. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 0.01 EUR, größter Preis: 5.56 EUR, Mittelwert: 2.81 EUR
Die Päpstin Johanna von Ingelheim: Roman - Emmanuel Rhoides, Annette Wassermann, Annette Wassermann, Paul Friedrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emmanuel Rhoides, Annette Wassermann, Annette Wassermann, Paul Friedrich:

Die Päpstin Johanna von Ingelheim: Roman - Taschenbuch

ISBN: 3746616964

[SR: 718487], Taschenbuch, [EAN: 9783746616964], Aufbau Taschenbuch, Aufbau Taschenbuch, Book, [PU: Aufbau Taschenbuch], Aufbau Taschenbuch, Die Päpstin Johanna von Ingelheim., Nanu? Zwei Jahre nach dem Bestseller der Bestseller Die Päpstin von Donna W. Cross noch ein Roman zur Legende eines weiblichen Papstes im neunten Jahrhundert? Keine Sorge, mit dem Anspruch, Cross zu übertreffen, hat sich niemand übernommen. Emmanuel Rhoides, Direktor der Athener Nationalbibliothek und bedeutender Literaturkritiker im 19. Jahrhundert, recherchierte für seine Johanna bereits über hundert Jahre früher. 1866 erschien die griechische Originalausgabe seines satirischen Werkes, in dem die Kirche ziemlich schlecht wegkommt. Prompt wurde es verboten. Beide Autoren bauen ihre Handlung um die spärlichen Informationen aus der Kirchengeschichte auf, in der angeblich ungefähr genauso viele Beweise wie Gegenbeweise für die Existenz einer Päpstin existieren. Das Interessante am Ergebnis sind die Unterschiede. Bei Cross ist Johannas Vater tyrannisch. Johanna gibt sich als Mönch aus, weil sie als Frau nicht weiterlernen darf. Sie handelt immer aus reinem Edelmut und sie hält ihr ganzes Leben der einen großen Liebe die Treue. Bei Rhoides wird ihr ein liebender Vater zugedacht. Johanna verkleidet sich als Mann, um bei ihrem Geliebten bleiben zu können. Später lässt sie ihn aber im Stich und beschwört gute und böse Geister, damit der alte Papst endlich stirbt und sie selbst den Thron besteigen kann. Man merkt, dass einmal eine Frau des ausgehenden 20. Jahrhunderts schreibt, die aus ihrer Figur eine Heldin macht, die gegen die Ungerechtigkeiten der Männergesellschaft aufsteht und dass einmal ein Mann des 19. Jahrhunderts schreibt, der an der Leutseligkeit und Liebesfähigkeit des Weibes zweifelt und Johannas Ende ganz gern als Bestrafung für ihre Anmaßungen deutet. Im Stil unterscheiden sich beide Werke erheblich. Cross hat einen fesselnden Abenteuerroman geschrieben. Rhoides dagegen unterhält mit seiner Sprachkunst und Redseligkeit, seiner Vorwitzigkeit und Frechheit und vor allen Dingen damit, dass wirklich niemand der kitzelnden, beißenden und zwickenden Zange seiner Ironie entkommt.--Daphne von Unruh, 419922031, Historische Romane, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
musik631
Sammlerstück Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Päpstin Johanna von Ingelheim: Roman - Emmanuel Rhoides, Annette Wassermann, Annette Wassermann, Paul Friedrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Emmanuel Rhoides, Annette Wassermann, Annette Wassermann, Paul Friedrich:

Die Päpstin Johanna von Ingelheim: Roman - Taschenbuch

ISBN: 3746616964

[SR: 718487], Taschenbuch, [EAN: 9783746616964], Aufbau Taschenbuch, Aufbau Taschenbuch, Book, [PU: Aufbau Taschenbuch], Aufbau Taschenbuch, Die Päpstin Johanna von Ingelheim., Nanu? Zwei Jahre nach dem Bestseller der Bestseller Die Päpstin von Donna W. Cross noch ein Roman zur Legende eines weiblichen Papstes im neunten Jahrhundert? Keine Sorge, mit dem Anspruch, Cross zu übertreffen, hat sich niemand übernommen. Emmanuel Rhoides, Direktor der Athener Nationalbibliothek und bedeutender Literaturkritiker im 19. Jahrhundert, recherchierte für seine Johanna bereits über hundert Jahre früher. 1866 erschien die griechische Originalausgabe seines satirischen Werkes, in dem die Kirche ziemlich schlecht wegkommt. Prompt wurde es verboten. Beide Autoren bauen ihre Handlung um die spärlichen Informationen aus der Kirchengeschichte auf, in der angeblich ungefähr genauso viele Beweise wie Gegenbeweise für die Existenz einer Päpstin existieren. Das Interessante am Ergebnis sind die Unterschiede. Bei Cross ist Johannas Vater tyrannisch. Johanna gibt sich als Mönch aus, weil sie als Frau nicht weiterlernen darf. Sie handelt immer aus reinem Edelmut und sie hält ihr ganzes Leben der einen großen Liebe die Treue. Bei Rhoides wird ihr ein liebender Vater zugedacht. Johanna verkleidet sich als Mann, um bei ihrem Geliebten bleiben zu können. Später lässt sie ihn aber im Stich und beschwört gute und böse Geister, damit der alte Papst endlich stirbt und sie selbst den Thron besteigen kann. Man merkt, dass einmal eine Frau des ausgehenden 20. Jahrhunderts schreibt, die aus ihrer Figur eine Heldin macht, die gegen die Ungerechtigkeiten der Männergesellschaft aufsteht und dass einmal ein Mann des 19. Jahrhunderts schreibt, der an der Leutseligkeit und Liebesfähigkeit des Weibes zweifelt und Johannas Ende ganz gern als Bestrafung für ihre Anmaßungen deutet. Im Stil unterscheiden sich beide Werke erheblich. Cross hat einen fesselnden Abenteuerroman geschrieben. Rhoides dagegen unterhält mit seiner Sprachkunst und Redseligkeit, seiner Vorwitzigkeit und Frechheit und vor allen Dingen damit, dass wirklich niemand der kitzelnden, beißenden und zwickenden Zange seiner Ironie entkommt.--Daphne von Unruh, 419922031, Historische Romane, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Päpstin Johanna von Ingelheim: Roman - Emmanuel Rhoides
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emmanuel Rhoides:
Die Päpstin Johanna von Ingelheim: Roman - Taschenbuch

1

ISBN: 9783746616964

[ED: Taschenbuch], [PU: Aufbau Taschenbuch], Neu verlagsfrische Restauflage Neuware Rechnung mit MwSt. new item - Die kleine Johanna von Ingelheim ist ein außergewöhnliches Mädchen. Sie spielt am liebsten mit Kruzifixen und Rosenkränzen, kann schon als Kleinkind das Vaterunser englisch, griechisch und lateinisch aufsagen und missioniert fleißig unter ihren Spielkameradinnen. Als junge Waise muß sie zwischen den beiden Möglichkeiten wählen, die einer Frau im 9. Jahrhundert offenstehen: Ehe oder Kloster. In kluger Voraussicht entscheidet sich Johanna für eine Kirchenlaufbahn. Sie lernt, Gänse in Fische zu verwandeln, liest die Schriften der Kirchenväter und verliebt sich in einen jungen Mönch, mit dem sie in Männerkleidern nach Fulda flieht. Aus Angst vor Entdeckung machen sie sich einige Jahre später auf den Weg über die Schweiz und Frankreich nach Griechenland, wo sich der schöne und gebildete 'Mönch Johannes' bald einen Namen macht. Nach acht Jahren bricht Johanna von dort zu neuen Ufern auf, läßt ihren eifersüchtigen Liebhaber zurück und geht nach Rom, wo sie am Hof des Papstes Leo IV. weiter an ihrer Karriere arbeitet. Nach Leos Tod rückt die Papstkrone dann wirklich in greifbare Nähe. Emmanuel Rhoides hat mit seinem respektlos-heiteren historischen Roman über die Päpstin Johanna ein geistreiches Meisterwerk geschaffen, das zu den Klassikern der neugriechischen Literatur zählt. Phantasievoll entwirft Rhoides ein Sittengemälde des 9. Jahrhunderts und das lebhafte Porträt einer unbequemen Frau., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 213g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kisch & Co.
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Päpstin Johanna von Ingelheim: Roman
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die Päpstin Johanna von Ingelheim: Roman - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 9783746616964

ID: e3ffe31c926af7bbe278f7a78a05f879

Binding:Taschenbuch,Edition:1,Label:Aufbau Taschenbuch,Publisher:Aufbau Taschenbuch,medium:Taschenbuch,numberOfPages:252,publicationDate:2000-07-01,ISBN:3746616964 Taschenbuch, Aufbau Taschenbuch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03746616964 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Päpstin Johanna von Ingelheim - Emmanuel Rhoides
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emmanuel Rhoides:
Die Päpstin Johanna von Ingelheim - Taschenbuch

ISBN: 9783746616964

[ED: Taschenbuch], [PU: Aufbau TB], nachgedunkelter Buchschnitt, [SC: 1.30], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 190x115 mm, [GW: 213g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Bücherstube
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Päpstin Johanna von Ingelheim
Autor:

Rhoides, Emmanuel

Titel:

Die Päpstin Johanna von Ingelheim

ISBN-Nummer:

3746616964

Die kleine Johanna von Ingelheim ist ein außergewöhnliches Mädchen. Sie spielt am liebsten mit Kruzifixen und Rosenkränzen, kann schon als Kleinkind das Vaterunser englisch, griechisch und lateinisch aufsagen und missioniert fleißig unter ihren Spielkameradinnen. Als junge Waise muß sie zwischen den beiden Möglichkeiten wählen, die einer Frau im 9. Jahrhundert offenstehen: Ehe oder Kloster. In kluger Voraussicht entscheidet sich Johanna für eine Kirchenlaufbahn. Sie lernt, Gänse in Fische zu verwandeln, liest die Schriften der Kirchenväter und verliebt sich in einen jungen Mönch, mit dem sie in Männerkleidern nach Fulda flieht. Aus Angst vor Entdeckung machen sie sich einige Jahre später auf den Weg über die Schweiz und Frankreich nach Griechenland, wo sich der schöne und gebildete "Mönch Johannes" bald einen Namen macht. Nach acht Jahren bricht Johanna von dort zu neuen Ufern auf, läßt ihren eifersüchtigen Liebhaber zurück und geht nach Rom, wo sie am Hof des Papstes Leo IV. weiter an ihrer Karriere arbeitet. Nach Leos Tod rückt die Papstkrone dann wirklich in greifbare Nähe. Emmanuel Rhoides hat mit seinem respektlos-heiteren historischen Roman über die Päpstin Johanna ein geistreiches Meisterwerk geschaffen, das zu den Klassikern der neugriechischen Literatur zählt. Phantasievoll entwirft Rhoides ein Sittengemälde des 9. Jahrhunderts und das lebhafte Porträt einer unbequemen Frau.

Detailangaben zum Buch - Die Päpstin Johanna von Ingelheim


EAN (ISBN-13): 9783746616964
ISBN (ISBN-10): 3746616964
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Aufbau Taschenbuch Verlag
270 Seiten
Gewicht: 0,211 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 10:36:10
Buch zuletzt gefunden am 24.10.2016 20:38:36
ISBN/EAN: 3746616964

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7466-1696-4, 978-3-7466-1696-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher