. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19.80 EUR, größter Preis: 19.80 EUR, Mittelwert: 19.8 EUR
Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt? - Camilla Warnke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Camilla Warnke:

Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt? - Taschenbuch

ISBN: 9783895181580

ID: 9783895181580

Reflexionen nach dem Ende des europäischen Kommunismus Was bleibt von der Marxschen ökonomischen Theorie nach dem Ende des europäischen Kommunismus Wissenschaftler aus Ost- und Westdeutschland bieten eine vielseitige Zwischenbilanz, deren unterschiedliche Reflexionsergebnisse durch ein Ziel geeint ist: in Marxens ökonomischer Lehre die der kommunistischen Ideologie und den historischen Umständen geschuldeten von jenen Aussagen zu unterscheiden, die auch heute noch Bestand haben können. Dabei sind die Voraussetzungen, unter denen die Autoren die Bestände Marxscher Theorie sichten, durchaus verschieden. Der Leser wird sowohl mit Beiträgen konfrontiert, die sich kritisch mit der Marxschen Ökonomie auseinandersetzen, als auch mit solchen, in denen eine kritische Rekonstruktion wesentlicher Teilstücke der Marxschen Theorie versucht wird. Inhalt: P. Ruben: Was bleibt von Marx` ökonomischer Theorie - H.G. Nutzinger: Was sonst noch von Marx` ökonomischer Theorie bleibt - G. Huber: Zur Kritik der Marxschen Klassentheorie - H.-D. Haustein: Marx und evolutorische Ökonomik - M. Lauermann: Marx als Wirtschaftssoziologe - G. Huber: Querverteilung versus Klassenverteilung. Anwendung einer Eigenvektor-Rechnung auf Daten der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen der Bundesrepublik Deutschland 1962-1991 - P. Weise: Evolution und Selbstorganisation bei Karl Marx. Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt?: Was bleibt von der Marxschen ökonomischen Theorie nach dem Ende des europäischen Kommunismus Wissenschaftler aus Ost- und Westdeutschland bieten eine vielseitige Zwischenbilanz, deren unterschiedliche Reflexionsergebnisse durch ein Ziel geeint ist: in Marxens ökonomischer Lehre die der kommunistischen Ideologie und den historischen Umständen geschuldeten von jenen Aussagen zu unterscheiden, die auch heute noch Bestand haben können. Dabei sind die Voraussetzungen, unter denen die Autoren die Bestände Marxscher Theorie sichten, durchaus verschieden. Der Leser wird sowohl mit Beiträgen konfrontiert, die sich kritisch mit der Marxschen Ökonomie auseinandersetzen, als auch mit solchen, in denen eine kritische Rekonstruktion wesentlicher Teilstücke der Marxschen Theorie versucht wird. Inhalt: P. Ruben: Was bleibt von Marx` ökonomischer Theorie - H.G. Nutzinger: Was sonst noch von Marx` ökonomischer Theorie bleibt - G. Huber: Zur Kritik der Marxschen Klassentheorie - H.-D. Haustein: Marx und evolutorische Ökonomik - M. Lauermann: Marx als Wirtschaftssoziologe - G. Huber: Querverteilung versus Klassenverteilung. Anwendung einer Eigenvektor-Rechnung auf Daten der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen der Bundesrepublik Deutschland 1962-1991 - P. Weise: Evolution und Selbstorganisation bei Karl Marx. Kommunismus, Metropolis Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt? - Metropolis
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Metropolis:

Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt? - neues Buch

ISBN: 9783895181580

ID: 6aefb079e55c6586d5f2e53674d928d3

Reflexionen nach dem Ende des europäischen Kommunismus Was bleibt von der Marxschen ökonomischen Theorie nach dem Ende des europäischen Kommunismus? Wissenschaftler aus Ost- und Westdeutschland bieten eine vielseitige Zwischenbilanz, deren unterschiedliche Reflexionsergebnisse durch ein Ziel geeint ist: in Marxens ökonomischer Lehre die der kommunistischen Ideologie und den historischen Umständen geschuldeten von jenen Aussagen zu unterscheiden, die auch heute noch Bestand haben können. Dabei sind die Voraussetzungen, unter denen die Autoren die Bestände Marxscher Theorie sichten, durchaus verschieden. Der Leser wird sowohl mit Beiträgen konfrontiert, die sich kritisch mit der Marxschen Ökonomie auseinandersetzen, als auch mit solchen, in denen eine kritische Rekonstruktion wesentlicher Teilstücke der Marxschen Theorie versucht wird. Inhalt: P. Ruben: Was bleibt von Marx' ökonomischer Theorie - H.G. Nutzinger: Was sonst noch von Marx' ökonomischer Theorie bleibt - G. Huber: Zur Kritik der Marxschen Klassentheorie - H.-D. Haustein: Marx und evolutorische Ökonomik - M. Lauermann: Marx als Wirtschaftssoziologe - G. Huber: Querverteilung versus Klassenverteilung. Anwendung einer Eigenvektor-Rechnung auf Daten der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen der Bundesrepublik Deutschland 1962-1991 - P. Weise: Evolution und Selbstorganisation bei Karl Marx. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-89518-158-0, Metropolis

Neues Buch Buch.de
Nr. 2796649 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt? - Metropolis
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Metropolis:
Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt? - neues Buch

ISBN: 9783895181580

ID: 116703668

Was bleibt von der Marxschen ökonomischen Theorie nach dem Ende des europäischen Kommunismus? Wissenschaftler aus Ost- und Westdeutschland bieten eine vielseitige Zwischenbilanz, deren unterschiedliche Reflexionsergebnisse durch ein Ziel geeint ist: in Marxens ökonomischer Lehre die der kommunistischen Ideologie und den historischen Umständen geschuldeten von jenen Aussagen zu unterscheiden, die auch heute noch Bestand haben können. Dabei sind die Voraussetzungen, unter denen die Autoren die Bestände Marxscher Theorie sichten, durchaus verschieden. Der Leser wird sowohl mit Beiträgen konfrontiert, die sich kritisch mit der Marxschen Ökonomie auseinandersetzen, als auch mit solchen, in denen eine kritische Rekonstruktion wesentlicher Teilstücke der Marxschen Theorie versucht wird. Inhalt: P. Ruben: Was bleibt von Marx´ ökonomischer Theorie - H.G. Nutzinger: Was sonst noch von Marx´ ökonomischer Theorie bleibt - G. Huber: Zur Kritik der Marxschen Klassentheorie - H.-D. Haustein: Marx und evolutorische Ökonomik - M. Lauermann: Marx als Wirtschaftssoziologe - G. Huber: Querverteilung versus Klassenverteilung. Anwendung einer Eigenvektor-Rechnung auf Daten der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen der Bundesrepublik Deutschland 1962-1991 - P. Weise: Evolution und Selbstorganisation bei Karl Marx. Reflexionen nach dem Ende des europäischen Kommunismus Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft, Metropolis

Neues Buch Thalia.de
No. 2796649 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt? - Reflexionen nach dem Ende des europäischen Kommunismus - Warnke, Camilla Huber, Gerhard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Warnke, Camilla Huber, Gerhard:
Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt? - Reflexionen nach dem Ende des europäischen Kommunismus - Taschenbuch

1998, ISBN: 9783895181580

[ED: Taschenbuch], [PU: Metropolis], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 270g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt? - Reflexionen nach dem Ende des europäischen Kommunismus - Warnke, Camilla Huber, Gerhard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Warnke, Camilla Huber, Gerhard:
Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt? - Reflexionen nach dem Ende des europäischen Kommunismus - Taschenbuch

1998, ISBN: 9783895181580

[ED: Taschenbuch], [PU: Metropolis], [SC: 4.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 270g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versand in die Schweiz (EUR 4.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt?: Reflexionen nach dem Ende des europäischen Kommunismus (Livre en allemand)
Autor:

P Ruben

Titel:

Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt?: Reflexionen nach dem Ende des europäischen Kommunismus (Livre en allemand)

ISBN-Nummer:

3895181587

Detailangaben zum Buch - Die ökonomische Theorie von Marx - was bleibt?: Reflexionen nach dem Ende des europäischen Kommunismus (Livre en allemand)


EAN (ISBN-13): 9783895181580
ISBN (ISBN-10): 3895181587
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1998
Herausgeber: Metropolis

Buch in der Datenbank seit 27.05.2007 22:34:53
Buch zuletzt gefunden am 03.11.2016 12:26:17
ISBN/EAN: 3895181587

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89518-158-7, 978-3-89518-158-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher