. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7.99 EUR, größter Preis: 8.17 EUR, Mittelwert: 8.08 EUR
Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems ´Medien´ - Yvonne Vitt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yvonne Vitt:

Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems ´Medien´ - neues Buch

2003, ISBN: 9783638207683

ID: 689068547

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1, Universität Siegen (FB Germanistik), Veranstaltung: Grundkurs Medienerziehung, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Allein der Kern dieser Theorie, der sich auf Niklas Luhmanns moderne Systemtheorie reduzieren lässt, weist eine hochgradige Komplexität auf, die nicht zuletzt damit zu erklären ist, dass der Begründer seine Theorie als besonders eindrucksvolle Supertheorie bezeichnet, die überdies einen Universalitätsanspruch stellt.1 Universalität der Gegenstandserfassung in dem Sinne, dass sie als soziologische Theorie alles Soziale behandelt und nicht nur Ausschnitte [...].2 Einer Vielzahl seiner zahlreichen Buch-Publikationen und Aufsätze liegt die von ihm entworfene Theorie zugrunde, doch ist dieses Thema derart komplex, dass es nicht weiter verwundert, wenn Luhmann sich zugehörigen Teilgebieten sehr detailliert widmet. In seinem 1984 erstmals erschienenem Werk Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie stellt der Soziologe seine umfassende Theorie, mit der er die Welt zu beschreiben sucht, zusammenfassend vor. Neben Sekundärliteratur stellt dies eine Erleichterung für jeden dar, der einen guten Zugang zur Systemtheorie sucht. Bereits der Begriff Systemtheorie lässt darauf schliessen, dass jene Supertheorie die Welt mittels verschiedener Systeme erklärt, die bestimmte Strukturen, Merkmale, Ausmasse und Einflüsse vorweisen können. Auch die Medien3 bilden in unserer heutigen Zeit ein solches System, das es in der folgenden Arbeit exemplarisch für weitere Systeme zu untersuchen gilt. Ziel soll eine stark vereinfachte und modellhafte Darstellung Luhmanns Theorie am Beispiel des Funktionssystems Massenmedien sein. Der Begriff Kommunikation, der sich wie ein roter Faden durch das Labyrinth der Systemtheorie mit ihren zahlreichen Quer- und Rückverweisen4 zieht, sowie weitere in der Systemtheorie unersetzbare Termini werden eingeführt, ihre Inhalte und Beziehungen zueinander erörtert. Nach eingehender theoretischer Erläuterung Luhmanns Theorie wird die Funktionsweise des Systems Massenmedien samt ihrer Problemstellungen als Beispiel herangezogen. 1 Niklas Luhmann: Soziale Systeme, Grundriss einer allgemeinen Theorie, Frankfurt am Main 1987, S. 19. 2 Ebd. S. 9 3 Im Folgenden wird dieser Begriff durch Luhmanns bezeichnenden Terminus der Massenmedien ersetzt. 4 Josef Wehner: Wie die Gesellschaft sich als Gesellschaft sieht elektronische Medien in systemtheoretischer Perspektive. In: Klaus Neumann-Braun, Stefan Müller-Doohm (Hg.): Medien und Kommunikationssoziologie. Eine Einführung in zentrale Begriffe und Theorien. Weinheim/München 2000. S. 94 Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems ´Medien´ eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 05.08.2003, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 26244403 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems ´Medien´ - Yvonne Vitt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Yvonne Vitt:

Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems ´Medien´ - neues Buch

2002, ISBN: 9783638207683

ID: 125800762

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1, Universität Siegen (FB Germanistik), Veranstaltung: Grundkurs Medienerziehung, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Allein der Kern dieser Theorie, der sich auf Niklas Luhmanns moderne Systemtheorie reduzieren lässt, weist eine hochgradige Komplexität auf, die nicht zuletzt damit zu erklären ist, dass der Begründer seine Theorie als besonders eindrucksvolle Supertheorie bezeichnet, die überdies einen Universalitätsanspruch stellt.1 Universalität der Gegenstandserfassung in dem Sinne, dass sie als soziologische Theorie alles Soziale behandelt und nicht nur Ausschnitte [...].2 Einer Vielzahl seiner zahlreichen Buch-Publikationen und Aufsätze liegt die von ihm entworfene Theorie zugrunde, doch ist dieses Thema derart komplex, dass es nicht weiter verwundert, wenn Luhmann sich zugehörigen Teilgebieten sehr detailliert widmet. In seinem 1984 erstmals erschienenem Werk Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie stellt der Soziologe seine umfassende Theorie, mit der er die Welt zu beschreiben sucht, zusammenfassend vor. Neben Sekundärliteratur stellt dies eine Erleichterung für jeden dar, der einen guten Zugang zur Systemtheorie sucht. Bereits der Begriff Systemtheorie lässt darauf schliessen, dass jene Supertheorie die Welt mittels verschiedener Systeme erklärt, die bestimmte Strukturen, Merkmale, Ausmasse und Einflüsse vorweisen können. Auch die Medien3 bilden in unserer heutigen Zeit ein solches System, das es in der folgenden Arbeit exemplarisch für weitere Systeme zu untersuchen gilt. Ziel soll eine stark vereinfachte und modellhafte Darstellung Luhmanns Theorie am Beispiel des Funktionssystems Massenmedien sein. Der Begriff Kommunikation, der sich wie ein roter Faden durch das Labyrinth der Systemtheorie mit ihren zahlreichen Quer- und Rückverweisen4 zieht, sowie weitere in der Systemtheorie unersetzbare Termini werden eingeführt, ihre Inhalte und Beziehungen zueinander erörtert. Nach eingehender theoretischer Erläuterung Luhmanns Theorie wird die Funktionsweise des Systems Massenmedien samt ihrer Problemstellungen als Beispiel herangezogen. 1 Niklas Luhmann: Soziale Systeme, Grundriss einer allgemeinen Theorie, Frankfurt am Main 1987, S. 19. 2 Ebd. S. 9 3 Im Folgenden wird dieser Begriff durch Luhmanns bezeichnenden Terminus der Massenmedien ersetzt. 4 Josef Wehner: Wie die Gesellschaft sich als Gesellschaft sieht elektronische Medien in systemtheoretischer Perspektive. In: Klaus Neumann-Braun, Stefan Müller-Doohm (Hg.): Medien und Kommunikationssoziologie. Eine Einführung in zentrale Begriffe und Theorien. Weinheim/München 2000. S. 94 Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems ´Medien´ eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 26244403 Versandkosten:DE (EUR 12.63)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien' - Yvonne Vitt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yvonne Vitt:
Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien' - neues Buch

2002

ISBN: 9783638207683

ID: ecf599a8211e15af01d8b8f596063e4f

Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien' Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1, Universität Siegen (FB Germanistik), Veranstaltung: Grundkurs Medienerziehung, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Allein der Kern dieser Theorie, der sich auf Niklas Luhmanns moderne Systemtheorie reduzieren lässt, weist eine hochgradige Komplexität auf, die nicht zuletzt damit zu erklären ist, dass der Begründer seine Theorie als besonders eindrucksvolle Supertheorie bezeichnet, die überdies einen Universalitätsanspruch stellt.1 Universalität der Gegenstandserfassung in dem Sinne, daß sie als soziologische Theorie alles Soziale behandelt und nicht nur Ausschnitte [...].2 Einer Vielzahl seiner zahlreichen Buch-Publikationen und Aufsätze liegt die von ihm entworfene Theorie zugrunde, doch ist dieses Thema derart komplex, dass es nicht weiter verwundert, wenn Luhmann sich zugehörigen Teilgebieten sehr detailliert widmet. In seinem 1984 erstmals erschienenem Werk Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie stellt der Soziologe seine umfassende Theorie, mit der er die Welt zu beschreiben sucht, zusammenfassend vor. Neben Sekundärliteratur stellt dies eine Erleichterung für jeden dar, der einen guten Zugang zur Systemtheorie sucht. Bereits der Begriff Systemtheorie lässt darauf schließen, dass jene Supertheorie die Welt mittels verschiedener Systeme erklärt, die bestimmte Strukturen, Merkmale, Ausmaße und Einflüsse vorweisen können. Auch die Medien3 bilden in unserer heutigen Zeit ein solches System, das es in der folgenden Arbeit exemplarisch für weitere Systeme zu untersuchen gilt. Ziel soll eine stark vereinfachte und modellhafte Darstellung Luhmanns Theorie am Beispiel des Funktionssystems Massenmedien sein. Der Begriff Kommunikation, der sich wie ein roter Faden durch das Labyrinth der Systemtheorie mit ihren zahlreichen Quer- und Rückverweisen4 zieht, sowie weitere in der Systemtheorie unersetzbare Termini werden eingeführt, ihre Inhalte und Beziehungen zueinander erörtert. Nach eingehender theoretischer Erläuterung Luhmanns Theorie wird die Funktionsweise des Systems Massenmedien samt ihrer Problemstellungen als Beispiel herangezogen. 1 Niklas Luhmann: Soziale Systeme, Grundriß einer allgemeinen Theorie, Frankfurt am Main 1987, S. 19. 2 Ebd. S. 9 3 Im Folgenden wird dieser Begriff durch Luhmanns bezeichnenden Terminus der Massenmedien ersetzt. 4 Josef Wehner: Wie die Gesellschaft sich als Gesellschaft sieht elektronische Medien in systemtheoretischer Perspektive. In: Klaus Neumann-Braun, Stefan Müller-Doohm (Hg.): Medien und Kommunikationssoziologie. Eine Einführung in zentrale Begriffe und Theorien. Weinheim/München 2000. S. 94 eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 26244403 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien': Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien' - Yvonne Vitt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yvonne Vitt:
Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien': Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien' - neues Buch

ISBN: 9783638207683

ID: 9783638207683

Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien': Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien' Systemtheorie-Eine-Einf-hrung-in-die-luhmannsche-Universaltheorie-am-Beispiel-des-sozialen-Funktionssystems-Medien~~Yvonne-Vitt Literature>Literature>Lit Companions NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien' - Yvonne Vitt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yvonne Vitt:
Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien' - Erstausgabe

2003, ISBN: 9783638207683

ID: 21719321

Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems 'Medien', [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems ‚Medien
Autor:

Vitt, Yvonne

Titel:

Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems ‚Medien

ISBN-Nummer:

3638207684

Detailangaben zum Buch - Systemtheorie - Eine Einführung in die luhmannsche Universaltheorie am Beispiel des sozialen Funktionssystems ‚Medien


EAN (ISBN-13): 9783638207683
ISBN (ISBN-10): 3638207684
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: GRIN Verlag
Sprache: ger

Buch in der Datenbank seit 31.05.2007 00:24:57
Buch zuletzt gefunden am 27.10.2016 16:00:07
ISBN/EAN: 3638207684

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-20768-4, 978-3-638-20768-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher