. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,90 €, größter Preis: 24,00 €, Mittelwert: 18,96 €
Habenwollen. Wie funktioniert die Konsumkultur?. Mit einer Einleitung des Verfassers. Mit Anmerkungen. - Ullrich, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ullrich, Wolfgang:

Habenwollen. Wie funktioniert die Konsumkultur?. Mit einer Einleitung des Verfassers. Mit Anmerkungen. - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 3100860047

ID: 10367862638

[EAN: 9783100860040], Gebraucht, wie neu, [SC: 2.0], [PU: Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag,], SOZIALWISSENSCHAFTEN, SOZIOLOGIE, SOZIALE IDENTITÄT, SOZIALGESCHICHTE, NORMEN, ROLLEN, MODERNISIERUNG, MARKTWIRTSCHAFT, LAGE, GESCHICHTE, SOZIALER WANDEL, KONSUMGESELLSCHAFT, PSYCHE, PRODUKTNAMEN, PRODUKTE, STATUS, STATUSSYMBOLE, KONSUMENT, MEDIENTHEORIE, MEDIENWISSENSCHAFT, VERBRAUCHER, PSYCHOLOGIE, SACHBÜCHER / POLITIK, GESELLSCHAFT, WIRTSCHAFT, MEDIENWISSENSCHAFTEN,, 217 Seiten mit Illustrationen und graphischen Darstellungen. 21 cm. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. - Wolfgang Ullrich (* 1967 in München) ist ein deutscher Kunsthistoriker und Kulturwissenschaftler. Leben: Wolfgang Ullrich studierte Philosophie und Kunstgeschichte und promovierte 1994. Zwischen 1997 und 2003 war er Dozent an der Akademie der Bildenden Künste München, seither folgten Gastprofessuren an der Hochschule für bildende Künste Hamburg und an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Er nahm zahlreiche Lehraufträge in Deutschland, Österreich und der Schweiz wahr. Seit 2006 ist er Professor für Kunstwissenschaft und Medientheorie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. In seinen Schriften befasst er sich mit Geschichte und Kritik des Kunstbegriffs, mit bildsoziologischen Fragen sowie Wohlstandsphänomenen. Vor allem beschäftigt ihn die Aufrüstung des Begriffs von Kunst, wodurch deren Rolle in der Moderne überschätzt worden sei. Er diagnostiziert die daraus erwachsenden Überforderungen von Künstlern sowie Kunstrezipienten und plädiert dafür, die Werke der Kunst nüchterner zu betrachten. In seinen Publikationen behandelt Ullrich Kunst daher auch methodisch gleichrangig mit anderen visuellen Phänomenen, z. B. mit Bildern aus der Werbung, dem Fotojournalismus oder der Propaganda. Aus wikipedia-Wolfgang_Ullrich_(Kunsthistoriker) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 360 Sozialwissenschaften, Soziologie, Soziale Identität, Sozialgeschichte, Soziale Normen, Rollen, Modernisierung, Soziale Marktwirtschaft, Soziale Lage, Geschichte, Sozialer Wandel, Konsumgesellschaft, Psyche, Produktnamen, Produkte, Status, Statussymbole, Konsument, Medientheorie, Medienwissenschaft, Verbraucher, Psychologie, Sachbücher / Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Medienwissenschaften, Gelber Pappband mit Schutzumschlag und Lesebändchen.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Habenwollen. Wie funktioniert die Konsumkultur?. Mit einer Einleitung des Verfassers. Mit Anmerkungen. - Ullrich, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Ullrich, Wolfgang:

Habenwollen. Wie funktioniert die Konsumkultur?. Mit einer Einleitung des Verfassers. Mit Anmerkungen. - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 3100860047

ID: 10367862638

[EAN: 9783100860040], Gebraucht, wie neu, [PU: Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag,], SOZIALWISSENSCHAFTEN, SOZIOLOGIE, SOZIALE IDENTITÄT, SOZIALGESCHICHTE, NORMEN, ROLLEN, MODERNISIERUNG, MARKTWIRTSCHAFT, LAGE, GESCHICHTE, SOZIALER WANDEL, KONSUMGESELLSCHAFT, PSYCHE, PRODUKTNAMEN, PRODUKTE, STATUS, STATUSSYMBOLE, KONSUMENT, MEDIENTHEORIE, MEDIENWISSENSCHAFT, VERBRAUCHER, PSYCHOLOGIE, SACHBÜCHER / POLITIK, GESELLSCHAFT, WIRTSCHAFT, MEDIENWISSENSCHAFTEN,, 217 Seiten mit Illustrationen und graphischen Darstellungen. 21 cm. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. - Wolfgang Ullrich (* 1967 in München) ist ein deutscher Kunsthistoriker und Kulturwissenschaftler. Leben: Wolfgang Ullrich studierte Philosophie und Kunstgeschichte und promovierte 1994. Zwischen 1997 und 2003 war er Dozent an der Akademie der Bildenden Künste München, seither folgten Gastprofessuren an der Hochschule für bildende Künste Hamburg und an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Er nahm zahlreiche Lehraufträge in Deutschland, Österreich und der Schweiz wahr. Seit 2006 ist er Professor für Kunstwissenschaft und Medientheorie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. In seinen Schriften befasst er sich mit Geschichte und Kritik des Kunstbegriffs, mit bildsoziologischen Fragen sowie Wohlstandsphänomenen. Vor allem beschäftigt ihn die Aufrüstung des Begriffs von Kunst, wodurch deren Rolle in der Moderne überschätzt worden sei. Er diagnostiziert die daraus erwachsenden Überforderungen von Künstlern sowie Kunstrezipienten und plädiert dafür, die Werke der Kunst nüchterner zu betrachten. In seinen Publikationen behandelt Ullrich Kunst daher auch methodisch gleichrangig mit anderen visuellen Phänomenen, z. B. mit Bildern aus der Werbung, dem Fotojournalismus oder der Propaganda. Aus wikipedia-Wolfgang_Ullrich_(Kunsthistoriker) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 360 Sozialwissenschaften, Soziologie, Soziale Identität, Sozialgeschichte, Soziale Normen, Rollen, Modernisierung, Soziale Marktwirtschaft, Soziale Lage, Geschichte, Sozialer Wandel, Konsumgesellschaft, Psyche, Produktnamen, Produkte, Status, Statussymbole, Konsument, Medientheorie, Medienwissenschaft, Verbraucher, Psychologie, Sachbücher / Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Medienwissenschaften, Gelber Pappband mit Schutzumschlag und Lesebändchen.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Habenwollen. Wie funktioniert die Konsumkultur?. Mit einer Einleitung des Verfassers. Mit Anmerkungen. - Ullrich, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ullrich, Wolfgang:
Habenwollen. Wie funktioniert die Konsumkultur?. Mit einer Einleitung des Verfassers. Mit Anmerkungen. - gebrauchtes Buch

2006

ISBN: 9783100860040

[PU: Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag], 217 Seiten mit Illustrationen und graphischen Darstellungen. 21 cm. Gelber Pappband mit Schutzumschlag und Lesebändchen. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. - Wolfgang Ullrich (* 1967 in München) ist ein deutscher Kunsthistoriker und Kulturwissenschaftler. Leben: Wolfgang Ullrich studierte Philosophie und Kunstgeschichte und promovierte 1994. Zwischen 1997 und 2003 war er Dozent an der Akademie der Bildenden Künste München, seither folgten Gastprofessuren an der Hochschule für bildende Künste Hamburg und an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Er nahm zahlreiche Lehraufträge in Deutschland, Österreich und der Schweiz wahr. Seit 2006 ist er Professor für Kunstwissenschaft und Medientheorie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. In seinen Schriften befasst er sich mit Geschichte und Kritik des Kunstbegriffs, mit bildsoziologischen Fragen sowie Wohlstandsphänomenen. Vor allem beschäftigt ihn die Aufrüstung des Begriffs von Kunst, wodurch deren Rolle in der Moderne überschätzt worden sei. Er diagnostiziert die daraus erwachsenden Überforderungen von Künstlern sowie Kunstrezipienten und plädiert dafür, die Werke der Kunst nüchterner zu betrachten. In seinen Publikationen behandelt Ullrich Kunst daher auch methodisch gleichrangig mit anderen visuellen Phänomenen, z. B. mit Bildern aus der Werbung, dem Fotojournalismus oder der Propaganda. Aus wikipedia-Wolfgang_Ullrich_(Kunsthistoriker), [SC: 2.00], gebraucht wie neu, gewerbliches Angebot, [GW: 360g], 2. Auflage.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
BOUQUINIST
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Habenwollen . Wie funktioniert die Konsumkultur ? - Ullrich, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ullrich, Wolfgang:
Habenwollen . Wie funktioniert die Konsumkultur ? - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783100860040

[PU: Frankfurt am Main : S. Fischer], 8. 217 S. : Ill., graph. Darst. Orig.-Pappband mit farb. illustr. Schutzumschlag. Sehr gutes Exemplar der Erstausgabe. Schneller Versand auf Rechnung ( Vorauszahlung vorbehalten ) . Versand mit der Post bzw. DHL ( Lieferzeit : D ca. 3-5 Tage, EU ca. 5 - 12 Tage ) ., [SC: 2.00], gebraucht sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 500g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Kunsthandlung Primavera
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Habenwollen: Wie funktioniert die Konsumkultur? - Ullrich, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ullrich, Wolfgang:
Habenwollen: Wie funktioniert die Konsumkultur? - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 3100860047

ID: 1357764806

[EAN: 9783100860040], Gebraucht, wie neu, [SC: 1.9], [PU: S. Fischer, Frankfurt am Main], Jacket, 217 S., gebunden mit Umschlag; Lesebändchen; neuwertig

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Antiquarius / Antiquariat Hackelbusch, Hennef, Germany [1047871] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 1.90
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Habenwollen. Wie funktioniert die Konsumkultur?
Autor:

Wolfgang Ullrich

Titel:

Habenwollen. Wie funktioniert die Konsumkultur?

ISBN-Nummer:

9783100860040

Warum kaufen wir so viel, obwohl unsere Grundbedürfnisse längst befriedigt sind? Konsumgüter versprechen ein erfüllteres, glücklicheres, längeres Leben - man kann sich mit ihnen identifizieren oder darstellen, aber sie verändern uns auch. Ob Zahnbürste, Rasierer oder Auto: Produkte werden mittlerweile auf Charaktermerkmale hin angelegt, die sich auch als Ausdruck menschlicher Eigenschaften interpretieren lassen. Und sie verheißen viele Möglichkeiten, große Freiheit, ewige Jugend, weshalb man kaum anders kann, als sie haben zu wollen. Es kommt zu einer völlig neuen, intimen Beziehung zwischen Ding und Mensch. Ein "Konsumbürgertum" ersetzt das traditionelle (Bildungs)bürgertum. Doch wie genau werden die Produkte entwickelt und vermarktet, die so viel Einfluss auf uns haben? Das Buch erzählt, wie Dinge heute gemacht werden und was sie mit uns machen.

Detailangaben zum Buch - Habenwollen. Wie funktioniert die Konsumkultur?


EAN (ISBN-13): 9783100860040
ISBN (ISBN-10): 3100860047
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Frankfurt am Main: S. Fischer., 2006.

Buch in der Datenbank seit 04.06.2007 00:58:31
Buch zuletzt gefunden am 30.11.2016 15:30:04
ISBN/EAN: 9783100860040

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-10-086004-7, 978-3-10-086004-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher