. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7.99 EUR, größter Preis: 14.74 EUR, Mittelwert: 10.67 EUR
Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers - Camilla Klein#Silvia Müller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Camilla Klein#Silvia Müller:

Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers - neues Buch

2005, ISBN: 9783638426152

ID: 46654998

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung, Veranstaltung: Seminar ´´Vergaberecht´´, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Seminararbeit ´´Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers´´ geht es um die Definition, wann es sich im Vergaberecht um einen öffentlichen Auftraggeber im Sinne des GWB handelt. Im Jahre 1995 verfasste der Gesetzgeber eine Änderung des 4. Teils des GWB. Dabei soll mehr Transparenz auf dem Markt geschaffen werden, indem nur an fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Unternehmen Aufträge vergeben werden. Gleichzeitig wurde der öffentliche Auftraggeber zum Tein neu definiert, zum Teil wurde seine Monopolstellung eingeschränkt. Ab einer gewissen Auftragssumme ist der Auftraggeber dazu verpflichtet das Vorhaben öffentlich auszuschreiben, damit alle Unternehmen der besagten Branche gleiche Chancen haben diesen Auftrag auszuführen. Dies ist nur dann möglich, wenn alle diese Unternehmen davon Kenntnis nehmen können, dass ein solcher Auftrag zu vergeben ist. Solche Ausschreibungen gehören zur Pflicht des öffentlichen Auftraggebers. Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers eBooks > Fachbücher > Recht PDF 11.10.2005, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 26291793 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers - Camilla Klein#Silvia Müller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Camilla Klein#Silvia Müller:

Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers - neues Buch

2005, ISBN: 9783638426152

ID: 125796110

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung, Veranstaltung: Seminar ´´Vergaberecht´´, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Seminararbeit ´´Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers´´ geht es um die Definition, wann es sich im Vergaberecht um einen öffentlichen Auftraggeber im Sinne des GWB handelt. Im Jahre 1995 verfasste der Gesetzgeber eine Änderung des 4. Teils des GWB. Dabei soll mehr Transparenz auf dem Markt geschaffen werden, indem nur an fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Unternehmen Aufträge vergeben werden. Gleichzeitig wurde der öffentliche Auftraggeber zum Tein neu definiert, zum Teil wurde seine Monopolstellung eingeschränkt. Ab einer gewissen Auftragssumme ist der Auftraggeber dazu verpflichtet das Vorhaben öffentlich auszuschreiben, damit alle Unternehmen der besagten Branche gleiche Chancen haben diesen Auftrag auszuführen. Dies ist nur dann möglich, wenn alle diese Unternehmen davon Kenntnis nehmen können, dass ein solcher Auftrag zu vergeben ist. Solche Ausschreibungen gehören zur Pflicht des öffentlichen Auftraggebers. Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers eBook eBooks>Fachbücher>Recht, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 26291793 Versandkosten:DE (EUR 12.57)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers - Camilla Klein#Silvia Müller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Camilla Klein#Silvia Müller:
Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers - neues Buch

2005

ISBN: 9783638426152

ID: 125796110

In der Seminararbeit ´´Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers´´ geht es um die Definition, wann es sich im Vergaberecht um einen öffentlichen Auftraggeber im Sinne des GWB handelt. Im Jahre 1995 verfasste der Gesetzgeber eine Änderung des 4. Teils des GWB. Dabei soll mehr Transparenz auf dem Markt geschaffen werden, indem nur an fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Unternehmen Aufträge vergeben werden. Gleichzeitig wurde der öffentliche Auftraggeber zum Tein neu definiert, zum Teil wurde seine Monopolstellung eingeschränkt.Ab einer gewissen Auftragssumme ist der Auftraggeber dazu verpflichtet das Vorhaben öffentlich auszuschreiben, damit alle Unternehmen der besagten Branche gleiche Chancen haben diesen Auftrag auszuführen. Dies ist nur dann möglich, wenn alle diese Unternehmen davon Kenntnis nehmen können, dass ein solcher Auftrag zu vergeben ist. Solche Ausschreibungen gehören zur Pflicht des öffentlichen Auftraggebers. Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung, Veranstaltung: Seminar ´´Vergaberecht´´, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Recht, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Thalia.ch
No. 26291793 Versandkosten:, , CH (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers - Camilla Klein#Silvia Müller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Camilla Klein#Silvia Müller:
Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers - neues Buch

2005, ISBN: 9783638426152

ID: 125796110

In der Seminararbeit ´´Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers´´ geht es um die Definition, wann es sich im Vergaberecht um einen öffentlichen Auftraggeber im Sinne des GWB handelt. Im Jahre 1995 verfasste der Gesetzgeber eine Änderung des 4. Teils des GWB. Dabei soll mehr Transparenz auf dem Markt geschaffen werden, indem nur an fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Unternehmen Aufträge vergeben werden. Gleichzeitig wurde der öffentliche Auftraggeber zum Tein neu definiert, zum Teil wurde seine Monopolstellung eingeschränkt. Ab einer gewissen Auftragssumme ist der Auftraggeber dazu verpflichtet das Vorhaben öffentlich auszuschreiben, damit alle Unternehmen der besagten Branche gleiche Chancen haben diesen Auftrag auszuführen. Dies ist nur dann möglich, wenn alle diese Unternehmen davon Kenntnis nehmen können, dass ein solcher Auftrag zu vergeben ist. Solche Ausschreibungen gehören zur Pflicht des öffentlichen Auftraggebers. Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung, Veranstaltung: Seminar ´´Vergaberecht´´, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Recht, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Thalia.ch
No. 26291793 Versandkosten:NL (EUR 12.19)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers - Camilla Klein;  Silvia Müller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Camilla Klein; Silvia Müller:
Der Begriff des öffentlichen Auftraggebers - Erstausgabe

2005, ISBN: 9783638426152

ID: 21741608

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.