. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 5,92 €, größter Preis: 32,68 €, Mittelwert: 18,88 €
Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht: Theorie und Praxis - Karl Schuster
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karl Schuster:

Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht: Theorie und Praxis - Taschenbuch

1996, ISBN: 9783896767349

ID: INF3001870044

Aus Rezension: Karl Schuster, ein erfahrener Gymnasial- und Universitätslehrer (Erlangen-Nürnberg), der sich sowohl der Theorie als auch der Praxis verpflichtet weiß, legt in seinem neuesten Werk einen beachtenswerten Neuansatz der Aufsatzdidaktik vor.Nach einer gründlichen Erörterung personal-kreativer Schreibformen stellt er in den Mittelpunkt seiner Ausführungen konkrete Schreibmöglichkeiten, Schreibsituationen und Themen, die aus praktischen Erprobungen in der Grund-, Haupt-, Realschule und im Gymnasium herausgewachsen sind. Prof. Dr. Oswald Watzke. Päd. Welt 6/1996 Erfreulich ist die Art der Darstellung. Trotz erheblichen Unterschieden in den einzelnen Schularten und Bundesländern ist die vorgebrachte Kritik an der gegenwärtigen Auf satz- und Schreiberziehung berechtigt, aber nicht ironisch oder verletzend. Die in der fachdidaktischen Literatur vorhandene Diskussion wird aufgegriffen und eingebracht. Der Text ist verständlich, die Beispiele einleuchtend. Persönliche Erlebnisse des Au tors, seiner Studentinnen und Studenten werden geschickt eingebaut in grundsätzliche Überlegungen. Der theoretische Hintergrund wird ausreichend dargelegt, so dass ein selbständiges Weiterarbeiten möglich ist. Wichtig ist, dass die gewählten Beispiele auf alle Schularten zugeschnitten sind. Als Fazit kann man festhalten: Das Buch von Karl Schuster ist ein wichtiger Beitrag zur Didaktik der Schreiberziehung. Es ist zu wünschen, dass viele seiner Anregungen um gesetzt werden in die unterrichtliche Praxis. Prof. Dr. Erich Reichert. Erziehungswissenschaft u. Beruf 2/96 Schuster weist zwar darauf hin, dass diese neuen, personorientierten Verfahren nicht voraussetzen, alles Bisherige radikal zu eliminieren, sich vielmehr in den traditionellen Aufsatzunterricht integrieren lassen es macht aber sehr deutlich, wo er Prioritäten sieht. Sein Plädoyer für einen personal-kreativen Schreibunterricht ist theoretisch fun diert, überzeugt aber insbesondere dadurch, dass es durch Belege aus der schulischen Praxis abgesichert ist, die zugleich Impulse für nachvollziehendes Handeln abgeben können. Johannes Schattner, Lehrer. Rheinland-pfälzische Schule 4/1996 Die Stärke des Buches liegt vor allem darin, dass dem Lehrer aller Schularten eine Fülle von konkreten Schreibvorschlägen geboten werden, die ihm helfen können, den Auf satzunterricht entscheidend zu verändern. Prof. Dr. Bernhard Meier. Deutschunterricht 5/1996Aus Rezension: Karl Schuster, ein erfahrener Gymnasial- und Universitätslehrer (Erlangen-Nürnberg), der sich sowohl der Theorie als auch der Praxis verpflichtet weiß, legt in seinem neuesten Werk einen beachtenswerten Neuansatz der Aufsatzdidaktik vor.Nach einer gründlichen Erörterung personal-kreativer Schreibformen stellt er in den Mittelpunkt seiner Ausführungen konkrete Schreibmöglichkeiten, Schreibsituationen und Themen, die aus praktischen Erprobungen in der Grund-, Haupt-, Realschule und im Gymnasium herausgewachsen sind. Prof. Dr. Oswald Watzke. Päd. Welt 6/1996 Erfreulich ist die Art der Darstellung. Trotz erheblichen Unterschieden in den einzelnen Schularten und Bundesländern ist die vorgebrachte Kritik an der gegenwärtigen Auf satz- und Schreiberziehung berechtigt, aber nicht ironisch oder verletzend. Die in der fachdidaktischen Literatur vorhandene Diskussion wird aufgegriffen und eingebracht. Der Text ist verständlich, die Beispiele einleuchtend. Persönliche Erlebnisse des Au tors, seiner Studentinnen und Studenten werden geschickt eingebaut in grundsätzliche Überlegungen. Der theoretische Hintergrund wird ausreichend dargelegt, so dass ein selbständiges Weiterarbeiten möglich ist. Wichtig ist, dass die gewählten Beispiele auf alle Schularten zugeschnitten sind. Als Fazit kann man festhalten: Das Buch von Karl Schuster ist ein wichtiger Beitrag zur Didaktik der Schreiberziehung. Es ist zu wünschen, dass viele seiner Anregungen um geSetzt werden in die unterrichtliche Praxis. Prof. Dr. Erich Reichert. Erziehungswissenschaft u. Beruf 2/96 Schuster weist zwar darauf hin, dass diese neuen, personorientierten Verfahren nicht vorausSetzen, alles Bisherige radikal zu eliminieren, sich vielmehr in den traditionellen Aufsatzunterricht integrieren lassen es macht aber sehr deutlich, wo er Prioritäten sieht. Sein Plädoyer für einen personal-kreativen Schreibunterricht ist theoretisch fun diert, überzeugt aber insbesondere dadurch, dass es durch Belege aus der schulischen Praxis abgesichert ist, die zugleich Impulse für nachvollziehendes Handeln abgeben können. Johannes Schattner, Lehrer. Rheinland-pfälzische Schule 4/1996 Die Stärke des Buches liegt vor allem darin, dass dem Lehrer aller Schularten eine Fülle von konkreten Schreibvorschlägen geboten werden, die ihm helfen können, den Auf satzunterricht entscheidend zu verändern. Prof. Dr. Bernhard Meier. Deutschunterricht 5/1996 Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht: Theorie und Praxis: Aus Rezension: Karl Schuster, ein erfahrener Gymnasial- und Universitätslehrer (Erlangen-Nürnberg), der sich sowohl der Theorie als auch der Praxis verpflichtet weiß, legt in seinem neuesten Werk einen beachtenswerten Neuansatz der Aufsatzdidaktik vor.Nach einer gründlichen Erörterung personal-kreativer Schreibformen stellt er in den Mittelpunkt seiner Ausführungen konkrete Schreibmöglichkeiten, Schreibsituationen und Themen, die aus praktischen Erprobungen in der Grund-, Haupt-, Realschule und im Gymnasium herausgewachsen sind. Prof. Dr. Oswald Watzke. Päd. Welt 6/1996 Erfreulich ist die Art der Darstellung. Trotz erheblichen Unterschieden in den einzelnen Schularten und Bundesländern ist die vorgebrachte Kritik an der gegenwärtigen Auf satz- und Schreiberziehung berechtigt, aber nicht ironisch oder verletzend. Die in der fachdidaktischen Literatur vorhandene Diskussion wird aufgegriffen und eingebracht. Der Text ist verständlich, die Beispiele einleuchtend. Persönliche Erlebnisse des Au tors, seiner Studentinnen und Studenten werden geschickt eingebaut in grundsätzliche Überlegungen. Der theoretische Hintergrund wird ausreichend dargelegt, so dass ein selbständiges Weiterarbeiten möglich ist. Wichtig ist, dass die gewählten Beispiele auf alle Schularten zugeschnitten sind. Als Fazit kann man festhalten: Das Buch von Karl Schuster ist ein wichtiger Beitrag zur Didaktik der Schreiberziehung. Es ist zu wünschen, dass viele seiner Anregungen um gesetzt werden in die unterrichtliche Praxis. Prof. Dr. Erich Reichert. Erziehungswissenschaft u. Beruf 2/96 Schuster weist zwar darauf hin, dass diese neuen, personorientierten Verfahren nicht voraussetzen, alles Bisherige radikal zu eliminieren, sich vielmehr in den traditionellen Aufsatzunterricht integrieren lassen es macht aber sehr deutlich, wo er Prioritäten sieht. Sein Plädoyer für einen personal-kreativen Schreibunterricht ist theoretisch fun diert, überzeugt aber insbesondere dadurch, dass es durch Belege aus der schulischen Praxis abgesichert ist, die zugleich Impulse für nachvollziehendes Handeln abgeben können. Johannes Schattner, Lehrer. Rheinland-pfälzische Schule 4/1996 Die Stärke des Buches liegt vor allem darin, dass dem Lehrer aller Schularten eine Fülle von konkreten Schreibvorschlägen geboten werden, die ihm helfen können, den Auf satzunterricht entscheidend zu verändern. Prof. Dr. Bernhard Meier. Deutschunterricht 5/1996Aus Rezension: Karl Schuster, ein erfahrener Gymnasial- und Universitätslehrer (Erlangen-Nürnberg), der sich sowohl der Theorie als auch der Praxis verpflichtet weiß, legt in seinem neuesten Werk einen beachtenswerten Neuansatz der Aufsatzdidaktik vor.Nach einer gründlichen Erörterung personal-kreativer Schreibformen stellt er in den Mittelpunkt seiner Ausführungen konkrete Schreibmöglichkeiten, Schreibsituationen und Themen, die aus praktischen Erprobungen in der Grund-, Haupt-, Realschule und im Gymnasium herausgewachsen sind. Prof. Dr. Oswald Watzke. Päd. Welt 6/1996 Erfreulich ist die Art der Darstellung. Trotz erheblichen Unterschieden in den einzelnen Schularten und Bundesländern ist die vorgebrachte Kritik an der gegenwärtigen Auf satz- und Schreiberziehung berechtigt, aber nicht ironisch oder verletzend. Die in der fachdidaktischen Literatur vorhandene Diskussion wird aufgegriffen und eingebracht. Der Text ist verständlich, die Beispiele einleuchtend. Persönliche Erlebnisse des Au tors, seiner Studentinnen und Studenten werden geschickt eingebaut in grundsätzliche Überlegungen. Der theoretische Hintergrund wird ausreichend dargelegt, so dass ein selbständiges Weiterarbeiten möglich ist. Wichtig ist, dass die gewählten Beispiele auf alle Schularten zugeschnitten sind. Als Fazit kann man festhalten: Das Buch von Karl Schuster ist ein wichtiger Beitrag zur Didaktik der Schreiberziehung. Es ist zu wünschen, dass viele seiner Anregungen um geSetzt werden in die unterrichtliche Praxis. Prof. Dr. Erich Reichert. Erziehungswissenschaft u. Beruf 2/96 Schuster weist zwar darauf hin, dass diese neuen, personorientierten Verfahren nicht vorausSetzen, alles Bisherige radikal zu eliminieren, sich vielmehr in den traditionellen Aufsatzunterricht integrieren lassen es macht aber sehr deutlich, wo er Prioritäten sieht. Sein Plädoyer für einen personal-kreativen Schreibunterricht ist theoretisch fun diert, überzeugt aber insbesondere dadurch, dass es durch Belege aus der schulischen Praxis abgesichert ist, die zugleich Impulse für nachvollziehendes Handeln abgeben können. Johannes Schattner, Lehrer. Rheinland-pfälzische Schule 4/1996 Die Stärke des Buches liegt vor allem darin, dass dem Lehrer aller Schularten eine Fülle von konkreten Schreibvorschlägen geboten werden, die ihm helfen können, den Auf satzunterricht entscheidend zu verändern. Prof. Dr. Bernhard Meier. Deutschunterricht 5/1996, Schneider Verlag Hohengehren

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, , Gebraucht Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht - Karl Schuster
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Karl Schuster:

Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht - neues Buch

ISBN: 9783896767349

ID: 736444249

Aus Rezensionen: Karl Schuster, ein erfahrener Gymnasial- und Universitätslehrer (Erlangen-Nürnberg), der sich sowohl der Theorie als auch der Praxis verpflichtet weiß, legt in seinem neuesten Werk einen beachtenswerten Neuansatz der Aufsatzdidaktik vor. Nach einer gründlichen Erörterung personal-kreativer Schreibformen stellt er in den Mittelpunkt seiner Ausführungen konkrete Schreibmöglichkeiten, Schreibsituationen und Themen, die aus praktischen Erprobungen in der Grund-, Haupt-, Realschule und im Gymnasium herausgewachsen sind. Prof. Dr. Oswald Watzke. Päd. Welt 6/1996 Erfreulich ist die Art der Darstellung. Trotz erheblichen Unterschieden in den einzelnen Schularten und Bundesländern ist die vorgebrachte Kritik an der gegenwärtigen Auf satz- und Schreiberziehung berechtigt, aber nicht ironisch oder verletzend. Die in der fachdidaktischen Literatur vorhandene Diskussion wird aufgegriffen und eingebracht. Der Text ist verständlich, die Beispiele einleuchtend. Persönliche Erlebnisse des Au tors, seiner Studentinnen und Studenten werden geschickt eingebaut in grundsätzliche Überlegungen. Der theoretische Hintergrund wird ausreichend dargelegt, so dass ein selbständiges Weiterarbeiten möglich ist. Wichtig ist, dass die gewählten Beispiele auf alle Schularten zugeschnitten sind. Als Fazit kann man festhalten: Das Buch von Karl Schuster ist ein wichtiger Beitrag zur Didaktik der Schreiberziehung. Es ist zu wünschen, dass viele seiner Anregungen um gesetzt werden in die unterrichtliche Praxis. Prof. Dr. Erich Reichert. Erziehungswissenschaft u. Beruf 2/96 Schuster weist zwar darauf hin, dass diese neuen, personorientierten Verfahren nicht voraussetzen, alles Bisherige radikal zu eliminieren, sich vielmehr in den traditionellen Aufsatzunterricht integrieren lassen; es macht aber sehr deutlich, wo er Prioritäten sieht. Sein Plädoyer für einen personal-kreativen Schreibunterricht ist theoretisch fun diert, überzeugt aber insbesondere dadurch, dass es durch Belege aus der schulischen Praxis abgesichert ist, die zugleich Impulse für nachvollziehendes Handeln abgeben können. Johannes Schattner, Lehrer. Rheinland-pfälzische Schule 4/1996 Die Stärke des Buches liegt vor allem darin, dass dem Lehrer aller Schularten eine Fülle von konkreten Schreibvorschlägen geboten werden, die ihm helfen können, den Auf satzunterricht entscheidend zu verändern. Prof. Dr. Bernhard Meier. Deutschunterricht 5/1996 weltbild.at > Bücher > Schule & Sprache > Literaturwissenschaft

Neues Buch Weltbild
Versandkosten:sofort lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht - Karl Schuster
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karl Schuster:
Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht - Taschenbuch

ISBN: 3896767348

Paperback, [EAN: 9783896767349], Schneider Verlag GmbH, Schneider Verlag GmbH, Book, [PU: Schneider Verlag GmbH], Schneider Verlag GmbH, 927726, Subjects, 933484, Arts & Photography, 934986, Biographies & Memoirs, 935522, Business & Investing, 4142731, Calendars, 935948, Children's Books, 953666, Christian Books & Bibles, 13932641, Comics & Graphic Novels, 939082, Computers & Technology, 940804, Cookbooks, Food & Wine, 943356, Crafts, Hobbies & Home, 952366, Education & Reference, 942318, Gay & Lesbian, 942402, Health, Fitness & Dieting, 927728, History, 941378, Humour & Entertainment, 927730, Law, 927790, Literature & Fiction, 948300, Medical Books, 948808, Mystery, Thriller & Suspense, 950640, Parenting & Relationships, 5489589011, Politics & Social Sciences, 950756, Professional & Technical, 953420, Religion & Spirituality, 955190, Romance, 956280, Science & Math, 957368, Science Fiction & Fantasy, 943272, Self-Help, 959466, Sports & Outdoors, 959978, Teens, 15115321, Textbooks, 960696, Travel, 680096011, French Books (Livres en français), 916520, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.ca
calibris
Gebraucht Versandkosten:Usually ships within 1 - 2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht: Theorie und Praxis - Karl Schuster
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karl Schuster:
Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht: Theorie und Praxis - Taschenbuch

ISBN: 3896767348

[SR: 1207528], Taschenbuch, [EAN: 9783896767349], Schneider Hohengehren, Schneider Hohengehren, Book, [PU: Schneider Hohengehren], Schneider Hohengehren, 403432, Schule & Lernen, 405500, Allgemeinbildung, 14025941, Berufs- & Fachschulbücher, 405454, Deutsch als Fremdsprache (DAF), 405440, Deutsche Sprache, 405154, Fremdsprachen & Sprachkurse, 3820741, Intelligenztraining, 574382, Kataloge, 186872, Lektüre- & Interpretationshilfen, 574122, Lernhilfen, 404964, Lexika, Hand- & Jahrbücher, 189529011, Schulbücher, 574130, Wissen nach Themen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht: Theorie und Praxis - Schuster, Karl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schuster, Karl:
Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht: Theorie und Praxis - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783896767349

ID: 824778797

1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
buxbox
Versandkosten: EUR 8.20
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht
Autor:

Schuster, Karl

Titel:

Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht

ISBN-Nummer:

3896767348

Detailangaben zum Buch - Das personal-kreative Schreiben im Deutschunterricht


EAN (ISBN-13): 9783896767349
ISBN (ISBN-10): 3896767348
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: Schneider Verlag GmbH
243 Seiten
Gewicht: 0,430 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 15.04.2007 01:44:25
Buch zuletzt gefunden am 05.08.2016 10:20:33
ISBN/EAN: 3896767348

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89676-734-8, 978-3-89676-734-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher