. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 37.80 EUR, größter Preis: 37.80 EUR, Mittelwert: 37.8 EUR
Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten oder: Lebendiger Beweis, wie gnädig Gott dem durchhilft, der seine Hoffnung auf ihn setzet. Ueberarbeitet von David Traugott Kopf. - Borsum, Johann F. J.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Borsum, Johann F. J.:

Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten oder: Lebendiger Beweis, wie gnädig Gott dem durchhilft, der seine Hoffnung auf ihn setzet. Ueberarbeitet von David Traugott Kopf. - neues Buch

2005, ISBN: 348712968X

ID: 19569699652

[EAN: 9783487129686], Neubuch, [SC: 2.3], [PU: Olms, Georg, 09.2005.], SITTEN, ERINNERUNGEN, REISELITERATUR, ORIENT, TRADITIONEN, 19. JAHRHUNDERT, REISEN, REISEBERICHT, FORSCHUNGSREISE, EXPEDITION, KULTUREN, BRÄUCHE, KLASSIKER, BORSUM, 261 S. Nicht zuletzt in Folge der epochalen Reiseberichte Carsten Niebuhrs, Ulrich Jasper Seetzens und Johann Ludwig Burckhardts setzte im Europa des 19. Jahrhunderts eine Orientbegeisterung ein, die zunehmend nicht nur Wissenschaftler und Forschungsreisende erfasste.Unter den zahlreichen Darstellungen interessierter Laien nimmt die Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten des in der Nähe von Hildesheim aufgewachsenen Schneidergesellen Johann Friedrich Julius Borsum eine besondere Stellung ein. Obwohl 1825 zunächst in einem kleinen Berliner Verlag veröffentlicht, erlebte sein Buch innerhalb weniger Jahre mehrere Auflagen. Viele Leser konnten sich augenscheinlich mit Borsums Darstellung fremder Welten identifizieren. Besonders die orientalischen Sitten und Gebräuche faszinierten ihn. Die Gefahren, denen Borsum auf seiner beschwerlichen Reise zuweilen ausgesetzt war, begriff er als Prüfungen Gottes. Dabei zeugt sein Bericht von einer erstaunlichen Unbefangenheit gegenüber anderen Nationalitäten und erinnert in seinen besten Momenten an romantische Erzählungen Eichendorffs oder Tiecks.***************Partly as a result of the epoch-making travelogues by Carsten Niebuhr, Ulrich Jasper Seetzen and Johann Ludwig Burckhardt, 19th-century Europe saw the onset of an enthusiasm for the Orient which rapidly spread to other people besides scientists and explorers.Of the numerous accounts written by interested laymen, a special status is attached to the Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten” by Johann Friedrich Julius Borsum, a tailors assistant who grew up not far from Hildesheim. Although it was first published by a small Berlin publishing house in 1825, the book was printed several times within the space of a few years. It seems that many readers were able to identify with Borsums description of strange worlds. Oriental customs and practices were a particular source of fascination for him. Borsum considered the dangers he sometimes encountered on his arduous journey as tests sent by God. His report demonstrates a surprising lack of prejudice towards other nationalities. In its finest moments, it recalls romantic tales by Eichendorff or Tieck. ISBN 9783487129686 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 376

Neues Buch ZVAB.com
Speyer & Peters GmbH, Berlin, Germany [51215482] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten oder: Lebendiger Beweis, wie gnädig Gott dem durchhilft, der seine Hoffnung auf ihn setzet. Ueberarbeitet von David Traugott Kopf. - Borsum, Johann F. J.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Borsum, Johann F. J.:

Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten oder: Lebendiger Beweis, wie gnädig Gott dem durchhilft, der seine Hoffnung auf ihn setzet. Ueberarbeitet von David Traugott Kopf. - neues Buch

2005, ISBN: 348712968X

ID: 19569699652

[EAN: 9783487129686], Neubuch, [PU: Olms, Georg, 09.2005.], SITTEN, ERINNERUNGEN, REISELITERATUR, ORIENT, TRADITIONEN, 19. JAHRHUNDERT, REISEN, REISEBERICHT, FORSCHUNGSREISE, EXPEDITION, KULTUREN, BRÄUCHE, KLASSIKER, BORSUM, 261 S. Nicht zuletzt in Folge der epochalen Reiseberichte Carsten Niebuhrs, Ulrich Jasper Seetzens und Johann Ludwig Burckhardts setzte im Europa des 19. Jahrhunderts eine Orientbegeisterung ein, die zunehmend nicht nur Wissenschaftler und Forschungsreisende erfasste.Unter den zahlreichen Darstellungen interessierter Laien nimmt die Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten des in der Nähe von Hildesheim aufgewachsenen Schneidergesellen Johann Friedrich Julius Borsum eine besondere Stellung ein. Obwohl 1825 zunächst in einem kleinen Berliner Verlag veröffentlicht, erlebte sein Buch innerhalb weniger Jahre mehrere Auflagen. Viele Leser konnten sich augenscheinlich mit Borsums Darstellung fremder Welten identifizieren. Besonders die orientalischen Sitten und Gebräuche faszinierten ihn. Die Gefahren, denen Borsum auf seiner beschwerlichen Reise zuweilen ausgesetzt war, begriff er als Prüfungen Gottes. Dabei zeugt sein Bericht von einer erstaunlichen Unbefangenheit gegenüber anderen Nationalitäten und erinnert in seinen besten Momenten an romantische Erzählungen Eichendorffs oder Tiecks.***************Partly as a result of the epoch-making travelogues by Carsten Niebuhr, Ulrich Jasper Seetzen and Johann Ludwig Burckhardt, 19th-century Europe saw the onset of an enthusiasm for the Orient which rapidly spread to other people besides scientists and explorers.Of the numerous accounts written by interested laymen, a special status is attached to the Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten” by Johann Friedrich Julius Borsum, a tailors assistant who grew up not far from Hildesheim. Although it was first published by a small Berlin publishing house in 1825, the book was printed several times within the space of a few years. It seems that many readers were able to identify with Borsums description of strange worlds. Oriental customs and practices were a particular source of fascination for him. Borsum considered the dangers he sometimes encountered on his arduous journey as tests sent by God. His report demonstrates a surprising lack of prejudice towards other nationalities. In its finest moments, it recalls romantic tales by Eichendorff or Tieck. ISBN 9783487129686 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 376

Neues Buch Abebooks.de
Speyer & Peters GmbH, Berlin, Germany [51215482] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten oder: Lebendiger Beweis, wie gnädig Gott dem durchhilft, der seine Hoffnung auf ihn setzet. Ueberarbeitet von David Traugott Kopf. - Borsum, Johann F. J.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Borsum, Johann F. J.:
Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten oder: Lebendiger Beweis, wie gnädig Gott dem durchhilft, der seine Hoffnung auf ihn setzet. Ueberarbeitet von David Traugott Kopf. - neues Buch

9

ISBN: 348712968X

ID: 205810

Berlin 1825 Reprint: Hildesheim 2005 261 S. Unbekannter Einband Nicht zuletzt in Folge der epochalen Reiseberichte Carsten Niebuhrs, Ulrich Jasper Seetzens und Johann Ludwig Burckhardts setzte im Europa des 19. Jahrhunderts eine Orientbegeisterung ein, die zunehmend nicht nur Wissenschaftler und Forschungsreisende erfasste.Unter den zahlreichen Darstellungen interessierter Laien nimmt die Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten des in der Nähe von Hildesheim aufgewachsenen Schneidergesellen Johann Friedrich Julius Borsum eine besondere Stellung ein. Obwohl 1825 zunächst in einem kleinen Berliner Verlag veröffentlicht, erlebte sein Buch innerhalb weniger Jahre mehrere Auflagen. Viele Leser konnten sich augenscheinlich mit Borsums Darstellung fremder Welten identifizieren. Besonders die orientalischen Sitten und Gebräuche faszinierten ihn. Die Gefahren, denen Borsum auf seiner beschwerlichen Reise zuweilen ausgesetzt war, begriff er als Prüfungen Gottes. Dabei zeugt sein Bericht von einer erstaunlichen Unbefangenheit gegenüber anderen Nationalitäten und erinnert in seinen besten Momenten an romantische Erzählungen Eichendorffs oder Tiecks.***************Partly as a result of the epoch-making travelogues by Carsten Niebuhr, Ulrich Jasper Seetzen and Johann Ludwig Burckhardt, 19th-century Europe saw the onset of an enthusiasm for the Orient which rapidly spread to other people besides scientists and explorers.Of the numerous accounts written by interested laymen, a special status is attached to the Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten” by Johann Friedrich Julius Borsum, a tailors assistant who grew up not far from Hildesheim. Although it was first published by a small Berlin publishing house in 1825, the book was printed several times within the space of a few years. It seems that many readers were able to identify with Borsums description of strange worlds. Oriental customs and practices were a particular source of fascination for him. Borsum considered the dangers he sometimes encountered on his arduous journey as tests sent by God. His report demonstrates a surprising lack of prejudice towards other nationalities. In its finest moments, it recalls romantic tales by Eichendorff or Tieck. ISBN 9783487129686 Sitten, Erinnerungen, Reiseliteratur, Orient, Traditionen, 19. Jahrhundert, Reisen, Reisebericht, Forschungsreise, Expedition, Kulturen, Bräuche, Klassiker, Borsum, mit Schutzumschlag neu, [PU:Olms, Georg,]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten oder: Lebendiger Beweis, wie gnädig Gott dem durchhilft, der seine Hoffnung auf ihn setzet. Ueberarbeitet von David Traugott Kopf. - Borsum, Johann F. J.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Borsum, Johann F. J.:
Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten oder: Lebendiger Beweis, wie gnädig Gott dem durchhilft, der seine Hoffnung auf ihn setzet. Ueberarbeitet von David Traugott Kopf. - gebrauchtes Buch

9, ISBN: 9783487129686

ID: 205810

Berlin 1825 Reprint: Hildesheim 2005 261 S. Nicht zuletzt in Folge der epochalen Reiseberichte Carsten Niebuhrs, Ulrich Jasper Seetzens und Johann Ludwig Burckhardts setzte im Europa des 19. Jahrhunderts eine Orientbegeisterung ein, die zunehmend nicht nur Wissenschaftler und Forschungsreisende erfasste.Unter den zahlreichen Darstellungen interessierter Laien nimmt die Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten des in der Nähe von Hildesheim aufgewachsenen Schneidergesellen Johann Friedrich Julius Borsum eine besondere Stellung ein. Obwohl 1825 zunächst in einem kleinen Berliner Verlag veröffentlicht, erlebte sein Buch innerhalb weniger Jahre mehrere Auflagen. Viele Leser konnten sich augenscheinlich mit Borsums Darstellung fremder Welten identifizieren. Besonders die orientalischen Sitten und Gebräuche faszinierten ihn. Die Gefahren, denen Borsum auf seiner beschwerlichen Reise zuweilen ausgesetzt war, begriff er als Prüfungen Gottes. Dabei zeugt sein Bericht von einer erstaunlichen Unbefangenheit gegenüber anderen Nationalitäten und erinnert in seinen besten Momenten an romantische Erzählungen Eichendorffs oder Tiecks.***************Partly as a result of the epoch-making travelogues by Carsten Niebuhr, Ulrich Jasper Seetzen and Johann Ludwig Burckhardt, 19th-century Europe saw the onset of an enthusiasm for the Orient which rapidly spread to other people besides scientists and explorers.Of the numerous accounts written by interested laymen, a special status is attached to the Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten” by Johann Friedrich Julius Borsum, a tailors assistant who grew up not far from Hildesheim. Although it was first published by a small Berlin publishing house in 1825, the book was printed several times within the space of a few years. It seems that many readers were able to identify with Borsums description of strange worlds. Oriental customs and practices were a particular source of fascination for him. Borsum considered the dangers he sometimes encountered on his arduous journey as tests sent by God. His report demonstrates a surprising lack of prejudice towards other nationalities. In its finest moments, it recalls romantic tales by Eichendorff or Tieck. ISBN 9783487129686 Versand D: 2,30 EUR Sitten, Erinnerungen, Reiseliteratur, Orient, Traditionen, 19. Jahrhundert, Reisen, Reisebericht, Forschungsreise, Expedition, Kulturen, Bräuche, Klassiker, Borsum, [PU:Olms, Georg,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten, oder: Lebendiger Beweis, wie gnädig Gott dem durchhilft, der seine Hoffnung auf ihn setzet. Ueberarbeitet von David Traugott Kopf. - Borsum, Johann F. J.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Borsum, Johann F. J.:
Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten, oder: Lebendiger Beweis, wie gnädig Gott dem durchhilft, der seine Hoffnung auf ihn setzet. Ueberarbeitet von David Traugott Kopf. - gebunden oder broschiert

1825, ISBN: 348712968X

ID: 761501521

[EAN: 9783487129686], Neubuch, [PU: Olms Verlag, Berlin . Reprint: Hildesheim 2005.], XX/261 S. DOCUMENTA ARABICA, TEIL 1: REISELITERATUR Nicht zuletzt in Folge der epochalen Reiseberichte Carsten Niebuhrs, Ulrich Jasper Seetzens und Johann Ludwig Burckhardts setzte im Europa des 19. Jahrhunderts eine Orientbegeisterung ein, die zunehmend nicht nur Wissenschaftler und Forschungsreisende erfasste. Unter den zahlreichen Darstellungen interessierter Laien nimmt die „Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten" des in der Nähe von Hildesheim aufgewachsenen Schneidergesellen Johann Friedrich Julius Borsum eine besondere Stellung ein. Obwohl 1825 zunächst in einem kleinen Berliner Verlag veröffentlicht, erlebte sein Buch innerhalb weniger Jahre mehrere Auflagen. Viele Leser konnten sich augenscheinlich mit Borsums Darstellung fremder Welten identifizieren. Besonders die orientalischen Sitten und Gebräuche faszinierten ihn. Die Gefahren, denen Borsum auf seiner beschwerlichen Reise zuweilen ausgesetzt war, begriff er als Prüfungen Gottes. Dabei zeugt sein Bericht von einer erstaunlichen Unbefangenheit gegenüber anderen Nationalitäten und erinnert in seinen besten Momenten an romantische Erzählungen Eichendorffs oder Tiecks.

Neues Buch Abebooks.de
Georg Olms Verlagsbuchhandlung, Hildesheim, Germany [3189393] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten: Ueberarbeitet von David Traugott Kopf
Autor:

Borsum, Johann F.

Titel:

Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten: Ueberarbeitet von David Traugott Kopf

ISBN-Nummer:

9783487129686

Detailangaben zum Buch - Reise nach Constantinopel, Palästina und Egypten: Ueberarbeitet von David Traugott Kopf


EAN (ISBN-13): 9783487129686
ISBN (ISBN-10): 348712968X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Olms Georg AG
261 Seiten
Gewicht: 0,369 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 10.05.2007 10:19:35
Buch zuletzt gefunden am 14.09.2016 14:56:23
ISBN/EAN: 9783487129686

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-487-12968-X, 978-3-487-12968-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher