. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 78.00 EUR, größter Preis: 78.00 EUR, Mittelwert: 78 EUR
Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin Bericht über die Internationale Wissenschaftliche Konferenz, Magdeburg, 10. bis 12. März 2004, anlässlich der 17. Magdeburger Telemann-Festtage - Reipsch, Brit und Carsten Lange
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reipsch, Brit und Carsten Lange:

Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin Bericht über die Internationale Wissenschaftliche Konferenz, Magdeburg, 10. bis 12. März 2004, anlässlich der 17. Magdeburger Telemann-Festtage - Taschenbuch

3, ISBN: 3487143364

ID: 202957

1., Auflage Paperback 488 S. Broschiert Die wissenschaftliche Konferenz der 17. Magdeburger Telemann-Festtage widmete sich zwei voneinander unabhängigen Themen. Angelehnt an die von Lessing kolportierten Worte Carl Philipp Emanuel Bachs, Telemann [.] ist ein großer Mahler, standen zunächst Fragen und Beobachtungen zur musikalischen Malerei im Blickpunkt. Die Affinität Telemanns zu dieser besonderen Form musikalischer Darstellung, zu Deskriptivem, Nachahmendem und Charakterisierendem, ist in seinem gesamten Å’uvre zu spüren. Doch schon seine Zeitgenossen bewerteten diese Schreibart unterschiedlich, was schließlich in pejorativer Verengung dazu beitrug, dass sein Werk im 19. Jahrhundert abgelehnt wurde. In diesem Zusammenhang lenken die Beiträge der Konferenz die Diskussion auf die Instrumentation, die Bildhaftigkeit, die Affekte, das Programmatische in Telemanns Musik sowie auf diesbezügliche Ideen der Musikästhetik des 18. und 19. Jahrhunderts.Für die Aufnahme des zweiten Tagungsschwerpunktes lieferte die im Dezember 2001 erfolgte Rückkehr des musikgeschichtlich bedeutsamen Notenbestandes der Sing-Akademie zu Berlin aus dem Staatlichen Archiv-Museum für Literatur und Kunst in Kiew nach Deutschland den Hintergrund. Im Prozess der Auseinandersetzung mit den Telemanniana des Notenarchivs konnten bislang unbekannte Kompositionen Telemanns entdeckt und neue Aspekte zu einer quellenkritischen Bewertung der Manuskripte herausgearbeitet werden. Einen erheblichen Erkenntnisgewinn bietet das Notenarchiv für die Berliner Telemannrezeption im 18. Jahrhundert. ISBN 9783487143361 Musikästhetik, Sing-Akademie, Malerei, Instrumentation, Archiv, Komposition, Rezeption, Bildhaftigkeit, 19. Jahrhundert, Noten, Ästhetik, Musik, Affekte, Affektenlehre, 18. Jahrhundert, Musikgeschichte, Telemann, Musiktheorie, Maler, mit Schutzumschlag neu, [PU:Olms, Georg,]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 4.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin Bericht über die Internationale Wissenschaftliche Konferenz, Magdeburg, 10. bis 12. März 2004, anlässlich der 17. Magdeburger Telemann-Festtage - Reipsch, Brit und Carsten Lange
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Reipsch, Brit und Carsten Lange:

Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin Bericht über die Internationale Wissenschaftliche Konferenz, Magdeburg, 10. bis 12. März 2004, anlässlich der 17. Magdeburger Telemann-Festtage - Taschenbuch

3, ISBN: 9783487143361

ID: 202957

1., Auflage 488 S. Paperback Die wissenschaftliche Konferenz der 17. Magdeburger Telemann-Festtage widmete sich zwei voneinander unabhängigen Themen. Angelehnt an die von Lessing kolportierten Worte Carl Philipp Emanuel Bachs, Telemann [.] ist ein großer Mahler, standen zunächst Fragen und Beobachtungen zur musikalischen Malerei im Blickpunkt. Die Affinität Telemanns zu dieser besonderen Form musikalischer Darstellung, zu Deskriptivem, Nachahmendem und Charakterisierendem, ist in seinem gesamten Å’uvre zu spüren. Doch schon seine Zeitgenossen bewerteten diese Schreibart unterschiedlich, was schließlich in pejorativer Verengung dazu beitrug, dass sein Werk im 19. Jahrhundert abgelehnt wurde. In diesem Zusammenhang lenken die Beiträge der Konferenz die Diskussion auf die Instrumentation, die Bildhaftigkeit, die Affekte, das Programmatische in Telemanns Musik sowie auf diesbezügliche Ideen der Musikästhetik des 18. und 19. Jahrhunderts.Für die Aufnahme des zweiten Tagungsschwerpunktes lieferte die im Dezember 2001 erfolgte Rückkehr des musikgeschichtlich bedeutsamen Notenbestandes der Sing-Akademie zu Berlin aus dem Staatlichen Archiv-Museum für Literatur und Kunst in Kiew nach Deutschland den Hintergrund. Im Prozess der Auseinandersetzung mit den Telemanniana des Notenarchivs konnten bislang unbekannte Kompositionen Telemanns entdeckt und neue Aspekte zu einer quellenkritischen Bewertung der Manuskripte herausgearbeitet werden. Einen erheblichen Erkenntnisgewinn bietet das Notenarchiv für die Berliner Telemannrezeption im 18. Jahrhundert. ISBN 9783487143361 Versand D: 4,60 EUR Musikästhetik, Sing-Akademie, Malerei, Instrumentation, Archiv, Komposition, Rezeption, Bildhaftigkeit, 19. Jahrhundert, Noten, Ästhetik, Musik, Affekte, Affektenlehre, 18. Jahrhundert, Musikgeschichte, Telemann, Musiktheorie, Maler, [PU:Olms, Georg,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 4.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin Bericht über die Internationale Wissenschaftliche Konferenz, Magdeburg, 10. bis 12. März 2004, anlässlich der 17. Magdeburger Telemann-Festtage - Reipsch, Brit und Carsten Lange
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reipsch, Brit und Carsten Lange:
Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin Bericht über die Internationale Wissenschaftliche Konferenz, Magdeburg, 10. bis 12. März 2004, anlässlich der 17. Magdeburger Telemann-Festtage - Taschenbuch

3

ISBN: 9783487143361

[PU: Olms, Georg], 488 S. Paperback Die wissenschaftliche Konferenz der 17. Magdeburger Telemann-Festtage widmete sich zwei voneinander unabhängigen Themen. Angelehnt an die von Lessing kolportierten Worte Carl Philipp Emanuel Bachs, Telemann [.] ist ein großer Mahler, standen zunächst Fragen und Beobachtungen zur musikalischen Malerei im Blickpunkt. Die Affinität Telemanns zu dieser besonderen Form musikalischer Darstellung, zu Deskriptivem, Nachahmendem und Charakterisierendem, ist in seinem gesamten Åuvre zu spüren. Doch schon seine Zeitgenossen bewerteten diese Schreibart unterschiedlich, was schließlich in pejorativer Verengung dazu beitrug, dass sein Werk im 19. Jahrhundert abgelehnt wurde. In diesem Zusammenhang lenken die Beiträge der Konferenz die Diskussion auf die Instrumentation, die Bildhaftigkeit, die Affekte, das Programmatische in Telemanns Musik sowie auf diesbezügliche Ideen der Musikästhetik des 18. und 19. Jahrhunderts.Für die Aufnahme des zweiten Tagungsschwerpunktes lieferte die im Dezember 2001 erfolgte Rückkehr des musikgeschichtlich bedeutsamen Notenbestandes der Sing-Akademie zu Berlin aus dem Staatlichen Archiv-Museum für Literatur und Kunst in Kiew nach Deutschland den Hintergrund. Im Prozess der Auseinandersetzung mit den Telemanniana des Notenarchivs konnten bislang unbekannte Kompositionen Telemanns entdeckt und neue Aspekte zu einer quellenkritischen Bewertung der Manuskripte herausgearbeitet werden. Einen erheblichen Erkenntnisgewinn bietet das Notenarchiv für die Berliner Telemannrezeption im 18. Jahrhundert. ISBN 9783487143361, [SC: 4.60], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 1208g], 1., Auflage

Neues Buch Booklooker.de
Speyer & Peters GmbH
Versandkosten: EUR 4.60
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin: Bericht über die Internationale ... der 17. Magdeburger Telemann-Festtage - Carsten Lange und Brit Reipsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Carsten Lange und Brit Reipsch:
Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin: Bericht über die Internationale ... der 17. Magdeburger Telemann-Festtage - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783487143361

[PU: Olms-Verlag], 488 Seiten Taschenbuch Taschenbuch/Broschiert, Olms-Verlag 2010, 488 Seiten, NEUWARE (intern: NWA-V/), [SC: 3.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 840g]

Neues Buch Booklooker.de
Lydia und Hubert Lohmaier GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin: Bericht über die Internationale ... der 17. Magdeburger Telemann-Festtage - Carsten Lange und Brit Reipsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Carsten Lange und Brit Reipsch:
Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin: Bericht über die Internationale ... der 17. Magdeburger Telemann-Festtage - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783487143361

[PU: Olms-Verlag], 488 Seiten TaschenbuchTaschenbuch/Broschiert, Olms-Verlag 2010, 488 Seiten, NEUWARE (intern: NWA-V/), [SC: 3.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 840g]

Neues Buch Booklooker.de
Lydia und Hubert Lohmaier GbR
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin: Bericht über die Internationale ... der 17. Magdeburger Telemann-Festtage
Autor:

Brit Reipsch, Carsten Lange

Titel:

Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin: Bericht über die Internationale ... der 17. Magdeburger Telemann-Festtage

ISBN-Nummer:

9783487143361

Detailangaben zum Buch - Telemann, der musikalische Maler - Telemann-Kompositionen im Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin: Bericht über die Internationale ... der 17. Magdeburger Telemann-Festtage


EAN (ISBN-13): 9783487143361
ISBN (ISBN-10): 3487143364
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Olms, Georg

Buch in der Datenbank seit 14.09.2010 13:44:28
Buch zuletzt gefunden am 24.10.2016 03:23:00
ISBN/EAN: 9783487143361

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-487-14336-4, 978-3-487-14336-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher