. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1,48 €, größter Preis: 12,50 €, Mittelwert: 4,50 €
Gucci gegen Allah: Der Kampf um den neuen Nahen Osten - Antonia Rados
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Antonia Rados:

Gucci gegen Allah: Der Kampf um den neuen Nahen Osten - gebunden oder broschiert

2005, ISBN: 345312040X

[SR: 815396], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783453120402], Heyne HC, Heyne HC, Book, [PU: Heyne HC], Heyne HC, 2005. 350 Seiten. Originalpappband mit farbig illustriertem Originalschutzumschlag. Mit 2 Karten. H 22 x B 14 cm., Machen wir uns nichts vor: Unsere raumgreifende westliche Konsumkultur ist mit ihren verlockenden Hochämtern für Luxus, Schönheit und eine ebenso freizügige wie ungestrafte Lustbefriedigung eine ernsthafte Bedrohung für andere, religiös fundierte Kulturen. Allen voran gilt dies für den Islam, zu dessen hervorstechendsten Wesensmerkmalen ein vergleichsweise besonders rigider Moralkodex gehört, der mit westlichen Gesellschaftsentwürfen scheinbar nur schwer in Einklang zu bringen ist. Dem Islam ist eine Trennung von Staat, Gesellschaft und Religion traditionell wesenfremd, ihm entgegenstehende Lebensweisen müssen deshalb als umso bedrohlicher empfunden werden. Dieser religiös-politischen und historisch-gesellschaftlichen Hintergründe muss man sich bewusst sein, wenn man die heftigen Abwehrreaktionen streng-gläubiger Muslime gegen die unabweisbar stattfindende kulturelle Kolonialisierung ihrer Gesellschaften verstehen will. In Gucci gegen Allah führt uns Antonia Rados an die Brennpunkte des Nahen Ostens, wo Muslime mit Muslimen um die Zukunft kämpfen. Und sie schildert einen Alltag, der einer fortwährenden Zerreißprobe gleicht… Nach Pakistan folgen wir der Autorin, nach Afghanistan und Israel, Jordanien, in den Irak und den Iran, den Libanon, nach Syrien, Saudi-Arabien und Tschetschenien. So unterschiedlich die gesellschaftliche und politische Situation sich in den einzelnen dieser Länder im Detail auch darstellt -- eine verbindende Gemeinsamkeit, so lernen wir aus der Lektüre, prägt die gesamte Region: der sowohl innere wie äußere Konflikt zwischen streng-traditioneller Religiosität und den anbrandenden Verlockungen der auf Freiheit, Demokratie und Konsumismusmus basierenden Globalisierungskultur. "Kopftuch oder Designertasche?" spitzt das das Buch den inneren Widerspruch der islamischen Gesellschaften zu, "Gucci oder Allah?" Beides zusammen scheint nicht zu gehen. Aber wussten wir das alles nicht auch schon vorher? -- Hasso Greb, 188376, Naher Osten, 574172, Asien, 574170, Länder & Regionen, 574130, Wissen nach Themen, 403432, Schule & Lernen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 188956, Gesellschaft, 16243761, Alter, 498564, Ausländer, 498556, Behinderte, 498562, Diskriminierung, 498546, Drogen, 187380, Genetik & Bioethik, 16243741, Gesellschaftskritik, 188966, Gesundheit, 188974, Kriminalität, 188973, Multikultur, 555752, Popkultur, 188979, Sozialarbeit, 16243751, Soziale Gerechtigkeit, 3341421, Sozialhilfe, 3341441, Technischer Fortschritt, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
, Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gucci gegen Allah - der Kampf um den neuen Nahen Osten - Rados, Antonia
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Rados, Antonia:

Gucci gegen Allah - der Kampf um den neuen Nahen Osten - gebrauchtes Buch

2005, ISBN: 345312040X

ID: 25867

OPappband mit OSchutzumschlag, 22 x 14,5 cm 350 Seiten Pappband Sehr guter Zustand - leichte Gebrauchsspuren ( an einer Ecke des hinteren Buchdeckels gering gestaucht ). "Kopftuch oder Designertasche? : RTL-Fernsehreporterin und Bestsellerautorin Antonia Rados, die regelmäßig von den Krisenherden dieser Welt berichtet, rückt ein aktuelles Thema ins Blickfeld: den Brennpunkt Naher Osten und seine Entwicklung seit dem 11. September 2001, der dort eine Zeitenwende einläutete. Gucci gegen Allah - der Titel veranschaulicht bildlich, womit sich Antonia Rados thematisch auseinander setzt: Wie erleben Iraner, Iraker, Jordanier, Afghanen, Tschetschenen und andere Bewohner der Nahost-Krisengebiete die westlichen Einflüsse, die seit dem 11. September durch fremde Besatzungsmächte, UNO-Vorherrschaft und einseitige Globalisierungsprozesse unweigerlich ihren Weg zu ihnen finden? Sind demokratische Grundprinzipien und Freiheiten hier wirklich lebbar? Wie vereinbaren sich gewachsene kulturelle Traditionen, religiöse Gesetze des Islam und gesellschaftliche Regeln mit westlichen Wertvorstellungen, Konsumversprechen und nicht zuletzt dem Wunsch, sich inmitten all dessen zurechtzufinden? Sei es der kleine Junge, der vom ehemaligen Schuhputzer zum heimlichen Handykarten-Verkäufer aufsteigt, sei es die Frau, deren jüngerer Bruder ihr befiehlt, ein Kopftuch zu tragen, oder die Tatsache, dass in Syrien immer noch jedes Mobiltelefon aus Gründen der nationalen Sicherheit verboten ist - die Beispiele sind vielfältig. Letztendlich stellt sich die Frage: Steuern die islamischen Länder im Zeitalter der Globalisierung auf eine Art »Modernität mit Unterschieden« zu? Westliche Waren ja, westliches Denken nein? Mit einem sicheren Gespür für die richtige Mischung aus Politischem und Persönlichem zeichnet Antonia Rados ein authentisches Bild der Menschen in ihrem Alltag und ein faszinierendes Porträt des »neuen« Nahen Ostens."(Verlagstext). Autorenporträt : Antonia Rados, geboren in Klagenfurt, studierte in Paris und Salzburg. Sie ist promovierte Politologin und arbeitet seit 1978 als Kriegsberichterstatterin, seit 1993 als RTL-Korrespondentin und Studioleiterin in Paris. Sie berichtete bereits aus vielen Krisenregionen, etwa aus Südafrika, Somalia, Iran und Afghanistan. Für ihre Berichterstattung aus Bagdad wurde Antonia Rados 2003 mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis ausgezeichnet. Irak, Irak-Krieg, Kriegsberichterstattung, Journalismus gebraucht; gut, [PU:Wilhelm Heyne Verlag, München,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Gerhard Höcher Buch- Kunst- Musik Gerhard Höcher, 1080 Wien
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gucci gegen Allah: Der Kampf um den neuen Nahen Osten - Antonia Rados
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Antonia Rados:
Gucci gegen Allah: Der Kampf um den neuen Nahen Osten - gebrauchtes Buch

2005

ISBN: 345312040X

ID: 20084207250

[EAN: 9783453120402], [SC: 0.0], [PU: Heyne], NAHOST; POLITIK/ZEITGESCHICHTE, Gebraucht - Akzeptabel Ecken angestoßen - Kopftuch oder Designertasche RTL-Fernsehreporterin und Bestsellerautorin Antonia Rados, die regelmäßig von den Krisenherden dieser Welt berichtet, rückt ein aktuelles Thema ins Blickfeld: den Brennpunkt Naher Osten und seine Entwicklung seit dem 11. September 2001, der dort eine Zeitenwende einläutete. Gucci gegen Allah - der Titel veranschaulicht bildlich, womit sich Antonia Rados thematisch auseinander setzt: Wie erleben Iraner, Iraker, Jordanier, Afghanen, Tschetschenen und andere Bewohner der Nahost-Krisengebiete die westlichen Einflüsse, die seit dem 11. September durch fremde Besatzungsmächte, UNO-Vorherrschaft und einseitige Globalisierungsprozesse unweigerlich ihren Weg zu ihnen finden Sind demokratische Grundprinzipien und Freiheiten hier wirklich lebbar Wie vereinbaren sich gewachsene kulturelle Traditionen, religiöse Gesetze des Islam und gesellschaftliche Regeln mit westlichen Wertvorstellungen, Konsumversprechen und nicht zuletzt dem Wunsch, sich inmitten all dessen zurechtzufinden Sei es der kleine Junge, der vom ehemaligen Schuhputzer zum heimlichen Handykarten-Verkäufer aufsteigt, sei es die Frau, deren jüngerer Bruder ihr befiehlt, ein Kopftuch zu tragen, oder die Tatsache, dass in Syrien immer noch jedes Mobiltelefon aus Gründen der nationalen Sicherheit verboten ist - die Beispiele sind vielfältig. Letztendlich stellt sich die Frage: Steuern die islamischen Länder im Zeitalter der Globalisierung auf eine Art »Modernität mit Unterschieden« zu Westliche Waren ja, westliches Denken nein Mit einem sicheren Gespür für die richtige Mischung aus Politischem und Persönlichem zeichnet Antonia Rados ein authentisches Bild der Menschen in ihrem Alltag und ein faszinierendes Porträt des »neuen« Nahen Ostens. 0 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gucci gegen Allah: Der Kampf um den neuen Nahen Osten - Antonia Rados
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Antonia Rados:
Gucci gegen Allah: Der Kampf um den neuen Nahen Osten - gebrauchtes Buch

2005, ISBN: 345312040X

ID: 20084207250

[EAN: 9783453120402], [PU: Heyne], NAHOST; POLITIK/ZEITGESCHICHTE, Gebraucht - Akzeptabel Ecken angestoßen - Kopftuch oder Designertasche RTL-Fernsehreporterin und Bestsellerautorin Antonia Rados, die regelmäßig von den Krisenherden dieser Welt berichtet, rückt ein aktuelles Thema ins Blickfeld: den Brennpunkt Naher Osten und seine Entwicklung seit dem 11. September 2001, der dort eine Zeitenwende einläutete. Gucci gegen Allah - der Titel veranschaulicht bildlich, womit sich Antonia Rados thematisch auseinander setzt: Wie erleben Iraner, Iraker, Jordanier, Afghanen, Tschetschenen und andere Bewohner der Nahost-Krisengebiete die westlichen Einflüsse, die seit dem 11. September durch fremde Besatzungsmächte, UNO-Vorherrschaft und einseitige Globalisierungsprozesse unweigerlich ihren Weg zu ihnen finden Sind demokratische Grundprinzipien und Freiheiten hier wirklich lebbar Wie vereinbaren sich gewachsene kulturelle Traditionen, religiöse Gesetze des Islam und gesellschaftliche Regeln mit westlichen Wertvorstellungen, Konsumversprechen und nicht zuletzt dem Wunsch, sich inmitten all dessen zurechtzufinden Sei es der kleine Junge, der vom ehemaligen Schuhputzer zum heimlichen Handykarten-Verkäufer aufsteigt, sei es die Frau, deren jüngerer Bruder ihr befiehlt, ein Kopftuch zu tragen, oder die Tatsache, dass in Syrien immer noch jedes Mobiltelefon aus Gründen der nationalen Sicherheit verboten ist - die Beispiele sind vielfältig. Letztendlich stellt sich die Frage: Steuern die islamischen Länder im Zeitalter der Globalisierung auf eine Art »Modernität mit Unterschieden« zu Westliche Waren ja, westliches Denken nein Mit einem sicheren Gespür für die richtige Mischung aus Politischem und Persönlichem zeichnet Antonia Rados ein authentisches Bild der Menschen in ihrem Alltag und ein faszinierendes Porträt des »neuen« Nahen Ostens. 0 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gucci gegen Allah: Der Kampf um den neuen Nahen Osten - Antonia Rados
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Antonia Rados:
Gucci gegen Allah: Der Kampf um den neuen Nahen Osten - gebrauchtes Buch

2005, ISBN: 345312040X

ID: 19501978663

[EAN: 9783453120402], [SC: 0.0], [PU: Heyne], NAHOST; POLITIK/ZEITGESCHICHTE, Gebraucht - Gut - Kopftuch oder Designertasche RTL-Fernsehreporterin und Bestsellerautorin Antonia Rados, die regelmäßig von den Krisenherden dieser Welt berichtet, rückt ein aktuelles Thema ins Blickfeld: den Brennpunkt Naher Osten und seine Entwicklung seit dem 11. September 2001, der dort eine Zeitenwende einläutete. Gucci gegen Allah - der Titel veranschaulicht bildlich, womit sich Antonia Rados thematisch auseinander setzt: Wie erleben Iraner, Iraker, Jordanier, Afghanen, Tschetschenen und andere Bewohner der Nahost-Krisengebiete die westlichen Einflüsse, die seit dem 11. September durch fremde Besatzungsmächte, UNO-Vorherrschaft und einseitige Globalisierungsprozesse unweigerlich ihren Weg zu ihnen finden Sind demokratische Grundprinzipien und Freiheiten hier wirklich lebbar Wie vereinbaren sich gewachsene kulturelle Traditionen, religiöse Gesetze des Islam und gesellschaftliche Regeln mit westlichen Wertvorstellungen, Konsumversprechen und nicht zuletzt dem Wunsch, sich inmitten all dessen zurechtzufinden Sei es der kleine Junge, der vom ehemaligen Schuhputzer zum heimlichen Handykarten-Verkäufer aufsteigt, sei es die Frau, deren jüngerer Bruder ihr befiehlt, ein Kopftuch zu tragen, oder die Tatsache, dass in Syrien immer noch jedes Mobiltelefon aus Gründen der nationalen Sicherheit verboten ist - die Beispiele sind vielfältig. Letztendlich stellt sich die Frage: Steuern die islamischen Länder im Zeitalter der Globalisierung auf eine Art »Modernität mit Unterschieden« zu Westliche Waren ja, westliches Denken nein Mit einem sicheren Gespür für die richtige Mischung aus Politischem und Persönlichem zeichnet Antonia Rados ein authentisches Bild der Menschen in ihrem Alltag und ein faszinierendes Porträt des »neuen« Nahen Ostens. 0 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Gucci gegen Allah. Der Kampf um den neuen Nahen Osten.
Autor:

Rados, Antonia

Titel:

Gucci gegen Allah. Der Kampf um den neuen Nahen Osten.

ISBN-Nummer:

9783453120402

Kopftuch oder Designertasche? RTL-Fernsehreporterin und Bestsellerautorin Antonia Rados, die regelmäßig von den Krisenherden dieser Welt berichtet, rückt ein aktuelles Thema ins Blickfeld: den Brennpunkt Naher Osten und seine Entwicklung seit dem 11. September 2001, der dort eine Zeitenwende einläutete. Gucci gegen Allah - der Titel veranschaulicht bildlich, womit sich Antonia Rados thematisch auseinander setzt: Wie erleben Iraner, Iraker, Jordanier, Afghanen, Tschetschenen und andere Bewohner der Nahost-Krisengebiete die westlichen Einflüsse, die seit dem 11. September durch fremde Besatzungsmächte, UNO-Vorherrschaft und einseitige Globalisierungsprozesse unweigerlich ihren Weg zu ihnen finden? Sind demokratische Grundprinzipien und Freiheiten hier wirklich lebbar? Wie vereinbaren sich gewachsene kulturelle Traditionen, religiöse Gesetze des Islam und gesellschaftliche Regeln mit westlichen Wertvorstellungen, Konsumversprechen und nicht zuletzt dem Wunsch, sich inmitten all dessen zurechtzufinden? Sei es der kleine Junge, der vom ehemaligen Schuhputzer zum heimlichen Handykarten-Verkäufer aufsteigt, sei es die Frau, deren jüngerer Bruder ihr befiehlt, ein Kopftuch zu tragen, oder die Tatsache, dass in Syrien immer noch jedes Mobiltelefon aus Gründen der nationalen Sicherheit verboten ist - die Beispiele sind vielfältig. Letztendlich stellt sich die Frage: Steuern die islamischen Länder im Zeitalter der Globalisierung auf eine Art "Modernität mit Unterschieden" zu? Westliche Waren ja, westliches Denken nein? Mit einem sicheren Gespür für die richtige Mischung aus Politischem und Persönlichem zeichnet Antonia Rados ein authentisches Bild der Menschen in ihrem Alltag und ein faszinierendes Porträt des "neuen" Nahen Ostens. "Antonia Rados ist eine unbestechliche und selbstkritische Beobachterin." Welt am Sonntag "Ein Buch voller Informationen, politischem Hintergrund und Anekdoten, das zugleich fesselt und erschreckt, fasziniert und überrascht." dpa "Kluge Einblicke in den Brennpunkt unserer Tage." Madame

Detailangaben zum Buch - Gucci gegen Allah. Der Kampf um den neuen Nahen Osten.


EAN (ISBN-13): 9783453120402
ISBN (ISBN-10): 345312040X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: München : Heyne

Buch in der Datenbank seit 29.05.2007 14:00:12
Buch zuletzt gefunden am 18.12.2016 10:13:16
ISBN/EAN: 9783453120402

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-453-12040-X, 978-3-453-12040-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher