. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 8.95 EUR, größter Preis: 10.29 EUR, Mittelwert: 9.22 EUR
Meine Bilder. Porträts und Aufsätze. Mit zahlreichen Abbildungen diverser Schriftsteller. - Reich-Ranicki, Marcel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reich-Ranicki, Marcel:

Meine Bilder. Porträts und Aufsätze. Mit zahlreichen Abbildungen diverser Schriftsteller. - gebunden oder broschiert

2003, ISBN: 376325384X

ID: 17126944950

[EAN: 9783763253845], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 1.65], [PU: Büchergilde Gutenberg (Lizenz der Deutschen Verlags-Anstalt), Frankfurt am Main, Wien, Zürich], BÜCHERGILDE GUTENBERG | DEUTSCHE LITERATUR ESSAYS LITERATURGESCHICHTE GERMANISTIK ILLUSTRIERTE BÜCHER, Jacket, Geprägter Ganzleineneinband mit illustriertem Schutzumschlag. Der Umschlag minimal randberieben, ansonsten guter bis sehr guter Erhaltungszustand. Marcel Reich-Ranicki (* 2. Juni 1920 als Marceli Reich in W?oc?awek, Polen; † 18. September 2013 in Frankfurt am Main, Deutschland) war ein polnisch-deutscher Publizist und gilt als einflussreichster deutschsprachiger Literaturkritiker seiner Zeit. Vom 25. März 1988 bis zum 14. Dezember 2001 leitete Reich-Ranicki die Sendung Das Literarische Quartett im ZDF, mit der er bei einem größeren Publikum einen hohen Bekanntheitsgrad erlangte. Die Sendung zeichnete sich durch eine lebhafte und kontroverse Diskussionskultur aus. In Fachkreisen war er auch vor dieser Sendung längst als „Literaturpapst" bekannt und galt als der einflussreichste deutschsprachige Literaturkritiker der Gegenwart. Sein Einfluss durch das Literarische Quartett steht im Mittelpunkt des Schlüsselromans Tod eines Kritikers von Martin Walser. In der Wochenzeitschrift Der Spiegel stellte Reich-Ranicki am 18. Juni 2001 unter dem Titel Kanon lesenswerter deutschsprachiger Werke sein Opus Magnum zu diesem Lebensthema vor. Die Anthologien sind unterteilt in »Romane«, »Essays«, »Dramen«, »Erzählungen« und »Gedichte«, aber auch die Empfehlung, manches nur im Auszug zu lesen. Reich-Ranicki wurde auch über die Literaturszene hinaus populär. So kennen nach einer Umfrage 98 Prozent der deutschen Bevölkerung seinen Namen. In der Folge fand auch Reich-Ranickis Leben unter seinem zeitgeschichtlichen Aspekt (Verfolgung und Überleben als Jude, Verhältnis zum polnischen Regime) großes öffentliches Interesse in Film und Fernsehen. Seine Autobiografie wurde verfilmt, und im Deutschen Bundestag hielt er 2012 als Zeitzeuge die Hauptrede zum Holocaustgedenktag. (wikipedia) In deutscher Sprache. 335 pages. Groß 8° (160 x 235mm)

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 1.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Meine Bilder. Porträts und Aufsätze. Mit zahlreichen Abbildungen diverser Schriftsteller. - Reich-Ranicki, Marcel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Reich-Ranicki, Marcel:

Meine Bilder. Porträts und Aufsätze. Mit zahlreichen Abbildungen diverser Schriftsteller. - gebunden oder broschiert

2003, ISBN: 376325384X

ID: 17126944950

[EAN: 9783763253845], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Büchergilde Gutenberg (Lizenz der Deutschen Verlags-Anstalt), Frankfurt am Main, Wien, Zürich], BÜCHERGILDE GUTENBERG | DEUTSCHE LITERATUR ESSAYS LITERATURGESCHICHTE GERMANISTIK ILLUSTRIERTE BÜCHER, Jacket, Geprägter Ganzleineneinband mit illustriertem Schutzumschlag. Der Umschlag minimal randberieben, ansonsten guter bis sehr guter Erhaltungszustand. Marcel Reich-Ranicki (* 2. Juni 1920 als Marceli Reich in W?oc?awek, Polen; † 18. September 2013 in Frankfurt am Main, Deutschland) war ein polnisch-deutscher Publizist und gilt als einflussreichster deutschsprachiger Literaturkritiker seiner Zeit. Vom 25. März 1988 bis zum 14. Dezember 2001 leitete Reich-Ranicki die Sendung Das Literarische Quartett im ZDF, mit der er bei einem größeren Publikum einen hohen Bekanntheitsgrad erlangte. Die Sendung zeichnete sich durch eine lebhafte und kontroverse Diskussionskultur aus. In Fachkreisen war er auch vor dieser Sendung längst als „Literaturpapst" bekannt und galt als der einflussreichste deutschsprachige Literaturkritiker der Gegenwart. Sein Einfluss durch das Literarische Quartett steht im Mittelpunkt des Schlüsselromans Tod eines Kritikers von Martin Walser. In der Wochenzeitschrift Der Spiegel stellte Reich-Ranicki am 18. Juni 2001 unter dem Titel Kanon lesenswerter deutschsprachiger Werke sein Opus Magnum zu diesem Lebensthema vor. Die Anthologien sind unterteilt in »Romane«, »Essays«, »Dramen«, »Erzählungen« und »Gedichte«, aber auch die Empfehlung, manches nur im Auszug zu lesen. Reich-Ranicki wurde auch über die Literaturszene hinaus populär. So kennen nach einer Umfrage 98 Prozent der deutschen Bevölkerung seinen Namen. In der Folge fand auch Reich-Ranickis Leben unter seinem zeitgeschichtlichen Aspekt (Verfolgung und Überleben als Jude, Verhältnis zum polnischen Regime) großes öffentliches Interesse in Film und Fernsehen. Seine Autobiografie wurde verfilmt, und im Deutschen Bundestag hielt er 2012 als Zeitzeuge die Hauptrede zum Holocaustgedenktag. (wikipedia) In deutscher Sprache. 335 pages. Groß 8° (160 x 235mm)

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 1.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Meine Bilder. Porträts und Aufsätze. Mit zahlreichen Abbildungen diverser Schriftsteller. - Reich-Ranicki, Marcel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reich-Ranicki, Marcel:
Meine Bilder. Porträts und Aufsätze. Mit zahlreichen Abbildungen diverser Schriftsteller. - gebrauchtes Buch

2003

ISBN: 9783763253845

[ED: Leinen], [PU: Büchergilde Gutenberg (Lizenz der Deutschen Verlags-Anstalt)], Geprägter Ganzleineneinband mit illustriertem Schutzumschlag. Der Umschlag minimal randberieben, ansonsten guter bis sehr guter Erhaltungszustand. Marcel Reich-Ranicki (* 2. Juni 1920 als Marceli Reich in Włocławek, Polen 18. September 2013 in Frankfurt am Main, Deutschland) war ein polnisch-deutscher Publizist und gilt als einflussreichster deutschsprachiger Literaturkritiker seiner Zeit. Vom 25. März 1988 bis zum 14. Dezember 2001 leitete Reich-Ranicki die Sendung Das Literarische Quartett im ZDF, mit der er bei einem größeren Publikum einen hohen Bekanntheitsgrad erlangte. Die Sendung zeichnete sich durch eine lebhafte und kontroverse Diskussionskultur aus. In Fachkreisen war er auch vor dieser Sendung längst als Literaturpapst bekannt und galt als der einflussreichste deutschsprachige Literaturkritiker der Gegenwart. Sein Einfluss durch das Literarische Quartett steht im Mittelpunkt des Schlüsselromans Tod eines Kritikers von Martin Walser. In der Wochenzeitschrift Der Spiegel stellte Reich-Ranicki am 18. Juni 2001 unter dem Titel Kanon lesenswerter deutschsprachiger Werke sein Opus Magnum zu diesem Lebensthema vor. Die Anthologien sind unterteilt in Romane, Essays, Dramen, Erzählungen und Gedichte, aber auch die Empfehlung, manches nur im Auszug zu lesen. Reich-Ranicki wurde auch über die Literaturszene hinaus populär. So kennen nach einer Umfrage 98 Prozent der deutschen Bevölkerung seinen Namen. In der Folge fand auch Reich-Ranickis Leben unter seinem zeitgeschichtlichen Aspekt (Verfolgung und Überleben als Jude, Verhältnis zum polnischen Regime) großes öffentliches Interesse in Film und Fernsehen. Seine Autobiografie wurde verfilmt, und im Deutschen Bundestag hielt er 2012 als Zeitzeuge die Hauptrede zum Holocaustgedenktag. (wikipedia), [SC: 1.65], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, Groß 8 (160 x 235mm), [GW: 774g], [PU: Frankfurt am Main, Wien, Zürich], Lizenzausgabe

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Versandantiquariat Abendstunde
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.65)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Meine Bilder. Porträts und Aufsätze. Mit zahlreichen Abbildungen diverser Schriftsteller. - Reich-Ranicki, Marcel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reich-Ranicki, Marcel:
Meine Bilder. Porträts und Aufsätze. Mit zahlreichen Abbildungen diverser Schriftsteller. - gebrauchtes Buch

2003, ISBN: 9783763253845

[ED: Leinen], [PU: Büchergilde Gutenberg (Lizenz der Deutschen Verlags-Anstalt)], Geprägter Ganzleineneinband mit illustriertem Schutzumschlag.Der Umschlag minimal randberieben, ansonsten guter bis sehr guter Erhaltungszustand.Marcel Reich-Ranicki (* 2. Juni 1920 als Marceli Reich in Włocławek, Polen 18. September 2013 in Frankfurt am Main, Deutschland) war ein polnisch-deutscher Publizist und gilt als einflussreichster deutschsprachiger Literaturkritiker seiner Zeit.Vom 25. März 1988 bis zum 14. Dezember 2001 leitete Reich-Ranicki die Sendung Das Literarische Quartett im ZDF, mit der er bei einem größeren Publikum einen hohen Bekanntheitsgrad erlangte. Die Sendung zeichnete sich durch eine lebhafte und kontroverse Diskussionskultur aus. In Fachkreisen war er auch vor dieser Sendung längst als Literaturpapst bekannt und galt als der einflussreichste deutschsprachige Literaturkritiker der Gegenwart.Sein Einfluss durch das Literarische Quartett steht im Mittelpunkt des Schlüsselromans Tod eines Kritikers von Martin Walser.In der Wochenzeitschrift Der Spiegel stellte Reich-Ranicki am 18. Juni 2001 unter dem Titel Kanon lesenswerter deutschsprachiger Werke sein Opus Magnum zu diesem Lebensthema vor. Die Anthologien sind unterteilt in Romane, Essays, Dramen, Erzählungen und Gedichte, aber auch die Empfehlung, manches nur im Auszug zu lesen.Reich-Ranicki wurde auch über die Literaturszene hinaus populär. So kennen nach einer Umfrage 98 Prozent der deutschen Bevölkerung seinen Namen.In der Folge fand auch Reich-Ranickis Leben unter seinem zeitgeschichtlichen Aspekt (Verfolgung und Überleben als Jude, Verhältnis zum polnischen Regime) großes öffentliches Interesse in Film und Fernsehen. Seine Autobiografie wurde verfilmt, und im Deutschen Bundestag hielt er 2012 als Zeitzeuge die Hauptrede zum Holocaustgedenktag. (wikipedia), [SC: 1.65]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Versandantiquariat Abendstunde
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.65)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Meine Bilder. Porträts und Aufsätze. - Reich-Ranicki, Marcel:
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reich-Ranicki, Marcel::
Meine Bilder. Porträts und Aufsätze. - gebrauchtes Buch

2003, ISBN: 9783763253845

ID: 785137213

Frankfurt: Büchergilde Gutenberg; 2003.. M. R.-R. stellt 69 Schriftstellerporträts aus seiner persönlichen Sammlung vor - von Shakespeare über Kleist, Heine, Fontane bis Brecht, Grass und Bernhard. Wie er in den Besitz der Bilder kam und was sie ihm bedeuten, beschreibt er in kurzen, anregenden Aufsätzen., Frankfurt: Bilde Gutenberg; 2003.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat Hamecher
Versandkosten: EUR 2.31
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Meine Bilder. Porträts und Aufsätze
Autor:

Reich-Ranicki, Marcel

Titel:

Meine Bilder. Porträts und Aufsätze

ISBN-Nummer:

376325384X

Detailangaben zum Buch - Meine Bilder. Porträts und Aufsätze


EAN (ISBN-13): 9783763253845
ISBN (ISBN-10): 376325384X
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: Büchergilde Gutenberg (Lizenz der Deutschen Verlags-Anstalt)

Buch in der Datenbank seit 09.12.2007 11:03:24
Buch zuletzt gefunden am 15.11.2016 17:02:16
ISBN/EAN: 376325384X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7632-5384-X, 978-3-7632-5384-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher