. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 5,00 €, größter Preis: 76,90 €, Mittelwert: 45,75 €
Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm Band 3 Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisse - Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm:

Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm Band 3 Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisse - Taschenbuch

1989, ISBN: 9783884361160

ID: 765478860

Brücken, 1988. 1988. Softcover. 21,4 x 14,4 x 2 cm. Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Band 3 Das Rüstzeug, das Stanislawski in "Die Arbeit des Schauspielers an sich selbst" vermittelt hat, wird in "Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle" angewandt und erprobt. Stanislawski: "Meine Methode beruht darauf, die inneren und äußeren Vorgänge miteinander zu verbinden und das Gefühl für die Rolle durch das physische Leben des menschlichen Körpers hervorzurufen." Die eigene Lebenserfahrung, das "affektive Gedächtnis", wird herangezogen, um in der Gestaltung Natürlichkeit und Glaubwürdigkeit zu gewinnen. Nur eine derartige Rollenanlage verbürgt "Wahrheit" in Stanislawskis Sinne. Konstantin Sergejewitsch Stanislawski, geb. 1863 und gest. 1938 in Moskau, gründete 1888 die "Gesellschaft für Kunst und Literatur", in der er sich als Schauspieler und Regisseur ausprobiert hat. 1989 folgte das Moskauer Künstlertheater, in dem er für Regie und Schaupielererziehung verantwortlich war. Ab 1904 experimentierte er mit dem symbolistischen Theater, nach der Oktoberrevolution widmete er sich vor allem der Opernregie, gelegentlich war er auch als Regisseur sozialistischer Kampfdramatik gefragt. Seine Bedeutung und weltweiter Einfluss im Ausbildungsbereich sind unumstritten. Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett ISBN-10 3-88436-116-3 / 3884361163 ISBN-13 978-3-88436-116-0 / 9783884361160 Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Band 3 Das Rüstzeug, das Stanislawski in "Die Arbeit des Schauspielers an sich selbst" vermittelt hat, wird in "Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle" angewandt und erprobt. Stanislawski: "Meine Methode beruht darauf, die inneren und äußeren Vorgänge miteinander zu verbinden und das Gefühl für die Rolle durch das physische Leben des menschlichen Körpers hervorzurufen." Die eigene Lebenserfahrung, das "affektive Gedächtnis", wird herangezogen, um in der Gestaltung Natürlichkeit und Glaubwürdigkeit zu gewinnen. Nur eine derartige Rollenanlage verbürgt "Wahrheit" in Stanislawskis Sinne. Konstantin Sergejewitsch Stanislawski, geb. 1863 und gest. 1938 in Moskau, gründete 1888 die "Gesellschaft für Kunst und Literatur", in der er sich als Schauspieler und Regisseur ausprobiert hat. 1989 folgte das Moskauer Künstlertheater, in dem er für Regie und Schaupielererziehung verantwortlich war. Ab 1904 experimentierte er mit dem symbolistischen Theater, nach der Oktoberrevolution widmete er sich vor allem der Opernregie, gelegentlich war er auch als Regisseur sozialistischer Kampfdramatik gefragt. Seine Bedeutung und weltweiter Einfluss im Ausbildungsbereich sind unumstritten. Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett ISBN-10 3-88436-116-3 / 3884361163 ISBN-13 978-3-88436-116-0 / 9783884361160, Br, 1988

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.14
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm Band 3 Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisse - Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm:

Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm Band 3 Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisse - Taschenbuch

1988, ISBN: 3884361163

ID: BN30727

1988 Softcover 294 S. 21,4 x 14,4 x 2 cm Broschiert Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Band 3 Das Rüstzeug, das Stanislawski in ""Die Arbeit des Schauspielers an sich selbst"" vermittelt hat, wird in ""Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle"" angewandt und erprobt. Stanislawski: ""Meine Methode beruht darauf, die inneren und äußeren Vorgänge miteinander zu verbinden und das Gefühl für die Rolle durch das physische Leben des menschlichen Körpers hervorzurufen."" Die eigene Lebenserfahrung, das ""affektive Gedächtnis"", wird herangezogen, um in der Gestaltung Natürlichkeit und Glaubwürdigkeit zu gewinnen. Nur eine derartige Rollenanlage verbürgt ""Wahrheit"" in Stanislawskis Sinne. Konstantin Sergejewitsch Stanislawski, geb. 1863 und gest. 1938 in Moskau, gründete 1888 die ""Gesellschaft für Kunst und Literatur"", in der er sich als Schauspieler und Regisseur ausprobiert hat. 1989 folgte das Moskauer Künstlertheater, in dem er für Regie und Schaupielererziehung verantwortlich war. Ab 1904 experimentierte er mit dem symbolistischen Theater, nach der Oktoberrevolution widmete er sich vor allem der Opernregie, gelegentlich war er auch als Regisseur sozialistischer Kampfdramatik gefragt. Seine Bedeutung und weltweiter Einfluss im Ausbildungsbereich sind unumstritten. Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett ISBN-10 3-88436-116-3 / 3884361163 ISBN-13 978-3-88436-116-0 / 9783884361160 Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Band 3 Das Rüstzeug, das Stanislawski in ""Die Arbeit des Schauspielers an sich selbst"" vermittelt hat, wird in ""Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle"" angewandt und erprobt. Stanislawski: ""Meine Methode beruht darauf, die inneren und äußeren Vorgänge miteinander zu verbinden und das Gefühl für die Rolle durch das physische Leben des menschlichen Körpers hervorzurufen."" Die eigene Lebenserfahrung, das ""affektive Gedächtnis"", wird herangezogen, um in der Gestaltung Natürlichkeit und Glaubwürdigkeit zu gewinnen. Nur eine derartige Rollenanlage verbürgt ""Wahrheit"" in Stanislawskis Sinne. Konstantin Sergejewitsch Stanislawski, geb. 1863 und gest. 1938 in Moskau, gründete 1888 die ""Gesellschaft für Kunst und Literatur"", in der er sich als Schauspieler und Regisseur ausprobiert hat. 1989 folgte das Moskauer Künstlertheater, in dem er für Regie und Schaupielererziehung verantwortlich war. Ab 1904 experimentierte er mit dem symbolistischen Theater, nach der Oktoberrevolution widmete er sich vor allem der Opernregie, gelegentlich war er auch als Regisseur sozialistischer Kampfdramatik gefragt. Seine Bedeutung und weltweiter Einfluss im Ausbildungsbereich sind unumstritten. Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett ISBN-10 3-88436-116-3 / 3884361163 ISBN-13 978-3-88436-116-0 / 9783884361160 gebraucht; sehr gut, [PU:Brücken]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:No shipping costs within Germany (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm Band 3 Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisse - Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm:
Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Dieter Hoffmeier (Herausgeber) Karl Fend, Hans J Grimm Band 3 Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisse - Taschenbuch

1988

ISBN: 3884361163

ID: BN30727

1988 Softcover 294 S. 21,4 x 14,4 x 2 cm Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Band 3 Das Rüstzeug, das Stanislawski in ""Die Arbeit des Schauspielers an sich selbst"" vermittelt hat, wird in ""Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle"" angewandt und erprobt. Stanislawski: ""Meine Methode beruht darauf, die inneren und äußeren Vorgänge miteinander zu verbinden und das Gefühl für die Rolle durch das physische Leben des menschlichen Körpers hervorzurufen."" Die eigene Lebenserfahrung, das ""affektive Gedächtnis"", wird herangezogen, um in der Gestaltung Natürlichkeit und Glaubwürdigkeit zu gewinnen. Nur eine derartige Rollenanlage verbürgt ""Wahrheit"" in Stanislawskis Sinne. Konstantin Sergejewitsch Stanislawski, geb. 1863 und gest. 1938 in Moskau, gründete 1888 die ""Gesellschaft für Kunst und Literatur"", in der er sich als Schauspieler und Regisseur ausprobiert hat. 1989 folgte das Moskauer Künstlertheater, in dem er für Regie und Schaupielererziehung verantwortlich war. Ab 1904 experimentierte er mit dem symbolistischen Theater, nach der Oktoberrevolution widmete er sich vor allem der Opernregie, gelegentlich war er auch als Regisseur sozialistischer Kampfdramatik gefragt. Seine Bedeutung und weltweiter Einfluss im Ausbildungsbereich sind unumstritten. Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett ISBN-10 3-88436-116-3 / 3884361163 ISBN-13 978-3-88436-116-0 / 9783884361160 Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett Versand D: 6,95 EUR Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle von Konstantin S. Stanislawski Konstantin Sergejewitsch Konstantin Sergejewitsch Stanislawski Band 3 Das Rüstzeug, das Stanislawski in ""Die Arbeit des Schauspielers an sich selbst"" vermittelt hat, wird in ""Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle"" angewandt und erprobt. Stanislawski: ""Meine Methode beruht darauf, die inneren und äußeren Vorgänge miteinander zu verbinden und das Gefühl für die Rolle durch das physische Leben des menschlichen Körpers hervorzurufen."" Die eigene Lebenserfahrung, das ""affektive Gedächtnis"", wird herangezogen, um in der Gestaltung Natürlichkeit und Glaubwürdigkeit zu gewinnen. Nur eine derartige Rollenanlage verbürgt ""Wahrheit"" in Stanislawskis Sinne. Konstantin Sergejewitsch Stanislawski, geb. 1863 und gest. 1938 in Moskau, gründete 1888 die ""Gesellschaft für Kunst und Literatur"", in der er sich als Schauspieler und Regisseur ausprobiert hat. 1989 folgte das Moskauer Künstlertheater, in dem er für Regie und Schaupielererziehung verantwortlich war. Ab 1904 experimentierte er mit dem symbolistischen Theater, nach der Oktoberrevolution widmete er sich vor allem der Opernregie, gelegentlich war er auch als Regisseur sozialistischer Kampfdramatik gefragt. Seine Bedeutung und weltweiter Einfluss im Ausbildungsbereich sind unumstritten. Schauspielkunst Schauspielunterricht Schauspieler Regisseure Darstellende Künste Actors Musik Film Theater Ballett ISBN-10 3-88436-116-3 / 3884361163 ISBN-13 978-3-88436-116-0 / 9783884361160, [PU:Brücken]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle. Fragmente eines Buchs - Stanislawski, Konstantin Sergejewitsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stanislawski, Konstantin Sergejewitsch:
Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle. Fragmente eines Buchs - gebunden oder broschiert

1988, ISBN: 3884361163

ID: 19654963805

[EAN: 9783884361160], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 1.5], [PU: Verlag das europäische Buch, Berlin], SCHAUSPIEL SCHAUSPIELER THEATER, Jacket, 298 S. 3. Aufl. (Lizenz Henschelverlag, Berlin, 1955). - Mit einem Essay von Dieter Hoffmeier "Das literarischer Spätwerk Stanislawskis". Im Anhang: Wassili Toporkow: K. S. Stanislawski bei der Probe. - Umschlag mit kurzen Einrissen; mäßiges Papier. Size: 245 x 175 mm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Kultgut, Berlin, Germany [6825222] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 1.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle. Fragmente eines Buchs - Stanislawski, Konstantin Sergejewitsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stanislawski, Konstantin Sergejewitsch:
Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle. Fragmente eines Buchs - gebunden oder broschiert

1988, ISBN: 3884361163

ID: 19654963805

[EAN: 9783884361160], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Verlag das europäische Buch, Berlin], SCHAUSPIEL SCHAUSPIELER THEATER, Jacket, 298 S. 3. Aufl. (Lizenz Henschelverlag, Berlin, 1955). - Mit einem Essay von Dieter Hoffmeier "Das literarischer Spätwerk Stanislawskis". Im Anhang: Wassili Toporkow: K. S. Stanislawski bei der Probe. - Umschlag mit kurzen Einrissen; mäßiges Papier. Size: 245 x 175 mm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Kultgut, Berlin, Germany [6825222] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 1.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle. Fragmente eines Buches
Autor:

Konstantin S. Stanislawski, Dieter. Hoffmeier, Wassili. Toporkow

Titel:

Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle. Fragmente eines Buches

ISBN-Nummer:

3884361163

Detailangaben zum Buch - Die Arbeit des Schauspielers an der Rolle. Fragmente eines Buches


EAN (ISBN-13): 9783884361160
ISBN (ISBN-10): 3884361163
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1989
Herausgeber: deb

Buch in der Datenbank seit 03.06.2007 09:04:38
Buch zuletzt gefunden am 05.01.2017 09:42:14
ISBN/EAN: 3884361163

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-88436-116-3, 978-3-88436-116-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher