. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 31.50 EUR, größter Preis: 37.68 EUR, Mittelwert: 33.92 EUR
Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter - Manfred B. Helm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manfred B. Helm:

Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter - neues Buch

2003, ISBN: 9783802786716

ID: 690832476

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Beseitigung eines prinzipiellen Nachteils von Parallelrobotern gegenüber seriellen Robotern, dem ungünstigeren Verhältnis von Arbeitsraum zu Bauraum. Das Auftreten von Singularitäten vom Typ 2 bei Parallelrobotern ist ein Grund für diesen Nachteil. Dies sind Lagen, in denen der Roboter nicht mehr steuerbar ist. Kräfte, die in solchen Lagen über die Antriebe eingeleitet werden, können zur Zerstörung der Struktur führen. Kräfte, die in solchen Lagen am Endeffektor wirken, können in der Robotersteuerung zum Verlust der Information über die Position des Endeffektors führen. Bisher werden solche Lagen durch die Auslegung des Roboters und die Programmierung der Robotersteuerung vermieden. Da ein Parallelroboter zumeist auf beiden Seiten solcher singulären Lagen sicher positioniert werden kann, würde ein Durchfahren dieser Lagen zu einer signifikanten Vergrösserung des nutzbaren Arbeitsraums führen. Dieser Ansatz, der in der Getriebelehre bei zwangsläufigen Mechanismen mit dem Freiheitsgrad Eins als Durchschlagen bezeichnet wird, wird im Rahmen dieser Arbeit umgesetzt. Um zu ermitteln, wann ein Durchschlagen zur Arbeitsraumvergrösserung möglich ist, werden die unterschiedlichen Arbeitsräume eines Parallelroboters systematisiert und über gemeinsame Singularitäten miteinander verknüpft. Zudem werden unterschiedliche Möglichkeiten erarbeitet, wie Singularitäten ohne die Struktur zu zerstören oder die Endeffektorposition in der Robotersteuerung zu verlieren. Zur Verifikation der erarbeiteten Ansätze wird ein ebener Parallelroboter als Funktionsmuster entwickelt. Die erstmalige Umsetzung der Vergrösserung des Arbeitsraums eines Parallelroboters über ein kontrolliertes Durchschlagen zeigt abschliessend die durch die entwickelten Konzepte erzielbare Leistungsverbesserung von Parallelrobotern. Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter Bücher > Sachbücher > Naturwissenschaften & Technik > Ingenieurwissenschaft & Technik > Maschinenbau Taschenbuch 15.04.2003, Vulkan Verlag, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 11167915 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter - Manfred B. Helm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Manfred B. Helm:

Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter - neues Buch

ISBN: 9783802786716

ID: 0b98833dbab888c8aa818be483d6949d

Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Beseitigung eines prinzipiellen Nachteils von Parallelrobotern gegenüber seriellen Robotern, dem ungünstigeren Verhältnis von Arbeitsraum zu Bauraum. Das Auftreten von Singularitäten vom Typ 2 bei Parallelrobotern ist ein Grund für diesen Nachteil. Dies sind Lagen, in denen der Roboter nicht mehr steuerbar ist. Kräfte, die in solchen Lagen über die Antriebe eingeleitet werden, können zur Zerstörung der Struktur führen. Kräfte, die in solchen Lagen am Endeffektor wirken, können in der Robotersteuerung zum Verlust der Information über die Position des Endeffektors führen. Bisher werden solche Lagen durch die Auslegung des Roboters und die Programmierung der Robotersteuerung vermieden. Da ein Parallelroboter zumeist auf beiden Seiten solcher singulären Lagen sicher positioniert werden kann, würde ein Durchfahren dieser Lagen zu einer signifikanten Vergrösserung des nutzbaren Arbeitsraums führen. Dieser Ansatz, der in der Getriebelehre bei zwangsläufigen Mechanismen mit dem Freiheitsgrad Eins als Durchschlagen bezeichnet wird, wird im Rahmen dieser Arbeit umgesetzt. Um zu ermitteln, wann ein Durchschlagen zur Arbeitsraumvergrösserung möglich ist, werden die unterschiedlichen Arbeitsräume eines Parallelroboters systematisiert und über gemeinsame Singularitäten miteinander verknüpft. Zudem werden unterschiedliche Möglichkeiten erarbeitet, wie Singularitäten ohne die Struktur zu zerstören oder die Endeffektorposition in der Robotersteuerung zu verlieren. Zur Verifikation der erarbeiteten Ansätze wird ein ebener Parallelroboter als Funktionsmuster entwickelt. Die erstmalige Umsetzung der Vergrösserung des Arbeitsraums eines Parallelroboters über ein kontrolliertes Durchschlagen zeigt abschliessend die durch die entwickelten Konzepte erzielbare Leistungsverbesserung von Parallelrobotern. Bücher / Sachbücher / Naturwissenschaften & Technik / Ingenieurwissenschaft & Technik / Maschinenbau 978-3-8027-8671-6, Vulkan Verlag

Neues Buch Buch.ch
Nr. 11167915 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter - Manfred B. Helm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manfred B. Helm:
Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter - neues Buch

ISBN: 9783802786716

ID: b53debeacc83b026077929ea12700f50

Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Beseitigung eines prinzipiellen Nachteils von Parallelrobotern gegenüber seriellen Robotern, dem ungünstigeren Verhältnis von Arbeitsraum zu Bauraum. Das Auftreten von Singularitäten vom Typ 2 bei Parallelrobotern ist ein Grund für diesen Nachteil. Dies sind Lagen, in denen der Roboter nicht mehr steuerbar ist. Kräfte, die in solchen Lagen über die Antriebe eingeleitet werden, können zur Zerstörung der Struktur führen. Kräfte, die in solchen Lagen am Endeffektor wirken, können in der Robotersteuerung zum Verlust der Information über die Position des Endeffektors führen. Bisher werden solche Lagen durch die Auslegung des Roboters und die Programmierung der Robotersteuerung vermieden. Da ein Parallelroboter zumeist auf beiden Seiten solcher singulären Lagen sicher positioniert werden kann, würde ein Durchfahren dieser Lagen zu einer signifikanten Vergrößerung des nutzbaren Arbeitsraums führen. Dieser Ansatz, der in der Getriebelehre bei zwangsläufigen Mechanismen mit dem Freiheitsgrad Eins als Durchschlagen bezeichnet wird, wird im Rahmen dieser Arbeit umgesetzt. Um zu ermitteln, wann ein Durchschlagen zur Arbeitsraumvergrößerung möglich ist, werden die unterschiedlichen Arbeitsräume eines Parallelroboters systematisiert und über gemeinsame Singularitäten miteinander verknüpft. Zudem werden unterschiedliche Möglichkeiten erarbeitet, wie Singularitäten ohne die Struktur zu zerstören oder die Endeffektorposition in der Robotersteuerung zu verlieren. Zur Verifikation der erarbeiteten Ansätze wird ein ebener Parallelroboter als Funktionsmuster entwickelt. Die erstmalige Umsetzung der Vergrößerung des Arbeitsraums eines Parallelroboters über ein kontrolliertes Durchschlagen zeigt abschließend die durch die entwickelten Konzepte erzielbare Leistungsverbesserung von Parallelrobotern. Bücher / Sachbücher / Naturwissenschaften & Technik / Ingenieurwissenschaft & Technik / Maschinenbau 978-3-8027-8671-6, Vulkan Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 11167915 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, plus verzendkosten, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter - Manfred B. Helm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manfred B. Helm:
Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter - neues Buch

ISBN: 9783802786716

ID: 116295913

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Beseitigung eines prinzipiellen Nachteils von Parallelrobotern gegenüber seriellen Robotern, dem ungünstigeren Verhältnis von Arbeitsraum zu Bauraum. Das Auftreten von Singularitäten vom Typ 2 bei Parallelrobotern ist ein Grund für diesen Nachteil. Dies sind Lagen, in denen der Roboter nicht mehr steuerbar ist. Kräfte, die in solchen Lagen über die Antriebe eingeleitet werden, können zur Zerstörung der Struktur führen. Kräfte, die in solchen Lagen am Endeffektor wirken, können in der Robotersteuerung zum Verlust der Information über die Position des Endeffektors führen. Bisher werden solche Lagen durch die Auslegung des Roboters und die Programmierung der Robotersteuerung vermieden. Da ein Parallelroboter zumeist auf beiden Seiten solcher singulären Lagen sicher positioniert werden kann, würde ein Durchfahren dieser Lagen zu einer signifikanten Vergrößerung des nutzbaren Arbeitsraums führen. Dieser Ansatz, der in der Getriebelehre bei zwangsläufigen Mechanismen mit dem Freiheitsgrad Eins als Durchschlagen bezeichnet wird, wird im Rahmen dieser Arbeit umgesetzt. Um zu ermitteln, wann ein Durchschlagen zur Arbeitsraumvergrößerung möglich ist, werden die unterschiedlichen Arbeitsräume eines Parallelroboters systematisiert und über gemeinsame Singularitäten miteinander verknüpft. Zudem werden unterschiedliche Möglichkeiten erarbeitet, wie Singularitäten ohne die Struktur zu zerstören oder die Endeffektorposition in der Robotersteuerung zu verlieren. Zur Verifikation der erarbeiteten Ansätze wird ein ebener Parallelroboter als Funktionsmuster entwickelt. Die erstmalige Umsetzung der Vergrößerung des Arbeitsraums eines Parallelroboters über ein kontrolliertes Durchschlagen zeigt abschließend die durch die entwickelten Konzepte erzielbare Leistungsverbesserung von Parallelrobotern. Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik>Ingenieurwissenschaft & Technik>Maschinenbau, Vulkan Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 11167915 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter - Helm, Manfred B
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Helm, Manfred B:
Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783802786716

[ED: Taschenbuch], [PU: Vulkan], [SC: 3.50], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 241g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter
Autor:

Manfred B. Helm

Titel:

Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter

ISBN-Nummer:

3802786718

Detailangaben zum Buch - Durchschlagende Mechanismen für Parallelroboter


EAN (ISBN-13): 9783802786716
ISBN (ISBN-10): 3802786718
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: Vulkan

Buch in der Datenbank seit 01.11.2010 14:57:29
Buch zuletzt gefunden am 20.10.2016 12:14:16
ISBN/EAN: 3802786718

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8027-8671-8, 978-3-8027-8671-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher