. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 99,40 €, größter Preis: 247,56 €, Mittelwert: 152,35 €
Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Wippermann, Carsten
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wippermann, Carsten:

Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783810021502

ID: 765481604

VWB-Verlag, 2013. 2013. Softcover. Das vorliegende Buch in Deutsch und Kurdisch ist kein religionspädagogisches Buch, sondern ein Dialog und Wissensaustauch des Autors Jan Ilhan Kizilhan mit ezidischen Kindern und Jugendlichen. Eziden (Yeziden oder auch Jesiden genannt) sind Angehörige einer kurdisch-sprachigen religiösen Minderheit. In Deutschland leben mindestens 80.000 Eziden. Die ü:berwiegende Anzahl von ihnen kam in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts im Zuge der Arbeitsmigration aus der Türkei. Allerdings sind in den letzten Jahren, bedingt durch politische Veränderungen im Nahen Osten und der ehemaligen Sowjetunion, Eziden verstärkt aus Syrien, dem Irak und dem Kaukasus, hier vor allem aus Armenien und Georgien, nach Deutschland geflüchtet. Die Eziden haben nur wenige schriftliche Dokumente über ihre Religion und Kultur. Gerade die nachwachsende Generation fragt aber immer drängender nach Herkunft und Geschichte der Eziden, nach ihrer Religion und Identität. Oftmals sind die einzigen Informationsquellen die Geschichten und Erzählungen der Elterngeneration. Diese wiederum haben ihr Wissen meistens ausschließlich von religiösen Erzählern und Priestern mündlich erhalten. In einem Meer an mündlicher ungesicherter Information drohen religiöse und kulturelle Identität verloren zu gehen. Deshalb hat Jan Ilhan Kizilhan in Gesprächen mit ezidischen Kindern und Jugendlichen Antworten zu drängenden Fragen ezidischer Menschen gesucht. Neben Fragen zu Geschichte und Religion der Eziden rückten auch Kriegs-, Trauma- und Migrationserfahrungen in den Fokus. Prof. Dr. Jan Ilhan Kizilhan ist international anerkannter Experte der Transkulturellen Psychiatrie, kultursensiblen Psychotherapie und Traumatologie. Er studierte Psychologie, Soziologie und Iranistik in Bochum, Köln und Washington und ist Professor für Gesundheitswissenschaften, Psychologie und Migration. Er ist Autor zahlreicher Bücher und internationaler Publikationen. Er ist Gutachter fü Gerichte und als Experte tätig für internationale Institutionen und Behörden. Er ist als Dozent, Forscher, Supervisor und Lehrtherapeut sowie als Romanautor aktiv. Das vorliegende Buch in Deutsch und Kurdisch ist kein religionspädagogisches Buch, sondern ein Dialog und Wissensaustauch des Autors Jan Ilhan Kizilhan mit ezidischen Kindern und Jugendlichen. Eziden (Yeziden oder auch Jesiden genannt) sind Angehörige einer kurdisch-sprachigen religiösen Minderheit. In Deutschland leben mindestens 80.000 Eziden. Die ü:berwiegende Anzahl von ihnen kam in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts im Zuge der Arbeitsmigration aus der Türkei. Allerdings sind in den letzten Jahren, bedingt durch politische Veränderungen im Nahen Osten und der ehemaligen Sowjetunion, Eziden verstärkt aus Syrien, dem Irak und dem Kaukasus, hier vor allem aus Armenien und Georgien, nach Deutschland geflüchtet. Die Eziden haben nur wenige schriftliche Dokumente über ihre Religion und Kultur. Gerade die nachwachsende Generation fragt aber immer drängender nach Herkunft und Geschichte der Eziden, nach ihrer Religion und Identität. Oftmals sind die einzigen Informationsquellen die Geschichten und Erzählungen der Elterngeneration. Diese wiederum haben ihr Wissen meistens ausschließlich von religiösen Erzählern und Priestern mündlich erhalten. In einem Meer an mündlicher ungesicherter Information drohen religiöse und kulturelle Identität verloren zu gehen. Deshalb hat Jan Ilhan Kizilhan in Gesprächen mit ezidischen Kindern und Jugendlichen Antworten zu drängenden Fragen ezidischer Menschen gesucht. Neben Fragen zu Geschichte und Religion der Eziden rückten auch Kriegs-, Trauma- und Migrationserfahrungen in den Fokus. Prof. Dr. Jan Ilhan Kizilhan ist international anerkannter Experte der Transkulturellen Psychiatrie, kultursensiblen Psychotherapie und Traumatologie. Er studierte Psychologie, Soziologie und Iranistik in Bochum, Köln und Washington und ist Professor für Gesundheitswissenschaften, Psychologie und Migration. Er ist Autor zahlreicher Bücher und internationaler Publikationen. Er ist Gutachter fü Gerichte und als Experte tätig für internationale Institutionen und Behörden. Er ist als Dozent, Forscher, Supervisor und Lehrtherapeut sowie als Romanautor aktiv., VWB-Verlag, 2013, Reise Know-How Verlag Rump, 2004. 2004. Softcover. 17,6 x 12 x 1,6 cm. Kaukasusstaaten Armenien Georgien Aserbajdschan Europa Asien Orient Okzident Planwirtschaftsruinen Clankapitalismus Gastfreundschaft zu westlichen Touristen Angst vor Nachbarethnien Religion Politik Geschichte Geschlechterrollen Kaukasus-Reisende Moralvorstellungen Höflichkeitsformen Tradition Volksbewusstsein statt nationaler Identität Die Menschen in den drei Kaukasusstaaten, Armenien, Georgien und Aserbajdschan, leben heute einen Alltag zwischen Europa und Asien, Orient und Okzident, zwischen Planwirtschaftsruinen und Clankapitalismus, zwischen Gastfreundschaft zu westlichen Touristen und Angst vor den Nachbarethnien. Dieser Band informiert über die Einstellungen der Menschen zu Religion, Politik, Geschichte, Geschlechterrollen, dem eigenen Körper, Geld und Arbeit und hilft dem Kaukasus-Reisenden, Moralvorstellungen und Höflichkeitsformen kennenzulernen, die beim Umgang mit den Einheimischen wichtig sind. Aus dem Inhalt: - Georgien, Armenien, Aserbajdschan: die neuen Nationen und die Rolle der Tradition - Volksbewusstsein statt nationaler Identität - Die Familie: alte Menschen, Last und Ehrfurcht - Das andere Geschlecht: männliche Heiratsmuffel und alte Jungfern - Nachbarn und Bekannte: Warum es keine Bürgerinitiativen gibt - Einstellung zur Religion: Islam ohne Islamismus; Christentum ohne Barmherzigkeit? - Haltung zum Geld: verlorene Fähigkeiten und der Zwang zur Subsistenzwirtschaft - Kunst und Kultur: Kitschästhetik als Kompensation der verpassten Kleinbürgerlichkeit - Die Sprache und die Sprachlosigkeit- Fremde im Kaukasus: Angst vorm schwarzen Mann - Im Kontakt: Viel Trinken! - Lustiger Psychotest: Bin ich kaukasustauglich? Manches fremde Land erscheint uns doch eigentlich recht bekannt. Warum fühlen wir uns trotzdem oft so hilflos, wenn wir ein solcherart "vertrautes" Land besuchen? Weil wir den sogenannten Kulturschock erleben, jenen unvermeidlichen Prozess, den wir alle durchlaufen, wenn wir mit einer fremden Kultur in Berührung kommen. Denn plötzlich stellen wir fest, dass in der fremden Kultur andere Regeln die Daseinsgestaltung bestimmen, ein völlig andersartiges Wertesystem gilt. Welche Position hat der Einzelne in der Gesellschaft? Wie stehen Frauen und Männer zueinander? Wie sieht Bildung aus und welche Bedeutung hat sie? Welche Hierarchien gibt es? Wie verhalten sich die Menschen in der Öffentlichkeit und wie im privaten Umfeld? Welche Rolle spielt die Religion? Wann sind die Menschen abergläubisch? Woran freuen sie sich, was bedrückt sie? Wie wohnen und arbeiten die Menschen? Wie verbringen sie ihre Freizeit? Wie begegnet man dem Fremden? Wie sollte der ausländische Gast sich verhalten? Welche s Mitbringsel erfreut den Gastgeber? Kaukasusstaaten Armenien Georgien Aserbajdschan Europa Asien Orient Okzident Planwirtschaftsruinen Clankapitalismus Gastfreundschaft zu westlichen Touristen Angst vor Nachbarethnien Religion Politik Geschichte Geschlechterrollen Kaukasus-Reisende Moralvorstellungen Höflichkeitsformen Tradition Volksbewusstsein statt nationaler Identität Die Menschen in den drei Kaukasusstaaten, Armenien, Georgien und Aserbajdschan, leben heute einen Alltag zwischen Europa und Asien, Orient und Okzident, zwischen Planwirtschaftsruinen und Clankapitalismus, zwischen Gastfreundschaft zu westlichen Touristen und Angst vor den Nachbarethnien. Dieser Band informiert über die Einstellungen der Menschen zu Religion, Politik, Geschichte, Geschlechterrollen, dem eigenen Körper, Geld und Arbeit und hilft dem Kaukasus-Reisenden, Moralvorstellungen und Höflichkeitsformen kennenzulernen, die beim Umgang mit den Einheimischen wichtig sind. Aus dem Inhalt: - Georgien, Armenien, Aserbajdschan: die neuen Nationen und die Rolle der Tradition - Volksbewusstsein statt nationaler Identität - Die Familie: alte Menschen, Last und Ehrfurcht - Das andere Geschlecht: männliche Heiratsmuffel und alte Jungfern - Nachbarn und Bekannte: Warum es keine Bürgerinitiativen gibt - Einstellung zur Religion: Islam ohne Islamismus; Christentum ohne Barmherzigkeit? - Haltung zum Geld: verlorene Fähigkeiten und der Zwang zur Subsistenzwirtschaft - Kunst und Kultur: Kitschästhetik als Kompensation der verpassten Kleinbürgerlichkeit - Die Sprache und die Sprachlosigkeit- Fremde im Kaukasus: Angst vorm schwarzen Mann - Im Kontakt: Viel Trinken! - Lustiger Psychotest: Bin ich kaukasustauglich? Manches fremde Land erscheint uns doch eigentlich recht bekannt. Warum fühlen wir uns trotzdem oft so hilflos, wenn wir ein solcherart "vertrautes" Land besuchen? Weil wir den sogenannten Kulturschock erleben, jenen unvermeidlichen Prozess, den wir alle durchlaufen, wenn wir mit einer fremden Kultur in Berührung kommen. Denn plötzlich stellen wir fest, dass in der fremden Kultur andere Regeln die Daseinsgestaltung bestimmen, ein völlig andersartiges Wertesystem gilt. Welche Position hat der Einzelne in der Gesellschaft? Wie stehen Frauen und Männer zueinander? Wie sieht Bildung aus und welche Bedeutung hat sie? Welche Hierarchien gibt es? Wie verhalten sich die Menschen in der Öffentlichkeit und wie im privaten Umfeld? Welche Rolle spielt die Religion? Wann sind die Menschen abergläubisch? Woran freuen sie sich, was bedrückt sie? Wie wohnen und arbeiten die Menschen? Wie verbringen sie ihre Freizeit? Wie begegnet man dem Fremden? Wie sollte der ausländische Gast sich verhalten? Welche s Mitbringsel erfreut den Gastgeber?, Reise Know-How Verlag Rump, 2004, 1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer, Lars Lutzer, buxbox
Versandkosten: EUR 101.16
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Carsten Wippermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Carsten Wippermann:

Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Taschenbuch

ISBN: 3810021504

Perfect Paperback, [EAN: 9783810021502], VS Verlag für Sozialwissenschaften, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Book, [PU: VS Verlag für Sozialwissenschaften], VS Verlag für Sozialwissenschaften, 930140, Social Sciences, 930142, Anthropology, 930150, Archaeology, 3061561, Children's Studies, 16037081, Communication, 930152, Customs & Traditions, 930154, Demography, 930156, Discrimination & Racism, 930158, Emigration & Immigration, 16037201, Ethics, 930162, Folklore & Mythology, 930164, Gender Studies, 930176, Gerontology, 930178, Human Geography, 16036871, Library & Information Science, 16254941, Linguistics, 13033051, Media Studies, 930180, Methodology, 16254931, Museum Studies & Museology, 930182, Philanthropy & Charity, 16037191, Philosophy, 16037211, Political Science, 930234, Popular Culture, 930184, Pornography, 930186, Reference, 930188, Research, 930190, Social Work, 930192, Sociology, 930216, Special Groups, 930232, Statistics, 4041021, Violence in Society, 5489589011, Politics & Social Sciences, 927726, Subjects, 916520, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.ca
calibris
, Gebraucht Versandkosten:Usually ships within 1 - 2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Carsten Wippermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Carsten Wippermann:
Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - gebrauchtes Buch

ISBN: 3810021504

[SR: 2998466], Broschiert, [EAN: 9783810021502], Leske + Budrich Verlag, Leske + Budrich Verlag, Book, [PU: Leske + Budrich Verlag], Leske + Budrich Verlag, 10851579031, New Adult, 420222031, Liebesromane, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3234851, Politik, 3234701, Soziologie, 3234481, Sozialwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15777331, Politikwissenschaft, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 536336, Lebensführung, 3820851, Autogenes Training, 537078, Benehmen & Manieren, 536338, Entspannung, 536340, Entspannung für Kinder, 3820881, Gedächtnistraining, 3820841, Glück, 536342, Harmonie & Gleichgewicht, 3820901, Kreativität, 189617, Lebenshilfe, 16303901, Lesetechniken, 189618, Meditation, 3820891, Mentaltraining, 299383, Motivation & Erfolg, 189638, Positives Denken, 189602, Stress & Stressbewältigung, 536348, Tiefenentspannung, 3820861, Wellness & Beauty, 189651, Yoga, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
bobpilot
, Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Carsten Wippermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Carsten Wippermann:
Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - gebrauchtes Buch

ISBN: 3810021504

[SR: 3043770], Broschiert, [EAN: 9783810021502], Leske + Budrich Verlag, Leske + Budrich Verlag, Book, [PU: Leske + Budrich Verlag], Leske + Budrich Verlag, 10851579031, New Adult, 420222031, Liebesromane, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3234851, Politik, 3234701, Soziologie, 3234481, Sozialwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15777331, Politikwissenschaft, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 536336, Lebensführung, 3820851, Autogenes Training, 537078, Benehmen & Manieren, 536338, Entspannung, 536340, Entspannung für Kinder, 3820881, Gedächtnistraining, 3820841, Glück, 536342, Harmonie & Gleichgewicht, 3820901, Kreativität, 189617, Lebenshilfe, 16303901, Lesetechniken, 189618, Meditation, 3820891, Mentaltraining, 299383, Motivation & Erfolg, 189638, Positives Denken, 189602, Stress & Stressbewältigung, 536348, Tiefenentspannung, 3820861, Wellness & Beauty, 189651, Yoga, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
bobpilot
, Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen (German Edition) - Carsten Wippermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Carsten Wippermann:
Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 3810021504

Perfect Paperback, [EAN: 9783810021502], VS Verlag für Sozialwissenschaften, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Book, [PU: VS Verlag für Sozialwissenschaften], VS Verlag für Sozialwissenschaften, 11232, Social Sciences, 3048861, Children's Studies, 13022421, Communication & Media Studies, 11005, Criminology, 11244, Customs & Traditions, 11247, Demography, 10555, Disaster Relief, 11251, Emigration & Immigration, 11256, Folklore & Mythology, 11258, Gender Studies, 11270, Gerontology, 10775, Holidays, 11272, Human Geography, 69845, Library & Information Science, 11986, Linguistics, 11274, Methodology, 16233621, Museum Studies & Museology, 11276, Philanthropy & Charity, 4556, Popular Culture, 11280, Pornography, 10576, Poverty, 11282, Reference, 11284, Research, 11286, Social Work, 11298, Specific Demographics, 11324, Urban Planning & Development, 3825161, Violence in Society, 3377866011, Politics & Social Sciences, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
Serendipity UnLtd
, Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 4-5 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Autor:

Carsten Wippermann

Titel:

Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

ISBN-Nummer:

3810021504

Detailangaben zum Buch - Religion, Identität und Lebensführung: Typische Konfigurationen in der fortgeschrittenen Moderne. Mit einer empirischen Analyse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen


EAN (ISBN-13): 9783810021502
ISBN (ISBN-10): 3810021504
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1998
Herausgeber: Leske + Budrich Verlag

Buch in der Datenbank seit 21.04.2008 14:27:16
Buch zuletzt gefunden am 29.12.2016 17:34:37
ISBN/EAN: 3810021504

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8100-2150-4, 978-3-8100-2150-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher