. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.82 EUR, größter Preis: 13.56 EUR, Mittelwert: 13.18 EUR
Die deutschen Sinti und Roma - Tim Olster
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tim Olster:

Die deutschen Sinti und Roma - neues Buch

2005, ISBN: 9783638426831

ID: 125796710

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: noch sehr gut, Universität Potsdam (Institut für Geographie), Veranstaltung: Nationale Minderheiten in Deutschland und Deutsche Minderheiten im aussereuropäischen Ausland, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Sinti und Roma gehören zur so genannten Rom- Gruppe, die sich über eine gemeinsame Kultur, Sprache und Herkunft definiert. Roma, was auf deutsch so viel wie Mensch bedeutet, nennen sich etwa zehn Millionen Angehörige des Volkes weltweit, die uns unter den Namen Zigeuner besser bekannt sind. 1 Sie selbst lehnen diese Bezeichnung ab, da sie bis heute mit der Assoziation ziehende Gauner gleichgesetzt wird. Ihre Herkunft liegt im Punjab, dem Nordwesten des indischen Subkontinents. Nach Sindh (Ableitung Sinti), einer Punjab-Provinz, bezeichnen sich die Roma, deren Vorfahren bereits im Mittelalter nach Deutschland eingewanderten. Die heute in Deutschland lebenden Roma sind zu grossen Teilen erst im vergangenen Jahrhundert emigriert. Die Sinti sind in Deutschland eine autochthone, also eine alteingesessene Minderheit. Sie werden nach dem Gesetz erst seit 1995 als nationale Minderheit in Deutschland anerkannt. Darüber hinaus bilden sie eine überstaatliche Gemeinschaft, die sich über ganz Europa erstreckt. Nur die wenigsten der in Deutschland lebenden Sinti und Roma sind deutsche Staatsbürger, die Mehrzahl gilt als staatenlos. 1969 forderte der Europarat die Länder auf, jegliche Diskriminierung von Sinti und Roma zu unterbinden und sie in die soziale Gemeinschaft einzugliedern. Daraus erwuchs ihnen in Deutschland das Recht auf Sozialhilfe, die mit dem Beginn der Emanzipationsbewegung für die Sinti und Roma einherging. 3 Seit den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts kämpfen die Sinti und Roma mit der Unterstützung der Gesellschaft für bedrohte Völker für die Vertretung ihrer Rechte in Deutschland. Der grösste Erfolg ihrer Arbeit besteht unzweifelhaft darin, dass die Mehrheitsbevölkerung in Deutschland, aber auch in anderen europäischen Ländern auf das Schicksal dieser Volksgruppe aufmerksam wurde. 4 Das Thema der Hausarbeit ist in vielerlei Hinsicht sehr komplex und kann daher nur oberflächlich angerissen werden. Eine Ursache dafür sind die unterschiedlichen Wissenschaftsgebiete die bei der Beschäftigung mit diesem Thema nicht voneinander losgelöst betrachtet werden können. So lassen sich die geographischen Wanderbewegungen der Sinti und Roma nur erläutern, wenn man die dazugehörige Historie mit berücksichtigt. [..] Die deutschen Sinti und Roma eBook eBooks>Fachbücher>Geowissenschaften, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 26290455 Versandkosten:DE (EUR 12.41)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die deutschen Sinti und Roma - Tim Olster
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Tim Olster:

Die deutschen Sinti und Roma - neues Buch

2005, ISBN: 9783638426831

ID: 5e4df25e0375aefd6dc3957ade76fc64

Die deutschen Sinti und Roma Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: noch sehr gut, Universität Potsdam (Institut für Geographie), Veranstaltung: Nationale Minderheiten in Deutschland und Deutsche Minderheiten im aussereuropäischen Ausland, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Sinti und Roma gehören zur so genannten Rom- Gruppe, die sich über eine gemeinsame Kultur, Sprache und Herkunft definiert. Roma, was auf deutsch so viel wie Mensch bedeutet, nennen sich etwa zehn Millionen Angehörige des Volkes weltweit, die uns unter den Namen Zigeuner besser bekannt sind. 1 Sie selbst lehnen diese Bezeichnung ab, da sie bis heute mit der Assoziation ziehende Gauner gleichgesetzt wird. Ihre Herkunft liegt im Punjab, dem Nordwesten des indischen Subkontinents. Nach Sindh (Ableitung Sinti), einer Punjab-Provinz, bezeichnen sich die Roma, deren Vorfahren bereits im Mittelalter nach Deutschland eingewanderten. Die heute in Deutschland lebenden Roma sind zu grossen Teilen erst im vergangenen Jahrhundert emigriert. Die Sinti sind in Deutschland eine autochthone, also eine alteingesessene Minderheit. Sie werden nach dem Gesetz erst seit 1995 als nationale Minderheit in Deutschland anerkannt. Darüber hinaus bilden sie eine überstaatliche Gemeinschaft, die sich über ganz Europa erstreckt. Nur die wenigsten der in Deutschland lebenden Sinti und Roma sind deutsche Staatsbürger, die Mehrzahl gilt als staatenlos. 1969 forderte der Europarat die Länder auf, jegliche Diskriminierung von Sinti und Roma zu unterbinden und sie in die soziale Gemeinschaft einzugliedern. Daraus erwuchs ihnen in Deutschland das Recht auf Sozialhilfe, die mit dem Beginn der Emanzipationsbewegung für die Sinti und Roma einherging. 3 Seit den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts kämpfen die Sinti und Roma mit der Unterstützung der Gesellschaft für bedrohte Völker für die Vertretung ihrer Rechte in Deutschland. Der grösste Erfolg ihrer Arbeit besteht unzweifelhaft darin, dass die Mehrheitsbevölkerung in Deutschland, aber auch in anderen europäischen Ländern auf das Schicksal dieser Volksgruppe aufmerksam wurde. 4 Das Thema der Hausarbeit ist in vielerlei Hinsicht sehr komplex und kann daher nur oberflächlich angerissen werden. Eine Ursache dafür sind die unterschiedlichen Wissenschaftsgebiete die bei der Beschäftigung mit diesem Thema nicht voneinander losgelöst betrachtet werden können. So lassen sich die geographischen Wanderbewegungen der Sinti und Roma nur erläutern, wenn man die dazugehörige Historie mit berücksichtigt. [..] eBooks / Fachbücher / Geowissenschaften, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 26290455 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die deutschen Sinti und Roma - Tim Olster
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tim Olster:
Die deutschen Sinti und Roma - neues Buch

2005

ISBN: 9783638426831

ID: 248697bf4ae377c5150bf1b63eb25954

Die deutschen Sinti und Roma Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: noch sehr gut, Universität Potsdam (Institut für Geographie), Veranstaltung: Nationale Minderheiten in Deutschland und Deutsche Minderheiten im außereuropäischen Ausland, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Sinti und Roma gehören zur so genannten Rom- Gruppe, die sich über eine gemeinsame Kultur, Sprache und Herkunft definiert. Roma, was auf deutsch so viel wie Mensch bedeutet, nennen sich etwa zehn Millionen Angehörige des Volkes weltweit, die uns unter den Namen Zigeuner besser bekannt sind. 1 Sie selbst lehnen diese Bezeichnung ab, da sie bis heute mit der Assoziation ziehende Gauner gleichgesetzt wird. Ihre Herkunft liegt im Punjab, dem Nordwesten des indischen Subkontinents. Nach Sindh (Ableitung Sinti), einer Punjab-Provinz, bezeichnen sich die Roma, deren Vorfahren bereits im Mittelalter nach Deutschland eingewanderten. Die heute in Deutschland lebenden Roma sind zu großen Teilen erst im vergangenen Jahrhundert emigriert. Die Sinti sind in Deutschland eine autochthone, also eine alteingesessene Minderheit. Sie werden nach dem Gesetz erst seit 1995 als nationale Minderheit in Deutschland anerkannt. Darüber hinaus bilden sie eine überstaatliche Gemeinschaft, die sich über ganz Europa erstreckt. Nur die wenigsten der in Deutschland lebenden Sinti und Roma sind deutsche Staatsbürger, die Mehrzahl gilt als staatenlos. 1969 forderte der Europarat die Länder auf, jegliche Diskriminierung von Sinti und Roma zu unterbinden und sie in die soziale Gemeinschaft einzugliedern. Daraus erwuchs ihnen in Deutschland das Recht auf Sozialhilfe, die mit dem Beginn der Emanzipationsbewegung für die Sinti und Roma einherging. 3 Seit den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts kämpfen die Sinti und Roma mit der Unterstützung der Gesellschaft für bedrohte Völker für die Vertretung ihrer Rechte in Deutschland. Der größte Erfolg ihrer Arbeit besteht unzweifelhaft darin, dass die Mehrheitsbevölkerung in Deutschland, aber auch in anderen europäischen Ländern auf das Schicksal dieser Volksgruppe aufmerksam wurde. 4 Das Thema der Hausarbeit ist in vielerlei Hinsicht sehr komplex und kann daher nur oberflächlich angerissen werden. Eine Ursache dafür sind die unterschiedlichen Wissenschaftsgebiete die bei der Beschäftigung mit diesem Thema nicht voneinander losgelöst betrachtet werden können. So lassen sich die geographischen Wanderbewegungen der Sinti und Roma nur erläutern, wenn man die dazugehörige Historie mit berücksichtigt. [..] eBooks / Fachbücher / Geowissenschaften, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 26290455 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die deutschen Sinti und Roma - Tim Olster
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tim Olster:
Die deutschen Sinti und Roma - neues Buch

2005, ISBN: 9783638426831

ID: 248697bf4ae377c5150bf1b63eb25954

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: noch sehr gut, Universität Potsdam (Institut für Geographie), Veranstaltung: Nationale Minderheiten in Deutschland und Deutsche Minderheiten im außereuropäischen Ausland, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, ... Die Sinti und Roma gehören zur so genannten Rom- Gruppe, die sich über eine gemeinsame Kultur, Sprache und Herkunft definiert. Roma, was auf deutsch so viel wie Mensch bedeutet, nennen sich etwa zehn Millionen Angehörige des Volkes weltweit, die uns unter den Namen Zigeuner besser bekannt sind. 1 Sie selbst lehnen diese Bezeichnung ab, da sie bis heute mit der Assoziation ziehende Gauner gleichgesetzt wird. Ihre Herkunft liegt im Punjab, dem Nordwesten des indischen Subkontinents. Nach Sindh (Ableitung Sinti), einer Punjab-Provinz, bezeichnen sich die Roma, deren Vorfahren bereits im Mittelalter nach Deutschland eingewanderten. Die heute in Deutschland lebenden Roma sind zu großen Teilen erst im vergangenen Jahrhundert emigriert. Die Sinti sind in Deutschland eine autochthone, also eine alteingesessene Minderheit. Sie werden nach dem Gesetz erst seit 1995 als nationale Minderheit in Deutschland anerkannt. Darüber hinaus bilden sie eine überstaatliche Gemeinschaft, die sich über ganz Europa erstreckt. Nur die wenigsten der in Deutschland lebenden Sinti und Roma sind deutsche Staatsbürger, die Mehrzahl gilt als staatenlos. 1969 forderte der Europarat die Länder auf, jegliche Diskriminierung von Sinti und Roma zu unterbinden und sie in die soziale Gemeinschaft einzugliedern. Daraus erwuchs ihnen in Deutschland das Recht auf Sozialhilfe, die mit dem Beginn der Emanzipationsbewegung für die Sinti und Roma einherging. 3 Seit den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts kämpfen die Sinti und Roma mit der Unterstützung der Gesellschaft für bedrohte Völker für die Vertretung ihrer Rechte in Deutschland. Der größte Erfolg ihrer Arbeit besteht unzweifelhaft darin, dass die Mehrheitsbevölkerung in Deutschland, aber auch in anderen europäischen Ländern auf das Schicksal dieser Volksgruppe aufmerksam wurde. 4 Das Thema der Hausarbeit ist in vielerlei Hinsicht sehr komplex und kann daher nur oberflächlich angerissen werden. Eine Ursache dafür sind die unterschiedlichen Wissenschaftsgebiete die bei der Beschäftigung mit diesem Thema nicht voneinander losgelöst betrachtet werden können. So lassen sich die geographischen Wanderbewegungen der Sinti und Roma nur erläutern, wenn man die dazugehörige Historie mit berücksichtigt. [..] eBooks / Fachbücher / Geowissenschaften, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 26290455 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die deutschen Sinti und Roma - Tim Olster
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tim Olster:
Die deutschen Sinti und Roma - neues Buch

ISBN: 9783638426831

ID: 9783638426831

Die deutschen Sinti und Roma Die-deutschen-Sinti-und-Roma~~Tim-Olster Nature & Wildlife>Geology & Weather>Geology & Weather NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die deutschen Sinti und Roma
Autor:

Wewetzer, Daniel

Titel:

Die deutschen Sinti und Roma

ISBN-Nummer:

9783638426831

Detailangaben zum Buch - Die deutschen Sinti und Roma


EAN (ISBN-13): 9783638426831
ISBN (ISBN-10): 3638426831
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: GRIN Verlag
Sprache: ger

Buch in der Datenbank seit 15.01.2008 10:14:18
Buch zuletzt gefunden am 12.10.2016 22:41:37
ISBN/EAN: 9783638426831

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-42683-1, 978-3-638-42683-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher