. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 48.00 EUR, größter Preis: 74.01 EUR, Mittelwert: 55.67 EUR
Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft - Jan Claas Bringezu
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan Claas Bringezu:

Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft - neues Buch

2001, ISBN: 9783838643304

ID: 691378645

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik (Betriebswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: So lautete die Überschrift eines Artikels, der sich mit dem Fussball-Bundesligisten Borussia Dortmund beschäftigt. Hiermit kündigt sich das an, was in anderen europäischen Ländern und vor allem in Grossbritannien schon seit Jahren Gang und Gebe ist, nämlich die Börseneinführung und -notierung einer Fussball -Kapitalgesellschaft. In Deutschland ist eine solche Anpassung an den europäischen Trend erst seit dem 24.10.1998 möglich, an dem der Deutsche Fussball Bund (DFB) seine Statuten dahingehend änderte, dass an dem Spielbetrieb der 1. und 2. Bundesliga auch Kapitalgesellschaften teilnehmen dürfen. Dieses sogenannte Eckwertepapier macht es demnach möglich, dass u.a. Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien in den beiden Bundesligen spielberechtigt sind und somit auch der Börsengang eines Fussball-Clubs möglich wird. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im folgenden mit den Auswirkungen dieser Entscheidung durch den DFB. Zunächst werden die begrifflichen Grundlagen dargelegt, gefolgt von einer ausführlichen Charakterisierung des deutschen Fussball-Marktes sowie der anderen grossen europäischen Märkte Italien, Spanien und England. Dem schliesst sich ein kurzer historischer Abriss über erfolgte Börsengänge und über Fussballaktien an. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet anschliessend die Darstellung der formellen und wirtschaftlichen Voraussetzungen eines Börsengangs und der Durchführung eines potentiellen IPOs eines Fussballclubs in Deutschland incl. eines empirischen Überblicks über Börsenkandidaten in den Bundesligen und einer näheren Betrachtung des aktuellen Standes der Börsenpläne von Borussia Dortmund. Dazu gehört auch die Gegenüberstellung von Chancen und Risiken, die ein Börsengang bzw. Fussballaktien für den Verein, für Anleger und für den Fussballsport und seine Anhänger mit sich bringen. Der Abschluss wird von einer kurzen kritischen Würdigung und einem Ausblick über die Aussichten und die Bedeutung deutscher Fussball-AGs aufgrund der europäischen Erfahrungen gebildet. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisII AbkürzungsverzeichnisIV AbbildungsverzeichnisVI 1.Einleitung und Gang der Untersuchung1 2.Begriffliche Grundlegung2 2.1Going Public2 2.2Fussball-Kapitalgesellschaft2 3.Charakterisierung des Fussball-Marktes2 3.1Deutschland3 3.1.1Die Fussball-Bundesliga3 3.1.2Einnahmen der Bundesligavereine4 3.1.2.1Zuschauereinnahmen4 3.1.2.2Sponsoring6 3.1.2.3Merchandising8 3.1.2.4TV-Einnahmen8 3.1.2.5Bedeutung der Einnahmequellen11 3.1.3Wirtschaftliche Situation der Bundesligavereine12 3.2.Europa12 3.2.1Die Ligen13 3.2.2Wirtschaftliche Situation13 3.2.2.1England14 3.2.2.2Spanien16 3.2.2.3Italien17 3.3Die europäischen Wettbewerbe18 3.4Zwischenfazit20 4.Das Going Public eines Fussball-Clubs in Deutschland21 4.1Fussballaktien ein historischer Abriss21 4.2Motive für ein Going Public22 4.2.1Eigenkapitalstärkung22 4.2.2Professionalisierung der Geschäftsführung24 4.2.3Image und Marketing25 4.2.4Drohender Entzug der Rechtsfähigkeit26 4.3Formelle Voraussetzungen für ein Going Public27 4.3.1Das DFB-Eckwertepapier27 4.3.2Wahl der börsenfähigen Rechtsform29 4.3.3Umwandlung31 4.4Börsenfähigkeit einer Fussball-Kapitalgesellschaft32 4.5Durchführung des Going Public34 4.5.1Die Wahl des Börsensegmentes34 4.5.2Emissionspreisfindung36 4.5.2.1Bewertungsansätze37 4.5.2.2Bookbuilding-Phase39 4.5.3Platzierungskonzepte40 5.Bö... Chancen und Risiken im europäischen Vergleich Bücher > Sachbücher > Business & Karriere > Wirtschaft Taschenbuch 22.07.2001, Diplom.de, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 38672449 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft - Jan Claas Bringezu
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jan Claas Bringezu:

Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft - neues Buch

2000, ISBN: 9783838643304

ID: d2efa6718392f9a5d6bb5b94a0404fda

Chancen und Risiken im europäischen Vergleich Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik (Betriebswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: So lautete die Überschrift eines Artikels, der sich mit dem Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund beschäftigt. Hiermit kündigt sich das an, was in anderen europäischen Ländern und vor allem in Großbritannien schon seit Jahren Gang und Gebe ist, nämlich die Börseneinführung und -notierung einer Fußball -Kapitalgesellschaft. In Deutschland ist eine solche Anpassung an den europäischen Trend erst seit dem 24.10.1998 möglich, an dem der Deutsche Fußball Bund (DFB) seine Statuten dahingehend änderte, dass an dem Spielbetrieb der 1. und 2. Bundesliga auch Kapitalgesellschaften teilnehmen dürfen. Dieses sogenannte Eckwertepapier macht es demnach möglich, dass u.a. Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien in den beiden Bundesligen spielberechtigt sind und somit auch der Börsengang eines Fußball-Clubs möglich wird. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im folgenden mit den Auswirkungen dieser Entscheidung durch den DFB. Zunächst werden die begrifflichen Grundlagen dargelegt, gefolgt von einer ausführlichen Charakterisierung des deutschen Fußball-Marktes sowie der anderen großen europäischen Märkte Italien, Spanien und England. Dem schließt sich ein kurzer historischer Abriss über erfolgte Börsengänge und über Fußballaktien an. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet anschließend die Darstellung der formellen und wirtschaftlichen Voraussetzungen eines Börsengangs und der Durchführung eines potentiellen IPOs eines Fußballclubs in Deutschland incl. eines empirischen Überblicks über Börsenkandidaten in den Bundesligen und einer näheren Betrachtung des aktuellen Standes der Börsenpläne von Borussia Dortmund. Dazu gehört auch die Gegenüberstellung von Chancen und Risiken, die ein Börsengang bzw. Fußballaktien für den Verein, für Anleger und für den Fußballsport und seine Anhänger mit sich bringen. Der Abschluss wird von einer kurzen kritischen Würdigung und einem Ausblick über die Aussichten und die Bedeutung deutscher Fußball-AGs aufgrund der europäischen Erfahrungen gebildet. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisII AbkürzungsverzeichnisIV AbbildungsverzeichnisVI 1.Einleitung und Gang der Untersuchung1 2.Begriffliche Grundlegung2 2.1Going Public2 2.2Fußball-Kapitalgesellschaft2 3.Charakterisierung des Fußball-Marktes2 3.1Deutschland3 3.1.1Die Fußball-Bundesliga3 3.1.2Einnahmen der Bundesligavereine4 3.1.2.1Zuschauereinnahmen4 3.1.2.2Sponsoring6 3.1.2.3Merchandising8 3.1.2.4TV-Einnahmen8 3.1.2.5Bedeutung der Einnahmequellen11 3.1.3Wirtschaftliche Situation der Bundesligavereine12 3.2.Europa12 3.2.1Die Ligen13 3.2.2Wirtschaftliche Situation13 3.2.2.1England14 3.2.2.2Spanien16 3.2.2.3Italien17 3.3Die europäischen Wettbewerbe18 3.4Zwischenfazit20 4.Das Going Public eines Fußball-Clubs in Deutschland21 4.1Fußballaktien ein historischer Abriss21 4.2Motive für ein Going Public22 4.2.1Eigenkapitalstärkung22 4.2.2Professionalisierung der Geschäftsführung24 4.2.3Image und Marketing25 4.2.4Drohender Entzug der Rechtsfähigkeit26 4.3Formelle Voraussetzungen für ein Going Public27 4.3.1Das DFB-Eckwertepapier27 4.3.2Wahl der börsenfähigen Rechtsform29 4.3.3Umwandlung31 4.4Börsenfähigkeit einer Fußball-Kapitalgesellschaft32 4.5Durchführung des Going Public34 4.5.1Die Wahl des Börsensegmentes34 4.5.2Emissionspreisfindung36 4.5.2.1Bewertungsansätze37 4.5.2.2Bookbuilding-Phase39 4.5.3Platzierungskonzepte40 5.Bö... Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-8386-4330-4, Diplom.de

Neues Buch Buch.de
Nr. 38672449 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft - Jan Claas Bringezu
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan Claas Bringezu:
Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft - neues Buch

2000

ISBN: 9783838643304

ID: 117330311

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik (Betriebswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: So lautete die Überschrift eines Artikels, der sich mit dem Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund beschäftigt. Hiermit kündigt sich das an, was in anderen europäischen Ländern und vor allem in Großbritannien schon seit Jahren Gang und Gebe ist, nämlich die Börseneinführung und -notierung einer Fußball -Kapitalgesellschaft. In Deutschland ist eine solche Anpassung an den europäischen Trend erst seit dem 24.10.1998 möglich, an dem der Deutsche Fußball Bund (DFB) seine Statuten dahingehend änderte, dass an dem Spielbetrieb der 1. und 2. Bundesliga auch Kapitalgesellschaften teilnehmen dürfen. Dieses sogenannte Eckwertepapier macht es demnach möglich, dass u.a. Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien in den beiden Bundesligen spielberechtigt sind und somit auch der Börsengang eines Fußball-Clubs möglich wird. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im folgenden mit den Auswirkungen dieser Entscheidung durch den DFB. Zunächst werden die begrifflichen Grundlagen dargelegt, gefolgt von einer ausführlichen Charakterisierung des deutschen Fußball-Marktes sowie der anderen großen europäischen Märkte Italien, Spanien und England. Dem schließt sich ein kurzer historischer Abriss über erfolgte Börsengänge und über Fußballaktien an. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet anschließend die Darstellung der formellen und wirtschaftlichen Voraussetzungen eines Börsengangs und der Durchführung eines potentiellen IPOs eines Fußballclubs in Deutschland incl. eines empirischen Überblicks über Börsenkandidaten in den Bundesligen und einer näheren Betrachtung des aktuellen Standes der Börsenpläne von Borussia Dortmund. Dazu gehört auch die Gegenüberstellung von Chancen und Risiken, die ein Börsengang bzw. Fußballaktien für den Verein, für Anleger und für den Fußballsport und seine Anhänger mit sich bringen. Der Abschluss wird von einer kurzen kritischen Würdigung und einem Ausblick über die Aussichten und die Bedeutung deutscher Fußball-AGs aufgrund der europäischen Erfahrungen gebildet. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisII AbkürzungsverzeichnisIV AbbildungsverzeichnisVI 1.Einleitung und Gang der Untersuchung1 2.Begriffliche Grundlegung2 2.1Going Public2 2.2Fußball-Kapitalgesellschaft2 3.Charakterisierung des Fußball-Marktes2 3.1Deutschland3 3.1.1Die Fußball-Bundesliga3 3.1.2Einnahmen der Bundesligavereine4 3.1.2.1Zuschauereinnahmen4 3.1.2.2Sponsoring6 3.1.2.3Merchandising8 3.1.2.4TV-Einnahmen8 3.1.2.5Bedeutung der Einnahmequellen11 3.1.3Wirtschaftliche Situation der Bundesligavereine12 3.2.Europa12 3.2.1Die Ligen13 3.2.2Wirtschaftliche Situation13 3.2.2.1England14 3.2.2.2Spanien16 3.2.2.3Italien17 3.3Die europäischen Wettbewerbe18 3.4Zwischenfazit20 4.Das Going Public eines Fußball-Clubs in Deutschland21 4.1Fußballaktien ein historischer Abriss21 4.2Motive für ein Going Public22 4.2.1Eigenkapitalstärkung22 4.2.2Professionalisierung der Geschäftsführung24 4.2.3Image und Marketing25 4.2.4Drohender Entzug der Rechtsfähigkeit26 4.3Formelle Voraussetzungen für ein Going Public27 4.3.1Das DFB-Eckwertepapier27 4.3.2Wahl der börsenfähigen Rechtsform29 4.3.3Umwandlung31 4.4Börsenfähigkeit einer Fußball-Kapitalgesellschaft32 4.5Durchführung des Going Public34 4.5.1Die Wahl des Börsensegmentes34 4.5.2Emissionspreisfindung36 4.5.2.1Bewertungsansätze37 4.5.2.2Bookbuilding-Phase39 4.5.3Platzierungskonzepte40 5.Bö... Chancen und Risiken im europäischen Vergleich Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Thalia.de
No. 38672449 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Going Public Einer Fussball-Kapitalgesellschaft - Jan Claas Bringezu
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan Claas Bringezu:
Going Public Einer Fussball-Kapitalgesellschaft - Taschenbuch

2000, ISBN: 9783838643304

ID: 755046606

Diplom.de. Paperback. New. Paperback. 74 pages. Dimensions: 10.4in. x 7.4in. x 0.2in.Diplomarbeit, die am 24. 04. 2000 erfolgreich an einer Hochschule fr Wirtschaft und Politik in Deutschland im Fachbereich Betriebswirtschaft eingereicht wurde. Einleitung: So lautete die berschrift eines Artikels, der sich mit dem Fuball-Bundesligisten Borussia Dortmund beschftigt. Hiermit kndigt sich das an, was in anderen europischen Lndern und vor allem in Grobritannien schon seit Jahren Gang und Gebe ist, nmlich die Brseneinfhrung und -notierung einer Fuball -Kapitalgesellschaft. In Deutschland ist eine solche Anpassung an den europischen Trend erst seit dem 24. 10. 1998 mglich, an dem der Deutsche Fuball Bund (DFB) seine Statuten dahingehend nderte, dass an dem Spielbetrieb der 1. und 2. Bundesliga auch Kapitalgesellschaften teilnehmen drfen. Dieses sogenannte Eckwertepapier macht es demnach mglich, dass u. a. Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien in den beiden Bundesligen spielberechtigt sind und somit auch der Brsengang eines Fuball-Clubs mglich wird. Die vorliegende Arbeit beschftigt sich im folgenden mit den Auswirkungen dieser Entscheidung durch den DFB. Zunchst werden die begrifflichen Grundlagen dargelegt, gefolgt von einer ausfhrlichen Charakterisierung des deutschen Fuball-Marktes sowie der anderen groen europischen Mrkte Italien, Spanien und England. Dem schliet sich ein kurzer historischer Abriss ber erfolgte Brsengnge und ber Fuballaktien an. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet anschlieend die Darstellung der formellen und wirtschaftlichen Voraussetzungen eines Brsengangs und der Durchfhrung eines potentiellen IPOs eines Fuballclubs in Deutschland incl. eines empirischen berblicks ber Brsenkandidaten in den Bundesligen und einer nheren Betrachtung des aktuellen Standes der Brsenplne von Borussia Dortmund. Dazu gehrt auch die Gegenberstellung von Chancen und Risiken, die ein Brsengang bzw. Fuballaktien fr den Verein, fr Anleger und fr den Fuballsport und seine Anhn. . . This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Diplom.de

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.71
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft - Jan Claas Bringezu
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan Claas Bringezu:
Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft - Taschenbuch

ISBN: 9783838643304

ID: 9783838643304

Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft Going-Public-einer-Fu-ball-Kapitalgesellschaft~~Jan-Claas-Bringezu Business>Business Profiles>Busn Profiles Paperback, diplom.de

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft: Chancen und Risiken im europäischen Vergleich (German Edition)
Autor:

Jan Claas Bringezu

Titel:

Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft: Chancen und Risiken im europäischen Vergleich (German Edition)

ISBN-Nummer:

3838643305

Detailangaben zum Buch - Going Public einer Fußball-Kapitalgesellschaft: Chancen und Risiken im europäischen Vergleich (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783838643304
ISBN (ISBN-10): 3838643305
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: diplom.de

Buch in der Datenbank seit 01.02.2009 00:53:53
Buch zuletzt gefunden am 01.09.2016 19:41:12
ISBN/EAN: 3838643305

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8386-4330-5, 978-3-8386-4330-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher