. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 67.95 EUR, größter Preis: 77.70 EUR, Mittelwert: 69.9 EUR
Linke Juristen in der Weimarer Republik - Manfred Gangl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manfred Gangl:

Linke Juristen in der Weimarer Republik - Taschenbuch

ISBN: 9783631511787

[ED: Taschenbuch], [PU: Lang, Peter GmbH], Neuware - Der staatsrechtliche Diskurs linker Juristen liegt zur allgemeinen Staatsrechtsdebatte der Weimarer Republik eigentümlich quer. Er geht weder umstandslos in die üblichen Unterscheidungen von Demokraten und Antidemokraten, Rechtspositivisten und Antipositivisten auf, noch läßt er sich klar davon abgrenzen. Die Positionen linker Juristen mögen sich inhaltlich mit denen der bekannten Kommentatoren der Weimarer Reichsverfassung, Gerhard Anschütz und Richard Thoma, oder Gustav Radbruchs, des zeitweiligen sozialdemokratischen Justizministers oder auch Hans Kelsens, Begründer der reinen Rechtslehre und Gründer der demokratischen Verfassung Österreichs decken, ohne jedoch deren rechtspositivistische Prämissen vollständig zu teilen. Sie können aber auch mit deren theoretischen und oft genug politischen Gegnern, mit den Positionen eines Carl Schmitt oder Rudolf Smend analytisch und methodisch konform gehen, und dennoch konträre politische Folgerungen ziehen. In dem Versuch, die Umrisse und Inhalte eines linken staatsrechtlichen Diskurses zu bestimmen, liegt daher theoretische und politische Brisanz., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 209x147x20 mm, [GW: 443g]

Neues Buch Booklooker.de
Carl Hübscher GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Linke Juristen in der Weimarer Republik - Lang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Lang:

Linke Juristen in der Weimarer Republik - neues Buch

2003, ISBN: 9783631511787

ID: 691537856

Der staatsrechtliche Diskurs linker Juristen liegt zur allgemeinen Staatsrechtsdebatte der Weimarer Republik eigentümlich quer. Er geht weder umstandslos in die üblichen Unterscheidungen von Demokraten und Antidemokraten, Rechtspositivisten und Antipositivisten auf, noch lässt er sich klar davon abgrenzen. Die Positionen linker Juristen mögen sich inhaltlich mit denen der bekannten Kommentatoren der Weimarer Reichsverfassung, Gerhard Anschütz und Richard Thoma, oder Gustav Radbruchs, des zeitweiligen sozialdemokratischen Justizministers oder auch Hans Kelsens, Begründer der reinen Rechtslehre und Gründer der demokratischen Verfassung Österreichs decken, ohne jedoch deren rechtspositivistische Prämissen vollständig zu teilen. Sie können aber auch mit deren theoretischen und oft genug politischen Gegnern, mit den Positionen eines Carl Schmitt oder Rudolf Smend analytisch und methodisch konform gehen, und dennoch konträre politische Folgerungen ziehen. In dem Versuch, die Umrisse und Inhalte eines linken staatsrechtlichen Diskurses zu bestimmen, liegt daher theoretische und politische Brisanz. Linke Juristen in der Weimarer Republik Bücher > Fachbücher > Recht > Allgemeines & Lexika Taschenbuch 23.07.2003, Lang, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 8551307 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Linke Juristen in der Weimarer Republik - Lang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lang:
Linke Juristen in der Weimarer Republik - neues Buch

ISBN: 9783631511787

ID: ea932ea3bd143c21ddbf78ec1a5e58ca

Linke Juristen in der Weimarer Republik Der staatsrechtliche Diskurs linker Juristen liegt zur allgemeinen Staatsrechtsdebatte der Weimarer Republik eigentümlich quer. Er geht weder umstandslos in die üblichen Unterscheidungen von Demokraten und Antidemokraten, Rechtspositivisten und Antipositivisten auf, noch läßt er sich klar davon abgrenzen. Die Positionen linker Juristen mögen sich inhaltlich mit denen der bekannten Kommentatoren der Weimarer Reichsverfassung, Gerhard Anschütz und Richard Thoma, oder Gustav Radbruchs, des zeitweiligen sozialdemokratischen Justizministers oder auch Hans Kelsens, Begründer der reinen Rechtslehre und Gründer der demokratischen Verfassung Österreichs decken, ohne jedoch deren rechtspositivistische Prämissen vollständig zu teilen. Sie können aber auch mit deren theoretischen und oft genug politischen Gegnern, mit den Positionen eines Carl Schmitt oder Rudolf Smend analytisch und methodisch konform gehen, und dennoch konträre politische Folgerungen ziehen. In dem Versuch, die Umrisse und Inhalte eines linken staatsrechtlichen Diskurses zu bestimmen, liegt daher theoretische und politische Brisanz. Bücher / Fachbücher / Recht / Allgemeines & Lexika 978-3-631-51178-7, Lang

Neues Buch Buch.de
Nr. 8551307 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Linke Juristen in der Weimarer Republik - Lang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lang:
Linke Juristen in der Weimarer Republik - neues Buch

ISBN: 9783631511787

ID: 167990600

Der staatsrechtliche Diskurs linker Juristen liegt zur allgemeinen Staatsrechtsdebatte der Weimarer Republik eigentümlich quer. Er geht weder umstandslos in die üblichen Unterscheidungen von Demokraten und Antidemokraten, Rechtspositivisten und Antipositivisten auf, noch läßt er sich klar davon abgrenzen. Die Positionen linker Juristen mögen sich inhaltlich mit denen der bekannten Kommentatoren der Weimarer Reichsverfassung, Gerhard Anschütz und Richard Thoma, oder Gustav Radbruchs, des zeitweiligen sozialdemokratischen Justizministers oder auch Hans Kelsens, Begründer der reinen Rechtslehre und Gründer der demokratischen Verfassung Österreichs decken, ohne jedoch deren rechtspositivistische Prämissen vollständig zu teilen. Sie können aber auch mit deren theoretischen und oft genug politischen Gegnern, mit den Positionen eines Carl Schmitt oder Rudolf Smend analytisch und methodisch konform gehen, und dennoch konträre politische Folgerungen ziehen. In dem Versuch, die Umrisse und Inhalte eines linken staatsrechtlichen Diskurses zu bestimmen, liegt daher theoretische und politische Brisanz. Linke Juristen in der Weimarer Republik Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Allgemeines & Lexika, Lang

Neues Buch Thalia.de
No. 8551307 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Linke Juristen in der Weimarer Republik - Manfred Gangl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manfred Gangl:
Linke Juristen in der Weimarer Republik - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783631511787

ID: 5691002

Softcover, Buch, [PU: Lang, Peter Frankfurt]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Linke Juristen in der Weimarer Republik (German Edition)
Autor:

Manfred Gangl

Titel:

Linke Juristen in der Weimarer Republik (German Edition)

ISBN-Nummer:

3631511787

Detailangaben zum Buch - Linke Juristen in der Weimarer Republik (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783631511787
ISBN (ISBN-10): 3631511787
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: Lang, Peter Frankfurt

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 21:36:14
Buch zuletzt gefunden am 16.11.2016 16:35:18
ISBN/EAN: 3631511787

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-631-51178-7, 978-3-631-51178-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher