. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 113.00 EUR, größter Preis: 119.00 EUR, Mittelwert: 114.2 EUR
Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik am Hof von Donaueschingen - Strauss-Németh, László
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Strauss-Németh, László:

Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik am Hof von Donaueschingen - Taschenbuch

9, ISBN: 9783487129747

[PU: Olms, Georg], 786 S. Paperback In der jüngeren Musikwissenschaft wird immer stärker die Tendenz feststellbar, jenseits einer Heroenbetrachtung, also der Beschäftigung mit den epochal bedeutenden Namen Bach - Mozart - Beethoven - Schubert usw., auch die weniger bekannten Komponisten in den Mittelpunkt der Forschungen zu ziehen. Gerade im 19. Jahrhundert gibt es noch zahlreiche Künstlerpersönlichkeiten, die musikhistorisch zu verorten und deren Werke zu erschließen sind.Der aus Prag stammende Johann Wenzel Kalliwoda (1801-1866) wirkte seit seinem 21. Lebensjahr als Hofkapellmeister am Fürstenhof zu Fürstenberg in Donaueschingen. Johann Wenzel Kalliwoda ist jedoch nicht nur für die Musikgeschichte Badens bedeutend, sondern konzertierte regelmäßig auch in anderen deutschen Städten. Besonders häufig trat er im Leipziger Gewandhaus auf und präsentierte die meisten seiner sieben Sinfonien und 24 Konzertouvertüren sowie viele Soloconcertini - insbesondere für Violine - und Kammerwerke in dieser Stadt.Der erste Band der vorliegenden Veröffentlichung bietet eine musikalische Biographie des Violinkünstlers und Hofkapellmeisters Kalliwoda. Die einzelnen Kapitel präsentieren den Musiker als Dirigenten und Manager sowie als Komponisten. Folglich wird nicht nur die Organisation eines künstlerisch bedeutenden Konzertbetriebes an einem politisch entmachteten Fürstenhof anhand zahlreicher Quellen untersucht, sondern die Studie analysiert auch ausgewählte Werke Kalliwodas aus den bedeutenden Gattungen Sinfonie, Konzert, Klaviersonate, Kirchenmusik sowie Kunstlied.Im zweiten Band sind sämtliche 243 mit Opuszahl versehenen Kompositionen sowie alle weiteren rund 270 Werke ohne Opuszahl vollständig erschlossen. Bei den einzelnen Einträgen werden alle vorhandenen Informationen bezüglich Tonart, Satzbezeichnung(en), Besetzung, Bearbeitung, Erstdruck, Rezensionen usw. mitgeteilt, ebenso wie der Nachweis in 30 europäischen Bibliotheken und die jeweilige Signatur. Eine nach Gattungen geordnete Werkübersicht, sowie drei alphabetische Listen, die die Suche nach allen vertonten Textanfängen, nach den Titeln der vertonten Dichtung und nach den Widmungsträgern ermöglichen, ergänzen diesen Katalogband.Apart from the devotion to cultural heroes, i.e. such epochal figures as Bach - Mozart - Beethoven - Schubert etc., recent research in musicology increasingly focuses on lesser-known composers. Especially the life and work of many of the 19th century artists still have to be classified and analyzed in a music-historical context.Johann Wenzel Kalliwoda (1801-1866), a native of Prague, was Hofkapellmeister (court music director) at the Fürstenberg court in Donaueschingen from the age of 21. But Johann Wenzel Kalliwoda is not only important to the music-historical development of Baden, he also regularly performed in other German cities. He often appeared at the Leipzig Gewandhaus and presented most of his seven symphonies and 24 concert overtures as well as many solo concertinis (in particular for violin) and chamber pieces in Leipzig.The first volume of this publication provides a musical biography of the violinist and Hofkapellmeister Kalliwoda. The single chapters portray the musician as conductor, manager and composer. Not only the organization of musical activities of artistic merit at a royal court stripped of political power is analyzed on the basis of numerous sources, the study also looks into selected pieces of Kalliwodas work of important genres such as symphony, concerto, piano sonata, sacred music and lied.The second volume contains the detailed description of all of the 243 compositions with opus numbers as well as of the approximately 270 works without opus numbers. The single entries consist of all available information on key, movement heading(s), instrumentation, adaptation, first edition, reviews etc. as well as on the location in 30 European libraries and the corresponding shelfmarks. A work catalogue sorted by genres as well as three lists in alphabetical order which can be searched by text incipits, titles of musicalized poetic works and dedicatees complete this volume. ISBN 9783487129747, [SC: 2.30], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 550g], 1., Aufl.

Neues Buch Booklooker.de
Speyer & Peters GmbH
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik am Hof von Donaueschingen - Strauss-Németh, László
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Strauss-Németh, László:

Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik am Hof von Donaueschingen - Erstausgabe

2005, ISBN: 3487129744

Taschenbuch, ID: 19569696519

[EAN: 9783487129747], Neubuch, [SC: 2.3], [PU: Olms, Georg, 09.2005.], WENZEL KALLIWODA, WERKVERZEICHNIS, HOFMUSIK, MUSIKTHEORIE, 786 S. In der jüngeren Musikwissenschaft wird immer stärker die Tendenz feststellbar, jenseits einer Heroenbetrachtung, also der Beschäftigung mit den epochal bedeutenden Namen Bach - Mozart - Beethoven - Schubert usw., auch die weniger bekannten Komponisten in den Mittelpunkt der Forschungen zu ziehen. Gerade im 19. Jahrhundert gibt es noch zahlreiche Künstlerpersönlichkeiten, die musikhistorisch zu verorten und deren Werke zu erschließen sind.Der aus Prag stammende Johann Wenzel Kalliwoda (1801-1866) wirkte seit seinem 21. Lebensjahr als Hofkapellmeister am Fürstenhof zu Fürstenberg in Donaueschingen. Johann Wenzel Kalliwoda ist jedoch nicht nur für die Musikgeschichte Badens bedeutend, sondern konzertierte regelmäßig auch in anderen deutschen Städten. Besonders häufig trat er im Leipziger Gewandhaus auf und präsentierte die meisten seiner sieben Sinfonien und 24 Konzertouvertüren sowie viele Soloconcertini - insbesondere für Violine - und Kammerwerke in dieser Stadt.Der erste Band der vorliegenden Veröffentlichung bietet eine musikalische Biographie des Violinkünstlers und Hofkapellmeisters Kalliwoda. Die einzelnen Kapitel präsentieren den Musiker als Dirigenten und Manager sowie als Komponisten. Folglich wird nicht nur die Organisation eines künstlerisch bedeutenden Konzertbetriebes an einem politisch entmachteten Fürstenhof anhand zahlreicher Quellen untersucht, sondern die Studie analysiert auch ausgewählte Werke Kalliwodas aus den bedeutenden Gattungen Sinfonie, Konzert, Klaviersonate, Kirchenmusik sowie Kunstlied.Im zweiten Band sind sämtliche 243 mit Opuszahl versehenen Kompositionen sowie alle weiteren rund 270 Werke ohne Opuszahl vollständig erschlossen. Bei den einzelnen Einträgen werden alle vorhandenen Informationen bezüglich Tonart, Satzbezeichnung(en), Besetzung, Bearbeitung, Erstdruck, Rezensionen usw. mitgeteilt, ebenso wie der Nachweis in 30 europäischen Bibliotheken und die jeweilige Signatur. Eine nach Gattungen geordnete Werkübersicht, sowie drei alphabetische Listen, die die Suche nach allen vertonten Textanfängen, nach den Titeln der vertonten Dichtung und nach den Widmungsträgern ermöglichen, ergänzen diesen Katalogband.Apart from the devotion to cultural heroes, i.e. such epochal figures as Bach - Mozart - Beethoven - Schubert etc., recent research in musicology increasingly focuses on lesser-known composers. Especially the life and work of many of the 19th century artists still have to be classified and analyzed in a music-historical context.Johann Wenzel Kalliwoda (1801-1866), a native of Prague, was Hofkapellmeister (court music director) at the Fürstenberg court in Donaueschingen from the age of 21. But Johann Wenzel Kalliwoda is not only important to the music-historical development of Baden, he also regularly performed in other German cities. He often appeared at the Leipzig Gewandhaus and presented most of his seven symphonies and 24 concert overtures as well as many solo concertinis (in particular for violin) and chamber pieces in Leipzig.The first volume of this publication provides a musical biography of the violinist and Hofkapellmeister Kalliwoda. The single chapters portray the musician as conductor, manager and composer. Not only the organization of musical activities of artistic merit at a royal court stripped of political power is analyzed on the basis of numerous sources, the study also looks into selected pieces of Kalliwodas work of important genres such as symphony, concerto, piano sonata, sacred music and lied.The second volume contains the detailed description of all of the 243 compositions with opus numbers as well as of the approximately 270 works without opus numbers. The single entries consist of all available information on key, movement heading(s), instrumentation, adaptation, first edition, reviews etc. as well as on the location in 30 European libraries and the corresponding shelfmarks. A work catalogue sorted by genres as well as three lists in alphabetical order which c

Neues Buch ZVAB.com
Speyer & Peters GmbH, Berlin, Germany [51215482] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik am Hof von Donaueschingen - László Strauss-Németh
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
László Strauss-Németh:
Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik am Hof von Donaueschingen - Taschenbuch

2005

ISBN: 3487129744

ID: 13655192361

[EAN: 9783487129747], Neubuch, [PU: Olms Georg AG Sep 2005], Neuware - In der jüngeren Musikwissenschaft wird immer stärker die Tendenz feststellbar, jenseits einer Heroenbetrachtung, also der Beschäftigung mit den epochal bedeutenden Namen Bach - Mozart - Beethoven - Schubert usw., auch die weniger bekannten Komponisten in den Mittelpunkt der Forschungen zu ziehen. Gerade im 19. Jahrhundert gibt es noch zahlreiche Künstlerpersönlichkeiten, die musikhistorisch zu verorten und deren Werke zu erschließen sind. Der aus Prag stammende Johann Wenzel Kalliwoda (1801-1866) wirkte seit seinem 21. Lebensjahr als Hofkapellmeister am Fürstenhof zu Fürstenberg in Donaueschingen. Johann Wenzel Kalliwoda ist jedoch nicht nur für die Musikgeschichte Badens bedeutend, sondern konzertierte regelmäßig auch in anderen deutschen Städten. Besonders häufig trat er im Leipziger Gewandhaus auf und präsentierte die meisten seiner sieben Sinfonien und 24 Konzertouvertüren sowie viele Soloconcertini - insbesondere für Violine - und Kammerwerke in dieser Stadt. Der erste Band der vorliegenden Veröffentlichung bietet eine musikalische Biographie des Violinkünstlers und Hofkapellmeisters Kalliwoda. Die einzelnen Kapitel präsentieren den Musiker als Dirigenten und Manager sowie als Komponisten. Folglich wird nicht nur die Organisation eines künstlerisch bedeutenden Konzertbetriebes an einem politisch entmachteten Fürstenhof anhand zahlreicher Quellen untersucht, sondern die Studie analysiert auch ausgewählte Werke Kalliwodas aus den bedeutenden Gattungen Sinfonie, Konzert, Klaviersonate, Kirchenmusik sowie Kunstlied. Im zweiten Band sind sämtliche 243 mit Opuszahl versehenen Kompositionen sowie alle weiteren rund 270 Werke ohne Opuszahl vollständig erschlossen. Bei den einzelnen Einträgen werden alle vorhandenen Informationen bezüglich Tonart, Satzbezeichnung(en), Besetzung, Bearbeitung, Erstdruck, Rezensionen usw. mitgeteilt, ebenso wie der Nachweis in 30 europäischen Bibliotheken und die jeweilige Signatur. Eine nach Gattungen geordnete Werkübersicht, sowie drei alphabetische Listen, die die Suche nach allen vertonten Textanfängen, nach den Titeln der vertonten Dichtung und nach den Widmungsträgern ermöglichen, ergänzen diesen Katalogband. Apart from the devotion to cultural heroes, i.e. such epochal figures as Bach - Mozart - Beethoven - Schubert etc., recent research in musicology increasingly focuses on lesser-known composers. Especially the life and work of many of the 19th century artists still have to be classified and analyzed in a music-historical context. Johann Wenzel Kalliwoda (1801-1866), a native of Prague, was Hofkapellmeister (court music director) at the Fürstenberg court in Donaueschingen from the age of 21. But Johann Wenzel Kalliwoda is not only important to the music-historical development of Baden, he also regularly performed in other German cities. He often appeared at the Leipzig Gewandhaus and presented most of his seven symphonies and 24 concert overtures as well as many solo concertinis (in particular for violin) and chamber pieces in Leipzig. The first volume of this publication provides a musical biography of the violinist and Hofkapellmeister Kalliwoda. The single chapters portray the musician as conductor, manager and composer. Not only the organization of musical activities of artistic merit at a royal court stripped of political power is analyzed on the basis of numerous sources, the study also looks into selected pieces of Kalliwoda's work of important genres such as symphony, concerto, piano sonata, sacred music and lied. The second volume contains the detailed description of all of the 243 compositions with opus numbers as well as of the approximately 270 works without opus numbers. The single entries consist of all available information on key, movement heading(s), instrumentation, adaptation, first edition, reviews etc. as well as on the location in 30 European libraries and the corresponding shelfmarks. A work catalogue sorted by genres as well as three lists in alphabetical or

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik am Hof von Donaueschingen - László Strauss-Németh
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
László Strauss-Németh:
Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik am Hof von Donaueschingen - neues Buch

2005, ISBN: 9783487129747

ID: 9200000031556506

Taal: Duits; Afmetingen: 40x256x174 mm; Gewicht: 1,53 kg; Verschijningsdatum: september 2005; ISBN10: 3487129744; ISBN13: 9783487129747; , Duitstalig | Paperback | 2005, Muziek, Meer muziek, Kunst & Cultuur, Muziekwetenschap, Muziek, Studie & Oefening - theorie, Olms Georg Ag

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, 2-3 werkdagen Versandkosten:2-3 werkdagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik - neues Buch

ISBN: 9783487129747

ID: be7b1bfd169aff557e5a77a531c7b726

Inhalt: 1) am Hof von Donaueschingen; 2) Bd 1 Kulturhistorische und analytische Untersuchungen; 3) Bd 2 Vollstaendiges Werkverzeichnis; Allgemeine Musikbücher;Buch Buch, Verlag Olms

Neues Buch Notenbuch.de
Nr. 978-3-487-12974-7 Versandkosten:Versandkosten : 2.90 EUR, Lieferbar, DE. (EUR 2.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik am Hof von Donaueschingen, 2 Bde.
Autor:

Laszlo Strauß-Nemeth, Laszlo Strauß- Nemeth

Titel:

Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik am Hof von Donaueschingen, 2 Bde.

ISBN-Nummer:

9783487129747

Detailangaben zum Buch - Johann Wenzel Kalliwoda und die Musik am Hof von Donaueschingen, 2 Bde.


EAN (ISBN-13): 9783487129747
ISBN (ISBN-10): 3487129744
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Olms, Georg

Buch in der Datenbank seit 01.06.2007 23:38:04
Buch zuletzt gefunden am 28.10.2016 11:16:05
ISBN/EAN: 9783487129747

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-487-12974-4, 978-3-487-12974-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher