. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 56.95 EUR, größter Preis: 62.13 EUR, Mittelwert: 58.3 EUR
«Ärgernis» und «moderner Klassiker» - Onur Bazarkaya
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Onur Bazarkaya:

«Ärgernis» und «moderner Klassiker» - neues Buch

ISBN: 9783631661260

ID: e66d9252dd3f08142aa46aa7382b3468

Inhalt: Die Autorinszenierung bei Wolfgang Koeppen ist in der Forschung bislang kaum oder nicht hinreichend behandelt worden. Es wird auf literatursoziologischer Basis beschrieben, wie stark Koeppens Rollenentwicklung von verschiedenen literarischen Systemprozessen und Positionierungen abhing, und wie seine Rolle schließlich eine Eigendynamik entwickelte. Onur Bazarkaya befasst sich mit der Person Wolfgang Koeppens, dessen literarisches Werk von einer starken, durch lange Publikationspausen bedingten Disparität gekennzeichnet ist. Er fragt nach der Autorenrolle, die Koeppen in der Literatur nach 1945 gespielt hat und die bisher in der Forschung kaum behandelt wurde, die aber gleichwohl einen Einfluss auf die Koeppen-Rezeption ausübte. Ab einem bestimmten Zeitpunkt musste der Autor Koeppen anscheinend nichts mehr veröffentlichen, um erfolgreich zu sein. Auf literatursoziologischer Basis beschreibt Bazarkaya, inwiefern bei Koeppen die Autorinszenierung (zu der auch sein «Schweigen» gehörte) von verschiedenen literarischen Systemprozessen und Positionierungen abhing, und wie seine Rolle schließlich eine Eigendynamik entwickelte. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik 978-3-631-66126-0, Lang

Neues Buch Buch.de
Nr. 42115697 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
«Ärgernis» und «moderner Klassiker» - Onur Bazarkaya
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Onur Bazarkaya:

«Ärgernis» und «moderner Klassiker» - neues Buch

ISBN: 9783631661260

ID: 15307691

Onur Bazarkaya befasst sich mit der Person Wolfgang Koeppens, dessen literarisches Werk von einer starken, durch lange Publikationspausen bedingten Disparität gekennzeichnet ist. Er fragt nach der Autorenrolle, die Koeppen in der Literatur nach 1945 gespielt hat und die bisher in der Forschung kaum behandelt wurde, die aber gleichwohl einen Einfluss auf die Koeppen-Rezeption ausübte. Ab einem bestimmten Zeitpunkt musste der Autor Koeppen anscheinend nichts mehr veröffentlichen, um erfolgreich zu sein. Auf literatursoziologischer Basis beschreibt Bazarkaya, inwiefern bei Koeppen die Autorinszenierung (zu der auch sein «Schweigen» gehörte) von verschiedenen literarischen Systemprozessen und Positionierungen abhing, und wie seine Rolle schließlich eine Eigendynamik entwickelte. Inhalt: Die Autorinszenierung bei Wolfgang Koeppen ist in der Forschung bislang kaum oder nicht hinreichend behandelt worden. Es wird auf literatursoziologischer Basis beschrieben, wie stark Koeppens Rollenentwicklung von verschiedenen literarischen Systemprozessen und Positionierungen abhing, und wie seine Rolle schließlich eine Eigendynamik entwickelte. Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik, Lang

Neues Buch Thalia.de
No. 42115697 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
«Ärgernis» und «moderner Klassiker».  Zur Autorenrolle Wolfgang Koeppens in der Literatur nach 1945. (Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes). - Bazarkaya, Onur
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bazarkaya, Onur:
«Ärgernis» und «moderner Klassiker». Zur Autorenrolle Wolfgang Koeppens in der Literatur nach 1945. (Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes). - gebrauchtes Buch

2015

ISBN: 9783631661260

ID: 235402

259 S., Lit.verz. Kart. *verlagsneu*. Onur Bazarkaya befasst sich mit der Person Wolfgang Koeppens, dessen literarisches Werk von einer starken, durch lange Publikationspausen bedingten Disparität gekennzeichnet ist. Er fragt nach der Autorenrolle, die Koeppen in der Literatur nach 1945 gespielt hat und die bisher in der Forschung kaum behandelt wurde, die aber gleichwohl einen Einfluss auf die Koeppen-Rezeption ausübte. Ab einem bestimmten Zeitpunkt musste der Autor Koeppen anscheinend nichts mehr veröffentlichen, um erfolgreich zu sein. Auf literatursoziologischer Basis beschreibt Bazarkaya, inwiefern bei Koeppen die Autorinszenierung (zu der auch sein «Schweigen» gehörte) von verschiedenen literarischen Systemprozessen und Positionierungen abhing, und wie seine Rolle schließlich eine Eigendynamik entwickelte. Versand D: 4,00 EUR Deutsche Literatur; Koeppen, Wolfgang; Literatursoziologie; Literaturwissenschaft, [PU:Frankfurt/Main: Peter Lang 2015.]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Bergische Bücherstube, 51491 Overath
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 4.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
«Ärgernis» und «moderner Klassiker» - Onur Bazarkaya
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Onur Bazarkaya:
«Ärgernis» und «moderner Klassiker» - neues Buch

ISBN: 9783631661260

ID: 188972883

Onur Bazarkaya befasst sich mit der Person Wolfgang Koeppens, dessen literarisches Werk von einer starken, durch lange Publikationspausen bedingten Disparität gekennzeichnet ist. Er fragt nach der Autorenrolle, die Koeppen in der Literatur nach 1945 gespielt hat und die bisher in der Forschung kaum behandelt wurde, die aber gleichwohl einen Einfluss auf die Koeppen-Rezeption ausübte. Ab einem bestimmten Zeitpunkt musste der Autor Koeppen anscheinend nichts mehr veröffentlichen, um erfolgreich zu sein. Auf literatursoziologischer Basis beschreibt Bazarkaya, inwiefern bei Koeppen die Autorinszenierung (zu der auch sein «Schweigen» gehörte) von verschiedenen literarischen Systemprozessen und Positionierungen abhing, und wie seine Rolle schließlich eine Eigendynamik entwickelte. Zur Autorenrolle Wolfgang Koeppens in der Literatur nach 1945 Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik, Lang

Neues Buch Thalia.at
No. 42115697 Versandkosten:, Versandfertig innerhalb 48 Stunden, AT (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
> und >: Zur Autorenrolle Wolfgang Koeppens in der Literatur nach 1945 - Onur Kemal Bazarkaya
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Onur Kemal Bazarkaya:
> und >: Zur Autorenrolle Wolfgang Koeppens in der Literatur nach 1945 - neues Buch

ISBN: 9783631661260

ID: 978363166126

und : Zur Autorenrolle Wolfgang Koeppens in der Literatur nach 1945 Onur Kemal Bazarkaya, Books, Fiction and Literature, > und >: Zur Autorenrolle Wolfgang Koeppens in der Literatur nach 1945 Books>Fiction and Literature, Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Neues Buch Indigo.ca
new Free shipping on orders above $25 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.