. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.80 EUR, größter Preis: 12.99 EUR, Mittelwert: 12.95 EUR
Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis - Yvonne Drosihn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yvonne Drosihn:

Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis - neues Buch

ISBN: 9783638419956

ID: 9783638419956

Die vorliegende Arbeit - im Rahmen des Hauptseminars Einzelmedientheorien in ihrer geschichtlichen Entwicklung - stellt eine Auseinandersetzung mit der Radiotheorie Bertolt Brechts dar. Als `Medienprotagonist` und `Medienexperimentator` wird Brecht in der Sekundärliteratur betitelt. Wenn einerseits von seinen `konsequente(n) rundfunktheoretische(n) Überlegungen, die bis heute noch nicht eingelöst werden konnten` die Rede ist, es an anderer Stelle heißt, das `Brechtsche Konzept [...] lässt sich nur noch kritisch begreifen: technisch wie ästhetisch sind seine Widersprüche beträchtlich` , spricht dies wohl schon für dessen enorme Diskursivität. Es wirft aber auch die Fragen auf, wo genau die Widersprüche liegen, warum dieses Konzept nicht aufgegangen ist. Die Frage der Aktualität der Ideen Brechts innerhalb der heutigen Rundfunk- und Hörspieldiskussion wird in dieser Ausarbeitung zwar auch tangiert werden, soll jedoch gegenüber der Aufdeckung der inhärenten Widersprüche, auf der hier der Schwerpunkt liegt, zurücktreten. Es wird zunächst nötig sein, die Rundfunksituation der Weimarer Republik, aus der heraus die Brechtschen Überlegungen ent-standen sind, zu erläutern, sowie den Standort, den diese innerhalb der Rundfunkdiskussion jener Jahre einnehmen. Für eine umfassende historische Darstellung der Entwicklung der Brechtschen Radiotheorie, wie sie beispielsweise Peter Groth und Manfred Voigts oder Dieter Wöhrle geben, bietet diese Arbeit keinen Raum. Es soll jedoch unter 2. versucht werden, verschiedene Systematisierungsversuche zusammen-zufassen und wichtige Aspekte der Radiotheorie herauszugreifen. Eine entsprechende Rolle wird da-bei dem radiopraktischen Versuch `Der Flug der Lindberghs` zukommen. Sodann sollen die wichtigsten Kritikpunkte unter 3. zusammengetragen werden. Neben der Auflis-tung der Schwachstellen der Brechtschen Überlegungen soll aber dennoch deren spezifisches Ver-dienst deutlich gemacht werden.. Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis: Die vorliegende Arbeit - im Rahmen des Hauptseminars Einzelmedientheorien in ihrer geschichtlichen Entwicklung - stellt eine Auseinandersetzung mit der Radiotheorie Bertolt Brechts dar. Als `Medienprotagonist` und `Medienexperimentator` wird Brecht in der Sekundärliteratur betitelt. Wenn einerseits von seinen `konsequente(n) rundfunktheoretische(n) Überlegungen, die bis heute noch nicht eingelöst werden konnten` die Rede ist, es an anderer Stelle heißt, das `Brechtsche Konzept [...] lässt sich nur noch kritisch begreifen: technisch wie ästhetisch sind seine Widersprüche beträchtlich` , spricht dies wohl schon für dessen enorme Diskursivität. Es wirft aber auch die Fragen auf, wo genau die Widersprüche liegen, warum dieses Konzept nicht aufgegangen ist. Die Frage der Aktualität der Ideen Brechts innerhalb der heutigen Rundfunk- und Hörspieldiskussion wird in dieser Ausarbeitung zwar auch tangiert werden, soll jedoch gegenüber der Aufdeckung der inhärenten Widersprüche, auf der hier der Schwerpunkt liegt, zurücktreten. Es wird zunächst nötig sein, die Rundfunksituation der Weimarer Republik, aus der heraus die Brechtschen Überlegungen ent-standen sind, zu erläutern, sowie den Standort, den diese innerhalb der Rundfunkdiskussion jener Jahre einnehmen. Für eine umfassende historische Darstellung der Entwicklung der Brechtschen Radiotheorie, wie sie beispielsweise Peter Groth und Manfred Voigts oder Dieter Wöhrle geben, bietet diese Arbeit keinen Raum. Es soll jedoch unter 2. versucht werden, verschiedene Systematisierungsversuche zusammen-zufassen und wichtige Aspekte der Radiotheorie herauszugreifen. Eine entsprechende Rolle wird da-bei dem radiopraktischen Versuch `Der Flug der Lindberghs` zukommen. Sodann sollen die wichtigsten Kritikpunkte unter 3. zusammengetragen werden. Neben der Auflis-tung der Schwachstellen der Brechtschen Überlegungen soll aber dennoch deren spezifisches Ver-dienst deutlich gemacht werden.. Bertolt Brechts Einzelmedientheorien Entwicklung Fernsehen Film Frühe Radio Radiotheorie Radiotheorien Weimarer Zeit, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis - Yvonne Drosihn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Yvonne Drosihn:

Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis - neues Buch

9, ISBN: 9783638419956

ID: 166819783638419956

Die vorliegende Arbeit - im Rahmen des Hauptseminars Einzelmedientheorien in ihrer geschichtlichen Entwicklung - stellt eine Auseinandersetzung mit der Radiotheorie Bertolt Brechts dar. Als 'Medienprotagonist' und 'Medienexperimentator' wird Brecht in der Sekundärliteratur betitelt. Wenn einerseits von seinen 'konsequente(n) rundfunktheoretische(n) Überlegungen, die bis heute noch nicht eingelöst werden konnten' die Rede ist, es an anderer Stelle heiBt, das 'Brechtsche Konzept [.] lässt sich n Die vorliegende Arbeit - im Rahmen des Hauptseminars Einzelmedientheorien in ihrer geschichtlichen Entwicklung - stellt eine Auseinandersetzung mit der Radiotheorie Bertolt Brechts dar. Als 'Medienprotagonist' und 'Medienexperimentator' wird Brecht in der Sekundärliteratur betitelt. Wenn einerseits von seinen 'konsequente(n) rundfunktheoretische(n) Überlegungen, die bis heute noch nicht eingelöst werden konnten' die Rede ist, es an anderer Stelle heiBt, das 'Brechtsche Konzept [.] lässt sich nur noch kritisch begreifen: technisch wie ästhetisch sind seine Widersprüche beträchtlich' , spricht dies wohl schon für dessen enorme Diskursivität. Es wirft aber auch die Fragen auf, wo genau die Widersprüche liegen, warum dieses Konzept nicht aufgegangen ist. Die Frage der Aktualität der Ideen Brechts innerhalb der heutigen Rundfunk- und Hörspieldiskussion wird in dieser Ausarbeitung zwar auch tangiert werden, soll jedoch gegenüber der Aufdeckung der inhärenten Widersprüche, auf der hier der Schwerpunkt liegt, zurücktreten. Es wird zunächst nötig sein, die Rundfunksituation der Weimarer Republik, aus der heraus die Brechtschen Überlegungen ent-standen sind, zu erläutern, sowie den Standort, den diese innerhalb der Rundfunkdiskussion jener Jahre einnehmen. Für eine umfassende historische Darstellung der Entwicklung der Brechtschen Radiotheorie, wie sie beispielsweise Peter Groth und Manfred Voigts oder Dieter Wöhrle geben, bietet diese Arbeit keinen Raum. Es soll jedoch unter 2. versucht werden, verschiedene Systematisierungsversuche zusammen-zufassen und wichtige Aspekte der Radiotheorie herauszugreifen. Eine entsprechende Rolle wird da-bei dem radiopraktischen Versuch 'Der Flug der Lindberghs' zukommen. Sodann sollen die wichtigsten Kritikpunkte unter 3. zusammengetragen werden. Neben der Auflis-tung der Schwachstellen der Brechtschen Überlegungen soll aber dennoch deren spezifisches Ver-dienst deutlich gemacht werden. Performing Arts, Entertainment, Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis~~ Yvonne Drosihn~~Performing Arts~~Entertainment~~9783638419956, de, Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis, Yvonne Drosihn, 9783638419956, GRIN Verlag, 09/21/2005, , , , GRIN Verlag, 09/21/2005

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis - Yvonne Drosihn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yvonne Drosihn:
Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis - neues Buch

2000

ISBN: 9783638419956

ID: 126089690

Die vorliegende Arbeit - im Rahmen des Hauptseminars Einzelmedientheorien in ihrer geschichtlichen Entwicklung - stellt eine Auseinandersetzung mit der Radiotheorie Bertolt Brechts dar.Als Medienprotagonist und Medienexperimentator wird Brecht in der Sekundärliteratur betitelt. Wenn einerseits von seinen konsequente(n) rundfunktheoretische(n) Überlegungen, die bis heute noch nicht eingelöst werden konnten die Rede ist, es an anderer Stelle heisst, das Brechtsche Konzept [...] lässt sich nur noch kritisch begreifen: technisch wie ästhetisch sind seine Widersprüche beträchtlich , spricht dies wohl schon für dessen enorme Diskursivität. Es wirft aber auch die Fragen auf, wo genau die Widersprüche liegen, warum dieses Konzept nicht aufgegangen ist.Die Frage der Aktualität der Ideen Brechts innerhalb der heutigen Rundfunk- und Hörspieldiskussion wird in dieser Ausarbeitung zwar auch tangiert werden, soll jedoch gegenüber der Aufdeckung der inhärenten Widersprüche, auf der hier der Schwerpunkt liegt, zurücktreten. Es wird zunächst nötig sein, die Rundfunksituation der Weimarer Republik, aus der heraus die Brechtschen Überlegungen ent-standen sind, zu erläutern, sowie den Standort, den diese innerhalb der Rundfunkdiskussion jener Jahre einnehmen.Für eine umfassende historische Darstellung der Entwicklung der Brechtschen Radiotheorie, wie sie beispielsweise Peter Groth und Manfred Voigts oder Dieter Wöhrle geben, bietet diese Arbeit keinen Raum. Es soll jedoch unter 2. versucht werden, verschiedene Systematisierungsversuche zusammen-zufassen und wichtige Aspekte der Radiotheorie herauszugreifen. Eine entsprechende Rolle wird da-bei dem radiopraktischen Versuch Der Flug der Lindberghs zukommen. Sodann sollen die wichtigsten Kritikpunkte unter 3. zusammengetragen werden. Neben der Auflis-tung der Schwachstellen der Brechtschen Überlegungen soll aber dennoch deren spezifisches Ver-dienst deutlich gemacht werden.. Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: sehr gut (1), Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Einzelmedientheorien in ihrer geschichtlichen Entwicklung: Film, Radio und Fernsehen, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, ... eBook eBooks>Fachbücher>Medienwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 38947521 Versandkosten:DE (EUR 12.73)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis - Yvonne Drosihn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yvonne Drosihn:
Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis - Erstausgabe

2005, ISBN: 9783638419956

ID: 21741339

[ED: 1], 1., Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis - Yvonne Drosihn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yvonne Drosihn:
Radiotheorien der Weimarer Zeit. Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis - Erstausgabe

2005, ISBN: 9783638419956

ID: 21741339

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Frühe Radiotheorien der Weimarer Zeit: Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis
Autor:

Drosihn, Yvonne

Titel:

Frühe Radiotheorien der Weimarer Zeit: Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis

ISBN-Nummer:

9783638419956

Detailangaben zum Buch - Frühe Radiotheorien der Weimarer Zeit: Bertolt Brechts Radiotheorie und -praxis


EAN (ISBN-13): 9783638419956
ISBN (ISBN-10): 3638419959
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 12.12.2007 12:12:02
Buch zuletzt gefunden am 03.10.2016 11:41:52
ISBN/EAN: 9783638419956

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-41995-9, 978-3-638-41995-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher