. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 82,95 €, größter Preis: 101,50 €, Mittelwert: 92,91 €
Märchen in Erziehung und Unterricht heute Bd.2, Didaktische Perspektiven [Gebundene Ausgabe] Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft von Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) EMG - Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) Europäische Märchengesellschaft
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) Europäische Märchengesellschaft:

Märchen in Erziehung und Unterricht heute Bd.2, Didaktische Perspektiven [Gebundene Ausgabe] Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft von Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) EMG - gebunden oder broschiert

1997, ISBN: 3896760041

ID: BN26361

1997 Hardcover 280 S. 21,2 x 14 x 2,4 cm Gebundene Ausgabe Der Band enthält 9 Aufsätze u.a. von Hubertus Halbfas: Märchen im Unterricht, Überlegungen zu einer fachübergreifenden Didaktik; Heinz Rölleke: Dass unser Märchenbuch auch als Erziehungsbuch diene; Brigitta Schieder: Chancenganzheitlicher Märchenarbeit in Kindergarten und Schule; Gabriele Keller: Zaubermärchen und Jugendliche im Pubertätsalter; Ursula Heindrichs: Märchen und neuere Literatur in der Gymnasialen Oberstufe; u.a. Die Beiträge des Bandes entstammen den Vorträgen des Kongresses Märchen in Erziehung und Unterricht heute , den die EMG im September 1996 in Weingarten ausgerichtet hat, und reflektieren von unterschiedlichen Ansätzen her Zugänge zum Märchen im Feld aktueller pädagogisch-didaktischer Theoriebildung und Praxiserfahrungen. Sie greifen damit in eine seit ca. 150 Jahren geführte Auseinandersetzung ein, die seit ihren Anfängen ebenso kontrovers wie leidenschaftlich geführt worden ist. Gegenwärtig muss sich die didaktisch intendierte Märchenvermittlung kaum noch gegen falsche Historisierung und verengende Soziologisierung verteidigen. Sie scheint sich immer stärker als Souverän im eigenen Lande behaupten zu können, auch wenn die schier endlosen Debatten um die im Märchen dargestellten Grausamkeiten, um patriarchale Rollenstereotype, frauenfeindliche Tendenzen und um das illusionäre happyend nicht zum Verstummen kommen. Hier hat sich ein Geflecht zählebiger Vorurteileins öffentliche Bewußtsein eingenistet, das gegen alle theoretisch fundierte, rationale Argumentation immun zu sein scheint. Umgekehrt geraten einige Verteidiger des Märchens leicht in die Gefahr, dem Märchen Kraftreserven zuzusprechen, die jenseits aller Gesellschaftlichkeit - in die bedenkliche Nähe von Heilsbotschaften geraten. Im Zuspruch, den Esoterik und Vulgärpsychologie in ihrer Vereinnahmung des Märchens finden, zeigt sich diese Tendenz in ihrer extremsten Ausprägung. In bewusster Entgegensetzung zu solcher Polarisierung suchen die hier vorgestellten Beiträge nach einer Verständigung über den Umgang mit dem Märchen in Erziehung und Unterricht. Sie wollen den Ort des Märchens in der Alltagserfahrung heutiger Kinder zu klären suchen, um so den bildenden Wert dieser Narrationen erhellen zu können. Märchen in Erziehung und Unterricht heute Bd.2, Didaktische Perspektiven [Gebundene Ausgabe] Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft von Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) EMG Forschungsberichte Der Band enthält 9 Aufsätze u.a. von Hubertus Halbfas: Märchen im Unterricht, Überlegungen zu einer fachübergreifenden Didaktik; Heinz Rölleke: Dass unser Märchenbuch auch als Erziehungsbuch diene; Brigitta Schieder: Chancenganzheitlicher Märchenarbeit in Kindergarten und Schule; Gabriele Keller: Zaubermärchen und Jugendliche im Pubertätsalter; Ursula Heindrichs: Märchen und neuere Literatur in der Gymnasialen Oberstufe; u.a. Die Beiträge des Bandes entstammen den Vorträgen des Kongresses Märchen in Erziehung und Unterricht heute , den die EMG im September 1996 in Weingarten ausgerichtet hat, und reflektieren von unterschiedlichen Ansätzen her Zugänge zum Märchen im Feld aktueller pädagogisch-didaktischer Theoriebildung und Praxiserfahrungen. Sie greifen damit in eine seit ca. 150 Jahren geführte Auseinandersetzung ein, die seit ihren Anfängen ebenso kontrovers wie leidenschaftlich geführt worden ist. Gegenwärtig muss sich die didaktisch intendierte Märchenvermittlung kaum noch gegen falsche Historisierung und verengende Soziologisierung verteidigen. Sie scheint sich immer stärker als Souverän im eigenen Lande behaupten zu können, auch wenn die schier endlosen Debatten um die im Märchen dargestellten Grausamkeiten, um patriarchale Rollenstereotype, frauenfeindliche Tendenzen und um das illusionäre happyend nicht zum Verstummen kommen. Hier hat sich ein Geflecht zählebiger Vorurteileins öffentliche Bewußtsein eingenistet, das gegen alle theoretisch fundierte, rationale Argumentation immun zu sein scheint. Umgekehrt geraten einige Verteidiger des Märchens leicht in die Gefahr, dem Märchen Kraftreserven zuzusprechen, die jenseits aller Gesellschaftlichkeit - in die bedenkliche Nähe von Heilsbotschaften geraten. Im Zuspruch, den Esoterik und Vulgärpsychologie in ihrer Vereinnahmung des Märchens finden, zeigt sich diese Tendenz in ihrer extremsten Ausprägung. In bewusster Entgegensetzung zu solcher Polarisierung suchen die hier vorgestellten Beiträge nach einer Verständigung über den Umgang mit dem Märchen in Erziehung und Unterricht. Sie wollen den Ort des Märchens in der Alltagserfahrung heutiger Kinder zu klären suchen, um so den bildenden Wert dieser Narrationen erhellen zu können. Märchen in Erziehung und Unterricht heute Bd.2, Didaktische Perspektiven [Gebundene Ausgabe] Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft von Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) EMG Forschungsberichte gebraucht; sehr gut, [PU:Europäische Märchengesellschaft / Schneider Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Märchen in Erziehung und Unterricht heute Bd.2, Didaktische Perspektiven [Gebundene Ausgabe] Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft von Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) EMG - Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) Europäische Märchengesellschaft
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) Europäische Märchengesellschaft:

Märchen in Erziehung und Unterricht heute Bd.2, Didaktische Perspektiven [Gebundene Ausgabe] Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft von Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) EMG - gebunden oder broschiert

1997, ISBN: 3896760041

ID: BN26361

1997 Hardcover 280 S. 21,2 x 14 x 2,4 cm Der Band enthält 9 Aufsätze u.a. von Hubertus Halbfas: Märchen im Unterricht, Überlegungen zu einer fachübergreifenden Didaktik; Heinz Rölleke: Dass unser Märchenbuch auch als Erziehungsbuch diene; Brigitta Schieder: Chancenganzheitlicher Märchenarbeit in Kindergarten und Schule; Gabriele Keller: Zaubermärchen und Jugendliche im Pubertätsalter; Ursula Heindrichs: Märchen und neuere Literatur in der Gymnasialen Oberstufe; u.a. Die Beiträge des Bandes entstammen den Vorträgen des Kongresses Märchen in Erziehung und Unterricht heute , den die EMG im September 1996 in Weingarten ausgerichtet hat, und reflektieren von unterschiedlichen Ansätzen her Zugänge zum Märchen im Feld aktueller pädagogisch-didaktischer Theoriebildung und Praxiserfahrungen. Sie greifen damit in eine seit ca. 150 Jahren geführte Auseinandersetzung ein, die seit ihren Anfängen ebenso kontrovers wie leidenschaftlich geführt worden ist. Gegenwärtig muss sich die didaktisch intendierte Märchenvermittlung kaum noch gegen falsche Historisierung und verengende Soziologisierung verteidigen. Sie scheint sich immer stärker als Souverän im eigenen Lande behaupten zu können, auch wenn die schier endlosen Debatten um die im Märchen dargestellten Grausamkeiten, um patriarchale Rollenstereotype, frauenfeindliche Tendenzen und um das illusionäre happyend nicht zum Verstummen kommen. Hier hat sich ein Geflecht zählebiger Vorurteileins öffentliche Bewußtsein eingenistet, das gegen alle theoretisch fundierte, rationale Argumentation immun zu sein scheint. Umgekehrt geraten einige Verteidiger des Märchens leicht in die Gefahr, dem Märchen Kraftreserven zuzusprechen, die jenseits aller Gesellschaftlichkeit - in die bedenkliche Nähe von Heilsbotschaften geraten. Im Zuspruch, den Esoterik und Vulgärpsychologie in ihrer Vereinnahmung des Märchens finden, zeigt sich diese Tendenz in ihrer extremsten Ausprägung. In bewusster Entgegensetzung zu solcher Polarisierung suchen die hier vorgestellten Beiträge nach einer Verständigung über den Umgang mit dem Märchen in Erziehung und Unterricht. Sie wollen den Ort des Märchens in der Alltagserfahrung heutiger Kinder zu klären suchen, um so den bildenden Wert dieser Narrationen erhellen zu können. Märchen in Erziehung und Unterricht heute Bd.2, Didaktische Perspektiven [Gebundene Ausgabe] Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft von Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) EMG Forschungsberichte Versand D: 6,95 EUR Der Band enthält 9 Aufsätze u.a. von Hubertus Halbfas: Märchen im Unterricht, Überlegungen zu einer fachübergreifenden Didaktik; Heinz Rölleke: Dass unser Märchenbuch auch als Erziehungsbuch diene; Brigitta Schieder: Chancenganzheitlicher Märchenarbeit in Kindergarten und Schule; Gabriele Keller: Zaubermärchen und Jugendliche im Pubertätsalter; Ursula Heindrichs: Märchen und neuere Literatur in der Gymnasialen Oberstufe; u.a. Die Beiträge des Bandes entstammen den Vorträgen des Kongresses Märchen in Erziehung und Unterricht heute , den die EMG im September 1996 in Weingarten ausgerichtet hat, und reflektieren von unterschiedlichen Ansätzen her Zugänge zum Märchen im Feld aktueller pädagogisch-didaktischer Theoriebildung und Praxiserfahrungen. Sie greifen damit in eine seit ca. 150 Jahren geführte Auseinandersetzung ein, die seit ihren Anfängen ebenso kontrovers wie leidenschaftlich geführt worden ist. Gegenwärtig muss sich die didaktisch intendierte Märchenvermittlung kaum noch gegen falsche Historisierung und verengende Soziologisierung verteidigen. Sie scheint sich immer stärker als Souverän im eigenen Lande behaupten zu können, auch wenn die schier endlosen Debatten um die im Märchen dargestellten Grausamkeiten, um patriarchale Rollenstereotype, frauenfeindliche Tendenzen und um das illusionäre happyend nicht zum Verstummen kommen. Hier hat sich ein Geflecht zählebiger Vorurteileins öffentliche Bewußtsein eingenistet, das gegen alle theoretisch fundierte, rationale Argumentation immun zu sein scheint. Umgekehrt geraten einige Verteidiger des Märchens leicht in die Gefahr, dem Märchen Kraftreserven zuzusprechen, die jenseits aller Gesellschaftlichkeit - in die bedenkliche Nähe von Heilsbotschaften geraten. Im Zuspruch, den Esoterik und Vulgärpsychologie in ihrer Vereinnahmung des Märchens finden, zeigt sich diese Tendenz in ihrer extremsten Ausprägung. In bewusster Entgegensetzung zu solcher Polarisierung suchen die hier vorgestellten Beiträge nach einer Verständigung über den Umgang mit dem Märchen in Erziehung und Unterricht. Sie wollen den Ort des Märchens in der Alltagserfahrung heutiger Kinder zu klären suchen, um so den bildenden Wert dieser Narrationen erhellen zu können. Märchen in Erziehung und Unterricht heute Bd.2, Didaktische Perspektiven [Gebundene Ausgabe] Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft von Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) EMG Forschungsberichte, [PU:Europäische Märchengesellschaft / Schneider Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Märchen in Erziehung und Unterricht heute. [2 Bände, herausgegeben von Kristin Wardetzky und Helga Zitzlsperger]. - Band 1: Beiträge zu Bildung und Lehre. - Band 2: Didaktische Perspektiven. (= Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft, Band - Wardetzky, Kristin (Hrsg.) und Helga Zitzlsperger (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wardetzky, Kristin (Hrsg.) und Helga Zitzlsperger (Hrsg.):
Märchen in Erziehung und Unterricht heute. [2 Bände, herausgegeben von Kristin Wardetzky und Helga Zitzlsperger]. - Band 1: Beiträge zu Bildung und Lehre. - Band 2: Didaktische Perspektiven. (= Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft, Band - gebunden oder broschiert

1997

ISBN: 3896760041

ID: 91247

2 Bände (= vollständig). Gr. 8° (22,5-25 cm). Orig.-Pappbände mit Orig.-Schutzumschlägen. [Hardcover / fest gebunden]. (4), 280; (2), 165 Seiten. Pappband Umschläge und Schnitte etwas fleckig, ansonsten noch sehr gut erhaltenes Exemplar. ISBN: 3896760041 Wardetzky, Kristin (Hrsg.) und Helga Zitzlsperger (Hrsg.): Märchen in Erziehung und Unterricht heute. [2 Bände, herausgegeben von Kristin Wardetzky und Helga Zitzlsperger]. - Band 1: Beiträge zu Bildung und Lehre. - Band 2: Didaktische Perspektiven. (= Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft, Band 22). 2 Bände (= vollständig). Rheine: Europäische Märchengesellschaft 1997. (4), 280; (2), 165 Seiten. Gr. 8° (22,5-25 cm). Orig.-Pappbände mit Orig.-Schutzumschlägen. [Hardcover / fest gebunden]. gebraucht; sehr gut, [PU:Rheine: Europäische Märchengesellschaft]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Antiquariat Kretzer, 35274 Kirchhain
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Märchen in Erziehung und Unterricht heute, Bd.2, Didaktische Perspektiven [Ja...
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Märchen in Erziehung und Unterricht heute, Bd.2, Didaktische Perspektiven [Ja... - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 9783896760043

Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland, [SC: 6.95], gewerbliches Angebot, [GW: 2000g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buchservice Lars Lutzer
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Märchen in Erziehung und Unterricht heute, Bd.2, Didaktische Perspektiven [Ja...
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Märchen in Erziehung und Unterricht heute, Bd.2, Didaktische Perspektiven [Ja... - gebrauchtes Buch

ISBN: 3896760041

ID: JE-QIYY-SNIF

Unbekannter Einband Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland ohne Angabe

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Märchen in Erziehung und Unterricht heute 2
Autor:

Kristin Wardetzky (Autor), Helga Zitzelsperger (Autor) Europäische Märchengesellschaft

Titel:

Märchen in Erziehung und Unterricht heute 2

ISBN-Nummer:

3896760041

Detailangaben zum Buch - Märchen in Erziehung und Unterricht heute 2


EAN (ISBN-13): 9783896760043
ISBN (ISBN-10): 3896760041
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1997
Herausgeber: Schneider Verlag GmbH
165 Seiten
Gewicht: 0,410 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 31.05.2007 15:17:18
Buch zuletzt gefunden am 06.01.2017 19:54:59
ISBN/EAN: 3896760041

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89676-004-1, 978-3-89676-004-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher