. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.83 EUR, größter Preis: 12.99 EUR, Mittelwert: 12.89 EUR
Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - 'MiB Sara Sampson', 'Emilia Galotti' und 'Kabale und Liebe' - Eleni Stefanidou
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eleni Stefanidou:

Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - 'MiB Sara Sampson', 'Emilia Galotti' und 'Kabale und Liebe' - neues Buch

10, ISBN: 9783638426541

ID: 166819783638426541

Die Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels im Wandel der Zeit wird nachgezeichnet. Es wird insbesondere auf die Familienkonflikte und Vater-Tochter-Konflikte in den Dramen eingegangen. Das bürgerliche Trauerspiel ist eine um Mitte des 19. Jahrhunderts ausgestorbene Gattung, die seit mehreren Jahrzehnten Gegenstand der literaturwissenschaftlichen Forschung ist. Trotz der Fülle an Werken, die zwischen 1755 und 1844 erschienen sind und entweder von den Dichtern selbst oder von der Forschung als Die Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels im Wandel der Zeit wird nachgezeichnet. Es wird insbesondere auf die Familienkonflikte und Vater-Tochter-Konflikte in den Dramen eingegangen. Das bürgerliche Trauerspiel ist eine um Mitte des 19. Jahrhunderts ausgestorbene Gattung, die seit mehreren Jahrzehnten Gegenstand der literaturwissenschaftlichen Forschung ist. Trotz der Fülle an Werken, die zwischen 1755 und 1844 erschienen sind und entweder von den Dichtern selbst oder von der Forschung als bürgerliches Trauerspiel bezeichnet werden, haben sich nur vier Dramen im Kanon erhalten: Lessings 'MiB Sara Sampson' (1755) und 'Emilia Galotti' (1772), Schillers 'Kabale und Liebe' (1784) und Hebbels 'Maria Magdalena' (1844). In dieser Arbeit soll auf die ersten drei dieser Werke eingegangen werden, da sich an ihnen besonders gut die Veränderung vom empfindsamen Trauerspiel zu den Spielarten des Sturm und Drang aufzeigen läBt. Darüber hinaus behandeln diese Dramen das wichtigste Thema des bürgerlichen Trauerspiels, nämlich Familienkonflikte, wobei sie sich noch auf einen besonders häufig vorkommenden Konflikt konzentrieren, den der Vater-Tochter-Problematik. Im Laufe der Entwicklung spielt dabei der Standesgegensatz zwischen Adel und Bürgertum eine wachsende Rolle. German, European, Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - 'MiB Sara Sampson', 'Emilia Galotti' und 'Kabale und Liebe'~~ Eleni Stefanidou~~German~~European~~9783638426541, de, Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - 'MiB Sara Sampson', 'Emilia Galotti' und 'Kabale und Liebe', Eleni Stefanidou, 9783638426541, GRIN Verlag, 10/11/2005, , , , GRIN Verlag, 10/11/2005

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - ´Miß Sara Sampson´, ´Emilia Galotti´ und ´Kabale und Liebe´ - Eleni Stefanidou
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Eleni Stefanidou:

Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - ´Miß Sara Sampson´, ´Emilia Galotti´ und ´Kabale und Liebe´ - neues Buch

2005, ISBN: 9783638426541

ID: 689475648

Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels im Wandel der Zeit wird nachgezeichnet. Es wird insbesondere auf die Familienkonflikte und Vater-Tochter-Konflikte in den Dramen eingegangen. Das bürgerliche Trauerspiel ist eine um Mitte des 19. Jahrhunderts ausgestorbene Gattung, die seit mehreren Jahrzehnten Gegenstand der literaturwissenschaftlichen Forschung ist. Trotz der Fülle an Werken, die zwischen 1755 und 1844 erschienen sind und entweder von den Dichtern selbst oder von der Forschung als bürgerliches Trauerspiel bezeichnet werden, haben sich nur vier Dramen im Kanon erhalten: Lessings Miss Sara Sampson (1755) und Emilia Galotti (1772), Schillers Kabale und Liebe (1784) und Hebbels Maria Magdalena (1844). In dieser Arbeit soll auf die ersten drei dieser Werke eingegangen werden, da sich an ihnen besonders gut die Veränderung vom empfindsamen Trauerspiel zu den Spielarten des Sturm und Drang aufzeigen lässt. Darüber hinaus behandeln diese Dramen das wichtigste Thema des bürgerlichen Trauerspiels, nämlich Familienkonflikte, wobei sie sich noch auf einen besonders häufig vorkommenden Konflikt konzentrieren, den der Vater-Tochter-Problematik. Im Laufe der Entwicklung spielt dabei der Standesgegensatz zwischen Adel und Bürgertum eine wachsende Rolle. Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels im Wandel der Zeit wird nachgezeichnet. Es wird insbesondere auf die ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft ePUB 11.10.2005, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 41570822 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - ´Miß Sara Sampson´, ´Emilia Galotti´ und ´Kabale und Liebe´ - Eleni Stefanidou
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eleni Stefanidou:
Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - ´Miß Sara Sampson´, ´Emilia Galotti´ und ´Kabale und Liebe´ - neues Buch

2005

ISBN: 9783638426541

ID: 689111958

Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels im Wandel der Zeit wird nachgezeichnet. Es wird insbesondere auf die Familienkonflikte und Vater-Tochter-Konflikte in den Dramen eingegangen. Das bürgerliche Trauerspiel ist eine um Mitte des 19. Jahrhunderts ausgestorbene Gattung, die seit mehreren Jahrzehnten Gegenstand der literaturwissenschaftlichen Forschung ist. Trotz der Fülle an Werken, die zwischen 1755 und 1844 erschienen sind und entweder von den Dichtern selbst oder von der Forschung als bürgerliches Trauerspiel bezeichnet werden, haben sich nur vier Dramen im Kanon erhalten: Lessings Miss Sara Sampson (1755) und Emilia Galotti (1772), Schillers Kabale und Liebe (1784) und Hebbels Maria Magdalena (1844). In dieser Arbeit soll auf die ersten drei dieser Werke eingegangen werden, da sich an ihnen besonders gut die Veränderung vom empfindsamen Trauerspiel zu den Spielarten des Sturm und Drang aufzeigen lässt. Darüber hinaus behandeln diese Dramen das wichtigste Thema des bürgerlichen Trauerspiels, nämlich Familienkonflikte, wobei sie sich noch auf einen besonders häufig vorkommenden Konflikt konzentrieren, den der Vater-Tochter-Problematik. Im Laufe der Entwicklung spielt dabei der Standesgegensatz zwischen Adel und Bürgertum eine wachsende Rolle. Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels im Wandel der Zeit wird nachgezeichnet. Es wird insbesondere auf die ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 11.10.2005, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 26288150 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - ´Miß Sara Sampson´, ´Emilia Galotti´ und ´Kabale und Liebe´ - Eleni Stefanidou
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eleni Stefanidou:
Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - ´Miß Sara Sampson´, ´Emilia Galotti´ und ´Kabale und Liebe´ - neues Buch

2004, ISBN: 9783638426541

ID: 204816494

Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels im Wandel der Zeit wird nachgezeichnet. Es wird insbesondere auf die Familienkonflikte und Vater-Tochter-Konflikte in den Dramen eingegangen. Das bürgerliche Trauerspiel ist eine um Mitte des 19. Jahrhunderts ausgestorbene Gattung, die seit mehreren Jahrzehnten Gegenstand der literaturwissenschaftlichen Forschung ist. Trotz der Fülle an Werken, die zwischen 1755 und 1844 erschienen sind und entweder von den Dichtern selbst oder von der Forschung als bürgerliches Trauerspiel bezeichnet werden, haben sich nur vier Dramen im Kanon erhalten: Lessings Miss Sara Sampson (1755) und Emilia Galotti (1772), Schillers Kabale und Liebe (1784) und Hebbels Maria Magdalena (1844). In dieser Arbeit soll auf die ersten drei dieser Werke eingegangen werden, da sich an ihnen besonders gut die Veränderung vom empfindsamen Trauerspiel zu den Spielarten des Sturm und Drang aufzeigen lässt. Darüber hinaus behandeln diese Dramen das wichtigste Thema des bürgerlichen Trauerspiels, nämlich Familienkonflikte, wobei sie sich noch auf einen besonders häufig vorkommenden Konflikt konzentrieren, den der Vater-Tochter-Problematik. Im Laufe der Entwicklung spielt dabei der Standesgegensatz zwischen Adel und Bürgertum eine wachsende Rolle. Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels im Wandel der Zeit wird nachgezeichnet. Es wird insbesondere auf die ... eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 41570822 Versandkosten:DE (EUR 12.77)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - 'Miß Sara Sampson', 'Emilia Galotti' und 'Kabale und Liebe' - Eleni Stefanidou
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eleni Stefanidou:
Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - 'Miß Sara Sampson', 'Emilia Galotti' und 'Kabale und Liebe' - neues Buch

2004, ISBN: 9783638426541

ID: a3e2ded9916b7f5534496e8ca7ad3d50

Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels im Wandel der Zeit wird nachgezeichnet. Es wird insbesondere auf die ... Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels im Wandel der Zeit wird nachgezeichnet. Es wird insbesondere auf die Familienkonflikte und Vater-Tochter-Konflikte in den Dramen eingegangen. Das bürgerliche Trauerspiel ist eine um Mitte des 19. Jahrhunderts ausgestorbene Gattung, die seit mehreren Jahrzehnten Gegenstand der literaturwissenschaftlichen Forschung ist. Trotz der Fülle an Werken, die zwischen 1755 und 1844 erschienen sind und entweder von den Dichtern selbst oder von der Forschung als bürgerliches Trauerspiel bezeichnet werden, haben sich nur vier Dramen im Kanon erhalten: Lessings Miß Sara Sampson (1755) und Emilia Galotti (1772), Schillers Kabale und Liebe (1784) und Hebbels Maria Magdalena (1844). In dieser Arbeit soll auf die ersten drei dieser Werke eingegangen werden, da sich an ihnen besonders gut die Veränderung vom empfindsamen Trauerspiel zu den Spielarten des Sturm und Drang aufzeigen läßt. Darüber hinaus behandeln diese Dramen das wichtigste Thema des bürgerlichen Trauerspiels, nämlich Familienkonflikte, wobei sie sich noch auf einen besonders häufig vorkommenden Konflikt konzentrieren, den der Vater-Tochter-Problematik. Im Laufe der Entwicklung spielt dabei der Standesgegensatz zwischen Adel und Bürgertum eine wachsende Rolle. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 26288150 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - „Miß Sara Sampson“, „Emilia Galotti“ und „K
Autor:

Stefanidou, Eleni

Titel:

Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - „Miß Sara Sampson“, „Emilia Galotti“ und „K

ISBN-Nummer:

9783638426541

Detailangaben zum Buch - Das bürgerliche Trauerspiel zwischen Empfindsamkeit und Sturm und Drang - „Miß Sara Sampson“, „Emilia Galotti“ und „K


EAN (ISBN-13): 9783638426541
ISBN (ISBN-10): 3638426548
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 12.09.2007 01:21:09
Buch zuletzt gefunden am 11.11.2016 01:34:53
ISBN/EAN: 9783638426541

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-42654-8, 978-3-638-42654-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher