. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 33.00 EUR, größter Preis: 39.21 EUR, Mittelwert: 35.41 EUR
Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof. - Maikowski, Tatjana
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maikowski, Tatjana:

Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof. - neues Buch

2002, ISBN: 3830503067

ID: 167754

kart. 313 S. ; 21 cm Kartoniert Seit dem 01. Juli 2002 ist die Welt um eine internationale Institution reicher - den Internationalen Strafgerichtshof (ICC). Er ist künftig für die Verfolgung von Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord zuständig. Als internationales Gebilde, ohne eigene Polizei oder Armee, bedarf er für das Aufspüren der Beweismittel und die Festnahme der Verbrecher der staatlichen Kooperation. Diese Arbeit untersucht, aus welchen Normen und in welchem Umfang Staaten zur Kooperation mit dem ICC verpflichtet sind. Als Grundlage der Überlegungen dienen dabei die Statuten und die Rechtsprechung der Ad hoc-Tribunale für das ehemalige Jugoslawien und Ruanda. Die Arbeit beginnt mit einer Analyse der Kooperationsvorschriften der Ad hoc-Tribunale, um anschließend die einschlägigen Vorschriften des ICC-Statuts vorzustellen. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit auf der Auslegung unklar formulierter Kooperationsvorschriften des ICC-Statuts. Diese rechtliche Analyse wird von einzelnen Abschnitten über die Geschichte der ad hoc-Tribunale und des ICC ergänzt. In diesem Zusammenhang wird auch ein Einblick in die oft schwierigen politischen Verhandlungsprozesse gewährt. ISBN 9783830503064 Internationaler Strafgerichtshof; Internationaler Strafgerichtshof; Menschenrecht; Völkerrecht; Internationales Strafrecht; Menschenrecht; Völkerrecht; Internationales Strafrecht; Internationales Strafgericht zur Verfolgung von Verletzungen des Humanitären Völkerrechts im ehemaligen Jugoslawien[DNB]; Staat[DNB]; Internationale Kooperation[DNB], mit Schutzumschlag neu, [PU:Berlin : BWV, Berliner Wiss.-Verl.,]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof - Tatjana Maikowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Tatjana Maikowski:

Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof - neues Buch

2002, ISBN: 9783830503064

ID: 690834496

Seit dem 01. Juli 2002 ist die Welt um eine internationale Institution reicher - den Internationalen Strafgerichtshof (ICC). Er ist künftig für die Verfolgung von Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord zuständig. Als internationales Gebilde, ohne eigene Polizei oder Armee, bedarf er für das Aufspüren der Beweismittel und die Festnahme der Verbrecher der staatlichen Kooperation. Diese Arbeit untersucht, aus welchen Normen und in welchem Umfang Staaten zur Kooperation mit dem ICC verpflichtet sind. Als Grundlage der Überlegungen dienen dabei die Statuten und die Rechtsprechung der Ad hoc-Tribunale für das ehemalige Jugoslawien und Ruanda. Die Arbeit beginnt mit einer Analyse der Kooperationsvorschriften der Ad hoc-Tribunale, um anschliessend die einschlägigen Vorschriften des ICC-Statuts vorzustellen. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit auf der Auslegung unklar formulierter Kooperationsvorschriften des ICC-Statuts. Diese rechtliche Analyse wird von einzelnen Abschnitten über die Geschichte der ad hoc-Tribunale und des ICC ergänzt. In diesem Zusammenhang wird auch ein Einblick in die oft schwierigen politischen Verhandlungsprozesse gewährt. Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof Bücher > Fachbücher > Recht > Öffentliches Recht > Staatsrecht Taschenbuch 01.01.2002, BWV Berliner-Wissenschaft, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 11130715 Versandkosten:spese di spedizione aggiuntive, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof - Tatjana Maikowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tatjana Maikowski:
Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof - neues Buch

2002

ISBN: 9783830503064

ID: ab7d936b41a981889fda3eceda34dccd

Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof Seit dem 01. Juli 2002 ist die Welt um eine internationale Institution reicher - den Internationalen Strafgerichtshof (ICC). Er ist künftig für die Verfolgung von Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord zuständig. Als internationales Gebilde, ohne eigene Polizei oder Armee, bedarf er für das Aufspüren der Beweismittel und die Festnahme der Verbrecher der staatlichen Kooperation. Diese Arbeit untersucht, aus welchen Normen und in welchem Umfang Staaten zur Kooperation mit dem ICC verpflichtet sind. Als Grundlage der Überlegungen dienen dabei die Statuten und die Rechtsprechung der Ad hoc-Tribunale für das ehemalige Jugoslawien und Ruanda. Die Arbeit beginnt mit einer Analyse der Kooperationsvorschriften der Ad hoc-Tribunale, um anschliessend die einschlägigen Vorschriften des ICC-Statuts vorzustellen. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit auf der Auslegung unklar formulierter Kooperationsvorschriften des ICC-Statuts. Diese rechtliche Analyse wird von einzelnen Abschnitten über die Geschichte der ad hoc-Tribunale und des ICC ergänzt. In diesem Zusammenhang wird auch ein Einblick in die oft schwierigen politischen Verhandlungsprozesse gewährt. Bücher / Fachbücher / Recht / Öffentliches Recht / Staatsrecht 978-3-8305-0306-4, BWV Berliner-Wissenschaft

Neues Buch Buch.ch
Nr. 11130715 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof - Tatjana Maikowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tatjana Maikowski:
Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof - neues Buch

2002, ISBN: 9783830503064

ID: 10e98a4320fb57c360d05dc3706f3beb

Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof Seit dem 01. Juli 2002 ist die Welt um eine internationale Institution reicher - den Internationalen Strafgerichtshof (ICC). Er ist künftig für die Verfolgung von Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord zuständig. Als internationales Gebilde, ohne eigene Polizei oder Armee, bedarf er für das Aufspüren der Beweismittel und die Festnahme der Verbrecher der staatlichen Kooperation. Diese Arbeit untersucht, aus welchen Normen und in welchem Umfang Staaten zur Kooperation mit dem ICC verpflichtet sind. Als Grundlage der Überlegungen dienen dabei die Statuten und die Rechtsprechung der Ad hoc-Tribunale für das ehemalige Jugoslawien und Ruanda. Die Arbeit beginnt mit einer Analyse der Kooperationsvorschriften der Ad hoc-Tribunale, um anschließend die einschlägigen Vorschriften des ICC-Statuts vorzustellen. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit auf der Auslegung unklar formulierter Kooperationsvorschriften des ICC-Statuts. Diese rechtliche Analyse wird von einzelnen Abschnitten über die Geschichte der ad hoc-Tribunale und des ICC ergänzt. In diesem Zusammenhang wird auch ein Einblick in die oft schwierigen politischen Verhandlungsprozesse gewährt. Bücher / Fachbücher / Recht / Öffentliches Recht / Staatsrecht 978-3-8305-0306-4, BWV Berliner-Wissenschaft

Neues Buch Buch.de
Nr. 11130715 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof - Tatjana Maikowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tatjana Maikowski:
Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof - neues Buch

2002, ISBN: 9783830503064

ID: 116296428

Seit dem 01. Juli 2002 ist die Welt um eine internationale Institution reicher - den Internationalen Strafgerichtshof (ICC). Er ist künftig für die Verfolgung von Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord zuständig. Als internationales Gebilde, ohne eigene Polizei oder Armee, bedarf er für das Aufspüren der Beweismittel und die Festnahme der Verbrecher der staatlichen Kooperation. Diese Arbeit untersucht, aus welchen Normen und in welchem Umfang Staaten zur Kooperation mit dem ICC verpflichtet sind. Als Grundlage der Überlegungen dienen dabei die Statuten und die Rechtsprechung der Ad hoc-Tribunale für das ehemalige Jugoslawien und Ruanda. Die Arbeit beginnt mit einer Analyse der Kooperationsvorschriften der Ad hoc-Tribunale, um anschließend die einschlägigen Vorschriften des ICC-Statuts vorzustellen. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit auf der Auslegung unklar formulierter Kooperationsvorschriften des ICC-Statuts. Diese rechtliche Analyse wird von einzelnen Abschnitten über die Geschichte der ad hoc-Tribunale und des ICC ergänzt. In diesem Zusammenhang wird auch ein Einblick in die oft schwierigen politischen Verhandlungsprozesse gewährt. Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Öffentliches Recht>Staatsrecht, BWV Berliner-Wissenschaft

Neues Buch Thalia.de
No. 11130715 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof
Autor:

Tatjana Maikowski

Titel:

Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof

ISBN-Nummer:

3830503067

Detailangaben zum Buch - Staatliche Kooperationspflichten gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof


EAN (ISBN-13): 9783830503064
ISBN (ISBN-10): 3830503067
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2002
Herausgeber: Berlin : BWV, Berliner Wiss.-Verl.

Buch in der Datenbank seit 16.05.2007 16:39:00
Buch zuletzt gefunden am 14.11.2016 18:25:34
ISBN/EAN: 3830503067

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8305-0306-7, 978-3-8305-0306-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher