. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 51.41 EUR, größter Preis: 74.93 EUR, Mittelwert: 58.26 EUR
Freizeit und Jugendkultur (German Edition) - Arthur Fischer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arthur Fischer:

Freizeit und Jugendkultur (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 366300001X

Paperback, [EAN: 9783663000013], VS Verlag für Sozialwissenschaften, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Book, [PU: VS Verlag für Sozialwissenschaften], 1985-01-01, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Stehen bei den Jugendlichen die Gesellschaftstanze, die ihre El tern und Grosseltern schon in den Tanzschulen mitsamt ihrem ., Benimm-Unterricht' gelernt haben, hoch im Kurs? Oder brennt das, John Travolta Saturday-Night-Fever' doch noch nicht auf Sparflamme? Oder geht den Jugendlichen im Zuge eines neuen Korpergefuhls namens Fitness nach diversen Wellen und Booms der Breakdance jetzt voll ins Blut? Die Einstellung der Jugendlichen zum Tanzen; welche Tanze Konjunktur haben; ob es Unterschiede zwischen Tanzern und Nichttanzern gibt oder zwischen Jungen und Madchen; worin sich Jugendliche, die Gesellschaftstanze bevorzugen, von denen, die lie ber in die Disco gehen, oder denjenigen, die Freistil tanzen, unter scheiden; ob es einen Zusammenhang zu korperlichem Fitnesstrai ning und Gesundheitsbewusstsein nach dem Motto "Kraft fur Leib und Seele" gibt, - all das sind Themen, die in diesem Kapitel be handelt werden. 61 2. VOM MENUETT ZUM BREAKDANCE ODER TANZ IM HISTORISCHEN WANDEL "Der Tanz begleitet die Menschen seit der Urzeit. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts hatte der Tanz stets andere Aufgaben als in der heutigen Zeit. Die Menschen alter Kulturen druckten Sehnsucht, Anbetung, Leid und Schmerz in Rhythmus, Musik und Tanz aus. Tanz aus reinem Vergnugen war selten das Motiv. Eigentlich trauerte man im Tanz oder freute sich durch oder mit ihm. Tanz war Kunst, Mythos, Philosophie und Religion zugleich. Selbst die Gotter tanzten, ja der Tanz war ein Ausdruck des reli giosen Daseinsgefuhls, eines Einswerden mit den gottlichen Allkraften.", 276411, Social Sciences, 276412, Anthropology, 275700, Communication Studies, 496674, Cultural Studies, 496706, Discrimination & Racism, 276458, Gender Studies, 276466, Gerontology, 496654, Human Geography, 276303, Law & Disorder, 496786, Linguistics, 496644, Methodology & Research, 276533, Multicultural Studies, 276472, Reference, 276482, Social Issues, 276522, Sociology, 496662, Urban & Rural Planning, 276588, Women's Studies, 60, Society, Politics & Philosophy, 1025612, Subjects, 266239, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.co.uk
Herb Tandree Philosophy Books
Gebraucht Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 6.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freizeit Und Jugendkultur (Paperback) - Arthur Fischer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Arthur Fischer:

Freizeit Und Jugendkultur (Paperback) - Taschenbuch

1985, ISBN: 366300001X

ID: 19529898454

[EAN: 9783663000013], Neubuch, [PU: Vs Verlag Fur Sozialwissenschaften, United Kingdom], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Stehen bei den Jugendlichen die Gesellschaftstanze, die ihre El tern und Grosseltern schon in den Tanzschulen mitsamt ihrem ., Benimm-Unterricht gelernt haben, hoch im Kurs? Oder brennt das, John Travolta Saturday-Night-Fever doch noch nicht auf Sparflamme? Oder geht den Jugendlichen im Zuge eines neuen Korpergefuhls namens Fitness nach diversen Wellen und Booms der Breakdance jetzt voll ins Blut? Die Einstellung der Jugendlichen zum Tanzen; welche Tanze Konjunktur haben; ob es Unterschiede zwischen Tanzern und Nichttanzern gibt oder zwischen Jungen und Madchen; worin sich Jugendliche, die Gesellschaftstanze bevorzugen, von denen, die lie ber in die Disco gehen, oder denjenigen, die Freistil tanzen, unter scheiden; ob es einen Zusammenhang zu korperlichem Fitnesstrai ning und Gesundheitsbewusstsein nach dem Motto Kraft fur Leib und Seele gibt, - all das sind Themen, die in diesem Kapitel be handelt werden. 61 2. VOM MENUETT ZUM BREAKDANCE ODER TANZ IM HISTORISCHEN WANDEL Der Tanz begleitet die Menschen seit der Urzeit. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts hatte der Tanz stets andere Aufgaben als in der heutigen Zeit. Die Menschen alter Kulturen druckten Sehnsucht, Anbetung, Leid und Schmerz in Rhythmus, Musik und Tanz aus. Tanz aus reinem Vergnugen war selten das Motiv. Eigentlich trauerte man im Tanz oder freute sich durch oder mit ihm. Tanz war Kunst, Mythos, Philosophie und Religion zugleich. Selbst die Gotter tanzten, ja der Tanz war ein Ausdruck des reli giosen Daseinsgefuhls, eines Einswerden mit den gottlichen Allkraften.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 1.20
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freizeit und Jugendkultur - Arthur Fischer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arthur Fischer:
Freizeit und Jugendkultur - Taschenbuch

1985

ISBN: 366300001X

ID: 12905311007

[EAN: 9783663000013], Neubuch, [PU: VS Verlag Für Sozialwissenschaften Jan 1985], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Stehen bei den Jugendlichen die Gesellschaftstänze, die ihre El tern und Großeltern schon in den Tanzschulen mitsamt ihrem . ,Benimm-Unterricht' gelernt haben, hoch im Kurs Oder brennt das ,John Travolta Saturday-Night-Fever' doch noch nicht auf Sparflamme Oder geht den Jugendlichen im Zuge eines neuen Körpergefühls namens Fitness nach diversen Wellen und Booms der Breakdance jetzt voll ins Blut Die Einstellung der Jugendlichen zum Tanzen; welche Tänze Konjunktur haben; ob es Unterschiede zwischen Tänzern und Nichttänzern gibt oder zwischen Jungen und Mädchen; worin sich Jugendliche, die Gesellschaftstänze bevorzugen, von denen, die lie ber in die Disco gehen, oder denjenigen, die Freistil tanzen, unter scheiden; ob es einen Zusammenhang zu körperlichem Fitnesstrai ning und Gesundheitsbewußtsein nach dem Motto 'Kraft für Leib und Seele' gibt, - all das sind Themen, die in diesem Kapitel be handelt werden. 61 2. VOM MENUETT ZUM BREAKDANCE ODER TANZ IM HISTORISCHEN WANDEL 'Der Tanz begleitet die Menschen seit der Urzeit. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts hatte der Tanz stets andere Aufgaben als in der heutigen Zeit. Die Menschen alter Kulturen drückten Sehnsucht, Anbetung, Leid und Schmerz in Rhythmus, Musik und Tanz aus. Tanz aus reinem Vergnügen war selten das Motiv. Eigentlich trauerte man im Tanz oder freute sich durch oder mit ihm. Tanz war Kunst, Mythos, Philosophie und Religion zugleich. Selbst die Götter tanzten, ja der Tanz war ein Ausdruck des reli giösen Daseinsgefühls, eines Einswerden mit den göttlichen Allkräften. 352 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 29.36
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freizeit und Jugendkultur - Fischer, Arthur
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fischer, Arthur:
Freizeit und Jugendkultur - Taschenbuch

ISBN: 9783663000013

[ED: Softcover], [PU: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften], Stehen bei den Jugendlichen die Gesellschaftstänze, die ihre El tern und Großeltern schon in den Tanzschulen mitsamt ihrem . ,Benimm-Unterricht' gelernt haben, hoch im Kurs? Oder brennt das ,John Travolta Saturday-Night-Fever' doch noch nicht auf Sparflamme? Oder geht den Jugendlichen im Zuge eines neuen Körpergefühls namens Fitness nach diversen Wellen und Booms der Breakdance jetzt voll ins Blut? Die Einstellung der Jugendlichen zum Tanzen welche Tänze Konjunktur haben ob es Unterschiede zwischen Tänzern und Nichttänzern gibt oder zwischen Jungen und Mädchen worin sich Jugendliche, die Gesellschaftstänze bevorzugen, von denen, die lie ber in die Disco gehen, oder denjenigen, die Freistil tanzen, unter scheiden ob es einen Zusammenhang zu körperlichem Fitnesstrai ning und Gesundheitsbewußtsein nach dem Motto "Kraft für Leib und Seele" gibt, - all das sind Themen, die in diesem Kapitel be handelt werden. 61 2. VOM MENUETT ZUM BREAKDANCE ODER TANZ IM HISTORISCHEN WANDEL "Der Tanz begleitet die Menschen seit der Urzeit. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts hatte der Tanz stets andere Aufgaben als in der heutigen Zeit. Die Menschen alter Kulturen drückten Sehnsucht, Anbetung, Leid und Schmerz in Rhythmus, Musik und Tanz aus. Tanz aus reinem Vergnügen war selten das Motiv. Eigentlich trauerte man im Tanz oder freute sich durch oder mit ihm. Tanz war Kunst, Mythos, Philosophie und Religion zugleich. Selbst die Götter tanzten, ja der Tanz war ein Ausdruck des reli giösen Daseinsgefühls, eines Einswerden mit den göttlichen Allkräften. 1985. 350 S. 13 SW-Abb. 203 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freizeit und Jugendkultur - Arthur Fischer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arthur Fischer:
Freizeit und Jugendkultur - Taschenbuch

1985, ISBN: 9783663000013

ID: 29820326

1985, Softcover, Buch, [PU: VS Verlag für Sozialwissenschaften]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Freizeit und Jugendkultur, 1
Autor:

Fischer, Arthur

Titel:

Freizeit und Jugendkultur, 1

ISBN-Nummer:

366300001X

Detailangaben zum Buch - Freizeit und Jugendkultur, 1


EAN (ISBN-13): 9783663000013
ISBN (ISBN-10): 366300001X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1985
Herausgeber: VS Verlag fur Sozialwissenschaften

Buch in der Datenbank seit 29.05.2014 11:06:51
Buch zuletzt gefunden am 01.10.2016 21:54:56
ISBN/EAN: 366300001X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-663-00001-X, 978-3-663-00001-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher