. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49.90 EUR, größter Preis: 49.90 EUR, Mittelwert: 49.9 EUR
Aristotelische Diskurse - Thomas Gutschker
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Gutschker:

Aristotelische Diskurse - neues Buch

ISBN: 9783476019059

ID: 7a217cf7abed40502e695de5d908cea6

Das vorliegende Buch stellt dar, wie sich das politische Denken im 20. Jahrhundert im Rückgriff auf aristotelische Denkfiguren erneuert hat. Auf der Suche nach einer normativ gehaltvollen Konzeption des Politischen richtete sich der Blick der Philosophie im 20. Jahrhundert zurück auf die antike Polis und auf Aristoteles, den Begründer der politischen Wissenschaft. Von Eric Voegelin, Leo Strauss und Hannah Arendt über Hans-Georg Gadamer, Joachim Ritter und Dolf Sternberger bis zu Ala Das vorliegende Buch stellt dar, wie sich das politische Denken im 20. Jahrhundert im Rückgriff auf aristotelische Denkfiguren erneuert hat. Auf der Suche nach einer normativ gehaltvollen Konzeption des Politischen richtete sich der Blick der Philosophie im 20. Jahrhundert zurück auf die antike Polis und auf Aristoteles, den Begründer der politischen Wissenschaft. Von Eric Voegelin, Leo Strauss und Hannah Arendt über Hans-Georg Gadamer, Joachim Ritter und Dolf Sternberger bis zu Alasdair MacIntyre und Martha Nussbaum zieht sich ein Gesprächsfaden, der alle in vielfältiger Weise mit dem Griechen verknüpft. Es ist dieses höchst erstaunliche Phänomen, das hier erstmals - mit seinen Wurzeln im Frühwerk Martin Heideggers - im Zusammenhang untersucht wird. Die Studien dieses Buches zeigen, wie die Anknüpfungsversuche im 20. Jahrhundert einerseits aus einem Bewusstsein des Abstands, ja des Bruchs heraus entstanden, das veränderten politischen Bedingungen ebenso wie einem gewandelten Welt- und Selbstverständnis geschuldet war. Dieses Bewusstsein konnte andererseits die überlieferten Texte in einer neuen Weise aufschließen und sie für ein vertieftes Verständnis der Gegenwart öffnen. Der Autor zeigt, wie die Rezeption auf diese Weise unvermeidlich zur Transformation aristotelischer Denkfiguren führt. Bücher / Fachbücher / Philosophie / Epochen / ab 20. Jahrhundert 978-3-476-01905-9, J.B. Metzler

Neues Buch Buch.de
Nr. 2898065 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aristotelische Diskurse - Thomas Gutschker
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Thomas Gutschker:

Aristotelische Diskurse - neues Buch

ISBN: 9783476019059

ID: 116740733

Das vorliegende Buch stellt dar, wie sich das politische Denken im 20. Jahrhundert im Rückgriff auf aristotelische Denkfiguren erneuert hat. Auf der Suche nach einer normativ gehaltvollen Konzeption des Politischen richtete sich der Blick der Philosophie im 20. Jahrhundert zurück auf die antike Polis und auf Aristoteles, den Begründer der politischen Wissenschaft. Von Eric Voegelin, Leo Strauss und Hannah Arendt über Hans-Georg Gadamer, Joachim Ritter und Dolf Sternberger bis zu Alasdair MacIntyre und Martha Nussbaum zieht sich ein Gesprächsfaden, der alle in vielfältiger Weise mit dem Griechen verknüpft. Es ist dieses höchst erstaunliche Phänomen, das hier erstmals - mit seinen Wurzeln im Frühwerk Martin Heideggers - im Zusammenhang untersucht wird. Die Studien dieses Buches zeigen, wie die Anknüpfungsversuche im 20. Jahrhundert einerseits aus einem Bewusstsein des Abstands, ja des Bruchs heraus entstanden, das veränderten politischen Bedingungen ebenso wie einem gewandelten Welt- und Selbstverständnis geschuldet war. Dieses Bewusstsein konnte andererseits die überlieferten Texte in einer neuen Weise aufschließen und sie für ein vertieftes Verständnis der Gegenwart öffnen. Der Autor zeigt, wie die Rezeption auf diese Weise unvermeidlich zur Transformation aristotelischer Denkfiguren führt. Das vorliegende Buch stellt dar, wie sich das politische Denken im 20. Jahrhundert im Rückgriff auf aristotelische Denkfiguren erneuert hat. Auf der Suche nach einer normativ gehaltvollen Konzeption des Politischen richtete sich der Blick der Philosophie im 20. Jahrhundert zurück auf die antike Polis und auf Aristoteles, den Begründer der politischen Wissenschaft. Von Eric Voegelin, Leo Strauss und Hannah Arendt über Hans-Georg Gadamer, Joachim Ritter und Dolf Sternberger bis zu Ala Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie>Epochen>ab 20. Jahrhundert, J.B. Metzler

Neues Buch Thalia.de
No. 2898065 Versandkosten:, Versandfertig in 3 - 5 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aristotelische Diskurse - Gutschker, Thomas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gutschker, Thomas:
Aristotelische Diskurse - neues Buch

ISBN: 9783476019059

ID: 253080644

In diesem Buch wird erstmals im Zusammenhang untersucht, wie sich das politische Denken im 20. Jahrhundert im Rückgriff auf aristotelische Denkfiguren erneuert hat - von den frühen Vorlesungen Martin Heideggers über Eric Voegelin, Leo Strauss und Hannah Arendt, Hans-Georg Gadamer, Joachim Ritter und Dolf Sternberger bis zu Alasdair MacIntyre und Martha Nussbaum. In diesem Buch wird erstmals im Zusammenhang untersucht, wie sich das politische Denken im 20. Jahrhundert im Rückgriff auf aristotelische Denkfiguren erneuert hat - von den frühen Vorlesungen Martin Heideggers über Eric Voegelin, Leo Strauss und Hannah Arendt, Hans-Georg Gadamer, Joachim Ritter und Dolf Sternberger bis zu Alasdair MacIntyre und Martha Nussbaum. Buch > Geisteswissenschaften, Kunst & Musik > Philosophie > 20. & 21. Jahrhundert, J.B. Metzler / J.B. Metzler Verlag in Springer-Verlag GmbH

Neues Buch Buecher.de
No. 10652370 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Versandfertig in 3-5 Tagen, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aristotelische Diskurse - Aristoteles in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts - Gutschker,  Thomas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gutschker, Thomas:
Aristotelische Diskurse - Aristoteles in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts - neues Buch

2002, ISBN: 9783476019059

[PU: J.B. Metzler Verlag in Springer-Verlag GmbH], [SC: 15.50], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 987g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 15.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aristotelische Diskurse - Aristoteles in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts - Gutschker,  Thomas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gutschker, Thomas:
Aristotelische Diskurse - Aristoteles in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts - neues Buch

2002, ISBN: 9783476019059

[PU: J.B. Metzler Verlag in Springer-Verlag GmbH], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 987g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Aristotelische Diskurse
Autor:

Gutschker, Thomas

Titel:

Aristotelische Diskurse

ISBN-Nummer:

9783476019059

Blick zurück auf die antike Polis. In diesem Buch wird erstmals im Zusammenhang untersucht, wie sich das politische Denken im 20. Jahrhundert im Rückgriff auf aristotelische Denkfiguren erneuert hat - von den frühen Vorlesungen Martin Heideggers über Eric Voegelin, Leo Strauss und Hannah Arendt, Hans-Georg Gadamer, Joachim Ritter und Dolf Sternberger bis zu Alasdair MacIntyre und Martha Nussbaum.

Detailangaben zum Buch - Aristotelische Diskurse


EAN (ISBN-13): 9783476019059
ISBN (ISBN-10): 3476019055
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: J.B. Metzler'sche Verlagsbuchhandlung

Buch in der Datenbank seit 28.05.2007 23:37:03
Buch zuletzt gefunden am 15.11.2016 09:12:07
ISBN/EAN: 9783476019059

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-476-01905-5, 978-3-476-01905-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher