. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17.95 EUR, größter Preis: 29.95 EUR, Mittelwert: 27.55 EUR
Egocracy - Sonia Arribas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sonia Arribas:

Egocracy - Taschenbuch

ISBN: 9783037340684

ID: 9783037340684

Marx, Freud and Lacan Dieses Buch versucht, das Werk von Marx, Freud und Lacan zusammenzubringen. Dies jedoch nicht über eine Auflistung dessen, was landläufig als deren Kernthesen gilt, um diese dann zu kombinieren - eine Methode, die unausweichlich zum Scheitern verurteilt ist. Stattdessen konfrontieren Rouse und Arribas jedes Werk mit dem, was man wohl als seinen extimen Kern bezeichnen muss. Das Werk von Marx wird etwa mit einer Problematik konfrontiert, die es implizit, und gelegentlich explizit, durchzieht: diejenige des Spaltens, Teilens und Verdoppelns (oder besser: Verknüpfens) des (proletarischen) Subjekts. Das Werk Freuds wird - in der Folge der Analyse von Marx - mit der versteckten sozialen und historischen Determiniertheit seiner revolutionärsten Erkenntnis konfrontiert, der Erkenntnis, dass der Kern des Ego unbewusst ist. Und diese soziale und historische Determiniertheit erlaubt wiederum eine Wiedereinschreibung der drei Kategorien der Lacan`schen Psychoanalyse: das Symbolische, das Imaginäre und das Reale. Egocracy: Dieses Buch versucht, das Werk von Marx, Freud und Lacan zusammenzubringen. Dies jedoch nicht über eine Auflistung dessen, was landläufig als deren Kernthesen gilt, um diese dann zu kombinieren - eine Methode, die unausweichlich zum Scheitern verurteilt ist. Stattdessen konfrontieren Rouse und Arribas jedes Werk mit dem, was man wohl als seinen extimen Kern bezeichnen muss. Das Werk von Marx wird etwa mit einer Problematik konfrontiert, die es implizit, und gelegentlich explizit, durchzieht: diejenige des Spaltens, Teilens und Verdoppelns (oder besser: Verknüpfens) des (proletarischen) Subjekts. Das Werk Freuds wird - in der Folge der Analyse von Marx - mit der versteckten sozialen und historischen Determiniertheit seiner revolutionärsten Erkenntnis konfrontiert, der Erkenntnis, dass der Kern des Ego unbewusst ist. Und diese soziale und historische Determiniertheit erlaubt wiederum eine Wiedereinschreibung der drei Kategorien der Lacan`schen Psychoanalyse: das Symbolische, das Imaginäre und das Reale. Freud, Sigmund Lacan, Jacques Marx, Karl, Diaphanes Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Englisch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Egocracy. Marx, Freud and Lacan. Subjektile. - Rouse, Peter Howard and Sonia Arribas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Rouse, Peter Howard and Sonia Arribas:

Egocracy. Marx, Freud and Lacan. Subjektile. - gebrauchtes Buch

2011, ISBN: 9783037340684

ID: 57906

279 Seiten. Kartoniert. Originalkartonband in neuwertigem Zustand. - This book tries to bring together the work of Marx, Freud and Lacan. It does this not by enumerating what might stereotypically be considered to be the central theses of these authors and then proceeding to combine them a method that is inevitably doomed to failure but instead by confronting each one of their oeuvres with what might best be described as its extimate core. The work of Marx is confronted with a problematic that implicitly, and at times even explicitly, runs throughout it: that of the splitting, dividing and doubling (or, perhaps better, knotting) of the (proletarian) subject. The work of Freud is confronted following on from this analysis of Marx with the hidden social and historical determination of its own most revolutionary insight, that »the nucleus of the ego is unconscious«; and this social and historical determination itself in turn allows for a reinscription of the three fundamental categories of Lacanian psychoanalysis: the symbolic, the imaginary and the real. (Verlagsanzeige) Versand D: 2,60 EUR Politik. Politologie. Politikwissenschaft. Politikgeschichte. Gesellschaftswissenschaft. Soziologie. Marx. Psychologie. Sozialpsychologie. Psychoanalyse. Psychologiegeschichte. Freud. Philosophie. Erkenntnistheorie. Philosophiegeschichte. Wissenschaftsgeschichte. Theoriegeschichte. Geisteswissenschaft. Lacan., [PU:Zürich, Berlin: Diaphanes.,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Brungs & Hönicke Medienversand, 10247 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Egocracy - Sonia Arribas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sonia Arribas:
Egocracy - Taschenbuch

ISBN: 9783037340684

[ED: Taschenbuch], [PU: Diaphanes Verlag], Neuware - Dieses Buch versucht, das Werk von Marx, Freud und Lacan zusammenzubringen. Dies jedoch nicht über eine Auflistung dessen, was landläufig als deren Kernthesen gilt, um diese dann zu kombinieren - eine Methode, die unausweichlich zum Scheitern verurteilt ist. Stattdessen konfrontieren Rouse und Arribas jedes Werk mit dem, was man wohl als seinen extimen Kern bezeichnen muss. Das Werk von Marx wird etwa mit einer Problematik konfrontiert, die es implizit, und gelegentlich explizit, durchzieht: diejenige des Spaltens, Teilens und Verdoppelns (oder besser: Verknüpfens) des (proletarischen) Subjekts. Das Werk Freuds wird - in der Folge der Analyse von Marx - mit der versteckten sozialen und historischen Determiniertheit seiner revolutionärsten Erkenntnis konfrontiert, der Erkenntnis, dass der Kern des Ego unbewusst ist. Und diese soziale und historische Determiniertheit erlaubt wiederum eine Wiedereinschreibung der drei Kategorien der Lacan'schen Psychoanalyse: das Symbolische, das Imaginäre und das Reale., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 209x135x25 mm, [GW: 389g]

Neues Buch Booklooker.de
Sellonnet GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Egocracy - Sonia Arribas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sonia Arribas:
Egocracy - Taschenbuch

ISBN: 9783037340684

[ED: Taschenbuch], [PU: Diaphanes Verlag], Neuware - Dieses Buch versucht, das Werk von Marx, Freud und Lacan zusammenzubringen. Dies jedoch nicht über eine Auflistung dessen, was landläufig als deren Kernthesen gilt, um diese dann zu kombinieren - eine Methode, die unausweichlich zum Scheitern verurteilt ist. Stattdessen konfrontieren Rouse und Arribas jedes Werk mit dem, was man wohl als seinen extimen Kern bezeichnen muss. Das Werk von Marx wird etwa mit einer Problematik konfrontiert, die es implizit, und gelegentlich explizit, durchzieht: diejenige des Spaltens, Teilens und Verdoppelns (oder besser: Verknüpfens) des (proletarischen) Subjekts. Das Werk Freuds wird - in der Folge der Analyse von Marx - mit der versteckten sozialen und historischen Determiniertheit seiner revolutionärsten Erkenntnis konfrontiert, der Erkenntnis, dass der Kern des Ego unbewusst ist. Und diese soziale und historische Determiniertheit erlaubt wiederum eine Wiedereinschreibung der drei Kategorien der Lacan'schen Psychoanalyse: das Symbolische, das Imaginäre und das Reale., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 209x135x25 mm, [GW: 389g]

Neues Buch Booklooker.de
thon-buch.de
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Egocracy - Marx, Freud and Lacan - Arribas, Sonia Rouse, Howard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arribas, Sonia Rouse, Howard:
Egocracy - Marx, Freud and Lacan - Taschenbuch

ISBN: 9783037340684

[ED: Taschenbuch], [PU: Diaphanes], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
Der Buchsalon
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Egocracy: Marx, Freud and Lacan
Autor:

Arribas, Sonia / Rouse, Howard

Titel:

Egocracy: Marx, Freud and Lacan

ISBN-Nummer:

9783037340684

Detailangaben zum Buch - Egocracy: Marx, Freud and Lacan


EAN (ISBN-13): 9783037340684
ISBN (ISBN-10): 3037340681
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Diaphanes Verlag
279 Seiten
Gewicht: 0,389 kg
Sprache: Englisch

Buch in der Datenbank seit 31.01.2009 22:04:12
Buch zuletzt gefunden am 27.10.2016 17:32:42
ISBN/EAN: 9783037340684

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-03734-068-1, 978-3-03734-068-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher