. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7.61 EUR, größter Preis: 9.07 EUR, Mittelwert: 8.56 EUR
Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens 'Der abenteuerliche Simplicissimus' - Maria Fernkorn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maria Fernkorn:

Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens 'Der abenteuerliche Simplicissimus' - neues Buch

2006, ISBN: 9783638503761

ID: 9200000011162514

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Identitätsbegriff ist ein zentraler im gesamten simplicianischen Zyklus Hans Jacob Christoph von Grimmelshausens. 'Alle diese Romane sind Lebensläufe und als solche als individuelle Bekehrungsgeschichten angelegt.'1 In seinem bekanntesten Werk 'Der abenteuerliche Simplicissimus' wird die Geschic..., Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Identitätsbegriff ist ein zentraler im gesamten simplicianischen Zyklus Hans Jacob Christoph von Grimmelshausens. 'Alle diese Romane sind Lebensläufe und als solche als individuelle Bekehrungsgeschichten angelegt.'1 In seinem bekanntesten Werk 'Der abenteuerliche Simplicissimus' wird die Geschichte des Simplicius Simplicissimus erzählt, der zeitlebens versucht, sich selbst und Gott zu finden.2 Dabei durchläuft er zahlreiche Stationen: In der grausamen und gottlosen Zeit des Dreißigjährigen Kriegs führt er zum Beispiel ein Leben als Einsiedler im Wald, Narr, Jäger, Soldat, Dieb, Weltmann und Pilger, um zuletzt den Kreislauf seines Lebens wieder als Einsiedler auf einer einsamen Insel zu beschließen. Diese Stationen im Leben des Helden verkörpern seine innere Sehnsucht nach der Erfüllung der Lehren, die ihm sein Vater mit auf den Weg gegeben hat: '[...] sich selbst erkennen, böse Gesellschaft meiden, und beständig verbleiben [...] (49)'. Diese Grundsätze spielen eine zentrale Rolle im gesamten Lebenslauf des Simplicius. Alle drei sind schwer zu befolgen und machen das Leben des Simplicius Simplicissimus zu einem ständigen Kampf. 'Die individuelle Erfahrung, dargestellt aus der Perspektive eines Ich, ist [jedoch] die Vorrausetzung der Fähigkeit zu distanzierender Betrachtung und Selbstfindung.'3 Folglich ist es notwendig, dass der Held, bevor er sich und Gott finden kann, seine Erfahrungen mit der Welt machen muss. Im Folgenden soll nun der Begriff Identität in Zusammenhang mit Simplicius' Entwicklung geklärt werden. Hierbei spielen die Identitätswechsel, die meist mit Namens- und Kleiderwechseln verbunden sind, eine wichtige Rolle.Taal: Duits; Formaat: ePub met kopieerbeveiliging (DRM) van Adobe; Bestandsgrootte: 0.25 MB; Kopieerrechten: Het kopiëren van (delen van) de pagina's is niet toegestaan ; Printrechten: Het printen van de pagina's is niet toegestaan; Voorleesfunctie: De voorleesfunctie is uitgeschakeld; Geschikt voor: Alle e-readers geschikt voor ebooks in ePub formaat. Tablet of smartphone voorzien van een app zoals de bol.com Kobo app.; Verschijningsdatum: januari 2006; ISBN10: 3638503763; ISBN13: 9783638503761; , Duitstalig | Ebook | 2006, Taal & Letteren, Letterkunde, Romans algemeen, Grin Verlag

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Direct beschikbaar Versandkosten:Direct beschikbaar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kleider, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens 'Der abenteuerliche Simplicissimus' - Maria Fernkorn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Maria Fernkorn:

Kleider, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens 'Der abenteuerliche Simplicissimus' - neues Buch

5, ISBN: 9783638503761

ID: 166819783638503761

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Identitätsbegriff ist ein zentraler im gesamten simplicianischen Zyklus Hans Jacob Christoph von Grimmelshausens. 'Alle diese Romane sind Lebensläufe und als solche als individuelle Bekehrungsgeschichten angelegt.'1 In seinem bekanntesten Werk 'Der abenteuerliche Simplicissimus' wird die Geschic Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Identitätsbegriff ist ein zentraler im gesamten simplicianischen Zyklus Hans Jacob Christoph von Grimmelshausens. 'Alle diese Romane sind Lebensläufe und als solche als individuelle Bekehrungsgeschichten angelegt.'1 In seinem bekanntesten Werk 'Der abenteuerliche Simplicissimus' wird die Geschichte des Simplicius Simplicissimus erzählt, der zeitlebens versucht, sich selbst und Gott zu finden.2 Dabei durchläuft er zahlreiche Stationen: In der grausamen und gottlosen Zeit des DreiBigjährigen Kriegs führt er zum Beispiel ein Leben als Einsiedler im Wald, Narr, Jäger, Soldat, Dieb, Weltmann und Pilger, um zuletzt den Kreislauf seines Lebens wieder als Einsiedler auf einer einsamen Insel zu beschlieBen. Diese Stationen im Leben des Helden verkörpern seine innere Sehnsucht nach der Erfüllung der Lehren, die ihm sein Vater mit auf den Weg gegeben hat: '[.] sich selbst erkennen, böse Gesellschaft meiden, und beständig verbleiben [.] (49)'. Diese Grundsätze spielen eine zentrale Rolle im gesamten Lebenslauf des Simplicius. Alle drei sind schwer zu befolgen und machen das Leben des Simplicius Simplicissimus zu einem ständigen Kampf. 'Die individuelle Erfahrung, dargestellt aus der Perspektive eines Ich, ist [jedoch] die Vorrausetzung der Fähigkeit zu distanzierender Betrachtung und Selbstfindung.'3 Folglich ist es notwendig, dass der Held, bevor er sich und Gott finden kann, seine Erfahrungen mit der Welt machen muss. Im Folgenden soll nun der Begriff Identität in Zusammenhang mit Simplicius' Entwicklung geklärt werden. Hierbei spielen die Identitätswechsel, die meist mit Namens- und Kleiderwechseln verbunden sind, eine wichtige Rolle. German, European, Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens 'Der abenteuerliche Simplicissimus'~~ Maria Fernkorn~~German~~European~~9783638503761, de, Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens 'Der abenteuerliche Simplicissimus', Maria Fernkorn, 9783638503761, GRIN Verlag, 05/23/2006, , , , GRIN Verlag, 05/23/2006

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens ´´Der abenteuerliche Simplicissimus´´ - Maria Fernkorn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maria Fernkorn:
Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens ´´Der abenteuerliche Simplicissimus´´ - neues Buch

2006

ISBN: 9783638503761

ID: 689151998

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Identitätsbegriff ist ein zentraler im gesamten simplicianischen Zyklus Hans Jacob Christoph von Grimmelshausens. Alle diese Romane sind Lebensläufe und als solche als individuelle Bekehrungsgeschichten angelegt.1 In seinem bekanntesten Werk Der abenteuerliche Simplicissimus wird die Geschichte des Simplicius Simplicissimus erzählt, der zeitlebens versucht, sich selbst und Gott zu finden.2 Dabei durchläuft er zahlreiche Stationen: In der grausamen und gottlosen Zeit des Dreissigjährigen Kriegs führt er zum Beispiel ein Leben als Einsiedler im Wald, Narr, Jäger, Soldat, Dieb, Weltmann und Pilger, um zuletzt den Kreislauf seines Lebens wieder als Einsiedler auf einer einsamen Insel zu beschliessen. Diese Stationen im Leben des Helden verkörpern seine innere Sehnsucht nach der Erfüllung der Lehren, die ihm sein Vater mit auf den Weg gegeben hat: [...] sich selbst erkennen, böse Gesellschaft meiden, und beständig verbleiben [...] (49). Diese Grundsätze spielen eine zentrale Rolle im gesamten Lebenslauf des Simplicius. Alle drei sind schwer zu befolgen und machen das Leben des Simplicius Simplicissimus zu einem ständigen Kampf. Die individuelle Erfahrung, dargestellt aus der Perspektive eines Ich, ist [jedoch] die Vorrausetzung der Fähigkeit zu distanzierender Betrachtung und Selbstfindung.3 Folglich ist es notwendig, dass der Held, bevor er sich und Gott finden kann, seine Erfahrungen mit der Welt machen muss. Im Folgenden soll nun der Begriff Identität in Zusammenhang mit Simplicius Entwicklung geklärt werden. Hierbei spielen die Identitätswechsel, die meist mit Namens- und Kleiderwechseln verbunden sind, eine wichtige Rolle. Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens ´´Der abenteuerliche Simplicissimus´´ eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 23.05.2006, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 30597743 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens ´´Der abenteuerliche Simplicissimus - Maria Fernkorn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maria Fernkorn:
Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens ´´Der abenteuerliche Simplicissimus - neues Buch

2003, ISBN: 9783638503761

ID: 125841244

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Identitätsbegriff ist ein zentraler im gesamten simplicianischen Zyklus Hans Jacob Christoph von Grimmelshausens. Alle diese Romane sind Lebensläufe und als solche als individuelle Bekehrungsgeschichten angelegt.1 In seinem bekanntesten Werk Der abenteuerliche Simplicissimus wird die Geschichte des Simplicius Simplicissimus erzählt, der zeitlebens versucht, sich selbst und Gott zu finden.2 Dabei durchläuft er zahlreiche Stationen: In der grausamen und gottlosen Zeit des Dreissigjährigen Kriegs führt er zum Beispiel ein Leben als Einsiedler im Wald, Narr, Jäger, Soldat, Dieb, Weltmann und Pilger, um zuletzt den Kreislauf seines Lebens wieder als Einsiedler auf einer einsamen Insel zu beschliessen. Diese Stationen im Leben des Helden verkörpern seine innere Sehnsucht nach der Erfüllung der Lehren, die ihm sein Vater mit auf den Weg gegeben hat: [...] sich selbst erkennen, böse Gesellschaft meiden, und beständig verbleiben [...] (49). Diese Grundsätze spielen eine zentrale Rolle im gesamten Lebenslauf des Simplicius. Alle drei sind schwer zu befolgen und machen das Leben des Simplicius Simplicissimus zu einem ständigen Kampf. Die individuelle Erfahrung, dargestellt aus der Perspektive eines Ich, ist [jedoch] die Vorrausetzung der Fähigkeit zu distanzierender Betrachtung und Selbstfindung.3 Folglich ist es notwendig, dass der Held, bevor er sich und Gott finden kann, seine Erfahrungen mit der Welt machen muss. Im Folgenden soll nun der Begriff Identität in Zusammenhang mit Simplicius Entwicklung geklärt werden. Hierbei spielen die Identitätswechsel, die meist mit Namens- und Kleiderwechseln verbunden sind, eine wichtige Rolle. Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens ´´Der abenteuerliche Simplicissimus eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 30597743 Versandkosten:DE (EUR 12.59)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maria Fernkorn:
Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens "Der abenteuerliche Simplicissimus" - neues Buch

2003, ISBN: 9783638503761

ID: fccf11a29f436223813145da30b684c3

Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens "Der abenteuerliche Simplicissimus" Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Identitätsbegriff ist ein zentraler im gesamten simplicianischen Zyklus Hans Jacob Christoph von Grimmelshausens. Alle diese Romane sind Lebensläufe und als solche als individuelle Bekehrungsgeschichten angelegt.1 In seinem bekanntesten Werk Der abenteuerliche Simplicissimus wird die Geschichte des Simplicius Simplicissimus erzählt, der zeitlebens versucht, sich selbst und Gott zu finden.2 Dabei durchläuft er zahlreiche Stationen: In der grausamen und gottlosen Zeit des Dreißigjährigen Kriegs führt er zum Beispiel ein Leben als Einsiedler im Wald, Narr, Jäger, Soldat, Dieb, Weltmann und Pilger, um zuletzt den Kreislauf seines Lebens wieder als Einsiedler auf einer einsamen Insel zu beschließen. Diese Stationen im Leben des Helden verkörpern seine innere Sehnsucht nach der Erfüllung der Lehren, die ihm sein Vater mit auf den Weg gegeben hat: [...] sich selbst erkennen, böse Gesellschaft meiden, und beständig verbleiben [...] (49). Diese Grundsätze spielen eine zentrale Rolle im gesamten Lebenslauf des Simplicius. Alle drei sind schwer zu befolgen und machen das Leben des Simplicius Simplicissimus zu einem ständigen Kampf. Die individuelle Erfahrung, dargestellt aus der Perspektive eines Ich, ist [jedoch] die Vorrausetzung der Fähigkeit zu distanzierender Betrachtung und Selbstfindung.3 Folglich ist es notwendig, dass der Held, bevor er sich und Gott finden kann, seine Erfahrungen mit der Welt machen muss. Im Folgenden soll nun der Begriff Identität in Zusammenhang mit Simplicius Entwicklung geklärt werden. Hierbei spielen die Identitätswechsel, die meist mit Namens- und Kleiderwechseln verbunden sind, eine wichtige Rolle. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 30597743 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens Der abenteuerliche Simplicissimus
Autor:

Fernkorn, Maria

Titel:

Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens Der abenteuerliche Simplicissimus

ISBN-Nummer:

9783638503761

Detailangaben zum Buch - Kleider-, Namens- und Identitätswechsel in Grimmelshausens Der abenteuerliche Simplicissimus


EAN (ISBN-13): 9783638503761
ISBN (ISBN-10): 3638503763
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 19.01.2007 23:25:18
Buch zuletzt gefunden am 30.10.2016 07:13:15
ISBN/EAN: 9783638503761

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-50376-3, 978-3-638-50376-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher