. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,50 €, größter Preis: 7,96 €, Mittelwert: 7,26 €
Die grünen Fensterläden.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simenon, Georges:

Die grünen Fensterläden. "Les volets verts". Roman. Aus dem Französischen von Alfred Günther. Umschlaggestaltung von Angelika Richter. - gebunden oder broschiert

2002, ISBN: 3763253467

ID: 18812280916

[EAN: 9783763253463], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 1.65], [PU: Büchergilde Gutenberg (Lizenz des Diogenes Verlags), Frankfurt am Main, Wien und Zürich], BÜCHERGILDE GUTENBERG | FRANZÖSISCHE LITERATUR ROMAN BIOGRAFISCHE ROMANE SCHICKSALSROMANE MODERNE KLASSIKER GEORGES SIMENON SCHMUCKAUSGABEN, Jacket, Geprägter und illustrierter Ganzleineneinband mit schwarzen Wellpapiervorsätzen und fotografisch gestaltetem Schutzumschlag. Der Umschlag teils berieben, Namenszug am unteren Rand des Titelblatts, ansonsten guter Erhaltungszustand. Die grünen Fensterläden (französischer Originaltitel: Les volets verts) ist ein Roman des belgischen Schriftstellers Georges Simenon, der vom 16. bis 27. Januar 1950 in Carmel-by-the-Sea, entstand und im September desselben Jahres beim Pariser Verlag Presses de la Cité veröffentlicht wurde. Die deutsche Übersetzung von Alfred Günther erschien 1953 in der Deutschen Verlags-Anstalt. Der „große Mauguin" ist ein bekannter und erfolgreicher französischer Schauspieler, der sich aus kleinen Verhältnissen nach oben gearbeitet hat. Wenige Tage vor seinem 60. Geburtstag wirft ihn die Diagnose eines Arztes aus der Bahn. Mit 59 Jahren ist Émile Mauguin, genannt „der große Mauguin", auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen. Aufgewachsen in der Vendée und aus ärmlichen Verhältnissen stammend – sein Vater war Alkoholiker, die Mutter Gelegenheitsprostituierte –, hat er sich über Jahre des Tingeltangels auf Varietés und Jahrmärkten nach oben gearbeitet und ist nun ein gefeierter Film- und Bühnenstar. Nach zwei Scheidungen – die erste Frau, eine alternde Grande Dame des französischen Theaters, verschaffte ihrem jungen Protegé die ersten Theaterrollen, die zweite, eine südamerikanische Schönheit, hatte neben ihm zahlreiche Liebhaber –, hat er in der erst 22-jährigen Alice seine große Liebe gefunden. Doch auch sie geht fremd, ihre Tochter ist nicht von ihm, in einem Restaurant begegnet er erstmals ihrem Geliebten. Sein leiblicher Sohn Emile Cadot hingegen, das Kind einer außerehelichen Affäre, bekommt sein Leben nicht auf die Reihe und bettelt den Vater regelmäßig um Geld an. Dabei ist er nur einer von zahlreichen Bittstellern, die Tag für Tag die Garderobe des berühmten Schauspielers belagern und sich von ihm Hilfe und Unterstützung erhoffen. Die Diagnose eines Arztes, der dem 59-jährigen das abgenutzte Herz eines 75-jährigen bescheinigt und ihm nur bei Schonung noch einige Jahre gibt, wirft Mauguin aus der Bahn. Er spürt zum ersten Mal, wie verbraucht und müde er am Ende seines kräftezehrenden Lebens ist. (Wikipedia) In deutscher Sprache. 229 pages. 8° (120 x 186mm) Erste Aufl. dieser Ausgabe/ Lizenzausgabe.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 1.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die grünen Fensterläden.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Simenon, Georges:

Die grünen Fensterläden. "Les volets verts". Roman. Aus dem Französischen von Alfred Günther. Umschlaggestaltung von Angelika Richter. - gebunden oder broschiert

2002, ISBN: 3763253467

ID: 18812280916

[EAN: 9783763253463], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 8.61], [PU: Büchergilde Gutenberg (Lizenz des Diogenes Verlags), Frankfurt am Main, Wien und Zürich], BÜCHERGILDE GUTENBERG | FRANZÖSISCHE LITERATUR ROMAN BIOGRAFISCHE ROMANE SCHICKSALSROMANE MODERNE KLASSIKER GEORGES SIMENON SCHMUCKAUSGABEN, Jacket, Geprägter und illustrierter Ganzleineneinband mit schwarzen Wellpapiervorsätzen und fotografisch gestaltetem Schutzumschlag. Der Umschlag teils berieben, Namenszug am unteren Rand des Titelblatts, ansonsten guter Erhaltungszustand. Die grünen Fensterläden (französischer Originaltitel: Les volets verts) ist ein Roman des belgischen Schriftstellers Georges Simenon, der vom 16. bis 27. Januar 1950 in Carmel-by-the-Sea, entstand und im September desselben Jahres beim Pariser Verlag Presses de la Cité veröffentlicht wurde. Die deutsche Übersetzung von Alfred Günther erschien 1953 in der Deutschen Verlags-Anstalt. Der „große Mauguin" ist ein bekannter und erfolgreicher französischer Schauspieler, der sich aus kleinen Verhältnissen nach oben gearbeitet hat. Wenige Tage vor seinem 60. Geburtstag wirft ihn die Diagnose eines Arztes aus der Bahn. Mit 59 Jahren ist Émile Mauguin, genannt „der große Mauguin", auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen. Aufgewachsen in der Vendée und aus ärmlichen Verhältnissen stammend – sein Vater war Alkoholiker, die Mutter Gelegenheitsprostituierte –, hat er sich über Jahre des Tingeltangels auf Varietés und Jahrmärkten nach oben gearbeitet und ist nun ein gefeierter Film- und Bühnenstar. Nach zwei Scheidungen – die erste Frau, eine alternde Grande Dame des französischen Theaters, verschaffte ihrem jungen Protegé die ersten Theaterrollen, die zweite, eine südamerikanische Schönheit, hatte neben ihm zahlreiche Liebhaber –, hat er in der erst 22-jährigen Alice seine große Liebe gefunden. Doch auch sie geht fremd, ihre Tochter ist nicht von ihm, in einem Restaurant begegnet er erstmals ihrem Geliebten. Sein leiblicher Sohn Emile Cadot hingegen, das Kind einer außerehelichen Affäre, bekommt sein Leben nicht auf die Reihe und bettelt den Vater regelmäßig um Geld an. Dabei ist er nur einer von zahlreichen Bittstellern, die Tag für Tag die Garderobe des berühmten Schauspielers belagern und sich von ihm Hilfe und Unterstützung erhoffen. Die Diagnose eines Arztes, der dem 59-jährigen das abgenutzte Herz eines 75-jährigen bescheinigt und ihm nur bei Schonung noch einige Jahre gibt, wirft Mauguin aus der Bahn. Er spürt zum ersten Mal, wie verbraucht und müde er am Ende seines kräftezehrenden Lebens ist. (Wikipedia) In deutscher Sprache. 229 pages. 8° (120 x 186mm) Erste Aufl. dieser Ausgabe/ Lizenzausgabe.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 8.61
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die grünen Fensterläden.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simenon, Georges:
Die grünen Fensterläden. "Les volets verts". Roman. Aus dem Französischen von Alfred Günther. Umschlaggestaltung von Angelika Richter. - gebunden oder broschiert

2002

ISBN: 3763253467

ID: 18812280916

[EAN: 9783763253463], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Büchergilde Gutenberg (Lizenz des Diogenes Verlags), Frankfurt am Main, Wien und Zürich], BÜCHERGILDE GUTENBERG | FRANZÖSISCHE LITERATUR ROMAN BIOGRAFISCHE ROMANE SCHICKSALSROMANE MODERNE KLASSIKER GEORGES SIMENON SCHMUCKAUSGABEN, Jacket, Geprägter und illustrierter Ganzleineneinband mit schwarzen Wellpapiervorsätzen und fotografisch gestaltetem Schutzumschlag. Der Umschlag teils berieben, Namenszug am unteren Rand des Titelblatts, ansonsten guter Erhaltungszustand. Die grünen Fensterläden (französischer Originaltitel: Les volets verts) ist ein Roman des belgischen Schriftstellers Georges Simenon, der vom 16. bis 27. Januar 1950 in Carmel-by-the-Sea, entstand und im September desselben Jahres beim Pariser Verlag Presses de la Cité veröffentlicht wurde. Die deutsche Übersetzung von Alfred Günther erschien 1953 in der Deutschen Verlags-Anstalt. Der „große Mauguin" ist ein bekannter und erfolgreicher französischer Schauspieler, der sich aus kleinen Verhältnissen nach oben gearbeitet hat. Wenige Tage vor seinem 60. Geburtstag wirft ihn die Diagnose eines Arztes aus der Bahn. Mit 59 Jahren ist Émile Mauguin, genannt „der große Mauguin", auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen. Aufgewachsen in der Vendée und aus ärmlichen Verhältnissen stammend – sein Vater war Alkoholiker, die Mutter Gelegenheitsprostituierte –, hat er sich über Jahre des Tingeltangels auf Varietés und Jahrmärkten nach oben gearbeitet und ist nun ein gefeierter Film- und Bühnenstar. Nach zwei Scheidungen – die erste Frau, eine alternde Grande Dame des französischen Theaters, verschaffte ihrem jungen Protegé die ersten Theaterrollen, die zweite, eine südamerikanische Schönheit, hatte neben ihm zahlreiche Liebhaber –, hat er in der erst 22-jährigen Alice seine große Liebe gefunden. Doch auch sie geht fremd, ihre Tochter ist nicht von ihm, in einem Restaurant begegnet er erstmals ihrem Geliebten. Sein leiblicher Sohn Emile Cadot hingegen, das Kind einer außerehelichen Affäre, bekommt sein Leben nicht auf die Reihe und bettelt den Vater regelmäßig um Geld an. Dabei ist er nur einer von zahlreichen Bittstellern, die Tag für Tag die Garderobe des berühmten Schauspielers belagern und sich von ihm Hilfe und Unterstützung erhoffen. Die Diagnose eines Arztes, der dem 59-jährigen das abgenutzte Herz eines 75-jährigen bescheinigt und ihm nur bei Schonung noch einige Jahre gibt, wirft Mauguin aus der Bahn. Er spürt zum ersten Mal, wie verbraucht und müde er am Ende seines kräftezehrenden Lebens ist. (Wikipedia) In deutscher Sprache. 229 pages. 8° (120 x 186mm) Erste Aufl. dieser Ausgabe/ Lizenzausgabe.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 1.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die grünen Fensterläden.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simenon, Georges:
Die grünen Fensterläden. "Les volets verts". Roman. Aus dem Französischen von Alfred Günther. Umschlaggestaltung von Angelika Richter. - gebrauchtes Buch

2002, ISBN: 9783763253463

[ED: Leinen], [PU: Büchergilde Gutenberg (Lizenz des Diogenes Verlags)], Geprägter und illustrierter Ganzleineneinband mit schwarzen Wellpapiervorsätzen und fotografisch gestaltetem Schutzumschlag. Der Umschlag teils berieben, Namenszug am unteren Rand des Titelblatts, ansonsten guter Erhaltungszustand. Die grünen Fensterläden (französischer Originaltitel: Les volets verts) ist ein Roman des belgischen Schriftstellers Georges Simenon, der vom 16. bis 27. Januar 1950 in Carmel-by-the-Sea, entstand und im September desselben Jahres beim Pariser Verlag Presses de la Cité veröffentlicht wurde. Die deutsche Übersetzung von Alfred Günther erschien 1953 in der Deutschen Verlags-Anstalt. Der große Mauguin ist ein bekannter und erfolgreicher französischer Schauspieler, der sich aus kleinen Verhältnissen nach oben gearbeitet hat. Wenige Tage vor seinem 60. Geburtstag wirft ihn die Diagnose eines Arztes aus der Bahn. Mit 59 Jahren ist Émile Mauguin, genannt der große Mauguin, auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen. Aufgewachsen in der Vendée und aus ärmlichen Verhältnissen stammend sein Vater war Alkoholiker, die Mutter Gelegenheitsprostituierte , hat er sich über Jahre des Tingeltangels auf Varietés und Jahrmärkten nach oben gearbeitet und ist nun ein gefeierter Film- und Bühnenstar. Nach zwei Scheidungen die erste Frau, eine alternde Grande Dame des französischen Theaters, verschaffte ihrem jungen Protegé die ersten Theaterrollen, die zweite, eine südamerikanische Schönheit, hatte neben ihm zahlreiche Liebhaber , hat er in der erst 22-jährigen Alice seine große Liebe gefunden. Doch auch sie geht fremd, ihre Tochter ist nicht von ihm, in einem Restaurant begegnet er erstmals ihrem Geliebten. Sein leiblicher Sohn Emile Cadot hingegen, das Kind einer außerehelichen Affäre, bekommt sein Leben nicht auf die Reihe und bettelt den Vater regelmäßig um Geld an. Dabei ist er nur einer von zahlreichen Bittstellern, die Tag für Tag die Garderobe des berühmten Schauspielers belagern und sich von ihm Hilfe und Unterstützung erhoffen. Die Diagnose eines Arztes, der dem 59-jährigen das abgenutzte Herz eines 75-jährigen bescheinigt und ihm nur bei Schonung noch einige Jahre gibt, wirft Mauguin aus der Bahn. Er spürt zum ersten Mal, wie verbraucht und müde er am Ende seines kräftezehrenden Lebens ist... (Wikipedia), [SC: 1.65], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 8 (120 x 186mm), [GW: 264g], [PU: Frankfurt am Main, Wien und Zürich], Erste Aufl. dieser Ausgabe/ Lizenzausgabe

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Versandantiquariat Abendstunde
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.65)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die grünen Fensterläden - Simenon, Georges
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simenon, Georges:
Die grünen Fensterläden - gebunden oder broschiert

2002, ISBN: 9783763253463

[ED: Hardcover/gebunden], [PU: Büchergilde Gutenberg], [SC: 2.20], wie neu, privates Angebot, [GW: 300g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
fshoppe
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die grünen Fensterläden. Roman. Aus dem Französischen von Alfred Günther.
Autor:

Georges Simenon

Titel:

Die grünen Fensterläden. Roman. Aus dem Französischen von Alfred Günther.

ISBN-Nummer:

3763253467

Detailangaben zum Buch - Die grünen Fensterläden. Roman. Aus dem Französischen von Alfred Günther.


EAN (ISBN-13): 9783763253463
ISBN (ISBN-10): 3763253467
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2002
Herausgeber: Büchergilde Gutenberg Verlag,

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 14:45:48
Buch zuletzt gefunden am 14.01.2017 01:17:11
ISBN/EAN: 3763253467

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7632-5346-7, 978-3-7632-5346-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher