. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9.99 EUR, größter Preis: 19.06 EUR, Mittelwert: 14.62 EUR
Das Kompetenzsystem der Europäischen Union - Kathrin Woltering
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Woltering:

Das Kompetenzsystem der Europäischen Union - neues Buch

1, ISBN: 9783638263986

ID: 166819783638263986

[.] Eine neue Systematik und Begrenzung der Kompetenzstruktur wirdvielfach als Hauptaufgabe formuliert, die der Europäische Rat vonLaeken im Dezember 2001 dem Konvent mit auf den Weg gegebenhat. Im Anschluss an den Gipfel in Laeken tagte der Europäische Konvent, bis er schlieBlich am 18. Juli 2003 den Entwurf zu einem Vertragüber eine Verfassung für Europa vorlegt: Wird dieser Verfassungsentwurfden Ansprüchen an eine neue Kompetenzsystematik gerecht?Diese Frage impliziert, dass klar geregelt is [.] Eine neue Systematik und Begrenzung der Kompetenzstruktur wirdvielfach als Hauptaufgabe formuliert, die der Europäische Rat vonLaeken im Dezember 2001 dem Konvent mit auf den Weg gegebenhat. Im Anschluss an den Gipfel in Laeken tagte der Europäische Konvent, bis er schlieBlich am 18. Juli 2003 den Entwurf zu einem Vertragüber eine Verfassung für Europa vorlegt: Wird dieser Verfassungsentwurfden Ansprüchen an eine neue Kompetenzsystematik gerecht?Diese Frage impliziert, dass klar geregelt ist, wer für was zuständig ist. Die Fragestellung soll im Rahmen dieser Arbeit beantwortet werdenund als roter Faden durch die Darstellung führen. Dabei wird zunächstdie Entwicklung der Kompetenzstruktur im Laufe des Integrationsprozessesder Europäischen Gemeinschaft bzw. Union beleuchtet. WelchePositionen bildeten sich heraus und welche Feststellungen sowie weiterführendenFragen für die Konventsarbeit formulierte der EuropäischeRat von Laeken? Besonders relevant erscheint hinsichtlich dieserArbeit die Entwicklung von Prüfkriterien - welche (Neu-) Regelungensind notwendig, damit die Europäische Union den Herausforderungender Zukunft gewachsen ist? AnschlieBend an das zweite Kapitel folgteine Betrachtung der Konventsarbeit. Um die Frage nach dem Ergebnisder Kompetenzsystematik in Form des Verfassungsentwurfes beantwortenzu können, wird im dritten Kapitel die Arbeit des Konvents, die maBgeblichen Arbeitsgruppen sowie die Diskussionsentwicklung zur Thematik detailliert geschildert. Entscheidend für eine Prüfung desEntwurfs fasst das folgende Kapitel 4 mit einem synoptischen Vergleichzwischen 'altem' Vertragswerk und neuem Verfassungsentwurfdie entscheidenden rechtlichen Grundlagen zur Kompetenzstrukturzusammen. Im Anschluss daran sollen Schlussfolgerungen zu einerabschlieBenden Beurteilung unter zu Hilfenahme der in Kapitel 2 formuliertenPrüfkriterien führen. International, Law, Das Kompetenzsystem der Europäischen Union~~ Kathrin Woltering~~International~~Law~~9783638263986, de, Das Kompetenzsystem der Europäischen Union, Kathrin Woltering, 9783638263986, GRIN Verlag, 01/01/2004, , , , GRIN Verlag, 01/01/2004

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Kompetenzsystem der Europäischen Union - Kathrin Woltering
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Kathrin Woltering:

Das Kompetenzsystem der Europäischen Union - neues Buch

2004, ISBN: 9783638263986

ID: 689068512

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,3, Universität Osnabrück (Europarecht), Veranstaltung: Seminar zum Europäischen Wirtschaftsrecht, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Eine neue Systematik und Begrenzung der Kompetenzstruktur wird vielfach als Hauptaufgabe formuliert, die der Europäische Rat von Laeken im Dezember 2001 dem Konvent mit auf den Weg gegeben hat. Im Anschluss an den Gipfel in Laeken tagte der Europäische Konvent, bis er schliesslich am 18. Juli 2003 den Entwurf zu einem Vertrag über eine Verfassung für Europa vorlegt: Wird dieser Verfassungsentwurf den Ansprüchen an eine neue Kompetenzsystematik gerecht? Diese Frage impliziert, dass klar geregelt ist, wer für was zuständig ist. Die Fragestellung soll im Rahmen dieser Arbeit beantwortet werden und als roter Faden durch die Darstellung führen. Dabei wird zunächst die Entwicklung der Kompetenzstruktur im Laufe des Integrationsprozesses der Europäischen Gemeinschaft bzw. Union beleuchtet. Welche Positionen bildeten sich heraus und welche Feststellungen sowie weiterführenden Fragen für die Konventsarbeit formulierte der Europäische Rat von Laeken? Besonders relevant erscheint hinsichtlich dieser Arbeit die Entwicklung von Prüfkriterien welche (Neu-) Regelungen sind notwendig, damit die Europäische Union den Herausforderungen der Zukunft gewachsen ist? Anschliessend an das zweite Kapitel folgt eine Betrachtung der Konventsarbeit. Um die Frage nach dem Ergebnis der Kompetenzsystematik in Form des Verfassungsentwurfes beantworten zu können, wird im dritten Kapitel die Arbeit des Konvents, die massgeblichen Arbeitsgruppen sowie die Diskussionsentwicklung zur Thematik detailliert geschildert. Entscheidend für eine Prüfung des Entwurfs fasst das folgende Kapitel 4 mit einem synoptischen Vergleich zwischen altem Vertragswerk und neuem Verfassungsentwurf die entscheidenden rechtlichen Grundlagen zur Kompetenzstruktur zusammen. Im Anschluss daran sollen Schlussfolgerungen zu einer abschliessenden Beurteilung unter zu Hilfenahme der in Kapitel 2 formulierten Prüfkriterien führen. Das Kompetenzsystem der Europäischen Union eBooks > Fachbücher > Recht PDF 26.03.2004, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 26244525 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Kompetenzsystem der Europäischen Union - Kathrin Woltering
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Woltering:
Das Kompetenzsystem der Europäischen Union - neues Buch

2004

ISBN: 9783638263986

ID: 125800712

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,3, Universität Osnabrück (Europarecht), Veranstaltung: Seminar zum Europäischen Wirtschaftsrecht, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Eine neue Systematik und Begrenzung der Kompetenzstruktur wird vielfach als Hauptaufgabe formuliert, die der Europäische Rat von Laeken im Dezember 2001 dem Konvent mit auf den Weg gegeben hat. Im Anschluss an den Gipfel in Laeken tagte der Europäische Konvent, bis er schliesslich am 18. Juli 2003 den Entwurf zu einem Vertrag über eine Verfassung für Europa vorlegt: Wird dieser Verfassungsentwurf den Ansprüchen an eine neue Kompetenzsystematik gerecht? Diese Frage impliziert, dass klar geregelt ist, wer für was zuständig ist. Die Fragestellung soll im Rahmen dieser Arbeit beantwortet werden und als roter Faden durch die Darstellung führen. Dabei wird zunächst die Entwicklung der Kompetenzstruktur im Laufe des Integrationsprozesses der Europäischen Gemeinschaft bzw. Union beleuchtet. Welche Positionen bildeten sich heraus und welche Feststellungen sowie weiterführenden Fragen für die Konventsarbeit formulierte der Europäische Rat von Laeken? Besonders relevant erscheint hinsichtlich dieser Arbeit die Entwicklung von Prüfkriterien welche (Neu-) Regelungen sind notwendig, damit die Europäische Union den Herausforderungen der Zukunft gewachsen ist? Anschliessend an das zweite Kapitel folgt eine Betrachtung der Konventsarbeit. Um die Frage nach dem Ergebnis der Kompetenzsystematik in Form des Verfassungsentwurfes beantworten zu können, wird im dritten Kapitel die Arbeit des Konvents, die massgeblichen Arbeitsgruppen sowie die Diskussionsentwicklung zur Thematik detailliert geschildert. Entscheidend für eine Prüfung des Entwurfs fasst das folgende Kapitel 4 mit einem synoptischen Vergleich zwischen altem Vertragswerk und neuem Verfassungsentwurf die entscheidenden rechtlichen Grundlagen zur Kompetenzstruktur zusammen. Im Anschluss daran sollen Schlussfolgerungen zu einer abschliessenden Beurteilung unter zu Hilfenahme der in Kapitel 2 formulierten Prüfkriterien führen. Das Kompetenzsystem der Europäischen Union eBook eBooks>Fachbücher>Recht, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 26244525 Versandkosten:DE (EUR 12.15)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Kompetenzsystem der Europäischen Union - Kathrin Woltering
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Woltering:
Das Kompetenzsystem der Europäischen Union - neues Buch

2004, ISBN: 9783638263986

ID: da87dc6b2efc2ca41b2fff0fdbc507f2

Das Kompetenzsystem der Europäischen Union Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,3, Universität Osnabrück (Europarecht), Veranstaltung: Seminar zum Europäischen Wirtschaftsrecht, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Eine neue Systematik und Begrenzung der Kompetenzstruktur wird vielfach als Hauptaufgabe formuliert, die der Europäische Rat von Laeken im Dezember 2001 dem Konvent mit auf den Weg gegeben hat. Im Anschluss an den Gipfel in Laeken tagte der Europäische Konvent, bis er schließlich am 18. Juli 2003 den Entwurf zu einem Vertrag über eine Verfassung für Europa vorlegt: Wird dieser Verfassungsentwurf den Ansprüchen an eine neue Kompetenzsystematik gerecht? Diese Frage impliziert, dass klar geregelt ist, wer für was zuständig ist. Die Fragestellung soll im Rahmen dieser Arbeit beantwortet werden und als roter Faden durch die Darstellung führen. Dabei wird zunächst die Entwicklung der Kompetenzstruktur im Laufe des Integrationsprozesses der Europäischen Gemeinschaft bzw. Union beleuchtet. Welche Positionen bildeten sich heraus und welche Feststellungen sowie weiterführenden Fragen für die Konventsarbeit formulierte der Europäische Rat von Laeken? Besonders relevant erscheint hinsichtlich dieser Arbeit die Entwicklung von Prüfkriterien welche (Neu-) Regelungen sind notwendig, damit die Europäische Union den Herausforderungen der Zukunft gewachsen ist? Anschließend an das zweite Kapitel folgt eine Betrachtung der Konventsarbeit. Um die Frage nach dem Ergebnis der Kompetenzsystematik in Form des Verfassungsentwurfes beantworten zu können, wird im dritten Kapitel die Arbeit des Konvents, die maßgeblichen Arbeitsgruppen sowie die Diskussionsentwicklung zur Thematik detailliert geschildert. Entscheidend für eine Prüfung des Entwurfs fasst das folgende Kapitel 4 mit einem synoptischen Vergleich zwischen altem Vertragswerk und neuem Verfassungsentwurf die entscheidenden rechtlichen Grundlagen zur Kompetenzstruktur zusammen. Im Anschluss daran sollen Schlussfolgerungen zu einer abschließenden Beurteilung unter zu Hilfenahme der in Kapitel 2 formulierten Prüfkriterien führen. eBooks / Fachbücher / Recht, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 26244525 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Kompetenzsystem der Europäischen Union - Kathrin Woltering
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Woltering:
Das Kompetenzsystem der Europäischen Union - neues Buch

2004, ISBN: 9783638263986

ID: 125800712

[...] Eine neue Systematik und Begrenzung der Kompetenzstruktur wird vielfach als Hauptaufgabe formuliert, die der Europäische Rat von Laeken im Dezember 2001 dem Konvent mit auf den Weg gegeben hat. Im Anschluss an den Gipfel in Laeken tagte der Europäische Konvent, bis er schliesslich am 18. Juli 2003 den Entwurf zu einem Vertrag über eine Verfassung für Europa vorlegt: Wird dieser Verfassungsentwurf den Ansprüchen an eine neue Kompetenzsystematik gerecht? Diese Frage impliziert, dass klar geregelt ist, wer für was zuständig ist. Die Fragestellung soll im Rahmen dieser Arbeit beantwortet werden und als roter Faden durch die Darstellung führen. Dabei wird zunächst die Entwicklung der Kompetenzstruktur im Laufe des Integrationsprozesses der Europäischen Gemeinschaft bzw. Union beleuchtet. Welche Positionen bildeten sich heraus und welche Feststellungen sowie weiterführenden Fragen für die Konventsarbeit formulierte der Europäische Rat von Laeken? Besonders relevant erscheint hinsichtlich dieser Arbeit die Entwicklung von Prüfkriterien welche (Neu-) Regelungen sind notwendig, damit die Europäische Union den Herausforderungen der Zukunft gewachsen ist? Anschliessend an das zweite Kapitel folgt eine Betrachtung der Konventsarbeit. Um die Frage nach dem Ergebnis der Kompetenzsystematik in Form des Verfassungsentwurfes beantworten zu können, wird im dritten Kapitel die Arbeit des Konvents, die massgeblichen Arbeitsgruppen sowie die Diskussionsentwicklung zur Thematik detailliert geschildert. Entscheidend für eine Prüfung des Entwurfs fasst das folgende Kapitel 4 mit einem synoptischen Vergleich zwischen altem Vertragswerk und neuem Verfassungsentwurf die entscheidenden rechtlichen Grundlagen zur Kompetenzstruktur zusammen. Im Anschluss daran sollen Schlussfolgerungen zu einer abschliessenden Beurteilung unter zu Hilfenahme der in Kapitel 2 formulierten Prüfkriterien führen. Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,3, Universität Osnabrück (Europarecht), Veranstaltung: Seminar zum Europäischen Wirtschaftsrecht, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Recht, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Thalia.ch
No. 26244525 Versandkosten:DE (EUR 12.48)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Das Kompetenzsystem der Europäischen Union
Autor:

Woltering, Kathrin

Titel:

Das Kompetenzsystem der Europäischen Union

ISBN-Nummer:

3638263983

Detailangaben zum Buch - Das Kompetenzsystem der Europäischen Union


EAN (ISBN-13): 9783638263986
ISBN (ISBN-10): 3638263983
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 10.03.2008 16:03:44
Buch zuletzt gefunden am 08.11.2016 02:04:44
ISBN/EAN: 3638263983

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-26398-3, 978-3-638-26398-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher