. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20.00 EUR, größter Preis: 58.00 EUR, Mittelwert: 33.6 EUR
1111 - elfhundertelf wahre Geschichten. Mit einem Essay von Jean Paulhan und einem Nachwort von Patrick und Roman Wald Lasowski. Aus dem Französischen von Hans Thill. - Félix Fénéon
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Félix Fénéon:

1111 - elfhundertelf wahre Geschichten. Mit einem Essay von Jean Paulhan und einem Nachwort von Patrick und Roman Wald Lasowski. Aus dem Französischen von Hans Thill. - gebunden oder broschiert

1992, ISBN: 3821840994

ID: 17565172162

[SC: 19.5], Frankfurt am Main. Eichborn Verlag. 1992. 1. - 6. Tausend ISBN 3-8218-4099-4 (= Die Andere Bibliothek, Band 99). Einmalige, limitierte Ausgabe in Buchdruck vom Bleisatz. 8°, Orig.Pappband. mit Rückenschildchen; im offenen illustrierten Schuber. 221 Seiten. - Gutes Exemplar. - / Verlagstext: Ein Schriftsteller, der sich weigert, die Rolle des Schriftstellers zu spielen; ein »Jahrhundert-Kritiker«, wie Paulhan ihn nannte, der es ablehnt, die Rolle eines Kunstpapstes zu spielen (obwohl er nicht nur Rimbaud und Jarry, Mallarmé und Apollinaire, sondern auch Seurat, Cezanne, Gauguin, Matisse entdeckt hat, als keiner von diesen Künstlern etwas wissen wollte); ein Mensch, der es vorzog, sich sein Leben lang vor der Öffentlichkeit zu verstecken, in obskuren Redaktionen und im Hinterzimmer eines Kunsthändlers - diesen mysteriösen Mann hat der Ruhm erst nach seinem Tode eingeholt.Sein schönstes literarisches Werk ist anonym erschienen, in den Spalten der Tageszeitung Le Matin, unter der Rubrik »Vermischtes«. Die bescheidene Form der faits divers hat Fénéon zur Kunst erhoben. Die Nachrichten, die ihm auf den Tisch kamen, gerieten ihm zu raffinierten lakonischen Fabeln. Unter der Hand wird dabei die Sachlichkeit zum Hohn auf die Belle Époque: »Zehn Königstreue haben ein imaginäres Attentat der Anarchisten an der Madeleine hinausposaunt und wurden festgenommen.« »In einem Café an der Rue Fontaine tauschten Vautour, Lenoir und Atanis bezüglich ihrer abwesenden Frauen einige Kugeln aus.«Nach dem Tode Fénéons hat man diese surrealen Prosa-Haikus, über tausend an der Zahl, gesammelt und herausgegeben. In der Geschichte des Journalismus stehen sie bis heute einsam da.Félix Fénéon, 1861 in Turin als Sohn eines Handlungsreisenden geboren, galt im Paris der 80er Jahre als Anarchist. Nach 1906 hat er so gut wie nichts mehr publiziert. Er starb, vollkommen vergessen, 1944 in der französischen Provinz., [PU: Eichborn, Frankfurt am Main]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Buchinsel, Zürich, Switzerland [61605929] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 19.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
1111 - elfhundertelf wahre Geschichten. Mit einem Essay von Jean Paulhan und einem Nachwort von Patrick und Roman Wald Lasowski. Aus dem Französischen von Hans Thill. - Félix Fénéon
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Félix Fénéon:

1111 - elfhundertelf wahre Geschichten. Mit einem Essay von Jean Paulhan und einem Nachwort von Patrick und Roman Wald Lasowski. Aus dem Französischen von Hans Thill. - gebunden oder broschiert

1992, ISBN: 3821840994

ID: 17565172162

Frankfurt am Main. Eichborn Verlag. 1992. 1. - 6. Tausend ISBN 3-8218-4099-4 (= Die Andere Bibliothek, Band 99). Einmalige, limitierte Ausgabe in Buchdruck vom Bleisatz. 8°, Orig.Pappband. mit Rückenschildchen; im offenen illustrierten Schuber. 221 Seiten. - Gutes Exemplar. - / Verlagstext: Ein Schriftsteller, der sich weigert, die Rolle des Schriftstellers zu spielen; ein »Jahrhundert-Kritiker«, wie Paulhan ihn nannte, der es ablehnt, die Rolle eines Kunstpapstes zu spielen (obwohl er nicht nur Rimbaud und Jarry, Mallarmé und Apollinaire, sondern auch Seurat, Cezanne, Gauguin, Matisse entdeckt hat, als keiner von diesen Künstlern etwas wissen wollte); ein Mensch, der es vorzog, sich sein Leben lang vor der Öffentlichkeit zu verstecken, in obskuren Redaktionen und im Hinterzimmer eines Kunsthändlers - diesen mysteriösen Mann hat der Ruhm erst nach seinem Tode eingeholt.Sein schönstes literarisches Werk ist anonym erschienen, in den Spalten der Tageszeitung Le Matin, unter der Rubrik »Vermischtes«. Die bescheidene Form der faits divers hat Fénéon zur Kunst erhoben. Die Nachrichten, die ihm auf den Tisch kamen, gerieten ihm zu raffinierten lakonischen Fabeln. Unter der Hand wird dabei die Sachlichkeit zum Hohn auf die Belle Époque: »Zehn Königstreue haben ein imaginäres Attentat der Anarchisten an der Madeleine hinausposaunt und wurden festgenommen.« »In einem Café an der Rue Fontaine tauschten Vautour, Lenoir und Atanis bezüglich ihrer abwesenden Frauen einige Kugeln aus.«Nach dem Tode Fénéons hat man diese surrealen Prosa-Haikus, über tausend an der Zahl, gesammelt und herausgegeben. In der Geschichte des Journalismus stehen sie bis heute einsam da.Félix Fénéon, 1861 in Turin als Sohn eines Handlungsreisenden geboren, galt im Paris der 80er Jahre als Anarchist. Nach 1906 hat er so gut wie nichts mehr publiziert. Er starb, vollkommen vergessen, 1944 in der französischen Provinz., [PU: Eichborn, Frankfurt am Main]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Buchinsel, Zürich, Switzerland [61605929] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 19.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
1111 (eintausendeinhundertundelf) wahre Geschichten - Fénéon Félix
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fénéon Félix:
1111 (eintausendeinhundertundelf) wahre Geschichten - Erstausgabe

1993

ISBN: 9783821840994

[PU: Eichborn], sehr gut erh. (lediglich der Schuber und Buchrücken etwas nachgedunkelt), 223 S., gbd., mit Original-Schuber Deutsche Erstausgabe. Der Autor, 1861 in Turin geboren, galt im Paris der 1880er Jahre als Anarchist. Mit einem Essay von Jean Paulhan und einem Nachwort von Patrick und Roman Wald Lasowski. Aus dem Französischen von Ghans Thill. Die Andere Bibliothek Band 99 Wir liefern mit Rechnung inkl. ausgewiesener Mehrwertsteuer. Konto in der Schweiz vorhanden. Nähere Informationen zum diesem Artikel auf Anfrage., [SC: 6.00], gewerbliches Angebot, [GW: 600g], [PU: Frankfurt], EA dieser limitierten Bleisatz-Ausgabe

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Der Ziegelbrenner
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 6.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
1111 elfhundertelf wahre Geschichten. Mit einem Essay von Jean Paulhan und einem Nachwort von Patrick und Roman Wald Lasowski. Aus dem Franz. von Hans Thill. (Die andere Bibliothek  Bd. 99) - Fénéon, Félix
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fénéon, Félix:
1111 elfhundertelf wahre Geschichten. Mit einem Essay von Jean Paulhan und einem Nachwort von Patrick und Roman Wald Lasowski. Aus dem Franz. von Hans Thill. (Die andere Bibliothek Bd. 99) - gebrauchtes Buch

1992, ISBN: 9783821840994

[PU: Frankfurt am Main : Eichborn], 221 Seiten 22 cm, Original-Ledereinband im Schuber sehr guter Zustand (Numerierte Vorzugsausgabe. Nr. 98 von 999 Exemplaren, Ledereinband), [SC: 12.00], Sammlerstück sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 800g], Numerierte Vorzugsausgabe. Nr. 98 von 999 Exemplaren

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Antiquariat Rump
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 12.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
1111 wahre Geschichten - Feneon, Felix
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Feneon, Felix:
1111 wahre Geschichten - gebunden oder broschiert

1992, ISBN: 3821840994

ID: 17114869266

[EAN: 9783821840994], [SC: 9.87], [PU: Eichborn 1992], Andere Bibliothek 099 Gebunden 1. A fast neuwertig 222 S.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Wolfgang Eppler, duisburg, Germany [9083440] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 9.87
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Elfhundertelf Wahre Geschichten
Autor:

Felix Feneon

Titel:

Elfhundertelf Wahre Geschichten

ISBN-Nummer:

3821840994

Detailangaben zum Buch - Elfhundertelf Wahre Geschichten


EAN (ISBN-13): 9783821840994
ISBN (ISBN-10): 3821840994
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1993
Herausgeber: Frankfurt am Main, Eichborn Vlg., 1993.

Buch in der Datenbank seit 28.05.2007 20:22:51
Buch zuletzt gefunden am 23.10.2016 15:54:44
ISBN/EAN: 3821840994

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8218-4099-4, 978-3-8218-4099-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher