. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7.25 EUR, größter Preis: 15.21 EUR, Mittelwert: 12.19 EUR
Die Entwicklung des Mythos von Langemarck - Christian Wolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Wolf:

Die Entwicklung des Mythos von Langemarck - neues Buch

2014, ISBN: 9783638272087

ID: 9200000012858835

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Theater in der Nazizeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit entstand im Nachgang des Seminars 'Theater in der Nazizeit', geleitet von Frau Dr. Barbara Panse. Ihr geht ein Referat voraus, dass sich mit der Ideologiehaltigkeit des Schauspiels 'Jugend von Langemarck' von Heinrich Zerkaulen beschäftigt. Im Laufe des Seminars stellten ..., Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Theater in der Nazizeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit entstand im Nachgang des Seminars 'Theater in der Nazizeit', geleitet von Frau Dr. Barbara Panse. Ihr geht ein Referat voraus, dass sich mit der Ideologiehaltigkeit des Schauspiels 'Jugend von Langemarck' von Heinrich Zerkaulen beschäftigt. Im Laufe des Seminars stellten wir fest, dass zahlreiche Dramen, die das Thema des 1.Weltkriegs zum Inhalt hatten, von den Zensoren des Nationalsozialismus kritisch beleuchtet wurden. Diesen Gedanken aufnehmend, möchte ich mich mit dem Langemarck- Mythos eingehender in dieser Hausarbeit beschäftigen. Ausgehend von den realpolitischen und realhistorischen Erfahrungen zu Beginn des 1.Weltkrieges bis zum Ereignis des 10. November 1914, welches die historische Grundlage des Mythos- Langemarck ist, möchte ich anhand der verschiedenen Entwicklungsphasen des Mythos seine Wirkungsmächtigkeit und die verschiedenen Interpretationen über Langemarck aufzeigen. Hierbei soll ein wesentlicher Teil der Hausarbeit die Phase des Nationalsozialismus behandeln, da durch sie die Linearität vom Ersten zum Zweiten Weltkrieg deutlich wird, an dem der Mythos von Langemarck nicht unschuldig ist und man durch sie die Probleme, vor denen die Nationalsozialisten mit ihrer Interpretation des Mythos von Langemarck standen, erkennen kann. Bei der Betrachtung der Phase des Nationalsozialismus soll versucht werden, den Umgang mit dem Langemarck- Stoff auf dem Theater und die Skepsis der nationalsozialistischen Kritik hier interpretierend zu verdeutlichen. Letztlich hat die Hausarbeit den Mythos von Langemarck zum Thema, der noch heute nicht gänzlich verschwunden ist. Meine Thesen lauten also wie folgt: Auch der Mythos Langemarck entstand aus einer Begebenheit, die irrationalen Charakter trägt und durch rein suggestive Interpretationen entwickelt wurde.Taal: Duits; Formaat: ePub met kopieerbeveiliging (DRM) van Adobe; Bestandsgrootte: 0.21 MB; Kopieerrechten: Het kopiëren van (delen van) de pagina's is niet toegestaan ; Printrechten: Het printen van de pagina's is niet toegestaan; Voorleesfunctie: De voorleesfunctie is uitgeschakeld; Geschikt voor: Alle e-readers te koop bij bol.com (of compatible voor PDF of ePub). Telefoons en tablets met Google Android (1.6 of hoger) voorzien van bol.com boekenbol app. PC en Mac; Verschijningsdatum: december 2014; ISBN10: 3638272087; ISBN13: 9783638272087; , Duitstalig | Ebook | 2014, Kunst & Cultuur, Film- & Televisiewetenschappen, Uitvoerende kunst, Theater, Kunst & Cultuur, Uitvoerende kunst, Grin Verlag

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Direct beschikbaar Versandkosten:Direct beschikbaar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Entwicklung des Mythos von Langemarck - Christian Wolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Christian Wolf:

Die Entwicklung des Mythos von Langemarck - neues Buch

2004, ISBN: 9783638272087

ID: 689156321

Die vorliegende Hausarbeit entstand im Nachgang des Seminars Theater in der Nazizeit, geleitet von Frau Dr. Barbara Panse. Ihr geht ein Referat voraus, dass sich mit der Ideologiehaltigkeit des Schauspiels Jugend von Langemarck von Heinrich Zerkaulen beschäftigt. Im Laufe des Seminars stellten wir fest, dass zahlreiche Dramen, die das Thema des 1.Weltkriegs zum Inhalt hatten, von den Zensoren des Nationalsozialismus kritisch beleuchtet wurden. Diesen Gedanken aufnehmend, möchte ich mich mit dem Langemarck- Mythos eingehender in dieser Hausarbeit beschäftigen. Ausgehend von den realpolitischen und realhistorischen Erfahrungen zu Beginn des 1.Weltkrieges bis zum Ereignis des 10. November 1914, welches die historische Grundlage des Mythos- Langemarck ist, möchte ich anhand der verschiedenen Entwicklungsphasen des Mythos seine Wirkungsmächtigkeit und die verschiedenen Interpretationen über Langemarck aufzeigen. Hierbei soll ein wesentlicher Teil der Hausarbeit die Phase des Nationalsozialismus behandeln, da durch sie die Linearität vom Ersten zum Zweiten Weltkrieg deutlich wird, an dem der Mythos von Langemarck nicht unschuldig ist und man durch sie die Probleme, vor denen die Nationalsozialisten mit ihrer Interpretation des Mythos von Langemarck standen, erkennen kann. Bei der Betrachtung der Phase des Nationalsozialismus soll versucht werden, den Umgang mit dem Langemarck- Stoff auf dem Theater und die Skepsis der nationalsozialistischen Kritik hier interpretierend zu verdeutlichen. Letztlich hat die Hausarbeit den Mythos von Langemarck zum Thema, der noch heute nicht gänzlich verschwunden ist. Meine Thesen lauten also wie folgt: Auch der Mythos Langemarck entstand aus einer Begebenheit, die irrationalen Charakter trägt und durch rein suggestive Interpretationen entwickelt wurde. Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Theater in der Nazizeit, Sprache: Deutsch eBooks > Fachbücher > Kunstwissenschaft PDF 27.04.2004, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 30456972 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Entwicklung des Mythos von Langemarck - Christian Wolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Wolf:
Die Entwicklung des Mythos von Langemarck - neues Buch

2002

ISBN: 9783638272087

ID: 205116385

Die vorliegende Hausarbeit entstand im Nachgang des Seminars Theater in der Nazizeit, geleitet von Frau Dr. Barbara Panse. Ihr geht ein Referat voraus, dass sich mit der Ideologiehaltigkeit des Schauspiels Jugend von Langemarck von Heinrich Zerkaulen beschäftigt. Im Laufe des Seminars stellten wir fest, dass zahlreiche Dramen, die das Thema des 1.Weltkriegs zum Inhalt hatten, von den Zensoren des Nationalsozialismus kritisch beleuchtet wurden. Diesen Gedanken aufnehmend, möchte ich mich mit dem Langemarck- Mythos eingehender in dieser Hausarbeit beschäftigen. Ausgehend von den realpolitischen und realhistorischen Erfahrungen zu Beginn des 1.Weltkrieges bis zum Ereignis des 10. November 1914, welches die historische Grundlage des Mythos- Langemarck ist, möchte ich anhand der verschiedenen Entwicklungsphasen des Mythos seine Wirkungsmächtigkeit und die verschiedenen Interpretationen über Langemarck aufzeigen. Hierbei soll ein wesentlicher Teil der Hausarbeit die Phase des Nationalsozialismus behandeln, da durch sie die Linearität vom Ersten zum Zweiten Weltkrieg deutlich wird, an dem der Mythos von Langemarck nicht unschuldig ist und man durch sie die Probleme, vor denen die Nationalsozialisten mit ihrer Interpretation des Mythos von Langemarck standen, erkennen kann. Bei der Betrachtung der Phase des Nationalsozialismus soll versucht werden, den Umgang mit dem Langemarck- Stoff auf dem Theater und die Skepsis der nationalsozialistischen Kritik hier interpretierend zu verdeutlichen. Letztlich hat die Hausarbeit den Mythos von Langemarck zum Thema, der noch heute nicht gänzlich verschwunden ist. Meine Thesen lauten also wie folgt: Auch der Mythos Langemarck entstand aus einer Begebenheit, die irrationalen Charakter trägt und durch rein suggestive Interpretationen entwickelt wurde. Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Theater in der Nazizeit, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Kunstwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 30456972 Versandkosten:DE (EUR 12.65)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Entwicklung des Mythos von Langemarck - Christian Wolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Wolf:
Die Entwicklung des Mythos von Langemarck - neues Buch

2002, ISBN: 9783638272087

ID: 1aedc907d02c9b801c82d075c8e69830

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: sehr gut, Universität Leipzig (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Theater in der Nazizeit, Sprache: Deutsch Die vorliegende Hausarbeit entstand im Nachgang des Seminars Theater in der Nazizeit, geleitet von Frau Dr. Barbara Panse. Ihr geht ein Referat voraus, dass sich mit der Ideologiehaltigkeit des Schauspiels Jugend von Langemarck von Heinrich Zerkaulen beschäftigt. Im Laufe des Seminars stellten wir fest, dass zahlreiche Dramen, die das Thema des 1.Weltkriegs zum Inhalt hatten, von den Zensoren des Nationalsozialismus kritisch beleuchtet wurden. Diesen Gedanken aufnehmend, möchte ich mich mit dem Langemarck- Mythos eingehender in dieser Hausarbeit beschäftigen. Ausgehend von den realpolitischen und realhistorischen Erfahrungen zu Beginn des 1.Weltkrieges bis zum Ereignis des 10. November 1914, welches die historische Grundlage des Mythos- Langemarck ist, möchte ich anhand der verschiedenen Entwicklungsphasen des Mythos seine Wirkungsmächtigkeit und die verschiedenen Interpretationen über Langemarck aufzeigen. Hierbei soll ein wesentlicher Teil der Hausarbeit die Phase des Nationalsozialismus behandeln, da durch sie die Linearität vom Ersten zum Zweiten Weltkrieg deutlich wird, an dem der Mythos von Langemarck nicht unschuldig ist und man durch sie die Probleme, vor denen die Nationalsozialisten mit ihrer Interpretation des Mythos von Langemarck standen, erkennen kann. Bei der Betrachtung der Phase des Nationalsozialismus soll versucht werden, den Umgang mit dem Langemarck- Stoff auf dem Theater und die Skepsis der nationalsozialistischen Kritik hier interpretierend zu verdeutlichen. Letztlich hat die Hausarbeit den Mythos von Langemarck zum Thema, der noch heute nicht gänzlich verschwunden ist. Meine Thesen lauten also wie folgt: Auch der Mythos Langemarck entstand aus einer Begebenheit, die irrationalen Charakter trägt und durch rein suggestive Interpretationen entwickelt wurde. eBooks / Fachbücher / Kunstwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 30456972 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Entwicklung des Mythos von Langemarck - Christian Wolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Wolf:
Die Entwicklung des Mythos von Langemarck - neues Buch

ISBN: 9783638272087

ID: 9783638272087

Die Entwicklung des Mythos von Langemarck Die-Entwicklung-des-Mythos-von-Langemarck~~Christian-Wolf Theater Arts And Drama>Theatre Arts>Theatre Arts NOOK Book (eBook), GRIN Verlag

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Entwicklung des Mythos von Langemarck
Autor:

Wolf, Christian

Titel:

Die Entwicklung des Mythos von Langemarck

ISBN-Nummer:

3638272087

Detailangaben zum Buch - Die Entwicklung des Mythos von Langemarck


EAN (ISBN-13): 9783638272087
ISBN (ISBN-10): 3638272087
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 05.11.2007 20:08:54
Buch zuletzt gefunden am 16.09.2016 22:08:07
ISBN/EAN: 3638272087

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-27208-7, 978-3-638-27208-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher