. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 36,00 €, größter Preis: 36,00 €, Mittelwert: 36,00 €
Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni - Moser, Irmgard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Moser, Irmgard:

Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni - Taschenbuch

2000, ISBN: 9783896853691

[ED: Softcover], [PU: Wissenschaft & Technik Verlag, Inhaber Dr. Jrgen Groá / Wissenschaft + Technik Ve], Die Campylobacter-bedingte Enteritis ist weltweit, somit auch in Deutschland, eine der häufigsten Darmerkrankung des Menschen (Demol and Bosmas, 1978 Svedhelm and Kajiser, 1980 Griffiths and Park, 1990 Mishu et al., 1992 Notermans,1994). In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle ist C. jejuni Ursache der Erkrankung. Als seltene, jedoch im Einzelfall schwerwiegend, sogar tödlich verlaufende Komplikation kann sich im Anschluss an eine Enteritis eine Autoimmunerkrankung, das Guillain-Barré-Syndrom entwickeln, welches sich in Form von Polyneuritiden und aufsteigenden Lähmungen äußert (Blaser et al., 1997 Hughes et al., 1997 Penner and Aspnall, 1997 Yuki, Kuoki et al., 1993 Nachamkin, 1997 Salloway et al., 1996 von Wulffen et., 1994). Obwohl Th. Escherich schon in den Achtzigerjahren des 19. Jahrhunderts in Stuhlproben von Durchfallpatienten Bakterien entdeckte (Escherich, 1884), die aufgrund der morphologischen Kriterien heute als Vertreter der Gattung Campylobacter angesehen werden, dauerte es weitere 90 Jahre, bis es gelang, den Erreger durch die Erarbeitung geeigneter Isolierungs- und Kultivierungsbedingungen der bakteriologischen Diagnostik und Forschung zugänglich zu machen (Butzler et al., 1973 Dekeyser et al., 1972 M. Sirrow et al., 1977). Heute, zu Beginn des 21. Jahrhunderts, ist C. jejuni einer der wenigen pathogenen Mikroorganismen, dessen Genom in seiner Gesamtheit sequenzanalytisch bestimmt ist (Parkhill et al., 2000). Trotz dieser rasanten Entwicklung auf den Gebieten der konventionellen, vor allem aber der genetischen Methoden in der mikrobiologischen Diagnostik und Forschung sind die Pathogenitätsmechanismen von C. jejuni noch weitgehend unbekannt. Derzeit kennt man lediglich einige virulenzassoziierte Faktoren, die in vitro charakterisiert wurden. Das LOS, Flagellen und die Membranproteine CadF und Peb1, welche die Ädhärenz des Erregers an eukaryotische Zellen vermitteln, wurden eingehend untersucht (Fry et al., 1998 Konkel et al., 1997 Pei et al., 1993 Wassenaar et al., 1991). In gallehaltigem Milieu werden fimbrienähnliche Strukturen gebildet, ein Zytotoxin, das CDT, wurde ebenfalls nachgewiesen (Doig et al., 1996 Johnson and Lior, 1988). Das LOS ist vor allem im Zusammenhang mit postinfektiös auftretenden Polyneuritiden, dem Guillain-Barré-Syndrom von Bedeutung, Flagellen und CasF sind notwendige Voraussetzungen für die Kolonisation des Darmes und die Fimbrien beeinflussen die Schwere des Krankheitsbildes im Frettchen (Doig et al., 1996 Rhodes and Tattersfield, 1982 Wassenar et al., 1993 Ziprin et al., 1999). Im Übrigen ist die Bedeutung der Virulenzfaktoren für die Pathogenese im Wirt noch weitgehend ungeklärt. Die Herausforderung für die Zukunft muss daher in der Erforschung der Eigenschaften liegen, die einen krankmachenden C. jejuni-Stamm von einem avirulenten Stamm unterscheiden, um gezielter als bisher möglich in der Diagnostik pathogene Erreger erkennen und gefährdete Personen durch geeignete Prophylaxe schützen zu können. 38 Abbildungen Sofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni - Moser, Irmgard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Moser, Irmgard:

Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni - Taschenbuch

2000, ISBN: 9783896853691

[ED: Softcover], [PU: Wissenschaft + Technik Ve], Die Campylobacter-bedingte Enteritis ist weltweit, somit auch in Deutschland, eine der häufigsten Darmerkrankung des Menschen (Demol and Bosmas, 1978 Svedhelm and Kajiser, 1980 Griffiths and Park, 1990 Mishu et al., 1992 Notermans,1994). In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle ist C. jejuni Ursache der Erkrankung. Als seltene, jedoch im Einzelfall schwerwiegend, sogar tödlich verlaufende Komplikation kann sich im Anschluss an eine Enteritis eine Autoimmunerkrankung, das Guillain-Barré-Syndrom entwickeln, welches sich in Form von Polyneuritiden und aufsteigenden Lähmungen äußert (Blaser et al., 1997 Hughes et al., 1997 Penner and Aspnall, 1997 Yuki, Kuoki et al., 1993 Nachamkin, 1997 Salloway et al., 1996 von Wulffen et., 1994). Obwohl Th. Escherich schon in den Achtzigerjahren des 19. Jahrhunderts in Stuhlproben von Durchfallpatienten Bakterien entdeckte (Escherich, 1884), die aufgrund der morphologischen Kriterien heute als Vertreter der Gattung Campylobacter angesehen werden, dauerte es weitere 90 Jahre, bis es gelang, den Erreger durch die Erarbeitung geeigneter Isolierungs- und Kultivierungsbedingungen der bakteriologischen Diagnostik und Forschung zugänglich zu machen (Butzler et al., 1973 Dekeyser et al., 1972 M. Sirrow et al., 1977). Heute, zu Beginn des 21. Jahrhunderts,ist C. jejuni einer der wenigen pathogenen Mikroorganismen, dessen Genom in seiner Gesamtheit sequenzanalytisch bestimmt ist (Parkhill et al., 2000). Trotz dieser rasanten Entwicklung auf den Gebieten der konventionellen, vor allem aber der genetischen Methoden in der mikrobiologischen Diagnostik und Forschung sind die Pathogenitätsmechanismen von C. jejuni noch weitgehend unbekannt. Derzeit kennt man lediglich einige virulenzassoziierte Faktoren, die in vitro charakterisiert wurden. Das LOS, Flagellen und die Membranproteine CadF und Peb1, welche die Ädhärenz des Erregers an eukaryotische Zellen vermitteln, wurden eingehend untersucht (Fry et al., 1998 Konkel et al., 1997 Pei et al., 1993 Wassenaar et al., 1991). In gallehaltigem Milieu werden fimbrienähnliche Strukturen gebildet, ein Zytotoxin, das CDT, wurde ebenfalls nachgewiesen (Doig et al., 1996 Johnson and Lior, 1988). Das LOS ist vor allem im Zusammenhang mit postinfektiös auftretenden Polyneuritiden, dem Guillain-Barré-Syndrom von Bedeutung, Flagellen und CasF sind notwendige Voraussetzungen für die Kolonisation des Darmes und die Fimbrien beeinflussen die Schwere des Krankheitsbildes im Frettchen (Doig et al., 1996 Rhodes and Tattersfield, 1982 Wassenar et al., 1993 Ziprin et al., 1999). Im Übrigen ist die Bedeutung der Virulenzfaktoren für die Pathogenese im Wirt noch weitgehend ungeklärt. Die Herausforderung für die Zukunft muss daher in der Erforschung der Eigenschaften liegen, die einen krankmachenden C. jejuni-Stamm von einem avirulenten Stamm unterscheiden, um gezielter als bisher möglich in der Diagnostik pathogene Erreger erkennen und gefährdete Personen durch geeignete Prophylaxe schützen zu können.38 AbbildungenSofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni - Irmgard Moser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Irmgard Moser:
Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni - Taschenbuch

ISBN: 9783896853691

[ED: Taschenbuch], [PU: Wissenschaft + Technik Ve], Neuware -, [SC: 2.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 203x147x20 mm, [GW: 367g]

Neues Buch Booklooker.de
Rheinberg-Buch
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni - Irmgard Moser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Irmgard Moser:
Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni - Taschenbuch

ISBN: 9783896853691

[ED: Taschenbuch], [PU: Wissenschaft + Technik Ve], Neuware -, [SC: 1.40], Neuware, gewerbliches Angebot, 203x147x20 mm, [GW: 367g]

Neues Buch Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni - Irmgard Moser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Irmgard Moser:
Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni - Taschenbuch

ISBN: 9783896853691

[ED: Taschenbuch], [PU: Wissenschaft + Technik Ve], Neuware -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, FixedPrice, [GW: 367g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kühn GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Autor:

Irmgard Moser

Titel:

Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni

ISBN-Nummer:

3896853694

Detailangaben zum Buch - Untersuchungen zur Makro- und Mikrodiversität caniner, feliner und humaner Campylobacter-Spezies im Hinblick auf deren klinische Bedeutung sowie Identifizierung eines Adhäsins von Campylobacter jejuni


EAN (ISBN-13): 9783896853691
ISBN (ISBN-10): 3896853694
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Wissenschaft + Technik Ve

Buch in der Datenbank seit 08.11.2013 10:30:03
Buch zuletzt gefunden am 03.10.2016 11:55:41
ISBN/EAN: 3896853694

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89685-369-4, 978-3-89685-369-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher