. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1.00 EUR, größter Preis: 6.98 EUR, Mittelwert: 4.62 EUR
Mein Sohn liebt Männer Fischer ; 11260 : Die Frau in der Gesellschaft - Zinn, Dorit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zinn, Dorit:

Mein Sohn liebt Männer Fischer ; 11260 : Die Frau in der Gesellschaft - Taschenbuch

1992, ISBN: 3596112605

ID: 10360

Orig.-Ausg. Taschenbuch 92 S. ; 19 cm Taschenbuch [Zustand]: Leichte Alters- und Gebrauchsspuren [Beschreibung]: Du, Dorit, ich bin schwul!" - Wie reagieren meine Eltern, wenn ich "es" ihnen sage? Diese Frage bestimmt einen noch immer dramatischen Augenblick im Coming-out. Dorit Zinn hat einfach "Nein!" zu ihrem Alex gesagt, sie wollte es nicht glauben. Dann fingen bei ihr die Fragen an. Denn Eltern sind im Augenblick des "Geständnisses" genauso allein wie ihre Kinder. Was haben sie falsch gemacht? Warum tut ihr Sohn ihnen das an? Wie können sie jetzt alles richtig machen? Wie Dorit Zinn in der Konfrontation mit dem schwulen Sohn in peinliche und komische Situationen stolpert und Alex plötzlich so richtig bemuttert, erzählt sie in ihrem Buch. Das Ergebnis: eine "Langzeitstudie" in Sachen Emanzipation und Akzeptanz dort, wo sie am schwierigsten und am nötigsten ist, in der Familie. Dorit Zinn beschreibt, wie sie ihren Sohn neu kennen und begreifen lernt, Ängste überwindet und schließlich auch aus eigener Anschauung wissen will, wie es in der Szene zugeht. Auf dem ersten Schrecken folgen Erlebnisse, aus denen neues Selbstbewusstsein wächst: "Wir haben einen schwulen Sohn. Na und?" Die Autorin schenkt sich nichts. Sie gibt tiefe Einblicke auch in solche Konflikte, über die scheinbar aufgeschlossene Menschen sonst gerne hinweggehen. Ihr Bericht handelt gleichermaßen von "ewig-zeitlosen" Aspekten des Problems wie von der speziellen Situation zu Beginn der neunziger Jahre. In der Neuausgabe nutzt die Autorin deshalb die Chance, den alten Text um einen Prolog und eine ausführliche Fortsetzung zu ergänzen. So rückt sie auch die gesellschaftlichen Veränderungen ins Blickfeld, gibt ihrem in dieser Form einzigartigen Bericht eine zusätzliche Dimension. Und was sagt Alex dazu? "Mein Sohn liebt Männer" wagt den Perspektivwechsel: Erstmals bekommt auch der schwule Sohn die Gelegenheit, die öffentlichen Bekenntnisse seiner Mutter aus zeitlichem Abstand zu kommentieren. Der Sohn behält das letzte Wort! -- Über den Autor Dorit Zinn ("Mit fünfzig küssen Männer anders"), geboren 1940 in Dessau, lebt in Darmstadt. Sie hat zwei erwachsene Söhne, ist seit 1979 als freie Autorin tätig. Ihr Sohn Alexander, geboren 1968, arbeitet als freier Journalist und wissenschaftlicher Autor [Info]: SIE SUCHEN EIN BUCH, CD ODER DVD IN DEUTSCH ODER ENGLISCH? FRAGEN SIE UNS - WIR BEMÜHEN UNS ES FÜR SIE ZU BESCHAFFEN! | Abmahnung: Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite bzw. Anzeige fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werde ich vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. | www.Lombarde-Antiquariat.de - Antiquariat-Lombarde@gmx.de [INT]: LF: B338 | LFA: 11226 | VK: 0 Sozialgeschichte, Psychologie gebraucht; sehr gut, [PU:Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt am Main :,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Antiquariat Lombarde Bernd Kretschmer - die wunderschöne Welt des Buches - "because good books shouldn´t be read only once!" Bernd Kretschmer, 30519 Hannover
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mein Sohn liebt Männer Fischer ; 11260 : Die Frau in der Gesellschaft - Zinn, Dorit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Zinn, Dorit:

Mein Sohn liebt Männer Fischer ; 11260 : Die Frau in der Gesellschaft - Taschenbuch

1992, ISBN: 3596112605

ID: 10360

Orig.-Ausg. 92 S. ; 19 cm Taschenbuch [Zustand]: Leichte Alters- und Gebrauchsspuren [Beschreibung]: Du, Dorit, ich bin schwul!" - Wie reagieren meine Eltern, wenn ich "es" ihnen sage? Diese Frage bestimmt einen noch immer dramatischen Augenblick im Coming-out. Dorit Zinn hat einfach "Nein!" zu ihrem Alex gesagt, sie wollte es nicht glauben. Dann fingen bei ihr die Fragen an. Denn Eltern sind im Augenblick des "Geständnisses" genauso allein wie ihre Kinder. Was haben sie falsch gemacht? Warum tut ihr Sohn ihnen das an? Wie können sie jetzt alles richtig machen? Wie Dorit Zinn in der Konfrontation mit dem schwulen Sohn in peinliche und komische Situationen stolpert und Alex plötzlich so richtig bemuttert, erzählt sie in ihrem Buch. Das Ergebnis: eine "Langzeitstudie" in Sachen Emanzipation und Akzeptanz dort, wo sie am schwierigsten und am nötigsten ist, in der Familie. Dorit Zinn beschreibt, wie sie ihren Sohn neu kennen und begreifen lernt, Ängste überwindet und schließlich auch aus eigener Anschauung wissen will, wie es in der Szene zugeht. Auf dem ersten Schrecken folgen Erlebnisse, aus denen neues Selbstbewusstsein wächst: "Wir haben einen schwulen Sohn. Na und?" Die Autorin schenkt sich nichts. Sie gibt tiefe Einblicke auch in solche Konflikte, über die scheinbar aufgeschlossene Menschen sonst gerne hinweggehen. Ihr Bericht handelt gleichermaßen von "ewig-zeitlosen" Aspekten des Problems wie von der speziellen Situation zu Beginn der neunziger Jahre. In der Neuausgabe nutzt die Autorin deshalb die Chance, den alten Text um einen Prolog und eine ausführliche Fortsetzung zu ergänzen. So rückt sie auch die gesellschaftlichen Veränderungen ins Blickfeld, gibt ihrem in dieser Form einzigartigen Bericht eine zusätzliche Dimension. Und was sagt Alex dazu? "Mein Sohn liebt Männer" wagt den Perspektivwechsel: Erstmals bekommt auch der schwule Sohn die Gelegenheit, die öffentlichen Bekenntnisse seiner Mutter aus zeitlichem Abstand zu kommentieren. Der Sohn behält das letzte Wort! -- Über den Autor Dorit Zinn ("Mit fünfzig küssen Männer anders"), geboren 1940 in Dessau, lebt in Darmstadt. Sie hat zwei erwachsene Söhne, ist seit 1979 als freie Autorin tätig. Ihr Sohn Alexander, geboren 1968, arbeitet als freier Journalist und wissenschaftlicher Autor [Info]: SIE SUCHEN EIN BUCH, CD ODER DVD IN DEUTSCH ODER ENGLISCH? FRAGEN SIE UNS - WIR BEMÜHEN UNS ES FÜR SIE ZU BESCHAFFEN! | Abmahnung: Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite bzw. Anzeige fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werde ich vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. | www.Lombarde-Antiquariat.de - Antiquariat-Lombarde@gmx.de [INT]: LF: B338 | LFA: 11226 | VK: 0 Versand D: 1,99 EUR Sozialgeschichte, Psychologie, [PU:Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt am Main :,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Lombarde Bernd Kretschmer - die wunderschöne Welt des Buches - "because good books shouldnt be read only once!", 30519 Hannover
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 1.99)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mein Sohn liebt Männer. (Die Frau in der Gesellschaft). - Zinn, Dorit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zinn, Dorit:
Mein Sohn liebt Männer. (Die Frau in der Gesellschaft). - Taschenbuch

1992

ISBN: 9783596112609

[ED: Taschenbuch], [PU: Fischer Taschenbuch Vlg.], Du, Dorit, ich bin schwul!" - Wie reagieren meine Eltern, wenn ich "es" ihnen sage? Diese Frage bestimmt einen noch immer dramatischen Augenblick im Coming-out. Dorit Zinn hat einfach "Nein!" zu ihrem Alex gesagt, sie wollte es nicht glauben. Dann fingen bei ihr die Fragen an. Denn Eltern sind im Augenblick des "Geständnisses" genauso allein wie ihre Kinder. Was haben sie falsch gemacht? Warum tut ihr Sohn ihnen das an? Wie können sie jetzt alles richtig machen? Wie Dorit Zinn in der Konfrontation mit dem schwulen Sohn in peinliche und komische Situationen stolpert und Alex plötzlich so richtig bemuttert, erzählt sie in ihrem Buch. Das Ergebnis: eine "Langzeitstudie" in Sachen Emanzipation und Akzeptanz dort, wo sie am schwierigsten und am nötigsten ist, in der Familie. Dorit Zinn beschreibt, wie sie ihren Sohn neu kennen und begreifen lernt, Ängste überwindet und schließlich auch aus eigener Anschauung wissen will, wie es in der Szene zugeht. Auf dem ersten Schrecken folgen Erlebnisse, aus denen neues Selbstbewusstsein wächst: "Wir haben einen schwulen Sohn. Na und?" Die Autorin schenkt sich nichts. Sie gibt tiefe Einblicke auch in solche Konflikte, über die scheinbar aufgeschlossene Menschen sonst gerne hinweggehen. Ihr Bericht handelt gleichermaßen von "ewig-zeitlosen" Aspekten des Problems wie von der speziellen Situation zu Beginn der neunziger Jahre. In der Neuausgabe nutzt die Autorin deshalb die Chance, den alten Text um einen Prolog und eine ausführliche Fortsetzung zu ergänzen. So rückt sie auch die gesellschaftlichen Veränderungen ins Blickfeld, gibt ihrem in dieser Form einzigartigen Bericht eine zusätzliche Dimension. Und was sagt Alex dazu? "Mein Sohn liebt Männer" wagt den Perspektivwechsel: Erstmals bekommt auch der schwule Sohn die Gelegenheit, die öffentlichen Bekenntnisse seiner Mutter aus zeitlichem Abstand zu kommentieren. Der Sohn behält das letzte Wort! -- Über den Autor Dorit Zinn ("Mit fünfzig küssen Männer anders"), geboren 1940 in Dessau, lebt in Darmstadt. Sie hat zwei erwachsene Söhne, ist seit 1979 als freie Autorin tätig. Ihr Sohn Alexander, geboren 1968, arbeitet als freier Journalist und wissenschaftlicher Autor., deutliche Gebrauchsspuren, privates Angebot, [GW: 108g], [PU: Frankfurt]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
StevoBln
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mein Sohn liebt Männer - Dorit Zinn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dorit Zinn:
Mein Sohn liebt Männer - Taschenbuch

1992, ISBN: 9783596112609

[ED: Taschenbuch], [PU: FISCHER Taschenbuch], Hinweis zum Buch: Das Buch hat auf der zweiten Seite eine handschriftliche und persönliche Widmung: "Liebe Mama! Seit ca. 5 Jahren liebt Dein Sohn nun Männer, wobei Du die meiste Zeit nicht viel davon mitbekommen hast!" Ansonsten hat das Buch all die Jahre nur im Regal gestanden und ist daher in einem sehr guten Zustand. Zum Inhalt: Er sagt es einfach so, an einem Augustnachmittag steht er in der Küche und sagt: Du, Dorit, ich bin schwul... Eine Mutter erlebt das Coming-out ihres Sohnes. Sein Bekenntnis stürzt sie in Ängste und Schuldgefühle, in Zweifel an ihrer Erziehung und Toleranz. Es kommt zu Konflikten und Konfrontationen, Aggressivität wechselt mit inniger Zuneigung, Depressionen, Stolz. Langsam lernt die Mutter, sich ihrem Sohn neu zu nähern. Mit Biß, Witz und Selbstironie wird geschildert, wie der Sohn in die Schwulenszene eintaucht, fröhlich und immer ungenierter die Liebe zu Männern genießt. Neugierig öffnet sich die Mutter der bizarren Welt der Homosexuellen. Sie lernt, Vorurteilen und Konflikten mit der normierten bürgerlichen Umwelt nicht länger auszuweichen. Dadurch findet sie auch ein neues Verhältnis zu sich selbst, ihren Träumen, verdrängten Kindheitsbildern, zur eigenen weiblichen Sexualität. Und es gelingt ihr schließlich, Homosexualität als normal zu akzeptieren: Ich liebe mein Kind so, wie es ist - mein Sohn ist schwul, na und? Eine literarische Auseinandersetzung nicht nur mit dem Anderssein des Kindes, sondern auch mit der Schwierigkeit, die Sexualität des eigenen Sohnes so zu akzeptieren, wie er sie lebt: in kompromißloser Selbstverwirklichung, lustbetont und kämpferisch. Dorit Zinn, Jahrgang 1940, verheiratet, zwei erwachsene Söhne, medizinisch-technische Assistentin, lebt in Darmstadt. Sie schreibt seit 1979 Satiren, Hörspiele und Kurzgeschichten für Rundfunk, Zeitungen und Anthologien. Zwei Jugendromane erschienen im Spectrum Verlag., [SC: 6.99], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 19 x 12 x 0,8 cm, [GW: 108g], [PU: Frankfurt a.M.], November 1992

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
schlaubi-chris
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 6.99)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mein Sohn liebt Männer - Dorit Zinn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dorit Zinn:
Mein Sohn liebt Männer - Taschenbuch

1992, ISBN: 9783596112609

[ED: Taschenbuch], [PU: FISCHER Taschenbuch], Hinweis zum Buch: Das Buch hat auf der zweiten Seite eine handschriftliche und persönliche Widmung: "Liebe Mama! Seit ca. 5 Jahren liebt Dein Sohn nun Männer, wobei Du die meiste Zeit nicht viel davon mitbekommen hast!" Ansonsten hat das Buch all die Jahre nur im Regal gestanden und ist daher in einem sehr guten Zustand. Zum Inhalt: Er sagt es einfach so, an einem Augustnachmittag steht er in der Küche und sagt: Du, Dorit, ich bin schwul... Eine Mutter erlebt das Coming-out ihres Sohnes. Sein Bekenntnis stürzt sie in Ängste und Schuldgefühle, in Zweifel an ihrer Erziehung und Toleranz. Es kommt zu Konflikten und Konfrontationen, Aggressivität wechselt mit inniger Zuneigung, Depressionen, Stolz. Langsam lernt die Mutter, sich ihrem Sohn neu zu nähern. Mit Biß, Witz und Selbstironie wird geschildert, wie der Sohn in die Schwulenszene eintaucht, fröhlich und immer ungenierter die Liebe zu Männern genießt. Neugierig öffnet sich die Mutter der bizarren Welt der Homosexuellen. Sie lernt, Vorurteilen und Konflikten mit der normierten bürgerlichen Umwelt nicht länger auszuweichen. Dadurch findet sie auch ein neues Verhältnis zu sich selbst, ihren Träumen, verdrängten Kindheitsbildern, zur eigenen weiblichen Sexualität. Und es gelingt ihr schließlich, Homosexualität als normal zu akzeptieren: Ich liebe mein Kind so, wie es ist - mein Sohn ist schwul, na und? Eine literarische Auseinandersetzung nicht nur mit dem Anderssein des Kindes, sondern auch mit der Schwierigkeit, die Sexualität des eigenen Sohnes so zu akzeptieren, wie er sie lebt: in kompromißloser Selbstverwirklichung, lustbetont und kämpferisch. Dorit Zinn, Jahrgang 1940, verheiratet, zwei erwachsene Söhne, medizinisch-technische Assistentin, lebt in Darmstadt. Sie schreibt seit 1979 Satiren, Hörspiele und Kurzgeschichten für Rundfunk, Zeitungen und Anthologien. Zwei Jugendromane erschienen im Spectrum Verlag., [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 19 x 12 x 0,8 cm, [GW: 108g], [PU: Frankfurt a.M.], November 1992

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
schlaubi-chris
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Mein Sohn liebt Männer. ( Die Frau in der Gesellschaft).
Autor:

Dorit Zinn

Titel:

Mein Sohn liebt Männer. ( Die Frau in der Gesellschaft).

ISBN-Nummer:

3596112605

Detailangaben zum Buch - Mein Sohn liebt Männer. ( Die Frau in der Gesellschaft).


EAN (ISBN-13): 9783596112609
ISBN (ISBN-10): 3596112605
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1992
Herausgeber: Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt am Main

Buch in der Datenbank seit 05.06.2007 18:55:50
Buch zuletzt gefunden am 09.11.2016 10:57:27
ISBN/EAN: 3596112605

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-596-11260-5, 978-3-596-11260-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher