. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.69 EUR, größter Preis: 12.99 EUR, Mittelwert: 12.87 EUR
Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten ´Die Allgegenwart Gottes´ von Friedrich Gottlieb Klopstock und ´Prometheus´ von Johann Wolfg - Silke Kattenborn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Silke Kattenborn:

Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten ´Die Allgegenwart Gottes´ von Friedrich Gottlieb Klopstock und ´Prometheus´ von Johann Wolfg - neues Buch

2004, ISBN: 9783638329613

ID: 689153575

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Literatur des späten 18. Jahrhunderts, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Gedicht ist ein Stück neuer Wirklichkeit wie ein Klavierstück oder eine Skulptur. Das Gedicht ist ein Bildwerk aus Sprache, das man auf sich wirken lassen muss. Vielleicht wird man dann staunen und berührt, ergriffen, beglückt oder erschüttert sein.1 So lautet die Antwort des zeitgenössischen Dichters, Reiner Kunze, auf die Frage wie ein Gedicht zu lesen sei. Ich finde seine Ansicht sehr treffend. In der heutigen Zeit wird Lyrik nur noch sehr selten gelesen. Schülern ist das Gedichte interpretieren in der Schule eher Last als Lust. Viele wissen nicht, wie viel hinter ein paar Versen stecken kann. Diese Vielschichtigkeit der Lyrik ist für mich faszinierend, so dass ich in dieser Hausarbeit zwei Gedichte zweier grosser Schriftsteller interpretieren werde. Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Gottlieb Klopstock. Sie haben auf ihre Weise mit ihren Gedichten ihre Wirklichkeit dargestellt und ihre Zeit damit verändert. Im ersten Teil meiner Arbeit stelle ich den Lebenslauf der beiden Dichter kurz vor, und vergleiche sie. Der zweite Teil zeigt die Kerngedanken und Ideen einer Epoche, die Goethe mitbegründet hat, den Sturm und Drang. Der letzte Teil beinhaltet die Interpretation der Gedichte Die Allgegenwart Gottes von Klopstock und Prometheus von Goethe. Ich werde ihr Gottesbild in diesen Texten analysieren. Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Literatur des späten 18. Jahrhunderts, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Das Gedicht ist ein Stück neuer Wirklichkeit wie ein Klavierstück oder eine Skulptur. Das Gedicht ist ein ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 02.12.2004, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 30591117 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten ´Die Allgegenwart Gottes´ von Friedrich Gottlieb Klopstock und ´Prometheus´ von Johann Wolfg - Silke Kattenborn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Silke Kattenborn:

Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten ´Die Allgegenwart Gottes´ von Friedrich Gottlieb Klopstock und ´Prometheus´ von Johann Wolfg - neues Buch

2004, ISBN: 9783638329613

ID: 125843477

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Literatur des späten 18. Jahrhunderts, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Gedicht ist ein Stück neuer Wirklichkeit wie ein Klavierstück oder eine Skulptur. Das Gedicht ist ein Bildwerk aus Sprache, das man auf sich wirken lassen muss. Vielleicht wird man dann staunen und berührt, ergriffen, beglückt oder erschüttert sein.1 So lautet die Antwort des zeitgenössischen Dichters, Reiner Kunze, auf die Frage wie ein Gedicht zu lesen sei. Ich finde seine Ansicht sehr treffend. In der heutigen Zeit wird Lyrik nur noch sehr selten gelesen. Schülern ist das Gedichte interpretieren in der Schule eher Last als Lust. Viele wissen nicht, wie viel hinter ein paar Versen stecken kann. Diese Vielschichtigkeit der Lyrik ist für mich faszinierend, so dass ich in dieser Hausarbeit zwei Gedichte zweier grosser Schriftsteller interpretieren werde. Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Gottlieb Klopstock. Sie haben auf ihre Weise mit ihren Gedichten ihre Wirklichkeit dargestellt und ihre Zeit damit verändert. Im ersten Teil meiner Arbeit stelle ich den Lebenslauf der beiden Dichter kurz vor, und vergleiche sie. Der zweite Teil zeigt die Kerngedanken und Ideen einer Epoche, die Goethe mitbegründet hat, den Sturm und Drang. Der letzte Teil beinhaltet die Interpretation der Gedichte Die Allgegenwart Gottes von Klopstock und Prometheus von Goethe. Ich werde ihr Gottesbild in diesen Texten analysieren. Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Literatur des späten 18. Jahrhunderts, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Das Gedicht ist ein Stück neuer Wirklichkeit wie ein Klavierstück oder eine Skulptur. Das Gedicht ist ein ... eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 30591117 Versandkosten:DE (EUR 12.78)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten 'Die Allgegenwart Gottes' von Friedrich Gottlieb Klopstock und 'Prometheus' von Johann Wolfg - Silke Kattenborn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Silke Kattenborn:
Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten 'Die Allgegenwart Gottes' von Friedrich Gottlieb Klopstock und 'Prometheus' von Johann Wolfg - neues Buch

2004

ISBN: 9783638329613

ID: ad940b662d409606474ed5325a6ac764

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Literatur des späten 18. Jahrhunderts, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Das Gedicht ist ein Stück neuer Wirklichkeit wie ein Klavierstück oder eine Skulptur. Das Gedicht ist ein ... Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Literatur des späten 18. Jahrhunderts, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Gedicht ist ein Stück neuer Wirklichkeit wie ein Klavierstück oder eine Skulptur. Das Gedicht ist ein Bildwerk aus Sprache, das man auf sich wirken lassen muss. Vielleicht wird man dann staunen und berührt, ergriffen, beglückt oder erschüttert sein.1 So lautet die Antwort des zeitgenössischen Dichters, Reiner Kunze, auf die Frage wie ein Gedicht zu lesen sei. Ich finde seine Ansicht sehr treffend. In der heutigen Zeit wird Lyrik nur noch sehr selten gelesen. Schülern ist das Gedichte interpretieren in der Schule eher Last als Lust. Viele wissen nicht, wie viel hinter ein paar Versen stecken kann. Diese Vielschichtigkeit der Lyrik ist für mich faszinierend, so dass ich in dieser Hausarbeit zwei Gedichte zweier großer Schriftsteller interpretieren werde. Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Gottlieb Klopstock. Sie haben auf ihre Weise mit ihren Gedichten ihre Wirklichkeit dargestellt und ihre Zeit damit verändert. Im ersten Teil meiner Arbeit stelle ich den Lebenslauf der beiden Dichter kurz vor, und vergleiche sie. Der zweite Teil zeigt die Kerngedanken und Ideen einer Epoche, die Goethe mitbegründet hat, den Sturm und Drang. Der letzte Teil beinhaltet die Interpretation der Gedichte Die Allgegenwart Gottes von Klopstock und Prometheus von Goethe. Ich werde ihr Gottesbild in diesen Texten analysieren. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 30591117 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten ´Die Allgegenwart Gottes´ von Friedrich Gottlieb Klopstock und ´Prometheus´ von Johann Wolfg - Silke Kattenborn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Silke Kattenborn:
Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten ´Die Allgegenwart Gottes´ von Friedrich Gottlieb Klopstock und ´Prometheus´ von Johann Wolfg - neues Buch

2004, ISBN: 9783638329613

ID: 125843477

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Literatur des späten 18. Jahrhunderts, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Gedicht ist ein Stück neuer Wirklichkeit wie ein Klavierstück oder eine Skulptur. Das Gedicht ist ein Bildwerk aus Sprache, das man auf sich wirken lassen muss. Vielleicht wird man dann staunen und berührt, ergriffen, beglückt oder erschüttert sein.1 So lautet die Antwort des zeitgenössischen Dichters, Reiner Kunze, auf die Frage wie ein Gedicht zu lesen sei. Ich finde seine Ansicht sehr treffend. In der heutigen Zeit wird Lyrik nur noch sehr selten gelesen. Schülern ist das Gedichte interpretieren in der Schule eher Last als Lust. Viele wissen nicht, wie viel hinter ein paar Versen stecken kann. Diese Vielschichtigkeit der Lyrik ist für mich faszinierend, so dass ich in dieser Hausarbeit zwei Gedichte zweier grosser Schriftsteller interpretieren werde. Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Gottlieb Klopstock. Sie haben auf ihre Weise mit ihren Gedichten ihre Wirklichkeit dargestellt und ihre Zeit damit verändert. Im ersten Teil meiner Arbeit stelle ich den Lebenslauf der beiden Dichter kurz vor, und vergleiche sie. Der zweite Teil zeigt die Kerngedanken und Ideen einer Epoche, die Goethe mitbegründet hat, den Sturm und Drang. Der letzte Teil beinhaltet die Interpretation der Gedichte Die Allgegenwart Gottes von Klopstock und Prometheus von Goethe. Ich werde ihr Gottesbild in diesen Texten analysieren. Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten ´Die Allgegenwart Gottes´ von Friedrich Gottlieb Klopstock und ´Prometheus´ von Johann Wolfg eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 30591117 Versandkosten:DE (EUR 12.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten 'Die Allgegenwart Gottes' von Friedrich Gottlieb Klopstock und 'Prometheus' von Johann Wolfgang von Goethe. - Silke Kattenborn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Silke Kattenborn:
Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten 'Die Allgegenwart Gottes' von Friedrich Gottlieb Klopstock und 'Prometheus' von Johann Wolfgang von Goethe. - Erstausgabe

2004, ISBN: 9783638329613

ID: 21730046

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten „Die Allgegenwart Gottes“ von Friedrich Gottlieb Klopstock und „Prometheus“ von Johann Wolf
Autor:

Kattenborn, Silke

Titel:

Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten „Die Allgegenwart Gottes“ von Friedrich Gottlieb Klopstock und „Prometheus“ von Johann Wolf

ISBN-Nummer:

3638329615

Detailangaben zum Buch - Lyrik im Sturm und Drang: Das Gottesbild in den Gedichten „Die Allgegenwart Gottes“ von Friedrich Gottlieb Klopstock und „Prometheus“ von Johann Wolf


EAN (ISBN-13): 9783638329613
ISBN (ISBN-10): 3638329615
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: GRIN Verlag
Sprache: ger

Buch in der Datenbank seit 09.02.2007 16:24:41
Buch zuletzt gefunden am 17.11.2016 21:01:25
ISBN/EAN: 3638329615

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-32961-5, 978-3-638-32961-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher