. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2,50 €, größter Preis: 18,00 €, Mittelwert: 9,40 €
Denkverhältnisse - Elisabeth List
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elisabeth List:

Denkverhältnisse - Taschenbuch

ISBN: 9783518114070

ID: 9783518114070

Feminismus und Kritik In der Tradition der Bewegung für allgemeine Menschen- und Bürgerrechte stehend, ging und geht es feministischen Theoretikerinnen zunächst darum zu klären, warum diese Rechte, obwohl formal auch Frauen zugestanden, für den weiblichen Lebenszusammenhang in so vieler Hinsicht bis in die Gegenwart wirkungslos geblieben sind. Dies erfordert, wie die Beiträge dieses Buches zeigen, eine grundlegende Transformation politischer Theorie. Demgemäß ist das zentrale Anliegen feministischer Theorie eine neue Sichtweise von Sexualität und Reproduktion, die die Rechte von Frauen auf Selbstbestimmung und körperliche Integrität würdigt und damit allererst die Voraussetzungen dafür schafft, daß Rechte auf persönliche Freiheit und Privatheit als allgemeine zur Geltung kommen können. Zum anderen richtet sich die feministische Kritik gegen den etablierten akademischen Diskurs: einerseits gegen die Denkformen und Praktiken einzelner wissenschaftlicher Disziplinen, andererseits gegen die von der Philosophie verwaltete `Kultur der Rationalität`. In beiden Fällen wendet sie sich nicht primär gegen rechtfertigungsbedürftige Ansprüche auf Intersubjektivität, sondern auf die schlechte Universalität einer rationalistischen und szientistischen Rhetorik, hinter der sich nicht nur der Standpunkt einer professionellen Elite, sondern auch die Parteilichkeit einer männlichen Subjektivität verbirgt. Denkverhältnisse: In der Tradition der Bewegung für allgemeine Menschen- und Bürgerrechte stehend, ging und geht es feministischen Theoretikerinnen zunächst darum zu klären, warum diese Rechte, obwohl formal auch Frauen zugestanden, für den weiblichen Lebenszusammenhang in so vieler Hinsicht bis in die Gegenwart wirkungslos geblieben sind. Dies erfordert, wie die Beiträge dieses Buches zeigen, eine grundlegende Transformation politischer Theorie. Demgemäß ist das zentrale Anliegen feministischer Theorie eine neue Sichtweise von Sexualität und Reproduktion, die die Rechte von Frauen auf Selbstbestimmung und körperliche Integrität würdigt und damit allererst die Voraussetzungen dafür schafft, daß Rechte auf persönliche Freiheit und Privatheit als allgemeine zur Geltung kommen können. Zum anderen richtet sich die feministische Kritik gegen den etablierten akademischen Diskurs: einerseits gegen die Denkformen und Praktiken einzelner wissenschaftlicher Disziplinen, andererseits gegen die von der Philosophie verwaltete `Kultur der Rationalität`. In beiden Fällen wendet sie sich nicht primär gegen rechtfertigungsbedürftige Ansprüche auf Intersubjektivität, sondern auf die schlechte Universalität einer rationalistischen und szientistischen Rhetorik, hinter der sich nicht nur der Standpunkt einer professionellen Elite, sondern auch die Parteilichkeit einer männlichen Subjektivität verbirgt. Denken Kritik Feminismus Frauenbewegung / Feminismus, Suhrkamp Verlag AG

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Denkverhältnisse: Feminismus und Kritik (edition suhrkamp)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Denkverhältnisse: Feminismus und Kritik (edition suhrkamp) - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783518114070

ID: 3cc45f09a5a3bb9e7da8ffe646a5d720

In der Tradition der Bewegung für allgemeine Menschen- und Bürgerrechte stehend, ging und geht es feministischen Theoretikerinnen zunächst darum zu klären, warum diese Rechte, obwohl formal auch Frauen zugestanden, für den weiblichen Lebenszusammenhang in so vieler Hinsicht bis in die Gegenwart wirkungslos geblieben sind. Dies erfordert, wie die Beiträge dieses Buches zeigen, eine grundlegende Transformation politischer Theorie. Demgemäß ist das zentrale Anliegen feministischer Theorie eine neue Sic In der Tradition der Bewegung für allgemeine Menschen- und Bürgerrechte stehend, ging und geht es feministischen Theoretikerinnen zunächst darum zu klären, warum diese Rechte, obwohl formal auch Frauen zugestanden, für den weiblichen Lebenszusammenhang in so vieler Hinsicht bis in die Gegenwart wirkungslos geblieben sind. Dies erfordert, wie die Beiträge dieses Buches zeigen, eine grundlegende Transformation politischer Theorie. Demgemäß ist das zentrale Anliegen feministischer Theorie eine neue Sichtweise von Sexualität und Reproduktion, die die Rechte von Frauen auf Selbstbestimmung und körperliche Integrität würdigt und damit allererst die Voraussetzungen dafür schafft, daß Rechte auf persönliche Freiheit und Privatheit als allgemeine zur Geltung kommen können. Zum anderen richtet sich die feministische Kritik gegen den etablierten akademischen Diskurs: einerseits gegen die Denkformen und Praktiken einzelner wissenschaftlicher Disziplinen, andererseits gegen die von der Philosophie verwaltete »Kultur der Rationalität«. In beiden Fällen wendet sie sich nicht primär gegen rechtfertigungsbedürftige Ansprüche auf Intersubjektivität, sondern auf die schlechte Universalität einer rationalistischen und szientistischen Rhetorik, hinter der sich nicht nur der Standpunkt einer professionellen Elite, sondern auch die Parteilichkeit einer männlichen Subjektivität verbirgt., [PU: Suhrkamp, Frankfurt am Main]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03518114077 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Denkverhältnisse, Feminismus und Kritik - Herlinde Pauer-Studer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herlinde Pauer-Studer:
Denkverhältnisse, Feminismus und Kritik - neues Buch

ISBN: 9783518114070

ID: 12f0dc058dcb20a787ef402f66dd0ef8

In der Tradition der Bewegung für allgemeine Menschen- und Bürgerrechte stehend, ging und geht es feministischen Theoretikerinnen zunächst darum zu klären, warum diese Rechte, obwohl formal auch Frauen zugestanden, für den weiblichen Lebenszusammenhang in so vieler Hinsicht bis in die Gegenwart wirkungslos geblieben sind. Dies erfordert, wie die Beiträge dieses Buches zeigen, eine grundlegende Transformation politischer Theorie. Demgemäß ist das zentrale Anliegen feministischer Theorie eine neue Sichtweise von Sexualität und Reproduktion, die die Rechte von Frauen auf Selbstbestimmung und körperliche Integrität würdigt und damit allererst die Voraussetzungen dafür schafft, daß Rechte auf persönliche Freiheit und Privatheit als allgemeine zur Geltung kommen können. Zum anderen richtet sich die feministische Kritik gegen den etablierten akademischen Diskurs: einerseits gegen die Denkformen und Praktiken einzelner wissenschaftlicher Disziplinen, andererseits gegen die von der Philosophie verwaltete "Kultur der Rationalität". In beiden Fällen wendet sie sich nicht primär gegen rechtfertigungsbedürftige Ansprüche auf Intersubjektivität, sondern auf die schlechte Universalität einer rationalistischen und szientistischen Rhetorik, hinter der sich nicht nur der Standpunkt einer professionellen Elite, sondern auch die Parteilichkeit einer männlichen Subjektivität verbirgt. Bücher / Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft / Soziologie / Geschlechterforschung, [PU: Suhrkamp, Frankfurt am Main]

Neues Buch Dodax.de
Nr. 570e4bb8e4b059e1cebfed3e Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 5 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Denkverhältnisse. Feminismus und Kritik. - List, Elisabeth [Hrsg.].
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
List, Elisabeth [Hrsg.].:
Denkverhältnisse. Feminismus und Kritik. - Taschenbuch

1989, ISBN: 3518114077

ID: 15716809235

[EAN: 9783518114070], [PU: Frankfurt am Main; Suhrkamp], FEMINISMUS; GESELLSCHAFT; SOZIOLOGIE, Erstausg., 1. Aufl. Bd. 407. 8°. 586 S. kart. Edition Suhrkamp ; 1407 = N.F. Einband berieben und bestossen, ansonsten gut erhalten. Edition Suhrkamp ; 1407 = N.F. 0,700 gr.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Grammat Antiquariat, Oberbarnim, Germany [1047594] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Denkverhältnisse - Feminismus und Kritik - Pauer-Studer, Herlinde List, Elisabeth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pauer-Studer, Herlinde List, Elisabeth:
Denkverhältnisse - Feminismus und Kritik - Taschenbuch

1989, ISBN: 9783518114070

[ED: Taschenbuch], [PU: Suhrkamp], [SC: 1.40], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 322g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Basis e.V.
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Denkverhältnisse: Feminismus und Kritik (edition suhrkamp)
Autor:

Elisabeth List, Herlinde Pauer-Studer

Titel:

Denkverhältnisse: Feminismus und Kritik (edition suhrkamp)

ISBN-Nummer:

9783518114070

Detailangaben zum Buch - Denkverhältnisse: Feminismus und Kritik (edition suhrkamp)


EAN (ISBN-13): 9783518114070
ISBN (ISBN-10): 3518114077
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Suhrkamp Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 28.05.2007 02:00:49
Buch zuletzt gefunden am 03.01.2017 21:32:10
ISBN/EAN: 9783518114070

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-518-11407-7, 978-3-518-11407-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher