. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2.69 EUR, größter Preis: 16.21 EUR, Mittelwert: 10.18 EUR
Todlicher Wein - Ulf Konig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ulf Konig:

Todlicher Wein - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783833418006

Gebundene Ausgabe, ID: 562994692

Area Verlag, 2005. Gebunden. Klappentext Durch einen Trick gelingt es dem abenteuerlustigen Jungen Huck, sich von seinem Vater zu lösen und gemeinsam mit dem Sklaven Jim aus dem Haus der frommen Schwestern Douglas und Watson zu fliehen. Auf einem Floß fahren sie den Mississippi hinunter, der für sie zum Inbegriff absoluter Freiheit wird. Hier lernen sie die unglaublichsten Gestalten kennen, Gauner und Halunken, unter ihnen das Hochstaplerpaar »Herzog« und »König«. Als Jim verraten wird und im Gefängnis landet, lockt Huck und seinen Freund Tom Sawyer wieder einmal das Abenteuer: Sie wollen Jim befreien! Mark Twains Klassiker der Jugend- und Weltliteratur in einer neu bearbeiteten Ausgabe. Autorenporträt Mark Twain, eigentlich Samuel Clemens, wurde am 30.11.1835 in Florida (Missouri) geboren. Im Alter von 12 Jahren musste er die Schule abbrechen und begann eine Lehre als Schriftsetzer. Mit 17 Jahren ging er nach New York, dann nach Philadelphia, wo er die ersten Reiseskizzen schrieb. Von 1857 bis 1860 war er Lotse auf dem Mississippi, nahm am Sezessionskrieg auf der Seite der Konföderierten teil und war 1861 Silbersucher in Nevada. 1864 lebte er in San Francisco, 1866 als Reporter auf Hawaii und 1867 als Reisender in Europa und Palästina. Er gründete einen Verlag, mußte aber 1894 Konkurs anmelden und ging auf Weltreise, um mit Vorträgen seine Schulden abzutragen. Mark Twain starb am 21.4.1910 in Redding (Conneticut). Rezension: "Huckleberry Finn" ist nach "Tom Sawyer" das bekannteste Werk von Mark Twain und gleichzeitig sein Meisterwerk. Während im "Tom" die Perspektive des Erzählers die eines Erwachsenen ist, ist in "Huck" der Ich-Erzähler ein Junge, mit dessen Augen wir die Welt beobachten können. In seiner Erzählweise verfällt Huck niemals in eine gehobene, feine, intellektuelle Sprache, sondern sie ist frech, witzig, aufrichtig, eben die eines Jungen, deshalb ist sie authentisch und einmalig in der Weltliteratur. Huck macht sich nicht viel aus Anstandsregeln, alle Versuche ihn zu zivilisieren, gelingen nicht. Er betet nicht, geht nicht gerne in die Schule und Kirche, er raucht, flucht, stiehlt und lügt, eine Ungeheuerlichkeit für alle Eltern, wohl auch deshalb war das Buch aus gewissen Bibliotheken und Schulen in Amerika verbannt. Gemeinsam mit dem Sklaven Jim flüchtet er den Fluss Mississippi in die erwünschte Freiheit runter. Huck ist kein Gegner der Sklaverei, er hilft Jim, nicht weil es das Richtige sondern weil es das Falsche ist, und dafür nimmt er sogar die drohende christliche Strafe in die Hölle zu kommen in Kauf. Während Huck den Aberglauben und die Gutmütigkeit von Jim ausnutzt, sorgt und kümmert sich Jim um Huck wie ein Ersatzvater. Die beiden komischsten Figuren sind der Herzog und der König, zwei Gauner und Betrüger, wie Huck und Jim von der Gesellschaft ausgestoßene Menschen. Huck verkörpert in einer geschäftigten, von Geld regierten Welt den Müßiggänger, der auf seine Unabhängigkeit und Freiheit besteht. Der Außenseiter Huck passt nicht in diese zivilisierte Welt und mit dieser Feststellung endet sein Buch., Area Verlag, 2005, Blanvalet, 1970. Leinen. Leineneinband mit Schutzumschlag! Inhalt: Nachdem Angelique ihre Jugendliebe Phillip du Plessis Belliere geheiratet hat, zieht sie als strahlender Stern am Hofe des Königs ein, der schon einmal Ihr Glück zerstörte und auch dieses mal wieder in ihr Leben eingreift. Phillip wird mit einer Selbstmordaktion losgeschickt und verliert sein Leben. Der König will sie zu seiner Mätresse machen und lüftet dafür ein gut gehütetes Geheimnis: Nicht er hat Joffrey, ihren ersten Ehemann getötet. Er habe ihn nur einsperren lassen und Joffrey sei bei der Flucht erst gestorben. Seine Leiche wurde aber nie gefunden..., Blanvalet, 1970, Luebbe Verlagsgruppe, 2001. Taschenbuch. Knick im vorderseitigen Cover! Aus dem Englischen v. Krane-Müschen, Ingrid Ein großer Abenteuerroman über eine stürmische Liebesgeschichte zur Zeit der Napoleonischen Kriege. Regal Hayes begegnet auf einer Abendgesellschaft in London dem dänischen Kapitän Jorge Jorgensen. Der ruhelose Seefahrer bestimmt fortan das Leben der schönen jungen Frau. Kurzbeschreibung Ein großer Abenteuerroman über eine stürmische Liebesgeschichte zur Zeit der Napoleonischen Kriege. Auf der Suche nach ihrem unbekannten Vater reist die selbstbewusste Regal Hayes von Boston nach London. Auf einer Abendgesellschaft begegnet sie dort dem dänischen Kapitän Jorge Jorgensen. Er platzt unangemeldet herein und zieht durch seine mächtige Statur und seinen überwältigenden Charme sofort alle Aufmerksamkeit auf sich. Doch Jorgensen interessiert sich nur für Regal, und eine stürmische Liebesgeschichte beginnt. Der ruhelose Seefahrer bestimmt fortan das Leben der schönen jungen Frau. Für Jorgensen wird Regal zur Spionin in seinem Kampf gegen Englands Flotte, und als er in Kriegsgefangenschaft gerät, macht sie all ihren Einfluss geltend, um ihn zu befreien. Doch kaum öffnen sich die Gefängnistore, wechselt Jorgensen die Fronten und segelt mit Englischen Schiffen nach Island, setzt dort die Regierung ab und krönt sich selbst zum König. Und wer außer Regal könnte seine Königin sein. Doch die Pläne des eigenwilligen Seefahrers werden von seinen Feinden nicht so einfach hingenommen. ”Es gibt keine langweilige Seite” Welt am Sonntag Über den Autor Patricia Shaw wurde 1929 in Melbourne geboren und lebt heute in Queensland. Über viele Jahre leitete sie das Archiv für "Oral History" in Queensland und schrieb zwei Sachbücher über die Erschließung Australiens. Erst mit 52 Jahren entschied sie sich ganz für das freie Schriftstellerleben. Rezension: Mir sind vor einigen Tagen die Bücher ausgegangen, und da meine Mutter noch eine ganze Sammlung hat, hab ich mir einfach das nächstbeste genommen. Ich war etwas skeptisch, aber ich habe mich auf ne schöne Liebesschnulze gefreut. Ich muss sagen, der Anfang, sprich die ersten ca. 150 Seiten =), waren ein ziemicher Kampf durch das Buch und ich musste mich wirklich zwingen, weiterzulesen, weil so vieles passiert war und die Jahre so schnell vergangen sind, dass es kein großes Lesevergnügen für mich war. Allerdings habe ich es dann doch weitergelesen und bin nun froh, dass ich es getan habe. Nachdem Regal (übrigens ein schrecklicher Name) Jorge kennenlernte, fing das Buch an, spannend zu werden. Man konnte sich in Regal hineinversetzen und ihre Liebe zu Jorge verstehen und nachvollziehen, man konnte sie sogar spüren =) Wenn man das Buch liest, will man unbedingt erfahren, wie es endet. Leider ist das Ende für meinen Geschmack etwas zu traurig (als ob sie sich nicht glücklich in die Arme fallen konnten, nachdem sie sich gefunden haben!? ;) ) Was an dem Buch zu bemängeln wäre ist, dass man sich meiner Meinung nach nich sehr gut in die Zeit zurückversetzen konnte. Insgesamt allerdings ein gelungenes Buch, das auch eine Menge historische Hintergründe liefert, für die, die sich nicht so mit der napoleonischen Zeit auskennen. Rezension: Ich habe die Rezensionen die vor der meinen veröffentlicht wurden alle gelesen, und muss sagen soviele unterschiedliche Meinungen haben mich dazu veranlasst, einfach auch noch eine dazu zuschreiben! Zu dem Buch: Regal wächst als Waise bei ihren Großeltern im spießigen 18. Jahrhundert in Boston auf. Ihre Großeltern sind streng und leben mehr als sparsam. So erstaunt es Regal doch sehr, dass sie nach dem Ableben der Großeltern ein Vermögen erbt. Sie fährt nach Enland ins noch spießigere London, zu einer Zeit an der Emanzipation noch nicht einmal in den Anfangsbuchstaben bekannt ist. Sie versucht ihren Vater zu finden und setzt sich bei der Londoner Gesellschaft mit Selbstbewußtsein und Intelligenz durch. Sie verliebt sich in einen Dänen, Jorge Jorgensen, gefühlvoll, dramatisch und voller Überraschungen nimmt das Schicksal seinen Lauf, um dann tragisch und schmerzlich zu enden! Sicherlich wünschen sich alle wie immer ein Happy-End, doch ich finde hier passt es ganz genau so, wie die Verfasserin es uns beschreibt, und mal ehrlich kann man glücklicher sterben, wenn es denn schon sein muß? Zur Autorin: Ich habe nahezu alle Bücher von Patricia Shaw gelesen. Die meisten, oder eigentlich fast alle, handeln von der Pionierzeit des australischen Kontinents, die Shaw sehr beindruckend und realistisch darzustellen weiß, da sie sich genauestens informiert hat, und an der Quelle zu diesen Geschichten saß und gearbeitet hat. Vor allem ihre realistische Schilderung über die Aboriginees und ihre Kultur, die Shaw immer wieder in ihre Romane integriert, fesseln einen immer wieder. Sicherlich haben meine Vor-Rezesenten in dem einen Recht, es liest sich teilweise etwas schleppend durch die alzu genauesten Schilderungen, aber ich würde das Buch immer wieder zur Hand nehmen, es ist es allemal wert!, Luebbe Verlagsgruppe, 2001, Diogenes Verlag, 1999. Hardcover. sehr guter Zustand! Im 5. Band der berühmten Panama-Serie wird die große Freundschaft zwischen dem kleinen Bären und dem kleinen Tiger auf eine harte Probe gestellt. Das kleine Schweinchen stiftet Unruhe ... Kleines Schweinchen - großer König Die kleinen Schweinchen wünschen sich sehnlichst einen Bruder, aber der muss irgendwie besonders ein ... Ihr Vater greift kurzerhand zu Pinsel und Farbe: Die kleinen Schweinchen sind von dem Ergebnis begeistert. Dann wird ihr Bruder auch noch ein Star. Hallo Schiff Pyjamahose Das ganz kleine Mädchen hat ein ganz kleines Schiff, das nicht schwimmen kann. Es ist sehr traurig darüber. Mit sehr viel Phantasie und Zaubertrank lassen die beiden Clochards Pupule und Pomidore das Schiff wachsen und erreichen, dass es richtig schwimmt. "Es war einmal ein ganz kleines Schiff ..." Dieses Schiff gehört einem kleinen Mädchen aus Paris. Es ist sehr traurig darüber, dass das Schiff nicht richtig schwimmt, sondern stets kieloben im Wasser treibt. Doch wenn man nur fest genug daran glaubt, können auch solche Schiffe schwimmen ... "Die Geschöpfe, die Janosch erfunden hat, haben alle etwas ausgesprochen Sympathisches; in ihren Schwächen und Stärken sind sie doch voll Leben und Wahrheit. Und daraus erklärt sich wohl auch der Erfolg dieses Autors." Südfunk Stuttgart Autorenporträt: Janosch wurde 1931 in Zaborze/Oberschlesien geboren. Nach dem Krieg machte er eine Schmiede- und Schlosserlehre, arbeitete nach seiner Aussiedlung als Hilfsarbeiter in einer Textilfabrik und begann seine Künstlerlaufbahn in den 50er Jahren in München. Inzwischen ist er als Illustrator, Geschichtenerzähler und Romancier - mit nunmehr über hundert eigenen Büchern für Kinder und Erwachsene - international berühmt. Für seine Arbeit hat er viele Preise erhalten, darunter den Prix Jeunesse, den Prix Danube und den Deutschen Jugendliteraturpreis/Bilderbuch. Janosch lebt und arbeitet auf Teneriffa., Diogenes Verlag, 1999, Nebel, 1990. Hardcover. sehr gut erhalten! Im Hafen liegt die Pictor vor Anker. An der Reling steht ein junger Mann, der sein Land verlassen will- sein Land und die Frau, die er liebt, aber nicht lieben darf... Der Mann ist Saul Barnard, Sohn armer burischer Holzfäller, der es durch harte Arbeit zu einigem Wohlstand gebracht hat. Kurz bevor das Schiff ausläuft, bringt ein Bote die Nachricht, die ihn seinen Entschluss noch einmal überdenken lässt: Fred Terblans, so heißt es, will Oupoot erschießen- Oupoot, den größten Elefanten des Waldes, für Saul, seitdem er denken kann, der König des Dschungels. Terblans ist Elfenbeinräuber. Vor ihm soll Oupoot nicht in die Knie sinken. Noch einmal geht Saul Barnard in die Wälder seiner Jugend, und eine unheimliche Jagd nimmt ihren Lauf..., Nebel, 1990, Arena Verlag Gmbh, 2003. Taschenbuch. Kurzbeschreibung Unglaublich, was der Moritz so alles erlebt! Er lernt mit Schwimmflügeln lieber fliegen als schwimmen. Um endlich einmal seinen Vater zu überragen, lässt er sich sogar ein Geweih wachsen. Und dann wird er auch noch König eines unentdeckten Sterns. Dabei ist Moritz eigentlich ein ganz gewöhnlicher kleiner Junge. Nur vielleicht mit etwas viel Phantasie . . . Über den Autor Achim Bröger, geb. 1944 in Erlangen, arbeitete einige Jahre in einem Schulbuchverlag, bevor er sich ganz fürs Schreiben entschied. Heute gehört er zu den renommiertesten Kinder- und Jugendbuchautoren. Seine Bücher wurden in 26 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis . Er lebt in Sereetz bei Lübeck. Rezension: Moritz denkt sich gern was aus - sein Kinderalltag inspiriert ihn dazu. zB drängelt seine Mutter dazu, sich ein Beispiel an etwas schnellerem als einer Schnecke zu nehmen und Moritz träumt sich den raketenschnellen Nachbarn herbei, der vom Aufstehen bis aus der Dusche nur 32 Sekunden braucht, weil er alles gleichzeitig machen kann. Mein Sohn (4.5 Jahre) mag die Geschichten sehr gerne. Die phantastischen Quatschgeschichten sind genauso, wie er sie sich selbst ständig ausdenkt. Mit 6 bis 10 Taschenbuchseiten und nur einem Bild pro Geschichte muss er sich schon ganz gut konzentrieren, aber er mag trotzdem abends 3 bis 4 Geschichten vorgelesen bekommen., Arena Verlag Gmbh, 2003, Oetinger Friedrich Gmbh, 1989. Hardcover. Der Waisenjunge Bo Vilhelm Olsson, der bei Pflegeeltern in liebloser Umgebung aufwächst und sich nach Verständnis und Geborgenheit sehnt, findet auf geheimnisvolle Weise das "Land der Ferne", in dem sein Vater, den er noch nie gesehen hat, König ist und er selbst als Prinz Mio ein vom Kampf gegen das Böse erfülltes Leben führt. Autorenporträt Astrid Lindgren, die bekannteste Kinderbuchautorin der Welt, wurde 1907 auf Näs im schwedischen Smaland geboren, wo sie im Kreis ihrer Geschwister eine überaus glückliche Kindheit verlebte. Für ihre mehr als siebzig Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, die in über siebzig Sprachen übesetzt worden sind, wurde sie u.a. mit folgenden Preisen ausgezeichnet: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels - Alternativer Nobelpreis - Internationaler Jugendbuchpreis - Hans-Christian-Andersen-Medaille - Große Goldmedaille der Schwedischen Akademie - Schwedischer Staatspreis für Literatur - Deutscher Jugenditeraturpreis - Prämie. Rezension: Für mich das schönste und faszinierendste Buch von Astrid Lindgren. Ich habe es erst vor Kurzem zusammen mit meinen Kindern gelesen und wir haben alle den Atem angehalten beim spannenden Kampf von Mio mit dem grausamen Ritter Kato. Für mich ein Buch für alle Kinder und ihre Väter (wer das Buch kennt weiß, was ich meine). Ich bin übrigens der Meinung, dass das Buch auch schon ab 4-5 Jahre bestens geeignet ist. Rezension: Dieses Kinderbuch gefällt Kinder meiner Erfahrung nach sehr gut. Es ist spannend und doch nicht so spannend, daß ein Kind danach keine Ruhe mehr findet. Es ist auch keine "Qual", wenn man es vorliest, weil es auch für Erwachsene einfach nur wunderschön und unterhaltsam geschrieben ist. Ich habe es als besonders wertvoll angesehen, daß dieses Buch, welches "Gut" und "Böse" behandelt in kindgerechter Weise erzählt, daß "Böse" einfach nicht durch und durch böse sein muß. - der kleine Vogel, der vor dem Fenster sitzt und der einmal der grausame Ritter Kato war und von Mio herrausgelassen wird weil er so aussieht, als wenn das schon lange sein Wunsch ist- Dies ist einfach ein schönes Bild, welches auch Kindern durchaus verständlich ist. Ich kann jedem, ob Eltern mit Kindern oder einfach nur Erwachsenen, die gerne etwas entspannendes lesen möchten, nur empfehlen es doch mal mit diesem Buch zu versuchen. sehr guter Zustand!, Oetinger Friedrich Gmbh, 1989, Oetinger, 1994. Hardcover. Ecken minimal gestaucht/berieben, mit winziger Druckstelle am vorderen Buchdeckel, mit kleinem Einriss am unteren Buchrücken (sorgfältig geklebt), sonst sehr gut erhalten! Oskar Elefant wird König. Das wollte er immer schon mal sein. Sara und Paco, seine beiden besten Freunde, flechten ihm eine krone aus Blumen, den Thron baut Oskar Elefant sich selbst. Es wird ein hoher Thron. Fünfundzwanzig Tritte hoch. Wenn Oskar Elefant oben ist, kann er sein ganzes Land überblicken. Und er kann sogar das Meer sehen. Nur Sara und Paco und all die anderen Freunde, die sind auf einmal ganz weit weg... Eigentlich ist es gar nicht so schön, König zu sein!, Oetinger, 1994, Schweizerische Bibiliothek für Blinde und Sehbehinderte (SBS), 2003. Hardcover. wie neu! Es war einmal eine Zauberin, die hatte drei Söhne, die sich brüderlich liebten: aber die Alte traute ihnen nicht und dachte, sie wollten ihr ihre Macht rauben. Da verwandelte sie den ältesten in einen Adler, der musste auf einem Felsengebirge hausen, und man sah ihn manchmal am Himmel in großen Kreisen auf- und niederschweben. Den zweiten verwandelte sie in einen Walfisch, der lebte im tiefen Meer, und man sah nur, wie er zuweilen einen mächtigen Wasserstrahl in die Höhe warf. Beide hatten nur zwei Stunden jeden Tag ihre menschliche Gestalt. Der dritte Sohn, da er fürchtete, sie möchte ihn auch in ein reißendes Tier verwandeln, in einen Bären oder einen Wolf, so ging er heimlich fort. Er hatte aber gehört, dass auf dem Schloss der goldenen Sonne eine verwünschte Königstochter säße, die auf Erlösung harrte: es müsste aber jeder sein Leben daran wagen, schon dreiundzwanzig Jünglinge wären eines jämmerlichen Todes gestorben und nur noch einer übrig, dann dürfte keiner mehr kommen. Und da sein Herz ohne Furcht war, so fasste er den Entschluß, das Schloß von der goldenen Sonne aufzusuchen. Er war schon lange Zeit herumgezogen und hatte es nicht finden können, da geriet er in einen großen Wald und wusste nicht, wo der Ausgang war. Auf einmal erblickte er in der Ferne zwei Riesen, die winkten ihm mit der Hand, und als er zu ihnen kam, sprachen sie 'wir streiten um einen Hut, wem er zugehören soll, und da wir beide gleich stark sind, so kann keiner den andern überwältigen: die kleinen Menschen sind klüger als wir, daher wollen wir dir die Entscheidung überlassen.' 'Wie könnt ihr euch um einen alten Hut streiten?, sagte der Jüngling. 'Du weißt nicht, was er für Eigenschaften hat, es ist ein Wünschhut, wer den aufsetzt, der kann sich hinwünschen, wohin er will, und im Augenblick ist er dort.' 'Gebt mir d en Hut,' sagte der Jüngling, 'ich will ein Stück Wegs gehen, und wenn ich euch dann rufe, so lauft um die Wette, und wer am ersten bei mir ist, dem soll er gehören.' Er setzte den Hut auf und ging fort, dachte aber an die Königstochter, vergaß die Riesen und ging immer weiter. Einmal seufzte er aus Herzensgrund und rief 'ach, wäre ich doch auf dem Schloß der goldenen Sonne!' Und kaum waren die Worte über seine Lippen, so stand er auf einem hohen Berg vor dem Tor des Schlosses. Er trat hinein und ging durch alle Zimmer, bis er in dem letzten die Königstochter fand. Aber wie erschrak er, als er sie anblickte: sie hatte ein aschgraues Gesicht voll Runzeln, trübe Augen und rote Haare. 'Seid Ihr die Königstochter, deren Schönheit alle Welt rühmt?' rief er aus. 'Ach,' erwiderte sie, 'das ist meine Gestalt nicht, die Augen der Menschen können mich nur in dieser Hässlichkeit erblicken, aber damit du weißt, wie ich aussehe, so schau in den Spiegel, der lässt sich nicht irre machen, der zeigt dir mein Bild, wie es in Wahrheit ist.' Sie gab ihm den Spiegel in die Hand, und er sah darin das Abbild der schönsten Jungfrau, die auf der Welt war, und sah, wie ihr vor Traurigkeit die Tränen über die Wangen rollten. Da sprach er 'wie kannst du erlöst werden? ich scheue keine Gefahr.' Sie sprach 'wer die kristallne Kugel erlangt und hält sie dem Zauberer vor, der bricht damit seine Macht, und ich kehre in meine wahre Gestalt zurück. Ach,' setzte sie hinzu, 'schon so mancher ist darum in seinen Tod gegangen, und du junges Blut, du jammerst mich, wenn du dich in die großen Gefährlichkeiten begibst.' 'Mich kann nichts abhalten,' sprach er, 'aber sage mir, was ich tun muss.' 'Du sollst alles wissen,' sprach die Königstochter, 'wenn du den Berg, auf dem das Schloss steht, hinabgehst, so wird unten an einer Quelle ein wilder Auerochs stehen, mit dem mußt du kämpfen. Und wenn es dir glückt, ihn zu töten, so wird sich aus ihm ein feuriger Vogel erheben, der trägt in seinem Leib ein glühendes Ei, und in dem Ei steckt als Dotter die Kristallkugel. Er lässt aber das Ei nicht fallen, bis er dazu gedrängt wird, fällt es aber auf die Erde, so zündet es und verbrennt alles in seiner Nähe, und das Ei selbst zerschmilzt und mit ihm die kristallne Kugel, und all deine Mühe ist vergeblich gewesen.' Der Jüngling stieg hinab zu der Quelle, wo der Auerochse schnaubte und ihn anbrüllte. Nach langem Kampf stieß er ihm sein Schwert in den Leib, und er sank nieder. Augenblicklich erhob sich aus ihm der Feuervogel und wollte fortfliegen, aber der Adler, der Bruder des Jünglings, der zwischen den Wolken daherzog' stürzte auf ihn herab, jagte ihn nach dem Meer hin und stieß ihn mit seinem Schnabel an, so daß er in der Bedrängnis das Ei fallen ließ. Es fiel aber nicht in das Meer, sondern auf eine Fischerhütte, die am Ufer stand, und die fing gleich an zu rauchen und wollte in Flammen aufgehen. Da erhoben sich im Meer haushohe Wellen, strömten über die Hütte und bezwangen das Feuer. Der andere Bruder, der Walfisch, war herangeschwommen und hatte das Wasser in die Höhe getrieben. Als der Brand gelöscht war, suchte der Jüngling nach dem Ei und fand es glücklicherweise: es war noch nicht geschmolzen, aber die Schale war von der pIötzlichen Abkühlung durch das kalte Wasser zerbröckelt, und er konnte die Kristallkugel unversehrt herausnehmen. Als der Jüngling zu dem Zauberer ging und sie ihm vorhielt, so sagte dieser 'meine Macht ist zerstört, und du bist von nun an der König vom Schloss der goldenen Sonne. Auch deinen Brüdern kannst du die menschliche Gestalt damit zurückgeben.' Da eilte der Jüngling zu der Königstochter, und als er in ihr Zimmer trat, so stand sie da in vollem Glanz ihrer Schönheit, und beide wechselten voll Freude ihre Ringe miteinander., Schweizerische Bibiliothek fnde und Sehbehinderte (SBS), 2003, Hanser, Carl, 1995. Hardcover. Inhalt: - Dirk, der Zwerg - Der Vogel - Huch, die Hexe - Der starke Riese - Der Denker - Der kleine Prinz, der nicht wachsen wollte - Die Abenteurer - Der Frosch Aus dem Buch: "Es lebte einmal ein Zwerg, der hieß Dirk. Was war er doch für ein blöder Kerl, echt. Ein richtiger Angeber. Immer wollte er Eindruck schinden. Er mischte sich überall ein und wusste alles besser. Wirklich, ein lästiger Kerl. Man kann gut verstehen, dass die anderen Zwerge die Nase voll hatten von Dirk. Eines Abends kamen sie zusammen und sprachen über ihn. Immer wieder klagten sie, wie blöd dieser Dirk doch sei, bis einer von ihnen, ein gewisser Wout, das Wort ergriff und sagte: 'Gehen wir doch zu Koos, dem König des Zwergenlandes. Er ist ein kluger Kopf, er weiß bestimmt, wie wir Dirk dazu bringen können, nicht mehr so blöd zu sein.' 'Genau', riefen die anderen. 'Das haben wir auch gerade gedacht. Gehen wir zu Koos.' Sie wuschen sich die Hände und machten sich auf den Weg." wie neu!, Hanser, Carl, 1995, Oetinger, 1994. Hardcover. wie neu! Oskar Elefant wird König. Das wollte er immer schon mal sein. Sara und Paco, seine beiden besten Freunde, flechten ihm eine krone aus Blumen, den Thron baut Oskar Elefant sich selbst. Es wird ein hoher Thron. Fünfundzwanzig Tritte hoch. Wenn Oskar Elefant oben ist, kann er sein ganzes Land überblicken. Und er kann sogar das Meer sehen. Nur Sara und Paco und all die anderen Freunde, die sind auf einmal ganz weit weg... Eigentlich ist es gar nicht so schön, König zu sein!, Oetinger, 1994, Hammer, P, 1996. Hardcover. König Löwe herrscht mit unumschränkter Gewalt über alle Tiere der Steppe und der afrikanischen Savanne. Diese müssen stets zur Stelle sein, um ihm zu dienen. Als wieder einmal das morgendliche Gebrüll des Löwen ertönt, beschließt der Mungo, den Dienst zu verweigern und nicht am Hof zu erscheinen. Die anderen Tiere werden ausgeschickt, um den Treulosen zu suchen. Als sie ihn gefunden haben, schildert der Mungo ihnen seine Vorstellung von Freiheit und Unabhängigkeit. Und so geschieht, was bisher keiner zu denken wagte: Alle Tiere verweigern dem Löwen den Gehorsam. (Ab 5 Jahren.) mit leichten Gebrauchsspuren: Abrieb an den Buchdeckeloberflächen, mit kleiner Delle am oberen Buchrand, obere Ecken minimal gestaucht, Seiten sauber - wie neu!, Hammer, P, 1996, Thienemann, 1997. Hardcover/gebunden. mit minimalen Lagerungsspuren, wie neu! "Es war einmal ein Prinz, der konnte so viele Heldentaten vollbringen wie er wollte - seine Mutter, die Königin, sah immer nur, dass er sich dreckig machte und steckte ihn in die Badewanne. Was blieb dem Armen anderes übrig, als der sauberste König der Welt zu werden?" "Und als der Prinz König wurde, da ließ er jeden Tag seine Badewanne in den Thronsaal tragen und regierte in der Badewanne". Doch diesem glücklichen Ende geht so allerlei voraus, und davon erzählt diese "saubere" Geschichte. MARTIN AUER wurde 1951 in Wien geboren. Er hat studiert, als Werbetexter gearbeitet und für Zeitungen gearbeitet. Seit vielen Jahren spielt er Theater, zaubert und macht Musik mit seiner Band. Martin Auer lebt abwechselnd in Wien und auf einem Bauernhof in der Steiermark. 1986 veröffentlichte er sein erstes Kinderbuch, dem mittlerweile über zwanzig weitere gefolgt sind. Für seine Bücher wurde er mehrfach ausgezeichnet, so zum Beispiel mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 1994 und 1998. JOACHIM LUETKE wurde 1957 in Lörrach geboren und studierte in Basel und Wien an der Akademie der bildenden Künste in der Meisterklasse von Rudolf Hausner. Seit 1983 stellt er seine Bilder und Skulpturen aus. Darüber hinaus gestaltet er CD-ROMs, Bilderbücher und Buchumschläge., Thienemann, 1997, Thienemann, 1997. Hardcover. wie neu! "Es war einmal ein Prinz, der konnte so viele Heldentaten vollbringen wie er wollte - seine Mutter, die Königin, sah immer nur, dass er sich dreckig machte und steckte ihn in die Badewanne. Was blieb dem Armen anderes übrig, als der sauberste König der Welt zu werden?" "Und als der Prinz König wurde, da ließ er jeden Tag seine Badewanne in den Thronsaal tragen und regierte in der Badewanne". Doch diesem glücklichen Ende geht so allerlei voraus, und davon erzählt diese "saubere" Geschichte. MARTIN AUER wurde 1951 in Wien geboren. Er hat studiert, als Werbetexter gearbeitet und für Zeitungen gearbeitet. Seit vielen Jahren spielt er Theater, zaubert und macht Musik mit seiner Band. Martin Auer lebt abwechselnd in Wien und auf einem Bauernhof in der Steiermark. 1986 veröffentlichte er sein erstes Kinderbuch, dem mittlerweile über zwanzig weitere gefolgt sind. Für seine Bücher wurde er mehrfach ausgezeichnet, so zum Beispiel mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 1994 und 1998. JOACHIM LUETKE wurde 1957 in Lörrach geboren und studierte in Basel und Wien an der Akademie der bildenden Künste in der Meisterklasse von Rudolf Hausner. Seit 1983 stellt er seine Bilder und Skulpturen aus. Darüber hinaus gestaltet er CD-ROMs, Bilderbücher und Buchumschläge., Thienemann, 1997, Peter Hammer Verlag Gmbh, 1996. Hardcover. Kurzbeschreibung König Löwe herrscht mit unumschränkter Gewalt über alle Tiere der Steppe und der afrikanischen Savanne. Diese müssen stets zur Stelle sein, um ihm zu dienen. Als wieder einmal das morgendliche Gebrüll des Löwen ertönt, beschließt der Mungo, den Dienst zu verweigern und nicht am Hof zu erscheinen. Die anderen Tiere werden ausgeschickt, um den Treulosen zu suchen. Als sie ihn gefunden haben, schildert der Mungo ihnen seine Vorstellung von Freiheit und Unabhängigkeit. Und so geschieht, was bisher keiner zu denken wagte: Alle Tiere verweigern dem Löwen den Gehorsam. (Ab 5 Jahren.), Peter Hammer Verlag Gmbh, 1996, Hammer Verlag, 1996. Hardcover. wie neu! König Löwe herrscht mit unumschränkter Gewalt über alle Tiere der Steppe und der afrikanischen Savanne. Diese müssen stets zur Stelle sein, um ihm zu dienen. Als wieder einmal das morgendliche Gebrüll des Löwen ertönt, beschließt der Mungo, den Dienst zu verweigern und nicht am Hof zu erscheinen. Die anderen Tiere werden ausgeschickt, um den Treulosen zu suchen. Als sie ihn gefunden haben, schildert der Mungo ihnen seine Vorstellung von Freiheit und Unabhängigkeit. Und so geschieht, was bisher keiner zu denken wagte: Alle Tiere verweigern dem Löwen den Gehorsam. (Ab 5 Jahren.), Hammer Verlag, 1996, Books on Demand. Paperback. New. Paperback. 310 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.5in.Der Leser kann nicht nur tiefe Einblicke in die Welt unter Wasser erhalten sondern auch eine beraus spannende Handlung verfolgen. Ein unbedeutender Artikel ber einige Flaschen Wein fhrt Bjrn, einen jungen schwedischen Studenten, nach Deutschland. Whrend der Suche nach dem Wein stellt er fest, dass es um mehr geht, als um die Flaschen, die 1945 in Norddeutschland verschwanden. Welches Interesse sollte eine zu allem entschlossene Gruppe Nazis oder ein brutaler Pate an ein paar alten Flaschen haben Und warum sucht das LKA einen Mrder ohne Leiche Zusammen mit zwei Beamten des LKA versucht Bjrn sein Leben zu retten. Aber dazu muss er erst einmal wissen, worum es geht. Der Roman fhrt von Schweden, nach Sdfrankreich, Hemmoor, Hamburg, Wilhelmshaven, zum Walchensee und dem Toplitzsee. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Books on Demand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Antiquariat UPP,
Versandkosten: EUR 10.79
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tödlicher Wein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tödlicher Wein - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783833418006

ID: 61ffd5101829fef43c3d855be1bba402

Der Leser kann nicht nur tiefe Einblicke in die Welt unter Wasser erhalten sondern auch eine überaus spannende Handlung verfolgen. Ein unbedeutender Artikel über einige Flaschen Wein führt Björn, einen jungen schwedischen Studenten, nach Deutschland. Während der Suche nach dem Wein stellt er fest, dass es um mehr geht, als um die Flaschen, die 1945 in Norddeutschland verschwanden. Welches Interesse sollte eine zu allem entschlossene Gruppe Nazis oder ein brutaler Pate an ein paar alten Flaschen haben? Der Leser kann nicht nur tiefe Einblicke in die Welt unter Wasser erhalten sondern auch eine überaus spannende Handlung verfolgen. Ein unbedeutender Artikel über einige Flaschen Wein führt Björn, einen jungen schwedischen Studenten, nach Deutschland. Während der Suche nach dem Wein stellt er fest, dass es um mehr geht, als um die Flaschen, die 1945 in Norddeutschland verschwanden. Welches Interesse sollte eine zu allem entschlossene Gruppe Nazis oder ein brutaler Pate an ein paar alten Flaschen haben? Und warum sucht das LKA einen Mörder ohne Leiche? Zusammen mit zwei Beamten des LKA versucht Björn sein Leben zu retten. Aber dazu muss er erst einmal wissen, worum es geht. Der Roman führt von Schweden, nach Südfrankreich, Hemmoor, Hamburg, Wilhelmshaven, zum Walchensee und dem Toplitzsee.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03833418001 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tödlicher Wein - König, Ulf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
König, Ulf:
Tödlicher Wein - Taschenbuch

ISBN: 9783833418006

[ED: Softcover], [PU: Books on Demand / Books on Demand GmbH], Der Leser kann nicht nur tiefe Einblicke in die Welt unter Wasser erhalten sondern auch eine überaus spannende Handlung verfolgen. Ein unbedeutender Artikel über einige Flaschen Wein führt Björn, einen jungen schwedischen Studenten, nach Deutschland. Während der Suche nach dem Wein stellt er fest, dass es um mehr geht, als um die Flaschen, die 1945 in Norddeutschland verschwanden. Welches Interesse sollte eine zu allem entschlossene Gruppe Nazis oder ein brutaler Pate an ein paar alten Flaschen haben? Und warum sucht das LKA einen Mörder ohne Leiche? Zusammen mit zwei Beamten des LKA versucht Björn sein Leben zu retten. Aber dazu muss er erst einmal wissen, worum es geht. Der Roman führt von Schweden, nach Südfrankreich, Hemmoor, Hamburg, Wilhelmshaven, zum Walchensee und dem Toplitzsee.Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Todlicher Wein - Ulf Konig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ulf Konig:
Todlicher Wein - neues Buch

2004, ISBN: 3833418001

ID: 17199649247

[EAN: 9783833418006], Neubuch, [PU: Books on Demand], New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000

Neues Buch Abebooks.de
Books2Anywhere, Fairford, GLOS, United Kingdom [190245] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 12.70
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tödlicher Wein - Ulf König
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ulf König:
Tödlicher Wein - Erstausgabe

2004, ISBN: 9783833418006

Taschenbuch, ID: 6308574

[ED: 1], 1., Aufl., Softcover, Buch, [PU: Books on Demand]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Tödlicher Wein
Autor:

König, Ulf

Titel:

Tödlicher Wein

ISBN-Nummer:

3833418001

Der Leser kann nicht nur tiefe Einblicke in die Welt unter Wasser erhalten sondern auch eine überaus spannende Handlung verfolgen. Ein unbedeutender Artikel über einige Flaschen Wein führt Björn, einen jungen schwedischen Studenten, nach Deutschland. Während der Suche nach dem Wein stellt er fest, dass es um mehr geht, als um die Flaschen, die 1945 in Norddeutschland verschwanden. Welches Interesse sollte eine zu allem entschlossene Gruppe Nazis oder ein brutaler Pate an ein paar alten Flaschen haben? Und warum sucht das LKA einen Mörder ohne Leiche? Zusammen mit zwei Beamten des LKA versucht Björn sein Leben zu retten. Aber dazu muss er erst einmal wissen, worum es geht. Der Roman führt von Schweden, nach Südfrankreich, Hemmoor, Hamburg, Wilhelmshaven, zum Walchensee und dem Toplitzsee.

Detailangaben zum Buch - Tödlicher Wein


EAN (ISBN-13): 9783833418006
ISBN (ISBN-10): 3833418001
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: Books on Demand GmbH
166 Seiten
Gewicht: 0,243 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 20.10.2007 19:01:48
Buch zuletzt gefunden am 07.11.2016 06:59:12
ISBN/EAN: 3833418001

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8334-1800-1, 978-3-8334-1800-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher