung Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Auffälligkeitsraten - Spezifische Diagnosen - Ebenenspezifische Prognostik - Vergleich mit anderen Risikofaktoren - Stabilität cerebraler Funktionsstörungen - Falldefinition MCD bei Kindern im Alter von 13 Jahren - Variablenselektion - ' Variablenkombination und Gewichtung - Stabilität Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Die Stabilität der MCD in Abhängigkeit von der Falldefinition Prävalenz und Bedeutung der MCD im Alter von 13 Jahren - Prävalenz und Syndromatik - MCD und psychiatrische Auffälligkeit - Spezifische Psychopathologie der Kinder mit - Hirnfunktionsstörung - Anamnestische Belastung und Minimale Cerebrale - Dysfunktion - Die Gruppe der Kinder, die zu beiden Zeitpunkten als cerebral - funktionsgestört definiert worden war - Auf der Suche nach einer Erklärung - Diskussion - Literatur - Zur Epidemiologie psychogener Erkrankungen in der Stadtbevölkerung - Wolfgang Tress, Heinz Schepank Vorbemerkungen zur Epidemiologie psychogener - Erkrankungen - Das Mannheimer Kohortenprojekt - Ergebnisse - Schlußbemerkung - Literatur - Ergebnisse der oberbayerischen Verlaufsuntersuchung - Manfred M Fichter, Wolf gang Witzke, Siegfried Weyerer, Ingeborg Meiler, Jürgen Rehm, Horst Billing, Hanns Hippius - Einleitung - Methodik - Stichprobe - Erhebungsinstrumentarium und Fallidentifikation - Erhebungsgebiet - Ergebnisse - Prävalenz - Inzidenz - Remission - Behandlungsinzidenz - Diskussion - Literatur - Untersuchungen an Risikopopulationen - Heterozygoten-Effekte als Forschungsstrategie in der psychiatrischen Genetik Eine Reihenuntersuchung an neuropsychiatrischen Patienten - Peter Propping, Waltraut Friedl, Karl-Heinz Schlör, Fritz Reimer - Allgemeine Anmerkungen zur psychiatrischen Genetik Monogene Krankheiten mit psychiatrischer Symptomatik: Metachromatische Leukodystrophie und Morbus Wilson - als Beispiel - Heterozygoten-Effekte - Fragestellung der Untersuchung - Methodik - Ergebnisse - ASA-Aktivität - Coeruloplasmin-Konzentration - Diskussion - Literatur // u.v.a.m. ISBN 3527277145 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 689 Fadengehefteter Originalpappband.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fortschritte in der psychiatrischen Epidemiologie : Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Schmidt, Martin H. [Hrsg.]:

Fortschritte in der psychiatrischen Epidemiologie : Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich "Psychiatrische Epidemiologie". DFG, Dt. Forschungsgemeinschaft. - gebrauchtes Buch

1990, ISBN: 3527277145

ID: OR24178794 (1034743)

Weinheim ; Basel (Schweiz) ; Cambridge ; New York,, VCH, X, 265 S. : Ill., graph. Darst. Fadengehefteter Originalpappband. Ein gutes Ex. - Deskriptive Epidemiologie - Das kumulative psychiatrische Fallregister Mannheim - Heinz Hafner, Manfred Pfeifer-Kurda - Die Situation des Mannheimer Registers aus heutiger Sicht - Forschungsprojekte auf der Basis der Daten des Mannheimer Fallregisters - Versorgungsforschung - Epidemiologie - Die Stabilität der ökologischen Verteilung psychiatrisch behandelter Ersterkrankungen - Psychiatrische Morbidität von Gastarbeitern in Mannheim - Abweichende Geburtsterminverteilung Schizophrener - ein spezifischer Befund? - Geschlechtsunterschiede im Ersterkrankungsalter, in der - Symptomatik und im Verlauf der Schizophrenie - Zusammenfassung - Literatur - Der Verlauf psychiatrischer Störungen und Minimaler Cerebraler Dysfunktion im Längsschnitt bei Kindern von - acht bis dreizehn Jahren - Günter Esser, Martin H Schmidt - Der Verlauf kinderpsychiatrischer Störungen - Prävalenzvergleich - Berechnungen zur Stabilität - Der Einfluß potentieller Risikofaktoren - Neuerkrankungsrisiken - Kompensatorische Faktoren - Zusammenfassende Schlußfolgerungen - Der Verlauf Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Prognostische Bedeutung Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Auffälligkeitsraten - Spezifische Diagnosen - Ebenenspezifische Prognostik - Vergleich mit anderen Risikofaktoren - Stabilität cerebraler Funktionsstörungen - Falldefinition MCD bei Kindern im Alter von 13 Jahren - Variablenselektion - ' Variablenkombination und Gewichtung - Stabilität Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Die Stabilität der MCD in Abhängigkeit von der Falldefinition Prävalenz und Bedeutung der MCD im Alter von 13 Jahren - Prävalenz und Syndromatik - MCD und psychiatrische Auffälligkeit - Spezifische Psychopathologie der Kinder mit - Hirnfunktionsstörung - Anamnestische Belastung und Minimale Cerebrale - Dysfunktion - Die Gruppe der Kinder, die zu beiden Zeitpunkten als cerebral - funktionsgestört definiert worden war - Auf der Suche nach einer Erklärung - Diskussion - Literatur - Zur Epidemiologie psychogener Erkrankungen in der Stadtbevölkerung - Wolfgang Tress, Heinz Schepank Vorbemerkungen zur Epidemiologie psychogener - Erkrankungen - Das Mannheimer Kohortenprojekt - Ergebnisse - Schlußbemerkung - Literatur - Ergebnisse der oberbayerischen Verlaufsuntersuchung - Manfred M Fichter, Wolf gang Witzke, Siegfried Weyerer, Ingeborg Meiler, Jürgen Rehm, Horst Billing, Hanns Hippius - Einleitung - Methodik - Stichprobe - Erhebungsinstrumentarium und Fallidentifikation - Erhebungsgebiet - Ergebnisse - Prävalenz - Inzidenz - Remission - Behandlungsinzidenz - Diskussion - Literatur - Untersuchungen an Risikopopulationen - Heterozygoten-Effekte als Forschungsstrategie in der psychiatrischen Genetik Eine Reihenuntersuchung an neuropsychiatrischen Patienten - Peter Propping, Waltraut Friedl, Karl-Heinz Schlör, Fritz Reimer - Allgemeine Anmerkungen zur psychiatrischen Genetik Monogene Krankheiten mit psychiatrischer Symptomatik: Metachromatische Leukodystrophie und Morbus Wilson - als Beispiel - Heterozygoten-Effekte - Fragestellung der Untersuchung - Methodik - Ergebnisse - ASA-Aktivität - Coeruloplasmin-Konzentration - Diskussion - Literatur // u.v.a.m. ISBN 3527277145 Medizin [Psychiatrische Epidemiologie; Psychische Störung] 1990 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., [PU: Wiley-VCH, Weinheim]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fortschritte in der psychiatrischen Epidemiologie : Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmidt, Martin H. [Hrsg.]:
Fortschritte in der psychiatrischen Epidemiologie : Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich "Psychiatrische Epidemiologie". DFG, Dt. Forschungsgemeinschaft. - gebrauchtes Buch

1990

ISBN: 9783527277148

[PU: Weinheim Basel (Schweiz) Cambridge New York, NY : VCH], X, 265 S. : Ill., graph. Darst. Fadengehefteter Originalpappband. Ein gutes Ex. - Deskriptive Epidemiologie - Das kumulative psychiatrische Fallregister Mannheim - Heinz Hafner, Manfred Pfeifer-Kurda - Die Situation des Mannheimer Registers aus heutiger Sicht - Forschungsprojekte auf der Basis der Daten des Mannheimer Fallregisters - Versorgungsforschung - Epidemiologie - Die Stabilität der ökologischen Verteilung psychiatrisch behandelter Ersterkrankungen - Psychiatrische Morbidität von Gastarbeitern in Mannheim - Abweichende Geburtsterminverteilung Schizophrener - ein spezifischer Befund? - Geschlechtsunterschiede im Ersterkrankungsalter, in der - Symptomatik und im Verlauf der Schizophrenie - Zusammenfassung - Literatur - Der Verlauf psychiatrischer Störungen und Minimaler Cerebraler Dysfunktion im Längsschnitt bei Kindern von - acht bis dreizehn Jahren - Günter Esser, Martin H Schmidt - Der Verlauf kinderpsychiatrischer Störungen - Prävalenzvergleich - Berechnungen zur Stabilität - Der Einfluß potentieller Risikofaktoren - Neuerkrankungsrisiken - Kompensatorische Faktoren - Zusammenfassende Schlußfolgerungen - Der Verlauf Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Prognostische Bedeutung Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Auffälligkeitsraten - Spezifische Diagnosen - Ebenenspezifische Prognostik - Vergleich mit anderen Risikofaktoren - Stabilität cerebraler Funktionsstörungen - Falldefinition MCD bei Kindern im Alter von 13 Jahren - Variablenselektion - ' Variablenkombination und Gewichtung - Stabilität Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Die Stabilität der MCD in Abhängigkeit von der Falldefinition Prävalenz und Bedeutung der MCD im Alter von 13 Jahren - Prävalenz und Syndromatik - MCD und psychiatrische Auffälligkeit - Spezifische Psychopathologie der Kinder mit - Hirnfunktionsstörung - Anamnestische Belastung und Minimale Cerebrale - Dysfunktion - Die Gruppe der Kinder, die zu beiden Zeitpunkten als cerebral - funktionsgestört definiert worden war - Auf der Suche nach einer Erklärung - Diskussion - Literatur - Zur Epidemiologie psychogener Erkrankungen in der Stadtbevölkerung - Wolfgang Tress, Heinz Schepank Vorbemerkungen zur Epidemiologie psychogener - Erkrankungen - Das Mannheimer Kohortenprojekt - Ergebnisse - Schlußbemerkung - Literatur - Ergebnisse der oberbayerischen Verlaufsuntersuchung - Manfred M Fichter, Wolf gang Witzke, Siegfried Weyerer, Ingeborg Meiler, Jürgen Rehm, Horst Billing, Hanns Hippius - Einleitung - Methodik - Stichprobe - Erhebungsinstrumentarium und Fallidentifikation - Erhebungsgebiet - Ergebnisse - Prävalenz - Inzidenz - Remission - Behandlungsinzidenz - Diskussion - Literatur - Untersuchungen an Risikopopulationen - Heterozygoten-Effekte als Forschungsstrategie in der psychiatrischen Genetik Eine Reihenuntersuchung an neuropsychiatrischen Patienten - Peter Propping, Waltraut Friedl, Karl-Heinz Schlör, Fritz Reimer - Allgemeine Anmerkungen zur psychiatrischen Genetik Monogene Krankheiten mit psychiatrischer Symptomatik: Metachromatische Leukodystrophie und Morbus Wilson - als Beispiel - Heterozygoten-Effekte - Fragestellung der Untersuchung - Methodik - Ergebnisse - ASA-Aktivität - Coeruloplasmin-Konzentration - Diskussion - Literatur // u.v.a.m. ISBN 3527277145, [SC: 2.00], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, [GW: 689g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fortschritte in der psychiatrischen Epidemiologie : Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmidt, Martin H. [Hrsg.]:
Fortschritte in der psychiatrischen Epidemiologie : Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich "Psychiatrische Epidemiologie". DFG, Dt. Forschungsgemeinschaft. - gebrauchtes Buch

1990, ISBN: 3527277145

ID: OR24178794 (1034743)

Weinheim ; Basel (Schweiz) ; Cambridge ; New York,, VCH, X, 265 S. : Ill., graph. Darst. Fadengehefteter Originalpappband. Ein gutes Ex. - Deskriptive Epidemiologie - Das kumulative psychiatrische Fallregister Mannheim - Heinz Hafner, Manfred Pfeifer-Kurda - Die Situation des Mannheimer Registers aus heutiger Sicht - Forschungsprojekte auf der Basis der Daten des Mannheimer Fallregisters - Versorgungsforschung - Epidemiologie - Die Stabilität der ökologischen Verteilung psychiatrisch behandelter Ersterkrankungen - Psychiatrische Morbidität von Gastarbeitern in Mannheim - Abweichende Geburtsterminverteilung Schizophrener - ein spezifischer Befund? - Geschlechtsunterschiede im Ersterkrankungsalter, in der - Symptomatik und im Verlauf der Schizophrenie - Zusammenfassung - Literatur - Der Verlauf psychiatrischer Störungen und Minimaler Cerebraler Dysfunktion im Längsschnitt bei Kindern von - acht bis dreizehn Jahren - Günter Esser, Martin H Schmidt - Der Verlauf kinderpsychiatrischer Störungen - Prävalenzvergleich - Berechnungen zur Stabilität - Der Einfluß potentieller Risikofaktoren - Neuerkrankungsrisiken - Kompensatorische Faktoren - Zusammenfassende Schlußfolgerungen - Der Verlauf Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Prognostische Bedeutung Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Auffälligkeitsraten - Spezifische Diagnosen - Ebenenspezifische Prognostik - Vergleich mit anderen Risikofaktoren - Stabilität cerebraler Funktionsstörungen - Falldefinition MCD bei Kindern im Alter von 13 Jahren - Variablenselektion - ` Variablenkombination und Gewichtung - Stabilität Minimaler Cerebraler Dysfunktion - Die Stabilität der MCD in Abhängigkeit von der Falldefinition Prävalenz und Bedeutung der MCD im Alter von 13 Jahren - Prävalenz und Syndromatik - MCD und psychiatrische Auffälligkeit - Spezifische Psychopathologie der Kinder mit - Hirnfunktionsstörung - Anamnestische Belastung und Minimale Cerebrale - Dysfunktion - Die Gruppe der Kinder, die zu beiden Zeitpunkten als cerebral - funktionsgestört definiert worden war - Auf der Suche nach einer Erklärung - Diskussion - Literatur - Zur Epidemiologie psychogener Erkrankungen in der Stadtbevölkerung - Wolfgang Tress, Heinz Schepank Vorbemerkungen zur Epidemiologie psychogener - Erkrankungen - Das Mannheimer Kohortenprojekt - Ergebnisse - Schlußbemerkung - Literatur - Ergebnisse der oberbayerischen Verlaufsuntersuchung - Manfred M Fichter, Wolf gang Witzke, Siegfried Weyerer, Ingeborg Meiler, Jürgen Rehm, Horst Billing, Hanns Hippius - Einleitung - Methodik - Stichprobe - Erhebungsinstrumentarium und Fallidentifikation - Erhebungsgebiet - Ergebnisse - Prävalenz - Inzidenz - Remission - Behandlungsinzidenz - Diskussion - Literatur - Untersuchungen an Risikopopulationen - Heterozygoten-Effekte als Forschungsstrategie in der psychiatrischen Genetik Eine Reihenuntersuchung an neuropsychiatrischen Patienten - Peter Propping, Waltraut Friedl, Karl-Heinz Schlör, Fritz Reimer - Allgemeine Anmerkungen zur psychiatrischen Genetik Monogene Krankheiten mit psychiatrischer Symptomatik: Metachromatische Leukodystrophie und Morbus Wilson - als Beispiel - Heterozygoten-Effekte - Fragestellung der Untersuchung - Methodik - Ergebnisse - ASA-Aktivität - Coeruloplasmin-Konzentration - Diskussion - Literatur // u.v.a.m. ISBN 3527277145Medizin [Psychiatrische Epidemiologie; Psychische Störung] 1990, [PU: Wiley-VCH, Weinheim]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fortschritte in der Psychiatrischen Epidemiologie - Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich Psychiatrische Epidemiologie - Schmidt, Martin H. (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmidt, Martin H. (Hrsg.):
Fortschritte in der Psychiatrischen Epidemiologie - Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich Psychiatrische Epidemiologie - gebunden oder broschiert

1990, ISBN: 9783527277148

[PU: Weinheim VCH], Hardcover gebundene Ausgabe, 266 Seiten / Besitzstempel im Vorsatz - ansonsten tadelloses Exemplar, [SC: 2.50], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, [GW: 560g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Antiquariat Nußbaum
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Fortschritte in Der Psychiatrischen Epidemiologie Ergebnisse Aus Dem Sonderforschungsbereich Psychiatrische
Autor:

DFG

Titel:

Fortschritte in Der Psychiatrischen Epidemiologie Ergebnisse Aus Dem Sonderforschungsbereich Psychiatrische

ISBN-Nummer:

3527277145

Detailangaben zum Buch - Fortschritte in Der Psychiatrischen Epidemiologie Ergebnisse Aus Dem Sonderforschungsbereich Psychiatrische


EAN (ISBN-13): 9783527277148
ISBN (ISBN-10): 3527277145
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1990
Herausgeber: Weinheim VCH

Buch in der Datenbank seit 06.06.2007 18:45:10
Buch zuletzt gefunden am 16.01.2017 17:02:20
ISBN/EAN: 3527277145

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-527-27714-5, 978-3-527-27714-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher