. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 0,01 €, größter Preis: 3,99 €, Mittelwert: 1,88 €
Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin - Detlef Bluhm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Detlef Bluhm:

Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin - gebrauchtes Buch

ISBN: 3746616859

[SR: 2241220], Broschiert, [EAN: 9783746616858], Aufbau Tb, Aufbau Tb, Book, [PU: Aufbau Tb], Aufbau Tb, Der Januar ist ja recht eigentlich der Monat der Nichtraucher, oder besser: derer, die es werden wollen. Aber ach! Kaum liegen Silvester und die letzte Zigarette eine gute Woche zurück, zerrt die selbst auferlegte Entsagung schon gewaltig an den Nerven: Konzentrationsschwäche, Gereiztheit, Ehekrach -- das neue Jahr fängt alles andere als gut an. In dieser angespannten Lage kommt Trost und Zuspruch von Detlef Bluhm: Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin -- hinter diesem trotzig-radikalen Titel verbirgt sich der Versuch, die heutzutage dominierende Perspektive, die das Rauchen zuvörderst mit Lungenkrebs und Schlaganfall in Verbindung bringt, um jenen Blickwinkel zu erweitern, in dem Pfeife, Zigarre und Zigarette ursprünglich standen: Tabak ist ein Genussmittel. Und Rauchen macht Rauchern Spaß. Die Gründe dafür, dass Menschen den Qualm brennender Tabakblätter einsaugen und wieder ausstoßen, waren und sind sehr unterschiedlich. Die spanischen Seefahrer, die Ende des 15. Jahrhunderts erstmals mit den Rauchsitten der indianischen Bevölkerung Mittel- und Südamerikas konfrontiert wurden, äußerten sich zunächst ebenso ratlos wie ablehnend über die vermutlich rituell motivierten "Brandopfer" der Einheimischen. In die europäischen Hafenstädte exportiert wurde das Rauchen in den folgenden Jahrzehnten durch die Seeleute, die durch den Tabakgenuss Hunger und Durst zu unterdrücken suchten. Für die enorme Ausbreitung des Tabaks im Europa des 16. Jahrhunderts trug schließlich ironischerweise die Medizin eine erhebliche Mitverantwortung: Als Mittel gegen Melancholie, Verstimmung und physische Gebrechen empfahl der französische Diplomat Jean Nicot die Tabakpflanze dem französischen Hochadel -- und wurde drei Jahrzehnte später zum Namensgeber des Nervengifts Nikotin. Die Emanzipation der Frau im 19., die Kinematographie des 20. Jahrhunderts, Literatur, Kunst und nicht zu vergessen: die Wirtschaft -- ach was, die gesamte europäische Kultur-, Sozial- und Geistesgeschichte liegt unter einer dicken Glocke aus blauem Dunst. Bluhm lüftet sie bisweilen spannend und immer unterhaltsam -- so dass sich bei der Lektüre trefflich ein Zigarettchen schmöken lässt. Das letzte, versteht sich. --Anneke Hudalla, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 188704, Pädagogik, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 143, Politik & Geschichte, 15777171, Deutsche Geschichte, 15777251, Geschichte nach Ländern, 15777211, Epochen, 15777271, Geschichte nach Themen, 498426, Kriege & Krisen, 15777241, Geschichte allgemein, 15777151, Biografien & Erinnerungen, 15777191, Deutsche Politik, 15777311, Politik nach Ländern, 15777291, Politik nach Bereichen, 15777331, Politikwissenschaft, 15777371, Terrorismus & Extremismus, 188956, Gesellschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
, Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin - Bluhm, Detlef
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Bluhm, Detlef:

Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin - Taschenbuch

ISBN: 9783746616858

[ED: Paperback], [PU: Aufbau TB], Vom Genuss des Tabaks von Columbus ist Davidoff. "Ich behandle das Leben als etwas Unangenehmes, über das man durch das Rauchen hinwegkommen kann", sagt Robert Musil. Und Mark Twain meint: "wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin." Lustvoll und kenntnisreich erzählt Detlef Bluhm von der Geschichte des Tabaks. Nicht nur, dass kaum Künstler ohne Tabak auskommt auch bei mancher Revolution und Emanzipation hat aber keine entscheidende Rolle gespielt. Mit zahlreichen Fotos sowie Texten von George Sand, Charles Baudelaire, Tania Blixen, Albert Einstein, Thomas Mann und Friedrich Dürrenmatt., [SC: 1.30], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 190x115 mm, [GW: 176g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Kubebuch
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin - Bluhm, Detlef
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bluhm, Detlef:
Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin - Taschenbuch

ISBN: 9783746616858

[PU: Aufbau TB], 192 S. 190x115 mm Taschenbuch Lustvoll und kenntnisreich erzählt Detlef Bluhm von der Geschichte des Tabaks. Nicht nur daß kaum ein Künstler ohne Tabak auskommt-auch bei mancher Revolution und Emanzipation hat Tabak eine entscheidende Rolle gespielt. Mit zahlreichen Fotos sowie Texten von George Sand, Charles Baudelaire, Tania Blixen, Albert einstein, Thomas Mann und Friedrich Dürrenmatt. Zustand: leichte Gebrauchsspuren, [SC: 1.35], gewerbliches Angebot, [GW: 173g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Sibylles Bücherkiste
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.35)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin - Bluhm, Detlef
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bluhm, Detlef:
Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin - Taschenbuch

ISBN: 9783746616858

[PU: Aufbau TB], 192 S. 190x115 mm Taschenbuch Lustvoll und kenntnisreich erzählt Detlef Bluhm von der Geschichte des Tabaks. Nicht nur daß kaum ein Künstler ohne Tabak auskommt-auch bei mancher Revolution und Emanzipation hat Tabak eine entscheidende Rolle gespielt. Mit zahlreichen Fotos sowie Texten von George Sand, Charles Baudelaire, Tania Blixen, Albert einstein, Thomas Mann und Friedrich Dürrenmatt. Zustand: leichte Gebrauchsspuren, [SC: 3.70], gewerbliches Angebot, [GW: 173g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Sibylles Bücherkiste
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 3.70)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin - Bluhm, Detlef
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bluhm, Detlef:
Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 3746616859

ID: BU184446

Broschiert Aufbau Tb 1 2000 192 S. Sehr guter Zustand, ohne Namenseintrag Zustand: 2, sehr gut - gebraucht, Broschiert Aufbau Tb 1, 2000 192 S. , Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin, Bluhm, Detlef Romane, Erzählungen, Geschichten, Kurzgeschichten, Berichte 3746616859 Broschiert sehr gut - gebraucht ohne Angabe, [PU: Aufbau-Verlag, Berlin]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
buchgenie Sigrun Würtele, 04600 Altenburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin. Vom Genuß des Tabaks.
Autor:

Detlef Bluhm

Titel:

Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin. Vom Genuß des Tabaks.

ISBN-Nummer:

3746616859

Der Januar ist ja recht eigentlich der Monat der Nichtraucher, oder besser: derer, die es werden wollen. Aber ach! Kaum liegen Silvester und die letzte Zigarette eine gute Woche zurück, zerrt die selbst auferlegte Entsagung schon gewaltig an den Nerven: Konzentrationsschwäche, Gereiztheit, Ehekrach -- das neue Jahr fängt alles andere als gut an. In dieser angespannten Lage kommt Trost und Zuspruch von Detlef Bluhm: Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin -- hinter diesem trotzig-radikalen Titel verbirgt sich der Versuch, die heutzutage dominierende Perspektive, die das Rauchen zuvörderst mit Lungenkrebs und Schlaganfall in Verbindung bringt, um jenen Blickwinkel zu erweitern, in dem Pfeife, Zigarre und Zigarette ursprünglich standen: Tabak ist ein Genussmittel. Und Rauchen macht Rauchern Spaß.

Die Gründe dafür, dass Menschen den Qualm brennender Tabakblätter einsaugen und wieder ausstoßen, waren und sind sehr unterschiedlich. Die spanischen Seefahrer, die Ende des 15. Jahrhunderts erstmals mit den Rauchsitten der indianischen Bevölkerung Mittel- und Südamerikas konfrontiert wurden, äußerten sich zunächst ebenso ratlos wie ablehnend über die vermutlich rituell motivierten "Brandopfer" der Einheimischen. In die europäischen Hafenstädte exportiert wurde das Rauchen in den folgenden Jahrzehnten durch die Seeleute, die durch den Tabakgenuss Hunger und Durst zu unterdrücken suchten. Für die enorme Ausbreitung des Tabaks im Europa des 16. Jahrhunderts trug schließlich ironischerweise die Medizin eine erhebliche Mitverantwortung: Als Mittel gegen Melancholie, Verstimmung und physische Gebrechen empfahl der französische Diplomat Jean Nicot die Tabakpflanze dem französischen Hochadel -- und wurde drei Jahrzehnte später zum Namensgeber des Nervengifts Nikotin.

Die Emanzipation der Frau im 19., die Kinematographie des 20. Jahrhunderts, Literatur, Kunst und nicht zu vergessen: die Wirtschaft -- ach was, die gesamte europäische Kultur-, Sozial- und Geistesgeschichte liegt unter einer dicken Glocke aus blauem Dunst. Bluhm lüftet sie bisweilen spannend und immer unterhaltsam -- so dass sich bei der Lektüre trefflich ein Zigarettchen schmöken lässt. Das letzte, versteht sich. --Anneke Hudalla

Detailangaben zum Buch - Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin. Vom Genuß des Tabaks.


EAN (ISBN-13): 9783746616858
ISBN (ISBN-10): 3746616859
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Aufbau TB

Buch in der Datenbank seit 29.05.2007 13:54:35
Buch zuletzt gefunden am 11.12.2016 18:48:10
ISBN/EAN: 3746616859

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7466-1685-9, 978-3-7466-1685-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher