. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.72 EUR, größter Preis: 15.62 EUR, Mittelwert: 13.42 EUR
Schubert als Dichter: Der Hirt auf dem Felsen - Lied oder musikdramatische Szene? - Georgine Maria-Magdalena Balk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georgine Maria-Magdalena Balk:

Schubert als Dichter: Der Hirt auf dem Felsen - Lied oder musikdramatische Szene? - neues Buch

ISBN: 9783638311687

ID: 9783638311687

Das obligate Lied Schuberts `Der Hirt auf dem Felsen` für Klavier, Gesang und Klarinette ist neben dem etwas früher komponierten `Auf dem Strom` ein Sonderling im Liedschaffen des Komponisten. Es verdankt seine Entstehung wie auch seine Form der Welt des Theaters, im Konkreten der Anregung der Opernsängerin Anna Milder-Hauptmann. In der Fachliteratur wird Der Hirt auf dem Felsen als `durchkomponiert in kantatenhafter Form` umschrieben. Dies trifft zwar zu, denn eine Kantate gestaltet sich in der Regel wechselweise rezitativisch, arios und kantabel und die Besetzung der Solokantate ist gerne durch konzertierende Instrumente erweitert, doch ist eine weit differenziertere formale Beschreibung nötig. Der Struktur und Stimmumfang nach handelt es sich bei `Der Hirt auf dem Felsen` nämlich um eine Opernarie, der als Formschema zum einen eine zweisätzige italienische Arie mit vorhergehender Szene zugrunde liegt und die sich gegen Ende zu einem klassischen Duett auswächst. Doch allein im Rahmen dieses Grobrasters lässt sich dieser Gesang nicht voll begreifen. So dürfen zum anderen die formalen Kennzeichen der Da-capo-Arie nicht ganz außer Acht gelassen werden, denn nur mit den Termi beider Gattungen lässt sich dieses komplexe Gebilde gänzlich umschreiben. Auch dramaturgisch entspricht der Gesang der Funktion, die einer Arie im musikdramatischen Kontext einer Oper zukommt. Leicht lässt sich `Der Hirt auf dem Felsen` als ein konzentrierter Moment der Wende innerhalb eines größeren Handlungszusammenhangs vorstellen. Um sich dem vielfältigen Charakter des Liedes in ausreichender Weise anzunähern wurden in der vorliegenden Arbeit alle bedeutenden wissenschaftlichen Aspekte behandelt - eine germanistische, theaterwissenschaftliche und nicht zuletzt musikwissenschaftliche Fingerübung. Schubert als Dichter: Der Hirt auf dem Felsen - Lied oder musikdramatische Szene?: Das obligate Lied Schuberts `Der Hirt auf dem Felsen` für Klavier, Gesang und Klarinette ist neben dem etwas früher komponierten `Auf dem Strom` ein Sonderling im Liedschaffen des Komponisten. Es verdankt seine Entstehung wie auch seine Form der Welt des Theaters, im Konkreten der Anregung der Opernsängerin Anna Milder-Hauptmann. In der Fachliteratur wird Der Hirt auf dem Felsen als `durchkomponiert in kantatenhafter Form` umschrieben. Dies trifft zwar zu, denn eine Kantate gestaltet sich in der Regel wechselweise rezitativisch, arios und kantabel und die Besetzung der Solokantate ist gerne durch konzertierende Instrumente erweitert, doch ist eine weit differenziertere formale Beschreibung nötig. Der Struktur und Stimmumfang nach handelt es sich bei `Der Hirt auf dem Felsen` nämlich um eine Opernarie, der als Formschema zum einen eine zweisätzige italienische Arie mit vorhergehender Szene zugrunde liegt und die sich gegen Ende zu einem klassischen Duett auswächst. Doch allein im Rahmen dieses Grobrasters lässt sich dieser Gesang nicht voll begreifen. So dürfen zum anderen die formalen Kennzeichen der Da-capo-Arie nicht ganz außer Acht gelassen werden, denn nur mit den Termi beider Gattungen lässt sich dieses komplexe Gebilde gänzlich umschreiben. Auch dramaturgisch entspricht der Gesang der Funktion, die einer Arie im musikdramatischen Kontext einer Oper zukommt. Leicht lässt sich `Der Hirt auf dem Felsen` als ein konzentrierter Moment der Wende innerhalb eines größeren Handlungszusammenhangs vorstellen. Um sich dem vielfältigen Charakter des Liedes in ausreichender Weise anzunähern wurden in der vorliegenden Arbeit alle bedeutenden wissenschaftlichen Aspekte behandelt - eine germanistische, theaterwissenschaftliche und nicht zuletzt musikwissenschaftliche Fingerübung. Beethoven Dichter Dichtung Felsen Hauptseminar Hirt Lied Musik Schubert Szene, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schubert als Dichter: 'Der Hirt auf dem Felsen' - Georgine Maria-Magdalena Balk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Georgine Maria-Magdalena Balk:

Schubert als Dichter: 'Der Hirt auf dem Felsen' - neues Buch

1, ISBN: 9783638311687

ID: 166819783638311687

Das obligate Lied Schuberts Der Hirt auf dem Felsen für Klavier, Gesang und Klarinette ist neben dem etwas früher komponierten Auf dem Strom ein Sonderling im Liedschaffen des Komponisten. Es verdankt seine Entstehung wie auch seine Form der Welt des Theaters, im Konkreten der Anregung der Opernsängerin Anna Milder-Hauptmann. In der Fachliteratur wird Der Hirt auf dem Felsen als durchkomponiert in kantatenhafter Form umschrieben. Dies trifft zwar zu, denn eine Kantate gestaltet sich in der Regel Das obligate Lied Schuberts Der Hirt auf dem Felsen für Klavier, Gesang und Klarinette ist neben dem etwas früher komponierten Auf dem Strom ein Sonderling im Liedschaffen des Komponisten. Es verdankt seine Entstehung wie auch seine Form der Welt des Theaters, im Konkreten der Anregung der Opernsängerin Anna Milder-Hauptmann. In der Fachliteratur wird Der Hirt auf dem Felsen als durchkomponiert in kantatenhafter Form umschrieben. Dies trifft zwar zu, denn eine Kantate gestaltet sich in der Regel wechselweise rezitativisch, arios und kantabel und die Besetzung der Solokantate ist gerne durch konzertierende Instrumente erweitert, doch ist eine weit differenziertere formale Beschreibung nötig. Der Struktur und Stimmumfang nach handelt es sich bei Der Hirt auf dem Felsen nämlich um eine Opernarie, der als Formschema zum einen eine zweisätzige italienische Arie mit vorhergehender Szene zugrunde liegt und die sich gegen Ende zu einem klassischen Duett auswächst. Doch allein im Rahmen dieses Grobrasters lässt sich dieser Gesang nicht voll begreifen. So dürfen zum anderen die formalen Kennzeichen der Da-capo-Arie nicht ganz auBer Acht gelassen werden, denn nur mit den Termi beider Gattungen lässt sich dieses komplexe Gebilde gänzlich umschreiben. Auch dramaturgisch entspricht der Gesang der Funktion, die einer Arie im musikdramatischen Kontext einer Oper zukommt. Leicht lässt sich Der Hirt auf dem Felsen als ein konzentrierter Moment der Wende innerhalb eines gröBeren Handlungszusammenhangs vorstellen. Um sich dem vielfältigen Charakter des Liedes in ausreichender Weise anzunähern wurden in der vorliegenden Arbeit alle bedeutenden wissenschaftlichen Aspekte behandelt eine germanistische, theaterwissenschaftliche und nicht zuletzt musikwissenschaftliche Fingerübung. Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut der Musikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar Das Lied in Dichtung und Musik: Beet Music, Entertainment, Schubert als Dichter: 'Der Hirt auf dem Felsen'~~ Georgine Maria-Magdalena Balk~~Music~~Entertainment~~9783638311687, de, Schubert als Dichter: 'Der Hirt auf dem Felsen', Georgine Maria-Magdalena Balk, 9783638311687, GRIN Verlag, 01/01/2004, , , , GRIN Verlag, 01/01/2004

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schubert als Dichter: ´´Der Hirt auf dem Felsen´´ - Lied oder musikdramatische Szene? - Georgine Maria-Magdalena Balk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georgine Maria-Magdalena Balk:
Schubert als Dichter: ´´Der Hirt auf dem Felsen´´ - Lied oder musikdramatische Szene? - neues Buch

2004

ISBN: 9783638311687

ID: 125824170

Das obligate Lied Schuberts Der Hirt auf dem Felsen für Klavier, Gesang und Klarinette ist neben dem etwas früher komponierten Auf dem Strom ein Sonderling im Liedschaffen des Komponisten. Es verdankt seine Entstehung wie auch seine Form der Welt des Theaters, im Konkreten der Anregung der Opernsängerin Anna Milder-Hauptmann. In der Fachliteratur wird Der Hirt auf dem Felsen als durchkomponiert in kantatenhafter Form umschrieben. Dies trifft zwar zu, denn eine Kantate gestaltet sich in der Regel wechselweise rezitativisch, arios und kantabel und die Besetzung der Solokantate ist gerne durch konzertierende Instrumente erweitert, doch ist eine weit differenziertere formale Beschreibung nötig. Der Struktur und Stimmumfang nach handelt es sich bei Der Hirt auf dem Felsen nämlich um eine Opernarie, der als Formschema zum einen eine zweisätzige italienische Arie mit vorhergehender Szene zugrunde liegt und die sich gegen Ende zu einem klassischen Duett auswächst. Doch allein im Rahmen dieses Grobrasters lässt sich dieser Gesang nicht voll begreifen. So dürfen zum anderen die formalen Kennzeichen der Da-capo-Arie nicht ganz ausser Acht gelassen werden, denn nur mit den Termi beider Gattungen lässt sich dieses komplexe Gebilde gänzlich umschreiben. Auch dramaturgisch entspricht der Gesang der Funktion, die einer Arie im musikdramatischen Kontext einer Oper zukommt. Leicht lässt sich Der Hirt auf dem Felsen als ein konzentrierter Moment der Wende innerhalb eines grösseren Handlungszusammenhangs vorstellen. Um sich dem vielfältigen Charakter des Liedes in ausreichender Weise anzunähern wurden in der vorliegenden Arbeit alle bedeutenden wissenschaftlichen Aspekte behandelt eine germanistische, theaterwissenschaftliche und nicht zuletzt musikwissenschaftliche Fingerübung. Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut der Musikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar Das Lied in Dichtung und Musik: Beethoven - Schubert, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch eBook eBooks, GRIN Verlag

Neues Buch Thalia.ch
No. 30586747 Versandkosten:DE (EUR 12.68)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schubert als Dichter: ´´Der Hirt auf dem Felsen´´ - Lied oder musikdramatische Szene? - Georgine Maria-Magdalena Balk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georgine Maria-Magdalena Balk:
Schubert als Dichter: ´´Der Hirt auf dem Felsen´´ - Lied oder musikdramatische Szene? - neues Buch

2004, ISBN: 9783638311687

ID: 125824170

Das obligate Lied Schuberts Der Hirt auf dem Felsen für Klavier, Gesang und Klarinette ist neben dem etwas früher komponierten Auf dem Strom ein Sonderling im Liedschaffen des Komponisten. Es verdankt seine Entstehung wie auch seine Form der Welt des Theaters, im Konkreten der Anregung der Opernsängerin Anna Milder-Hauptmann. In der Fachliteratur wird Der Hirt auf dem Felsen als durchkomponiert in kantatenhafter Form umschrieben. Dies trifft zwar zu, denn eine Kantate gestaltet sich in der Regel wechselweise rezitativisch, arios und kantabel und die Besetzung der Solokantate ist gerne durch konzertierende Instrumente erweitert, doch ist eine weit differenziertere formale Beschreibung nötig. Der Struktur und Stimmumfang nach handelt es sich bei Der Hirt auf dem Felsen nämlich um eine Opernarie, der als Formschema zum einen eine zweisätzige italienische Arie mit vorhergehender Szene zugrunde liegt und die sich gegen Ende zu einem klassischen Duett auswächst. Doch allein im Rahmen dieses Grobrasters lässt sich dieser Gesang nicht voll begreifen. So dürfen zum anderen die formalen Kennzeichen der Da-capo-Arie nicht ganz ausser Acht gelassen werden, denn nur mit den Termi beider Gattungen lässt sich dieses komplexe Gebilde gänzlich umschreiben. Auch dramaturgisch entspricht der Gesang der Funktion, die einer Arie im musikdramatischen Kontext einer Oper zukommt. Leicht lässt sich Der Hirt auf dem Felsen als ein konzentrierter Moment der Wende innerhalb eines grösseren Handlungszusammenhangs vorstellen. Um sich dem vielfältigen Charakter des Liedes in ausreichender Weise anzunähern wurden in der vorliegenden Arbeit alle bedeutenden wissenschaftlichen Aspekte behandelt eine germanistische, theaterwissenschaftliche und nicht zuletzt musikwissenschaftliche Fingerübung. Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut der Musikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar Das Lied in Dichtung und Musik: Beethoven - Schubert, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch eBook eBooks, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 30586747 Versandkosten:DE (EUR 12.56)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schubert als Dichter: 'Der Hirt auf dem Felsen': Lied oder musikdramatische Szene? - Georgine Maria-Magdalena Balk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georgine Maria-Magdalena Balk:
Schubert als Dichter: 'Der Hirt auf dem Felsen': Lied oder musikdramatische Szene? - neues Buch

ISBN: 9783638311687

ID: 9783638311687

Schubert als Dichter: 'Der Hirt auf dem Felsen': Lied oder musikdramatische Szene? Schubert-als-Dichter~~Georgine-Maria-Magdalena-Balk Music And Dance>Music Hist & Reference>Music Ref NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Schubert als Dichter: Der Hirt auf dem Felsen - Lied oder musikdramatische Szene?
Autor:

Balk, Georgine Maria-Magdalena

Titel:

Schubert als Dichter: Der Hirt auf dem Felsen - Lied oder musikdramatische Szene?

ISBN-Nummer:

3638311686

Detailangaben zum Buch - Schubert als Dichter: Der Hirt auf dem Felsen - Lied oder musikdramatische Szene?


EAN (ISBN-13): 9783638311687
ISBN (ISBN-10): 3638311686
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 12.08.2008 02:33:38
Buch zuletzt gefunden am 09.09.2016 18:04:00
ISBN/EAN: 3638311686

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-31168-6, 978-3-638-31168-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher