. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20.00 EUR, größter Preis: 26.35 EUR, Mittelwert: 21.27 EUR
Kritik der Lebenskunst - Hrsg. v. Wolfgang Kersting u. Claus Langbehn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hrsg. v. Wolfgang Kersting u. Claus Langbehn:

Kritik der Lebenskunst - neues Buch

ISBN: 9783518294154

ID: 152851463

Die Lebenskunstliteratur boomt. Nicht nur in der Wissenschaft stößt sie auf zunehmendes Interesse, sondern auch und vor allem in der breiten Öffentlichkeit. Mit Fug und Recht läßt sich daher behaupten, daß sie nicht nur die jüngste Gestalt der in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wiedererwachten praktischen Philosophie ist, sondern auch Symptom eines verbreiteten lebensethischen Orientierungsbedürfnisses. Der Band unternimmt, was diese Situation verlangt: eine philosophisch angemessene Kritik der Lebenskunst im Sinne der Anspruchsüberprüfung und Grenzziehung: In Auseinandersetzung mit bestehenden Lebenskunstkonzepten unterziehen die Autoren das Lebenskunstprogramm und seine ethische Orientierungsleistung einer genauen und vor allem kritischen Analyse. Eine Einleitung führt in das Thema ein und untersucht insbesondere das Verhältnis der Lebenskunst zur klassischen Ethik, zur modernen Moralphilosophie sowie zu verschiedenen Formen der Lebensbewältigungspsychologie. Wolfgang Kersting ist Professor für Philosophie an der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel. Claus Langbehn ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Philosophischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Die Lebenskunstliteratur boomt. Nicht nur in der Wissenschaft stößt sie auf zunehmendes Interesse, sondern auch und vor allem in der breiten Öffentlichkeit. Mit Fug und Recht läßt sich daher behaupten, daß sie nicht nur die jüngste Gestalt der in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wiedererwachten praktischen Philosophie ist, sondern auch Symptom eines verbreiteten lebensethischen Orientierungsbedürfnisses. Der Band unternimmt, was diese Situation verlangt: eine philosophisch angemessene Taschenbuch > Geisteswissenschaften, Kunst & Musik > Philosophie > Sonstiges, Suhrkamp

Neues Buch Buecher.de
No. 20850452 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kritik der Lebenskunst - Wolfgang Kersting#Claus Langbehn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Wolfgang Kersting#Claus Langbehn:

Kritik der Lebenskunst - neues Buch

ISBN: 9783518294154

ID: 2039fd6d5aa3eb49f3ceb71180bc2287

Kritik der Lebenskunst Die Lebenskunstliteratur boomt. Nicht nur in der Wissenschaft stößt sie auf zunehmendes Interesse, sondern auch und vor allem in der breiten Öffentlichkeit. Mit Fug und Recht läßt sich daher behaupten, daß sie nicht nur die jüngste Gestalt der in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wiedererwachten praktischen Philosophie ist, sondern auch Symptom eines verbreiteten lebensethischen Orientierungsbedürfnisses. Der Band unternimmt, was diese Situation verlangt: eine philosophisch angemessene Kritik der Lebenskunst im Sinne der Anspruchsüberprüfung und Grenzziehung: In Auseinandersetzung mit bestehenden Lebenskunstkonzepten unterziehen die Autoren das Lebenskunstprogramm und seine ethische Orientierungsleistung einer genauen und vor allem kritischen Analyse. Eine Einleitung führt in das Thema ein und untersucht insbesondere das Verhältnis der Lebenskunst zur klassischen Ethik, zur modernen Moralphilosophie sowie zu verschiedenen Formen der Lebensbewältigungspsychologie. Wolfgang Kersting ist Professor für Philosophie an der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel. Claus Langbehn ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Philosophischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bücher / Fachbücher / Philosophie / Epochen / ab 20. Jahrhundert 978-3-518-29415-4, Suhrkamp Verlag AG

Neues Buch Buch.de
Nr. 13887514 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kritik der Lebenskunst - Wolfgang Kersting#Claus Langbehn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wolfgang Kersting#Claus Langbehn:
Kritik der Lebenskunst - neues Buch

2007

ISBN: 9783518294154

ID: 690862931

Die Lebenskunstliteratur boomt. Nicht nur in der Wissenschaft stösst sie auf zunehmendes Interesse, sondern auch und vor allem in der breiten Öffentlichkeit. Mit Fug und Recht lässt sich daher behaupten, dass sie nicht nur die jüngste Gestalt der in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wiedererwachten praktischen Philosophie ist, sondern auch Symptom eines verbreiteten lebensethischen Orientierungsbedürfnisses. Der Band unternimmt, was diese Situation verlangt: eine philosophisch angemessene Kritik der Lebenskunst im Sinne der Anspruchsüberprüfung und Grenzziehung: In Auseinandersetzung mit bestehenden Lebenskunstkonzepten unterziehen die Autoren das Lebenskunstprogramm und seine ethische Orientierungsleistung einer genauen und vor allem kritischen Analyse. Eine Einleitung führt in das Thema ein und untersucht insbesondere das Verhältnis der Lebenskunst zur klassischen Ethik, zur modernen Moralphilosophie sowie zu verschiedenen Formen der Lebensbewältigungspsychologie. Wolfgang Kersting ist Professor für Philosophie an der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel. Claus Langbehn ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Philosophischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Kritik der Lebenskunst Bücher > Fachbücher > Philosophie > Epochen > ab 20. Jahrhundert Taschenbuch 29.01.2007, Suhrkamp Verlag AG, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 13887514 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kritik der Lebenskunst (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) - Wolfgang Kersting, Claus Langbehn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wolfgang Kersting, Claus Langbehn:
Kritik der Lebenskunst (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) - Taschenbuch

ISBN: 3518294156

[SR: 372589], Taschenbuch, [EAN: 9783518294154], Suhrkamp Verlag, Suhrkamp Verlag, Book, [PU: Suhrkamp Verlag], Suhrkamp Verlag, 3138291, Ethik, 3138111, Philosophie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kritik der Lebenskunst - Kersting, Wolfgang Langbehn, Claus
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kersting, Wolfgang Langbehn, Claus:
Kritik der Lebenskunst - Taschenbuch

ISBN: 9783518294154

[ED: Taschenbuch], [PU: Suhrkamp], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
Der Buchsalon
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Kritik der Lebenskunst
Autor:

Wolfgang Kersting

Titel:

Kritik der Lebenskunst

ISBN-Nummer:

9783518294154

Die Lebenskunstliteratur boomt. Nicht nur in der Wissenschaft stößt sie auf zunehmendes Interesse, sondern auch und vor allem in der breiten Öffentlichkeit. Mit Fug und Recht läßt sich daher behaupten, daß sie nicht nur die jüngste Gestalt der in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wiedererwachten praktischen Philosophie ist, sondern auch Symptom eines verbreiteten lebensethischen Orientierungsbedürfnisses. Der Band unternimmt, was diese Situation verlangt: eine philosophisch angemessene Kritik der Lebenskunst im Sinne der Anspruchsüberprüfung und Grenzziehung: In Auseinandersetzung mit bestehenden Lebenskunstkonzepten unterziehen die Autoren das Lebenskunstprogramm und seine ethische Orientierungsleistung einer genauen und vor allem kritischen Analyse. Eine Einleitung führt in das Thema ein und untersucht insbesondere das Verhältnis der Lebenskunst zur klassischen Ethik, zur modernen Moralphilosophie sowie zu verschiedenen Formen der Lebensbewältigungspsychologie. Wolfgang Kersting ist Professor für Philosophie an der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel. Claus Langbehn ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Philosophischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Detailangaben zum Buch - Kritik der Lebenskunst


EAN (ISBN-13): 9783518294154
ISBN (ISBN-10): 3518294156
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Suhrkamp Verlag GmbH
381 Seiten
Gewicht: 0,222 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.06.2007 11:55:49
Buch zuletzt gefunden am 07.11.2016 14:52:50
ISBN/EAN: 9783518294154

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-518-29415-6, 978-3-518-29415-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher