. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.95 EUR, größter Preis: 19.95 EUR, Mittelwert: 16.75 EUR
Inaesthetik Nr. 0, Juni 2008: Theses on Contemporary Art. - Huber, Tobias [Hrsg.] and Marcus [Hrsg.] Steinweg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Huber, Tobias [Hrsg.] and Marcus [Hrsg.] Steinweg:

Inaesthetik Nr. 0, Juni 2008: Theses on Contemporary Art. - Taschenbuch

2008, ISBN: 3037340347

ID: 17736787933

[EAN: 9783037340349], Gebraucht, wie neu, [SC: 3.0], [PU: Zürich: Diaphanes.,], KUNST. KUNSTGESCHICHTE. KUNSTWISSENSCHAFT. POLITISCHE KUNSTWERK. KUNSTPRODUKTION. KUNSTKRITIK. KUNSTPHILOSOPHIE. PHILOSOPHIE. INÄSTHETIK., 167 Seiten, Text: Deutsch, Englisch, Französisch. Originalkartonband, neuwertiger Zustand. - Inästhetik denkt die Kunst von der Philosophie und die Philosophie von der Kunst her, ohne dabei das eine zum Objekt des anderen zu machen, ohne eines ans andere zu binden oder dem anderen unterzuordnen in der Überzeugung, dass in der Philosophie wie in der Kunst das Unendliche nur jeweils unterschiedliche endliche Formgebungen erfährt. Inästhetik zeichnet »die aus der unabhängigen Existenz bestimmter Kunstwerke hervorgehenden intraphilosophischen Wirkungen« nach, wobei die Philosophie die Immanenzebene bereitstellt. Inästhetik bringt ein Denken in Anschlag, das Kunst und Philosophie gleichermaßen als Wahrheitsproduktion auffasst und, im Sinne Badious, die »Treue« zu diesen Wahrheiten aufrechterhält. Inästhetik versucht die Ebene einer allgemeinen Ontologie zu fixieren, auf der sich das Verhältnis von Philosophie und Kunst aufspannt. Inästhetik erscheint als Zeitschrift im Halbjahresrhythmus und stellt unter wechselnden Thementiteln internationale Positionen neben explizit jüngere Ansätze. Inästhetik will internationale zeitgenössische Konfigurationen sichtbar machen und operiert daher bewusst mehrsprachig. Inhalt Editorial Alain Badiou: Thèses sur l art contemporain / Fifteen theses on contemporary art / 15 Thesen zur zeitgenössischen Kunst Bruno Bosteels im Gespräch mit Alain Badiou: Kann man das Neue denken? Bruno Bosteels: Art, Politics, History: Notes on Badiou and Rancière / Kunst, Politik, Geschichte: Bemerkungen zu Badiou und Rancière Alexandre Costanzo: L Odyssée du réel Jacques Rancière: Penser entre les disciplines: une esthétique de la connaissance / Zwischen den Disziplinen denken: eine Ästhetik der Erkenntnis Zur Aktualität ästhetischer Autonomie: Juliane Rebentisch im Gespräch Marcus Steinweg: Definition der Kunst / Definition of Art Sebastian Egenhofer: Zur Topik des Werkbegriffs in der Moderne Alexander García Düttmann: Der Schein (Verlagsanzeige) Sprache: Englisch Gewicht in Gramm: 410

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Inaesthetik Nr. 0, Juni 2008: Theses on Contemporary Art. - Huber, Tobias [Hrsg.] and Marcus [Hrsg.] Steinweg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Huber, Tobias [Hrsg.] and Marcus [Hrsg.] Steinweg:

Inaesthetik Nr. 0, Juni 2008: Theses on Contemporary Art. - Taschenbuch

2008, ISBN: 3037340347

ID: 17736787933

[EAN: 9783037340349], Gebraucht, wie neu, [PU: Zürich: Diaphanes.,], KUNST. KUNSTGESCHICHTE. KUNSTWISSENSCHAFT. POLITISCHE KUNSTWERK. KUNSTPRODUKTION. KUNSTKRITIK. KUNSTPHILOSOPHIE. PHILOSOPHIE. INÄSTHETIK., 167 Seiten, Text: Deutsch, Englisch, Französisch. Originalkartonband, neuwertiger Zustand. - Inästhetik denkt die Kunst von der Philosophie und die Philosophie von der Kunst her, ohne dabei das eine zum Objekt des anderen zu machen, ohne eines ans andere zu binden oder dem anderen unterzuordnen in der Überzeugung, dass in der Philosophie wie in der Kunst das Unendliche nur jeweils unterschiedliche endliche Formgebungen erfährt. Inästhetik zeichnet »die aus der unabhängigen Existenz bestimmter Kunstwerke hervorgehenden intraphilosophischen Wirkungen« nach, wobei die Philosophie die Immanenzebene bereitstellt. Inästhetik bringt ein Denken in Anschlag, das Kunst und Philosophie gleichermaßen als Wahrheitsproduktion auffasst und, im Sinne Badious, die »Treue« zu diesen Wahrheiten aufrechterhält. Inästhetik versucht die Ebene einer allgemeinen Ontologie zu fixieren, auf der sich das Verhältnis von Philosophie und Kunst aufspannt. Inästhetik erscheint als Zeitschrift im Halbjahresrhythmus und stellt unter wechselnden Thementiteln internationale Positionen neben explizit jüngere Ansätze. Inästhetik will internationale zeitgenössische Konfigurationen sichtbar machen und operiert daher bewusst mehrsprachig. Inhalt Editorial Alain Badiou: Thèses sur l art contemporain / Fifteen theses on contemporary art / 15 Thesen zur zeitgenössischen Kunst Bruno Bosteels im Gespräch mit Alain Badiou: Kann man das Neue denken? Bruno Bosteels: Art, Politics, History: Notes on Badiou and Rancière / Kunst, Politik, Geschichte: Bemerkungen zu Badiou und Rancière Alexandre Costanzo: L Odyssée du réel Jacques Rancière: Penser entre les disciplines: une esthétique de la connaissance / Zwischen den Disziplinen denken: eine Ästhetik der Erkenntnis Zur Aktualität ästhetischer Autonomie: Juliane Rebentisch im Gespräch Marcus Steinweg: Definition der Kunst / Definition of Art Sebastian Egenhofer: Zur Topik des Werkbegriffs in der Moderne Alexander García Düttmann: Der Schein (Verlagsanzeige) Sprache: Englisch Gewicht in Gramm: 410

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Inästhetik - Nr. 0 - Marcus Steinweg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Steinweg:
Inästhetik - Nr. 0 - Taschenbuch

2008

ISBN: 3037340347

ID: 15160404238

[EAN: 9783037340349], Neubuch, [PU: Diaphanes Verlag Jun 2008], ÄSTHETIK, Neuware - Inästhetik denkt die Kunst von der Philosophie und die Philosophie von der Kunst her, ohne dabei das eine zum Objekt des anderen zu machen, ohne eines ans andere zu binden oder dem anderen unterzuordnen in der Überzeugung, dass in der Philosophie wie in der Kunst das Unendliche nur jeweils unterschiedliche endliche Formgebungen erfährt. Inästhetik zeichnet 'die aus der unabhängigen Existenz bestimmter Kunstwerke hervorgehenden intraphilosophischen Wirkungen' nach, wobei die Philosophie die Immanenzebene bereitstellt. Inästhetik bringt ein Denken in Anschlag, das Kunst und Philosophie gleichermaßen als Wahrheitsproduktion auffasst und, im Sinne Badious, die 'Treue' zu diesen Wahrheiten aufrechterhält. Inästhetik versucht die Ebene einer allgemeinen Ontologie zu fixieren, auf der sich das Verhältnis von Philosophie und Kunst aufspannt. Inästhetik erscheint als Zeitschrift im Halbjahresrhythmus und stellt unter wechselnden Thementiteln internationale Positionen neben explizit jüngere Ansätze. Inästhetik will internationale zeitgenössische Konfigurationen sichtbar machen und operiert daher bewusst mehrsprachig. 167 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
sparbuchladen, Göttingen, Germany [52968077] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Inästhetik - Nr. 0 - Marcus Steinweg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Steinweg:
Inästhetik - Nr. 0 - Taschenbuch

2008, ISBN: 3037340347

ID: 13404405364

[EAN: 9783037340349], Neubuch, [PU: Diaphanes Verlag Jun 2008], ÄSTHETIK, Neuware - Inästhetik denkt die Kunst von der Philosophie und die Philosophie von der Kunst her, ohne dabei das eine zum Objekt des anderen zu machen, ohne eines ans andere zu binden oder dem anderen unterzuordnen in der Überzeugung, dass in der Philosophie wie in der Kunst das Unendliche nur jeweils unterschiedliche endliche Formgebungen erfährt. Inästhetik zeichnet 'die aus der unabhängigen Existenz bestimmter Kunstwerke hervorgehenden intraphilosophischen Wirkungen' nach, wobei die Philosophie die Immanenzebene bereitstellt. Inästhetik bringt ein Denken in Anschlag, das Kunst und Philosophie gleichermaßen als Wahrheitsproduktion auffasst und, im Sinne Badious, die 'Treue' zu diesen Wahrheiten aufrechterhält. Inästhetik versucht die Ebene einer allgemeinen Ontologie zu fixieren, auf der sich das Verhältnis von Philosophie und Kunst aufspannt. Inästhetik erscheint als Zeitschrift im Halbjahresrhythmus und stellt unter wechselnden Thementiteln internationale Positionen neben explizit jüngere Ansätze. Inästhetik will internationale zeitgenössische Konfigurationen sichtbar machen und operiert daher bewusst mehrsprachig. 167 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Inästhetik - Nr. 0 - Marcus Steinweg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Steinweg:
Inästhetik - Nr. 0 - Taschenbuch

ISBN: 9783037340349

ID: 9783037340349

Theses on Contemporary Art Tobias Huber (geboren 1985), Herausgeber von From Decision to Heresy (Falmouth, i.E.), bereitet derzeit mit Robin Mackay eine Konferenz mit dem Titel `Future of Philosophy` und mit Miguel Abreu eine Veranstaltungsreihe zur `Non-Philoso phie` vor. Inästhetik - Nr. 0: Tobias Huber (geboren 1985), Herausgeber von From Decision to Heresy (Falmouth, i.E.), bereitet derzeit mit Robin Mackay eine Konferenz mit dem Titel `Future of Philosophy` und mit Miguel Abreu eine Veranstaltungsreihe zur `Non-Philoso phie` vor. Ästhetik, Diaphanes Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Inästhetik - Nr. 0
Autor:

Steinweg, Marcus;Huber, Tobias

Titel:

Inästhetik - Nr. 0

ISBN-Nummer:

9783037340349

Inästhetik denkt die Kunst von der Philosophie und die Philosophie von der Kunst her, ohne dabei das eine zum Objekt des anderen zu machen, ohne eines ans andere zu binden oder dem anderen unterzuordnen - in der Überzeugung, daß in der Philosophie wie in der Kunst das Unendliche nur jeweils unterschiedliche endliche Formgebungen erfährt. Inästhetik zeichnet "die aus der unabhängigen Existenz bestimmter Kunstwerke hervorgehenden intraphilosophischen Wirkungen" nach, wobei die Philosophie die Immanenzebene bereitstellt. Inästhetik bringt ein Denken in Anschlag, das Kunst und Philosophie gleichermaßen als Wahrheitsproduktion auffaßt und, im Sinne Badious, die "Treue" zu diesen Wahrheiten aufrechterhält.Inästhetik versucht die Ebene einer allgemeinen Ontologie zu fixieren, auf der sich das Verhältnis von Philosophie und Kunst aufspannt. Inästhetik erscheint im Halbjahresrhythmus und stellt unter wechselnden Thementiteln internationale Positionen neben explizit jüngere Ansätze. Inästhetik will internationale zeitgenössische Konfigurationen sichtbar machen und operiert daher bewußt mehrsprachig.

Detailangaben zum Buch - Inästhetik - Nr. 0


EAN (ISBN-13): 9783037340349
ISBN (ISBN-10): 3037340347
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Diaphanes Verlag
167 Seiten
Gewicht: 0,311 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 27.06.2008 19:48:43
Buch zuletzt gefunden am 17.09.2016 09:56:52
ISBN/EAN: 9783037340349

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-03734-034-7, 978-3-03734-034-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher