. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 21.00 EUR, größter Preis: 21.00 EUR, Mittelwert: 21 EUR
Flaschentrockner - Marcel Duchamp
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcel Duchamp:

Flaschentrockner - Taschenbuch

ISBN: 9783980308724

ID: 9783980308724

Doxographie. Sammlung zum Ready-Made Ein Alltagsgegenstand verändert die Sicht der Dinge. Der Einkauf wird zur kulturhistorischen Tat. Zufall und Absicht verbinden sich glücklich - und so entsteht aus dem französischen Haushaltsgerät Flaschentrockner ein Kunstwerk, das exemplarisch für die ästhetische Revolution des 20. Jahrhunderts ist. Der Künstler Marcel Duchamp vermied die handwerkliche Anstrengung seines Gewerbes und erstand 1914 in einem Pariser Kaufhaus einen Flaschentrockner als fertig hergestellte (`ready- made`) Skulptur. Der Kellerartikel wanderte direkt ins Atelier, doch seine Karriere als Kunstgegenstand begann erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Mit der Verbreitung von westlicher Lebensweise und demokratischer Gesellschaft diskutiert international eine ständig wachsende Zahl Kunstinteressierter, Kritiker, Wissenschaftler und Künstler den Status von Duchamps Tat und Schöpfung. Der Kunstbetrieb macht das Spannungsfeld dieser Dispute einem breiten Publikum anschaulich, wenn er den `Flaschen- trockner` als Multiple des 20. Jahrhunderts, als Objekt im Geist des Weines und als epochales Kunstwerk der Moderne präsentiert. Darüber hinaus dokumentieren Schauen zur aktuellen Kunst stets aufs neue den Einfluß von Duchamps Schaffensweise. Kunst wird das Haushaltsgerät erst dadurch, daß der Betrachter in ihm mehr als einen Flaschentrockner erkennt. Die Edition des Bandes folgt dem Ablauf von künstlerischer Aktion und Betrachterurteil. Eine Einführung erhellt zunächst anhand der Künstlerbiographie die Tat. Die Doxographie versammelt dann nahezu vierhundert ausgewählte Statements internationaler Autoren zu Duchamps provokativer Vorgabe. Die Stellungnahmen vollenden das Werk und demonstrieren in ihrem Reichtum und ihrer Vielfalt, welcher Mehrwert an Sinn zu gewinnen ist, wenn der Alltag sich in Kunst verwandelt. Die Doxographie belegt, daß zentrale Debatten zur zeitgenössischen Kunst mit dem `Flaschentrockner` als intellektueller und schöpferischer Maßgabe bestritten werden. In den Ästhetiken der Modernen thematisiert das Objekt unter anderem die Schönheit des Dings, die Institution der Kunst und das Problem der Realität. Aufgrund seiner künstlerischen Originalität und seiner semantischen Unschärfe dient es seit Jahrzehnten auch den jeweils aktuellen Avantgarden zur Orientierung. In jedem Fall aber, so macht der Band deutlich, ist Duchamps `Flaschentrockner` ein bleibendes Rätsel der Kunstdeutung. Die zahlreichen Versuche, dem So-Sein des galvanisierten Gegenstandes einen Sinn entgegenzusetzen, bemühen mittlerweile die abendländische Kulturgeschichte von Archilochos bis Zombie. Die Publikation ist die erste deutschsprachige Monographie zum Thema und in ihrer Editionsweise eine Novität. Für die Ausgabe konnten die Textrechte mehrerer hundert internationaler Autoren gewonnen werden. Eine Reihe von Schwarzweißabbildungen zeigen historische Dokumente sowie einige Flaschentrockner, die als Replik des verlorenen Originals im Lauf der Zeit nachgekauft wurden. Die Doxographie ist mit bibliographischen Nachweisen und einem Personenregister erschlossen. Die Übersetzungen besorgten Caroline Gutberlet, Hans Kaußler und Evi Kulka. Die Originalausgabe erscheint als Broschur 224 Seiten Format 13,3 x 20,4 cm 22 Schwarzweißabbildungen. Flaschentrockner: Ein Alltagsgegenstand verändert die Sicht der Dinge. Der Einkauf wird zur kulturhistorischen Tat. Zufall und Absicht verbinden sich glücklich - und so entsteht aus dem französischen Haushaltsgerät Flaschentrockner ein Kunstwerk, das exemplarisch für die ästhetische Revolution des 20. Jahrhunderts ist. Der Künstler Marcel Duchamp vermied die handwerkliche Anstrengung seines Gewerbes und erstand 1914 in einem Pariser Kaufhaus einen Flaschentrockner als fertig hergestellte (`ready- made`) Skulptur. Der Kellerartikel wanderte direkt ins Atelier, doch seine Karriere als Kunstgegenstand begann erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Mit der Verbreitung von westlicher Lebensweise und demokratischer Gesellschaft diskutiert international eine ständig wachsende Zahl Kunstinteressierter, Kritiker, Wissenschaftler und Künstler den Status von Duchamps Tat und Schöpfung. Der Kunstbetrieb macht das Spannungsfeld dieser Dispute einem breiten Publikum anschaulich, wenn er den `Flaschen- trockner` als Multiple des 20. Jahrhunderts, als Objekt im Geist des Weines und als epochales Kunstwerk der Moderne präsentiert. Darüber hinaus dokumentieren Schauen zur aktuellen Kunst stets aufs neue den Einfluß von Duchamps Schaffensweise. Kunst wird das Haushaltsgerät erst dadurch, daß der Betrachter in ihm mehr als einen Flaschentrockner erkennt. Die Edition des Bandes folgt dem Ablauf von künstlerischer Aktion und Betrachterurteil. Eine Einführung erhellt zunächst anhand der Künstlerbiographie die Tat. Die Doxographie versammelt dann nahezu vierhundert ausgewählte Statements internationaler Autoren zu Duchamps provokativer Vorgabe. Die Stellungnahmen vollenden das Werk und demonstrieren in ihrem Reichtum und ihrer Vielfalt, welcher Mehrwert an Sinn zu gewinnen ist, wenn der Alltag sich in Kunst verwandelt. Die Doxographie belegt, daß zentrale Debatten zur zeitgenössischen Kunst mit dem `Flaschentrockner` als intellektueller und schöpferischer Maßgabe bestritten werden. In den Ästhetiken der Modernen thematisiert das Objekt unter anderem die Schönheit des Dings, die Institution der Kunst und das Problem der Realität. Aufgrund seiner künstlerischen Originalität und seiner semantischen Unschärfe dient es seit Jahrzehnten auch den jeweils aktuellen Avantgarden zur Orientierung. In jedem Fall aber, so macht der Band deutlich, ist Duchamps `Flaschentrockner` ein bleibendes Rätsel der Kunstdeutung. Die zahlreichen Versuche, dem So-Sein des galvanisierten Gegenstandes einen Sinn entgegenzusetzen, bemühen mittlerweile die abendländische Kulturgeschichte von Archilochos bis Zombie. Die Publikation ist die erste deutschsprachige Monographie zum Thema und in ihrer Editionsweise eine Novität. Für die Ausgabe konnten die Textrechte mehrerer hundert internationaler Autoren gewonnen werden. Eine Reihe von Schwarzweißabbildungen zeigen historische Dokumente sowie einige Flaschentrockner, die als Replik des verlorenen Originals im Lauf der Zeit nachgekauft wurden. Die Doxographie ist mit bibliographischen Nachweisen und einem Personenregister erschlossen. Die Übersetzungen besorgten Caroline Gutberlet, Hans Kaußler und Evi Kulka. Die Originalausgabe erscheint als Broschur 224 Seiten Format 13,3 x 20,4 cm 22 Schwarzweißabbildungen. Duchamp, Marcel, Logo Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Flaschentrockner - Marcel Duchamp
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Marcel Duchamp:

Flaschentrockner - Taschenbuch

1997, ISBN: 3980308723

ID: 15396769563

[EAN: 9783980308724], Neubuch, [PU: Logo Verlag Jan 1997], DUCHAMP, MARCEL, Neuware - Ein Alltagsgegenstand verändert die Sicht der Dinge. Der Einkauf wird zur kulturhistorischen Tat. Zufall und Absicht verbinden sich glücklich - und so entsteht aus dem französischen Haushaltsgerät Flaschentrockner ein Kunstwerk, das exemplarisch für die ästhetische Revolution des 20. Jahrhunderts ist. Der Künstler Marcel Duchamp vermied die handwerkliche Anstrengung seines Gewerbes und erstand 1914 in einem Pariser Kaufhaus einen Flaschentrockner als fertig hergestellte ('ready- made') Skulptur. Der Kellerartikel wanderte direkt ins Atelier, doch seine Karriere als Kunstgegenstand begann erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Mit der Verbreitung von westlicher Lebensweise und demokratischer Gesellschaft diskutiert international eine ständig wachsende Zahl Kunstinteressierter, Kritiker, Wissenschaftler und Künstler den Status von Duchamps Tat und Schöpfung. Der Kunstbetrieb macht das Spannungsfeld dieser Dispute einem breiten Publikum anschaulich, wenn er den 'Flaschen- trockner' als Multiple des 20. Jahrhunderts, als Objekt im Geist des Weines und als epochales Kunstwerk der Moderne präsentiert. Darüber hinaus dokumentieren Schauen zur aktuellen Kunst stets aufs neue den Einfluß von Duchamps Schaffensweise. Kunst wird das Haushaltsgerät erst dadurch, daß der Betrachter in ihm mehr als einen Flaschentrockner erkennt. Die Edition des Bandes folgt dem Ablauf von künstlerischer Aktion und Betrachterurteil. Eine Einführung erhellt zunächst anhand der Künstlerbiographie die Tat. Die Doxographie versammelt dann nahezu vierhundert ausgewählte Statements internationaler Autoren zu Duchamps provokativer Vorgabe. Die Stellungnahmen vollenden das Werk und demonstrieren in ihrem Reichtum und ihrer Vielfalt, welcher Mehrwert an Sinn zu gewinnen ist, wenn der Alltag sich in Kunst verwandelt. Die Doxographie belegt, daß zentrale Debatten zur zeitgenössischen Kunst mit dem 'Flaschentrockner' als intellektueller und schöpferischer Maßgabe bestritten werden. In den Ästhetiken der Modernen thematisiert das Objekt unter anderem die Schönheit des Dings, die Institution der Kunst und das Problem der Realität. Aufgrund seiner künstlerischen Originalität und seiner semantischen Unschärfe dient es seit Jahrzehnten auch den jeweils aktuellen Avantgarden zur Orientierung. In jedem Fall aber, so macht der Band deutlich, ist Duchamps 'Flaschentrockner' ein bleibendes Rätsel der Kunstdeutung. Die zahlreichen Versuche, dem So-Sein des galvanisierten Gegenstandes einen Sinn entgegenzusetzen, bemühen mittlerweile die abendländische Kulturgeschichte von Archilochos bis Zombie. Die Publikation ist die erste deutschsprachige Monographie zum Thema und in ihrer Editionsweise eine Novität. Für die Ausgabe konnten die Textrechte mehrerer hundert internationaler Autoren gewonnen werden. Eine Reihe von Schwarzweißabbildungen zeigen historische Dokumente sowie einige Flaschentrockner, die als Replik des verlorenen Originals im Lauf der Zeit nachgekauft wurden. Die Doxographie ist mit bibliographischen Nachweisen und einem Personenregister erschlossen. Die Übersetzungen besorgten Caroline Gutberlet, Hans Kaußler und Evi Kulka. Die Originalausgabe erscheint als Broschur; 224 Seiten; Format 13,3 x 20,4 cm; 22 Schwarzweißabbildungen. 224 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 9.93
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Marcel Duchamp - Flaschentrockner - Doxographie - Erfurth, Eric
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Erfurth, Eric:
Marcel Duchamp - Flaschentrockner - Doxographie - Taschenbuch

1997

ISBN: 9783980308724

[ED: Taschenbuch], [PU: LOGO], [SC: 3.50], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 320g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Marcel Duchamp - Flaschentrockner - Doxographie - Erfurth, Eric
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Erfurth, Eric:
Marcel Duchamp - Flaschentrockner - Doxographie - Taschenbuch

1997, ISBN: 9783980308724

[ED: Taschenbuch], [PU: LOGO], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 320g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Flaschentrockner: Doxographie. Sammlung zum Ready-Made - Duchamp, Marcel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Duchamp, Marcel:
Flaschentrockner: Doxographie. Sammlung zum Ready-Made - gebunden oder broschiert

1997, ISBN: 3980308723

ID: 15454852048

[EAN: 9783980308724], Neubuch, [PU: Logo Verlag]

Neues Buch Abebooks.de
English-Book-Service Mannheim, Mannheim, Germany [1048135] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 4.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Marcel Duchamp - Flaschentrockner. Doxographie
Autor:

Eric Erfurth

Titel:

Marcel Duchamp - Flaschentrockner. Doxographie

ISBN-Nummer:

3980308723

Detailangaben zum Buch - Marcel Duchamp - Flaschentrockner. Doxographie


EAN (ISBN-13): 9783980308724
ISBN (ISBN-10): 3980308723
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1997
Herausgeber: Logo Verlag

Buch in der Datenbank seit 31.05.2007 12:34:47
Buch zuletzt gefunden am 15.11.2016 10:17:04
ISBN/EAN: 3980308723

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-9803087-2-3, 978-3-9803087-2-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher