. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 47,15 €, größter Preis: 48,99 €, Mittelwert: 48,06 €
Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) - Georg Olms Verlag AG
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georg Olms Verlag AG:

Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) - neues Buch

2015, ISBN: 9783487421353

ID: 689499586

Fremdwörter sind im deutschsprachigen Raum seit mehreren hundert Jahren Gegenstand sprachwissenschaftlicher und öffentlicher Diskussion. Die Trennung des ´Fremden´ vom ´Eigenen´ fand als Charakteristikum der deutschen Wörterbuchlandschaft ihren Niederschlag in der Gattung des Fremdwörterbuchs. Auch wenn heute Wörter fremden Ursprungs als integraler Bestandteil des deutschen Wortschatzes gelten, verdienen sie, gerade aus der Sicht der historischen Lexikologie und Lexikographie, eine gesonderte Betrachtung. Die historische Wortforschung fragt u.a. danach, wann und wo ein fremdes Wort zuerst im Deutschen auftritt und wie es sich als ein Wort des Deutschen etabliert. Durch die Rekonstruktion der möglichen Übernahmeprozesse werden sprach- und kulturübergreifende Beziehungsgeflechte sichtbar. In der vorliegenden Publikation diskutieren Vertreter der historischen Lexikologie und Lexikographie grundlegende Fragen: Wann ist ein Wort in der jeweiligen Epoche als Fremdwort anzusehen? Wie werden Fremdwörter terminologisch gefasst und lexikographisch bearbeitet? Was ist ein Europäismus und wie kann er im Wörterbuch dargestellt werden? Darüber hinaus werden Fragen der Quellenrecherche und der etymologischen Terminologie behandelt. Der Sammelband geht auf ein von der Arbeitsstelle ´Deutsches Wörterbuch´ der Göttinger Akademie der Wissenschaften organisiertes Kolloquium zurück. Beiträger sind Lexikographen der grossen Epochenwörterbücher, des Deutschen Fremdwörterbuchs und der Neubearbeitung des Deutschen Wörterbuchs, die als ´Wörterbuchmacher´ den Umgang mit nicht nativem Wortgut in ihrem jeweiligen Projekt erläutern. Aus der Benutzerperspektive kommen Sprachhistoriker zu Wort, die Wörterbücher für ihre Forschungsarbeit oder für Editionen verwenden. Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 01.01.2015, Georg Olms Verlag AG, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 42763811 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) - Georg Olms Verlag AG
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Georg Olms Verlag AG:

Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) - neues Buch

ISBN: 9783487421353

ID: 126332849

Fremdwörter sind im deutschsprachigen Raum seit mehreren hundert Jahren Gegenstand sprachwissenschaftlicher und öffentlicher Diskussion. Die Trennung des ´Fremden´ vom ´Eigenen´ fand als Charakteristikum der deutschen Wörterbuchlandschaft ihren Niederschlag in der Gattung des Fremdwörterbuchs. Auch wenn heute Wörter fremden Ursprungs als integraler Bestandteil des deutschen Wortschatzes gelten, verdienen sie, gerade aus der Sicht der historischen Lexikologie und Lexikographie, eine gesonderte Betrachtung. Die historische Wortforschung fragt u.a. danach, wann und wo ein fremdes Wort zuerst im Deutschen auftritt und wie es sich als ein Wort des Deutschen etabliert. Durch die Rekonstruktion der möglichen Übernahmeprozesse werden sprach- und kulturübergreifende Beziehungsgeflechte sichtbar. In der vorliegenden Publikation diskutieren Vertreter der historischen Lexikologie und Lexikographie grundlegende Fragen: Wann ist ein Wort in der jeweiligen Epoche als Fremdwort anzusehen? Wie werden Fremdwörter terminologisch gefasst und lexikographisch bearbeitet? Was ist ein Europäismus und wie kann er im Wörterbuch dargestellt werden? Darüber hinaus werden Fragen der Quellenrecherche und der etymologischen Terminologie behandelt. Der Sammelband geht auf ein von der Arbeitsstelle ´Deutsches Wörterbuch´ der Göttinger Akademie der Wissenschaften organisiertes Kolloquium zurück. Beiträger sind Lexikographen der grossen Epochenwörterbücher, des Deutschen Fremdwörterbuchs und der Neubearbeitung des Deutschen Wörterbuchs, die als ´Wörterbuchmacher´ den Umgang mit nicht nativem Wortgut in ihrem jeweiligen Projekt erläutern. Aus der Benutzerperspektive kommen Sprachhistoriker zu Wort, die Wörterbücher für ihre Forschungsarbeit oder für Editionen verwenden. Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, Georg Olms Verlag AG

Neues Buch Thalia.ch
No. 42763811 Versandkosten:DE (EUR 12.85)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) - Georg Olms Verlag AG
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georg Olms Verlag AG:
Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) - neues Buch

ISBN: 9783487421353

ID: 32f053de496a494e4956ad5c1f29dca7

Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) Fremdwörter sind im deutschsprachigen Raum seit mehreren hundert Jahren Gegenstand sprachwissenschaftlicher und öffentlicher Diskussion. Die Trennung des 'Fremden' vom 'Eigenen' fand als Charakteristikum der deutschen Wörterbuchlandschaft ihren Niederschlag in der Gattung des Fremdwörterbuchs. Auch wenn heute Wörter fremden Ursprungs als integraler Bestandteil des deutschen Wortschatzes gelten, verdienen sie, gerade aus der Sicht der historischen Lexikologie und Lexikographie, eine gesonderte Betrachtung. Die historische Wortforschung fragt u.a. danach, wann und wo ein fremdes Wort zuerst im Deutschen auftritt und wie es sich als ein Wort des Deutschen etabliert. Durch die Rekonstruktion der möglichen Übernahmeprozesse werden sprach- und kulturübergreifende Beziehungsgeflechte sichtbar. In der vorliegenden Publikation diskutieren Vertreter der historischen Lexikologie und Lexikographie grundlegende Fragen: Wann ist ein Wort in der jeweiligen Epoche als Fremdwort anzusehen? Wie werden Fremdwörter terminologisch gefasst und lexikographisch bearbeitet? Was ist ein Europäismus und wie kann er im Wörterbuch dargestellt werden? Darüber hinaus werden Fragen der Quellenrecherche und der etymologischen Terminologie behandelt. Der Sammelband geht auf ein von der Arbeitsstelle 'Deutsches Wörterbuch' der Göttinger Akademie der Wissenschaften organisiertes Kolloquium zurück. Beiträger sind Lexikographen der grossen Epochenwörterbücher, des Deutschen Fremdwörterbuchs und der Neubearbeitung des Deutschen Wörterbuchs, die als 'Wörterbuchmacher' den Umgang mit nicht nativem Wortgut in ihrem jeweiligen Projekt erläutern. Aus der Benutzerperspektive kommen Sprachhistoriker zu Wort, die Wörterbücher für ihre Forschungsarbeit oder für Editionen verwenden. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, Georg Olms Verlag AG

Neues Buch Buch.ch
Nr. 42763811 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) - Georg Olms Verlag AG
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georg Olms Verlag AG:
Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) - neues Buch

ISBN: 9783487421353

ID: 2bfb27fb770171d5191539c68b515a8c

Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) Fremdwörter sind im deutschsprachigen Raum seit mehreren hundert Jahren Gegenstand sprachwissenschaftlicher und öffentlicher Diskussion. Die Trennung des 'Fremden' vom 'Eigenen' fand als Charakteristikum der deutschen Wörterbuchlandschaft ihren Niederschlag in der Gattung des Fremdwörterbuchs. Auch wenn heute Wörter fremden Ursprungs als integraler Bestandteil des deutschen Wortschatzes gelten, verdienen sie, gerade aus der Sicht der historischen Lexikologie und Lexikographie, eine gesonderte Betrachtung. Die historische Wortforschung fragt u.a. danach, wann und wo ein fremdes Wort zuerst im Deutschen auftritt und wie es sich als ein Wort des Deutschen etabliert. Durch die Rekonstruktion der möglichen Übernahmeprozesse werden sprach- und kulturübergreifende Beziehungsgeflechte sichtbar. In der vorliegenden Publikation diskutieren Vertreter der historischen Lexikologie und Lexikographie grundlegende Fragen: Wann ist ein Wort in der jeweiligen Epoche als Fremdwort anzusehen? Wie werden Fremdwörter terminologisch gefasst und lexikographisch bearbeitet? Was ist ein Europäismus und wie kann er im Wörterbuch dargestellt werden? Darüber hinaus werden Fragen der Quellenrecherche und der etymologischen Terminologie behandelt. Der Sammelband geht auf ein von der Arbeitsstelle 'Deutsches Wörterbuch' der Göttinger Akademie der Wissenschaften organisiertes Kolloquium zurück. Beiträger sind Lexikographen der großen Epochenwörterbücher, des Deutschen Fremdwörterbuchs und der Neubearbeitung des Deutschen Wörterbuchs, die als 'Wörterbuchmacher' den Umgang mit nicht nativem Wortgut in ihrem jeweiligen Projekt erläutern. Aus der Benutzerperspektive kommen Sprachhistoriker zu Wort, die Wörterbücher für ihre Forschungsarbeit oder für Editionen verwenden. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, Georg Olms Verlag AG

Neues Buch Buch.de
Nr. 42763811 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) - Andrea Bambek;  Volker Harm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andrea Bambek; Volker Harm:
Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book) - Erstausgabe

2015, ISBN: 9783487421353

ID: 32367817

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: Georg Olms Verlag AG]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book)
Autor:

Georg Olms Verlag AG

Titel:

Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book)

ISBN-Nummer:

9783487421353

Detailangaben zum Buch - Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (E-book)


EAN (ISBN-13): 9783487421353
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Georg Olms Verlag AG

Buch in der Datenbank seit 16.11.2015 14:55:33
Buch zuletzt gefunden am 03.01.2017 13:54:31
ISBN/EAN: 9783487421353

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-487-42135-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher